Heiße Schokolade

Diskutiere Heiße Schokolade im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Wer schon einmal in Italiens Cafes eine heiße Schokolade getrunken hat, weiß daß die endlich auch den Namen verdient und nicht einfach nur eine...

  1. #1 Frostnase, 03.11.2014
    Frostnase

    Frostnase Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    20
    Wer schon einmal in Italiens Cafes eine heiße Schokolade getrunken hat, weiß daß die endlich auch den Namen verdient und nicht einfach nur eine heiße Milch mit Kaba-Pulver ist.

    Wir waren ewig auf der Suche wie die das machen, haben schon Infos erhalten das dies nur mit speziellen Maschinen und einer Art Schokoflocken gemacht wird die den ganzen Tag gerührt werden müssen und was weiß ich noch alles! In den Cafes selber hat man sich immer beharrlich zum Thema ausgeschwiegen.

    Bei unserem italienischen Großhändler wurden wir dann durch Zufall doch fündig:

    Es gibt da ein Pulver von Saquella das in Verbindung mit Milch und der Aufschäumdüse genau diese heiße Schokolade produziert. Dieses Pulver scheint dann zu quillen, ähnlich einem Pudding. Ist zwar Sauteuer - 10,80 für 1kg - aber genau das haben wir gesucht!
    Hier mal der Link zum Produkt (falls das auch noch jemand sucht): http://www.saquella-coffee.com/espresso/espresso-maker/Prodotti_Collaterali.htm#
    Das Pulver oben links.


    Ok, letzten Endes ist es dann doch wieder einfach Milch mit Pulver drin ;)
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    923

    sieht alles lecker aus.
     
  3. #3 Frostnase, 03.11.2014
    Frostnase

    Frostnase Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    20
    ???
     
  4. #4 Schalck, 03.11.2014
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    979
    Ich habe auch lange gesucht und so Tütenpulver von Cameo (Oetkertochter in Italien) gefunden. Wie sich herausstellte, wird das auch in vielen Caffebars für heiße Schokolade verwendet. In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich versucht das Zeuch zu Hause nachzubauen, was auch recht gut gelang. Die Zutaten waren Stärke, Kakao und Zucker (normaler Kristallzucher, dann klumpt es beim Anrühren nicht so), ggf. noch etwas Vanille oder Vanillezucker (dann kommt es dem zotierten Industrieprodukt sehr nahe). Leider fiel die genaue Rezeptur der Altersvergesslichkeit anheim (auf der ja die Altersmilde fußen soll). So dunkel erinnere ich mich noch dass von einer Zutat 1 Tl, von einer 2 Tl und von einer 3 Tl waren, aber von welcher genau wieviel, das weiß ich nicht mehr. Muss ich vielleicht noch mal herausexkrementieren.
     
  5. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    3.294
    Ich vermute mal 1 TL Stärke. Die anderen beiden Bestandteile je nach Süßungswunsch, manche Rezepte (mit englischen Suchbegriffen findet man mehr) verwenden auch je 2 TL pro Anteil Kakao bzw. Zucker. Für die Stärkewirkung ist allerdings Aufkochen nötig. Eventuell würde bei der Verwendung von Johannisbrotkernmehl das Aufkochen wegfallen. Hat das schon mal jemand probiert?
     
  6. #6 betateilchen, 03.11.2014
    betateilchen

    betateilchen Gast

    sumac gefällt das.
  7. #7 CafeCostes, 03.11.2014
    CafeCostes

    CafeCostes Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    46
    Für eine echte heiße Schokolade brauche ich keine Maschine:
    Kakaopulver (schwach entölt) und Zucker nach Wahl (ich nehme Mascobado) sind die Grundzutaten. Das Kakaopulver sollte wirklich von bester Qualität sein, auch das altert recht schnell und das Aroma schwindet. Das ist nicht viel anders als beim Kaffee.
    Da ich persönlich keine Milch mag, rühre ich das mit frischer Sahne an. Der Trick ist: Kakaopulver und Zucker erst mit der kalten Flüssigkeit (Milch, Sahne, Wasser oder ein Mix davon) glattrühren, dann heißes Wasser drauf und gut umrühren.

    Ich hätte jetzt wenig Lust, die Dampflanze von dem Milch-Kakao-Gemisch zu reinigen. Und außerdem erschließt sich mir nicht so ganz, was da in dem Pulver alles drin ist. Saquella sagt nur "Instant product for chocolate flavoured drink. A smooth powder for a thick chocolate."
    Da wird Vanillin noch die harmloseste Zutat sein :rolleyes:
     
  8. #8 Schalck, 03.11.2014
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    979
    Ich hatte immer Stärke genommen. Auch Kakao braucht eine gewisse Temperatur, damit sich das volle Schokoaroma entfaltet und das Endprodukt keinen mehligen abgang bekommt. Mit der Dampflanze der Höllenmaschine kocht die Pampe auch, bzw. die Stärke quillt. Man muss die Lanze halt tiefer eintauchen (gibt Höllenlärm) und länger drin lassen (bis es blubbert - gibt zuweilen Höllensauerei).
     
  9. #9 Frostnase, 03.11.2014
    Frostnase

    Frostnase Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    20
    Einen klassischen Kakao koche ich auf dem Herd..
     
  10. #10 Schalck, 03.11.2014
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    979
    Also habe gerade noch einmal exkrementiert. Das Ergebnis war auf Anhieb trinkbar – also für mich, der's gerne etwas weniger süß und dafür etwas bitterer mag.
    Hier die Grundzusammensetzung:
    3 TL Kakao
    2 TL Kristallzucker
    1 TL Stärke
    1/4 l Milch
    Weitere Geschmackszutaten wie Vanille, Zimt, Chili können nach belieben beigefügt werden.
    Die Zutaten trocken vermischen und zunächst mit wenig Milch zu einer zähen/dickflüssigen Pampe verrühren, in die dann die restliche Milch gegeben wird. Und dann VOLLDAMPF mit der Dampfmaschin – dabei die Düse tiefer als zum Schäumen eintauchen und obacht wegen Blubber, wenn's kocht.

    Wenn Stärke im Spiel ist, brennt das klassisch im Topf halt gerne an (außer Du hast einen Milchtopf).
     
  11. #11 Gandalph, 03.11.2014
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.742
    Zustimmungen:
    9.538
    Zotter gibt z.B. auch Johannisbrotkernmehl zu, und empfiehlt die gerührte Methode - also die Schokolade in die bereits geschäumte Milch geben, und etwas zergehen lassen, dann rühren, etwas abstehen lassen - nochmal rühren! Es muss also nicht aufgekocht werden.

    Ich hab zur Zeit die Costadoro Einzelpäckchen, da ich sie nur ab und an benötige.
    Das ergibt eine helle, milchschokoladige, cremige Trinkschokolade, auch wenn die Milch noch nicht kocht. Man kann die Sämigkeit mit der Dauer des Schäumens etwas steuern.
    Bei Zotter gibt`s eine sehr große Auswahl an Trinkschokoladen, mit Angaben zu den Inhaltsstoffen. Zotter ist allgemein ein sehr hochwertiger Hersteller!
    Die Dampflanze zu reinigen, ist kein großer Aufwand, bzw. nicht mehr, als auch beim Milchschäumen - zumindest kann ich da für die rocket No-Burn-Lanze sprechen! Feuchter Lappen und drüber - gut isses!
    Die meisten Trinkschokoladen enthalten meist noch etwas Stärke, oder Johannisbrotkernmehl, um schöner zu emulgieren, und um ein sämiges Trinkvergnügen zu bescheren.
     
Thema:

Heiße Schokolade

Die Seite wird geladen...

Heiße Schokolade - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Milano / Brühgruppe wird nicht heiß ohne leer Bezug

    Gaggia Milano / Brühgruppe wird nicht heiß ohne leer Bezug: Hallo Zusammen, meine Gaggia Milano heizt auf, laut Manometer schaltet bei ca 1,4 Bar der Pressostat ab. Soweit okay ,Dampf und Heißwasser sind...
  2. Nespresso Zenius Wasser bei Espresso nicht heiss

    Nespresso Zenius Wasser bei Espresso nicht heiss: Hi, meine Nespresso Zenius 100ZN, liefert beim Drücken des Heisswasserknopfes ein Wasser mit ca. 73°C. Wenn ich den Kaffee/Espresso rauslasse....
  3. Espresso aus BFC Ela nicht heiß genug

    Espresso aus BFC Ela nicht heiß genug: Hallo zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und konnte schon sehr viel lernen. Anfang vom Jahr habe ich mir dann selber eine BFC Ela...
  4. Was esst ihr gerne zu eurem Filterkaffee?

    Was esst ihr gerne zu eurem Filterkaffee?: Ich hab hier im Forum nur einen Thread zum Thema Espresso und Essen gefunden. Mich würde aber brennend interessieren was ihr so am liebsten zu...
  5. Meine Geliebte wird nicht mehr heiss! Pavoni Europiccola

    Meine Geliebte wird nicht mehr heiss! Pavoni Europiccola: Hallo, meine geliebte Pavoni Europiccola wird nicht mehr heiss! Sie war kürzlich noch zur Generalüberholung, und hat im Urlaub in Dänemark am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden