Heimröster, welches Gerät

Diskutiere Heimröster, welches Gerät im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo an alle Heimröstexperten. Da ich seit ein paar Monaten im Ruhestand bin und alles renoviert ist möchte ich mich mit dem Kaffeethema...

  1. beschm

    beschm Gast

    Hallo an alle Heimröstexperten.

    Da ich seit ein paar Monaten im Ruhestand bin und alles renoviert ist möchte ich mich
    mit dem Kaffeethema beschäftigen.
    Benötige ein paar Tips welcher Heimröster im Bereich bis 500,-€ den so zu empfehlen ist.

    Habe im Internet gestöbert und bin auf Marken wie Behmor, Gene und Swissmar gestossen.
    Bei Behmor hatte ich allerdings das Gefühl, daß die Beschaffung des Gerätes schwierig ist.

    Wer kann einem lausigen Anfänger einen Tip geben was aus Erfahrung am besten läuft.

    Grüsse aus Frankenthal
     
  2. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Heimröster, welches Gerät

    Hallo und herzlich Willkommen im KN,

    ich röste selber seit einer langen Weile und habe sehr gute Erfahrungen mit der Gene gemcht. Ich würde mir zwar wünschen, etwas größere Chargen rösten zu können (mit dem Gene kann man ca. 250-275 Gramm rösten), das Röstergebnis ist aber sehr gut. Für etwas über 300 Euro liegt dieses Gerät auch voll in deiner Preisklasse.
     
  3. #3 silverhour, 19.09.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.955
    Zustimmungen:
    9.168
    AW: Heimröster, welches Gerät

    Zuallerersteinmal Herzlich Willkommen im KN und im Kreise der Heimröster!

    Unter den hiesigen Heimröstern stehen Behmor 1600 und Gene CBR101 ganz hoch im Kurs und sind sicher beide eine sehr gute Wahl. Welche Maschine die bessere sein könnte wird sich wahrscheinlich nie klären lassen.... Näheres zu beiden Maschinen findest Du über die Suchfunktion, es gibt etliche Diskussionen und Berichte.

    Alternativ kannst Du natürlich auch mit einer einfachen Popcornmaschine anfangen um zu sehen, ob das Rösten Dein Ding ist. Oder einfach eine Pfanne auf den Herd schwingen wie ich es getan habe http://www.kaffee-netz.de/vom-rohkaffee-zum-selbstr-ster/28402-meine-erste-pfannr-stung.html

    Grüße, Olli
     
  4. #4 zia fofa, 19.09.2012
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    293
    AW: Heimröster, welches Gerät

    Hallo!

    Der Behmor hat den Vorteil gegenüber den anderen Röstern in der Preisklasse, dass man bis 550 Gramm (im Modus P1 sogar über 600 Gramm) rösten kann. Das steht zwar nicht in der Betriebsanleitung ( dort sind 454 Gramm als Obergrenze genannt), viele hier im Forum rösten aber erfolgreich mit diesen größeren Mengen. Bei familiärem Großverbrauch ein immenser Vorteil. Aber leider ist es aktuell nicht nur so, dass das Gerät schwer zu beschaffen ist, sondern leider in Europa überhaupt nicht :-( Ich suche selber gerade einen zweiten....

    Solltest Du also irgendwo eine Bezugsquelle finden, unbedingt hier posten. Der Bestand wäre in Kürze leergekauft!

    Viel Erfolgt beim Einstieg ins Heimrösten!

    Zia Fofa
     
  5. #5 ElPresso, 19.09.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    56
    AW: Heimröster, welches Gerät

    Hallo bschm,

    Behmor scheint in der Tat "vorbei" zu sein, wenigstens in Europa.

    Gene... musst Du wissen. Mir war die Menge einfach zu gering. Unter 400g macht es für mich bei zwei Kaffeetrinkern im Haushalt keinen Sinn.

    Swissmar kenne ich nicht.

    Da Du Zeit hast, ein anderer Vorschlag: Wenn Du handwerklich begabt und interessiert bist, wie wär's mit Selberbauen? Es gibt hier zahlreiche Beiträge dazu (in dem Link in meiner Signatur sind noch einige weitere einschlägige Seiten angegeben, im englischsprachigen Raum noch mehr). Das kostet nur wenig, macht Spaß, und ist sicher lehrreich.
     
  6. #6 ComKaff, 19.09.2012
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    170
Thema:

Heimröster, welches Gerät

Die Seite wird geladen...

Heimröster, welches Gerät - Ähnliche Themen

  1. Suche Lohnröster / Mietröster Raum Köln (auch Heimröster, Hobbyröster)

    Suche Lohnröster / Mietröster Raum Köln (auch Heimröster, Hobbyröster): Hallo zusammen, ich suche jemanden, der für mich Kaffeebohnen röstet. Zunächst geht es mir um einige Probemengen verschiedener Bohnen von je...
  2. La Pavoni Professional - Welches Jahr?

    La Pavoni Professional - Welches Jahr?: Hallo, ich grüble gerade darüber, aus welchem Jahr die Maschine ist. Müsste irgendwann zwischen 1994 und 2007 gebaut worden sein. Laut der Seite...
  3. Welches Fremdsieb passt auf Ascaso Steel Duo PiD

    Welches Fremdsieb passt auf Ascaso Steel Duo PiD: Einen schönen Nachmittag an alle, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich will mir demnächst eine Ascaso DUO Pid zu legen. Nur wurden die...
  4. ECM Mechanika 4 Gicar box relais welches relais passt

    ECM Mechanika 4 Gicar box relais welches relais passt: Hey Leute ich hab folgendes problem. Meine Mechanika IV heizt durchgehend bis die Sicherheitsthermostate rausfliegen Ich hab jetzt die Gicar box...
  5. Brasilia Mühle, welches Model?

    Brasilia Mühle, welches Model?: Liebe Kaffeefreund:innen, ich habe diese Mühle fürs Büro erstanden, da die die Mahlscheiben sehr stumpf sind, würde ich die gerne erneuern,...