Heißes damprohr - Gibt es längere drehknöpfe?

Diskutiere Heißes damprohr - Gibt es längere drehknöpfe? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hello again, bei meiner Isomac Tea komme ich beim Aufdrehen der Dampfdüse oft an das Dampfrohr und das ist nicht lustig, weil heiß. Nun habe ich...

  1. #1 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Hello again,
    bei meiner Isomac Tea komme ich beim Aufdrehen der Dampfdüse oft an das Dampfrohr und das ist nicht lustig, weil heiß. Nun habe ich den Drehknopf schon mit Hilfe eines halbprofessionellen Distanzholzröhrchens weiter nach vorne (also weg von der Maschine) gebracht, um so auch weiter vom Dampfrohr den Knopf bedienen zu können. Gibt es dafür auch einen Profi-Lösung, oder könnte man evtl. sogar so einen Dampfhebel einbauen, allerdings kann man damit die Dampfdüse nur "geschlossen" oder "voll geöffnet" stellen.
    Grüße
    caffefreddo
     
  2. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="caffefreddo"]Gibt es dafür auch einen Profi-Lösung, oder könnte man evtl. sogar so einen Dampfhebel einbauen, allerdings kann man damit die Dampfdüse nur "geschlossen" oder "voll geöffnet" stellen.[/quote:post_uid0]
    was bitte ist denn mit einem Dampfhebel gemeint? Hast Du evtl. ein Photo oder eine andere Maschine wo ein Dampfhebel vorhanden ist?
     
  3. #3 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    In einer anderen Forums-Diskussion hatte Luciano den mal angesprochen:
    "Den Dampfhebel bekommst Du für etwa 6 € beim Händler."
    Caffefreddo
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Neben dem Hebel müsste dann aber auch das dazugehörige Ventil eingebaut werden - das ursprüngliche hat ja einen Drehknopf, das Ventil öffnet damit erst nach einigen Umdrehungen komplett. Bei den Hebelventilen ist dieser Weg viel kürzer - sie funktionieren auch völlig anders - anstatt eines Gewindes, was verdreht wird, drückt man da nur mit einem Exzenter gegen eine vorgespannte Feder die das Ventil geschlossen hält. ;)

    [img:post_uid4]http://www.espressoparts.com/images/diagrams/01013159.png[/img:post_uid4]



    Edited By Stefan on Aug. 09 2002 at 13:28
     
  5. #5 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Vielen Dank, aber noch 2 Fragen:

    1. d.h. es gibt nur "aus" oder "volldampf", richtig? oder gibt es da zwischenstufen?

    2. es gibt (siehe meine Eröffnungsfrage) also keine Verlängerung des Dampf-Aufdreh-Rädchens?

    Gruß

    PS: Danke für die Explosionszeichnung, ich liebe diese Dinger!
     
  6. #6 Luciano, 09.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Nein, nein so geht das nicht. Wie soll das Due Ventil denn bitteschön befestigt werden ?? Man kann lediglich die Achse entsprechend verlängern. Mit ein wenig Nachdenken kann man hierzu sicherlich eine Lösung finden. Die günstigste Lösung ist sicherlich ein Gummiüberzug (wie beid er Oscar) auf dem Dampfrohr aufzuziehen.
    L.
     
  7. #7 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Auch eine gute Idee, aber wenn selbst der Fachmann keine andere Lösung parat hat, werde ich mir wohl doch ein Dampfdrehknopf drehen/fräsen und ihn anschl. schwarz lackieren. Habe ich mit dem verlängerungsröhrchen ja auch gemacht, nur wackelt dies allmälig.
    Danke trotzdem für die guten Ideen.
    Schönes WE :)
     
  8. #8 Luciano, 09.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Drehen / Fräsen aus Metall ?? Dann ist der genauso heiss wie das Rohr !! Ich mache mir mal Gedanken (wir haben im Augenblick einige Isomac in der Werkstatt) über's Wochenende. Heiss dann aber nicht das ich unbedingt eine Lösung finden werde. Traust Du Dir zu die Hahnspindel selber zu drehen ?? Dan kann man natürlcih eine Verlängerte Achse herstellen.

    L.
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Huch...was hab ich da getan? Meine Abbildung war ja nur als Konstruktionsbeispiel zu der Beschreibung gedacht, eher weniger als Vorblild für die geplante Modifikation... :)
     
  10. #10 deepblue**, 09.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ja das solltest Du Dir schon vorher überlegen..wenns jetzt nicht funktioniert..was denne..?

    Gruss----Helmut
    :)
     
  11. #11 Luciano, 09.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Ich weiss wirklich nicht, wie Du Dir die Finger verbrennen kannst. Versuche einfach mal nur den Daumen und den Zeigefinger zu nehmen, das Ventil dreht leicht genug auf und zu. Solltest Du das Ventil so fest zudrehen, das Du dazu die ganze Hand benötigst, ist die sowiso von der Handhabung her schon falsch, das Ventil darf nur soweit zu gedreht werden, bis es schliest. Dananch sind noch etwa 1,5 Umdrehunbg Sicherheitsspiel vorhanden. Wird das Ventil ganz zugedreht, schlägt die Dichtung sehr früh aus, beim abkühlen ensteht ein Druck auf der Spindel die u.U. dann verbiegt und nicht mehr rund läuft. Versuch es am besten mit einer filigraneren Gangart beim Aufschäumen. Verlängerung der Achse etc. sind nicht die richtigen Lösungen.

    L.
     
  12. #12 K.R.ausDO, 09.08.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Zusammen!

    Lese ich das richtig, das "Ding" ist zu kurz und muß länger werden?

    Dann ...

    ... schon mal an Verlängerungsachsen aus dem Elekto-/ElektronikUmfeld gedacht? Haben typischer Weise 4 oder 6 mm Durchmesser. Und Kupplungen gibt's auch. Um zwei Achsen vor Kopf zu stoßen und dann per Kupplung zusammen zu schrauben.
    Oder wenn der Modellbauladen näher ist: Die dort typischen Achsen haben auch 6 mm Durchmesser.

    Dann ist als weiteres evtl. noch ein Überzieher fallig. Je nach Geschmack Schrumpfschlauch oder durchbohrtes Rundholz ...
     
  13. #13 Luciano, 09.08.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Je Länger die Achse umso Stärker die Radialkräfte, die einwirken. Ausserdem genügt es nich, technisch die Achse zu verlängern, es muss ja auch wieder der Hahnknebel montiert sein ausserdem sollte es optisch passen.
    L.
     
  14. #14 K.R.ausDO, 09.08.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Wo Du recht hast, hast Du recht ...

    An meiner Maschine würde ich auch nicht's verlängern, Luciano.
    Da stimmen die Proportionen. Aber ein Menschenwille ist sein Himmelreich ...
    :D
     
  15. #15 caffefreddo, 12.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Piano, piano Ihr Lieben,
    also, wenn ich bei der Isomac TEA in der linken Hand das Milchaufschäumkännchen halte und mit der rechten Hand den Drehknopf betätige, bin ich schon öfters an das Rohr gekommen - auch wenn es nicht mit sehr viel Kraft zugeschraubt war.
    Am Wochenende habe ich nun eine Lösung gefunden: den an der Isomac TEA befindliche Drehknopf habe ich einfach in Holz "kopiert", nur das der Drehknopf nun einen etwas längeren hinteren Teil (ca. 4 cm lang und ca. 2,5 cm Durchmesser) besitzt. Dieser hintere Teil hat die Funktion eines Verlängerungsrohres, d.h. er ist in Mitte hohl, damit man die Mutter fixieren kann, mit der alles an der aus der Maschine stehenden Ventil-Schraube gehalten wird. Grundiert und schwarz lackiert sieht man auch keinen Unterschied.
    Gruß :D
     
  16. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Guest"]......habe ich einfach in Holz "kopiert
    Grundiert und schwarz lackiert sieht man auch keinen Unterschied.[/quote:post_uid0]
    @K.R.aus Do

    siehst Du, Du bist nicht allein auf der Welt mit Deinen schönen Schnitzereien. Es gibt noch mehr kreative Board Mitglieder. :p
     
  17. #17 K.R.ausDO, 12.08.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    HALLO!

    Getunte Knöpfe! Das ist doch einen Bericht wert!

    Hallo caffefreddo, hast Du was zu Fotografieren da? Dann könnten wir doch für's Tutorial draus machen?
    :p
     
  18. #18 caffefreddo, 13.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Gern würde ich ein Foto senden,
    leider bekomme ich erst in einigen Wochen ein Digitalkamera. Mal sehen, ob ich dann noch dran denke; ich leg's mir auf Termin.
    Grüße
     
Thema:

Heißes damprohr - Gibt es längere drehknöpfe?

Die Seite wird geladen...

Heißes damprohr - Gibt es längere drehknöpfe? - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika PID gibt kein Wasser mehr aus

    ECM Classika PID gibt kein Wasser mehr aus: Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand helfen, habe heute ganz normal die ECM in der Früh verwendet, dann gegen abends per Blindsieb mit...
  2. Gibt es eine Messe wo Kaffeeröster ausgestellt werden?

    Gibt es eine Messe wo Kaffeeröster ausgestellt werden?: Hallo zusammen ich röste nun schon seit einigen Jahren mein Kaffee selber. Angefangen bei einem Gene, mittlerweilen mit einem Quest M3. Das rösten...
  3. DC Mini: Gibt es einen Trick die Dichtung schonend zu entfernen?

    DC Mini: Gibt es einen Trick die Dichtung schonend zu entfernen?: Liebes Kaffee Netz Meine Dalla Corte Mini ist nicht ganz dicht beim Bezug, speziell mit dem bodenlosen Siebträger. Stärker einspannen möchte ich...
  4. Synchronika gibt kein heißes Wasser aus

    Synchronika gibt kein heißes Wasser aus: Dampf geht, Kaffee auch. Und beide Boiler sind warm. Betätige ich den Hahn, kommt nichts raus. Begonnen hat es beim Entkalken. Nur in einen Boiler...
  5. Rancilio Silvia Drehknopf dreht sich nicht

    Rancilio Silvia Drehknopf dreht sich nicht: Hallo folgende Frage: bin gerade dabei meine Silvia zu verkaufen, die stand nun schon einige Jahre im Schrank und soll nun jemand anderem Freude...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden