Heisswasserentnahme lauwarm (Quickmill Pippa)

Diskutiere Heisswasserentnahme lauwarm (Quickmill Pippa) im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebes Forum, erstmal möchte ich mich bei allen freundlich vorstellen. Habe in den letzten Monaten immer wieder zu diversen Themen hier...

  1. #1 pippolino, 02.11.2017
    pippolino

    pippolino Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    erstmal möchte ich mich bei allen freundlich vorstellen. Habe in den letzten Monaten immer wieder zu diversen Themen hier mitgelesen und schon viel über Espressomaschinen, Technik usw. gelernt, gibt immer super Antworten!

    Mich beschäftigt aktuell ein Problem bei meiner Quickmill Pippa (Einkreiser mit Kessel). Die Heisswasserentnahme / Heisswasserbezug funktioniert bei dieser Maschine über die Dampflanze. Nach Betätigung des entsprechenden Schalters startet die Pumpe, und über Aufdrehen des Dampfventils kann über die Lanze eigentlich heisses Wasser entnommen werden. Leider ist es so, dass maximal handwarmes Wasser gefördert wird.

    Der Dampfbezug selbst (über entsprechenden Schalter, welcher den Kessel heizt) funktioniert einwandfrei, nach Dampfentnahme kann man auch etwas heisses Wasser entnehmen, aber eben nicht direkt ohne zuvor Dampf gemacht zu haben.

    Die Brühgruppe wird gut heiss, die Wassertemperatur des Espresso ist einwandfrei. Das Problem tritt auch bei Aufheizzeiten >40 Minuten auf.

    Hat jemand eine Idee? Könnte es sich um einen Defekt handeln, oder mache ich etwas falsch?

    LG Pippolino
     
  2. #2 raaaaphi, 18.11.2017
    raaaaphi

    raaaaphi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auch seit etwa einer Woche eine Quickmill Pippa und bei mir ist das mit dem Heißwasser auch so!

    LG Raaaaphi
     
  3. #3 Caffessoni, 01.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    Caffessoni

    Caffessoni Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Zwei,

    Wir haben Sie Pippa jetzt fast drei Wochen und auch bei uns ist das heiße Wasser nur lauwarm. :(
    Zumindest können wir wohl (da wir schon insgesamt drei sind) einen Defekt der Pippa ausschließen.
    Ich hoffe es schaut hier noch jemand vorbei der uns einen workaround als Hilfestellung geben kann.

    Ich wünsche noch einen guten Start ins neue Jahr...
    LG
    Caffessoni
     
  4. #4 Wrestler, 01.01.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.575
    Ähm, ... bei mir in der Küche steht neben der Kaffee Maschine noch ein Wasserkocher. ;)

    Warum kaufe ich mir eine Maschine ohne Heißwasser Auslass, wenn ich darauf wert lege?

    Ich vermute, dass die Heizung lediglich bei Bezug oder Dampf Funktion in Betrieb ist.
    Theoretisch könnte man auch heißes Wasser durch einen Leerbezug bekommen.
    Mit einem leeren Sieb im ST sollte das auch ohne Kaffee Brösel funktionieren.
     
  5. #5 Caffessoni, 01.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    Caffessoni

    Caffessoni Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wrestler,

    Danke für die Rückmeldung :)
    Du schreibst: "Warum kaufe ich mir eine Maschine ohne Heißwasser Auslass, wenn ich darauf wert lege?"

    Ich bin mir nicht sicher, was genau du damit meinst? In der Anleitung zur Pippa steht unter Punkt 9.6 (Zitat):

    9.6. Heißwasserabgabe:
    • Einen zur Aufnahme des Wassers geeigneten Behälter unter die Wasser-/Dampfdüse 8 stellen.
    • Mit dem Drehknopf 9 Hahn öffnen und Schalter 3 betätigen, um die gewünschte Menge Wasser zu entnehmen.
    • Drehknopf wieder schließen und Schalter 3 ausschalten.
    Also da steht jetzt nichts von einer "Lauwarmwasserabgabe" aus der Wasserdüse ;)

    Auch hat mir der Verkäufer aus dem italienischen Espressoladen erklärt, dass man mit dem heißen Wasser der Wasser-/Dampflanze Tee zubereiten könnte.
    Vielleicht frage ich dort nochmal nach ...?
     
  6. #6 Espressojung, 01.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.359
    Zustimmungen:
    2.619
    Das Wasservolumen des Boilers ist natürlich nicht sehr groß
    und wenn du den Heißwasser- Dampf- hahn öffnest und den "Schalter 3"
    betätigst pumpt die Pumpe kaltes Wasser aus dem Tank nach.
    Dadurch wird das Wasser aus der Lanze immer kälter.
    Vielleicht mal testen, wie heiß das Wasser wird wenn man zusätzlich
    noch den "Schalter 4" einschlatet (für die Dampfentnahme).
     
    Sebastiano gefällt das.
  7. #7 Wrestler, 01.01.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.575
    Hallo @Caffessoni ,
    Ich würde mir das auch mal im Laden vorführen lassen.
    Bitte um kurze Rückmeldung, falls das gemacht worden ist.

    Das sollte auch keine Kritik sein, aber wie bereits oben erwähnt, dürfte sich die Zubereitung von Tee mit dem Wasser aus der Espresso Maschine als schwierig erweisen. Über die geschmacklichen Eigenheiten noch gar nicht zu sprechen.
    Ich brühe mir keinen Tee mit dem Wasser aus meiner Pratika.
    I.d.R. steht ja auch ein Wasserkocher für Heißwasser zur Verfügung bzw ist evtl günstiger, als ein Upgrade zur Maschine mit Heißwasser Auslass.
    Vielleicht die einfachere Lösung des Problems.

    Gesundes neues Jahr!
     
  8. #8 Caffessoni, 01.01.2018
    Caffessoni

    Caffessoni Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die neuen Antworten :)
    Es ist schön hier auf so eine aktive Community zu treffen!
    Die Tee-Zubereitung ist eigentlich auch nicht meine Absicht gewesen. Es würde mir vom Verkäufer nur als eine mögliche Option genannt.
    In erster Linie geht es mir beim Heißwasser lediglich um das verlängern eines Espresso um zu verhindern, dass die Bitterstoffe aus dem Kaffeemehl mit ausgeschwämmt werden weil man zu viel Wasser durch den Siebträger jagt.
    Real vorgeführt wurde mir der Heißwasserbezug im Geschäft nicht.
    Ich bin aber davon ausgegangen, dass eine so kleine Menge an heißem Wasser für das verlängern eines Espresso kein Problem für die Pippa sein sollte.

    LG
     
  9. #9 cappuzumstaatsgetränk, 01.01.2018
    cappuzumstaatsgetränk

    cappuzumstaatsgetränk Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    60
    Aber nur damit es mal gesagt wurde... Sinn und Zweck ist es nicht einen espresso mit dem Wasser zu verlängern... Der sollte eigentlich mit Menge und mahlgrad so angepasst werden dass der espresso schmeckt
     
    Sebastiano gefällt das.
  10. #10 Wrestler, 01.01.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.575
    Ich kann mir vorstellen, dass man einen Espresso etwas mit Wasser verlängern möchte.
    Das wäre dann der Americano.
    Zu lange Wasser laufen lassen, führt nicht unbedingt zu einem guten Americano.
    Wenn man dafür noch etwas Wasser benötigt, ohne die Temperatur zu senken, wäre es natürlich prima, dass mit Wasser aus der Maschine erledigen zu können. Das verstehe ich sehr gut. Scheinbar leistet die Maschine das jedoch nicht, also entweder sich mit dem Wasser aus dem Wasserkocher behelfen, im Geschäft Rücksprache nehmen oder gleich nur noch Espresso trinken.
     
  11. #11 Aeropress, 01.01.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.461
    Zustimmungen:
    5.969
    Ich denke schon, daß das dafür reicht, wie wärs vor dem Espresso etwas Wasser in die Tasse warten bis wieder aufgeheizt ist Espresso ziehen, nochmal etwas Wasser drauf geben. In zwei Etappen dürfte das noch warm genug sein.
     
  12. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    511
    Ohne Erfahrung mit der Maschine zu haben, aber wenn ich mir die Wasserführung so angucke,
    Hilfe... neue Quickmill Pippa> heizt nicht (mehr)
    dann wird es vom Tank direkt zum Dampfhahn durchgepumpt. Das Wenige an heißem Wasser, welches aufgrund des Kesseldrucks bzw. des Sogs, der im T-Fitting entsteht, zugemischt wird, kann nur lauwarmes Wasser ergeben. Mit nahezu einem halben Liter Volumen spielt sie eher obenrum mit unter den Einkreisern, daran liegt es definitiv nicht.
    Gruß
    Achmed
     
  13. #13 Caffessoni, 06.01.2018
    Caffessoni

    Caffessoni Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vielen Dank für alle neuen Antworten,

    @Wrestler: Genau so hatte ich das gemeint mit dem verlängern :) Dass ein verlängerter Espresso "Americano" heißt... prima, wieder etwas dazu gelernt! ;)

    @achmed: Ich habe mir das Bild der offenen Pippa mal angeschaut und ich denke du hast mit deiner These vollkommen recht! Das heiße Wasser wird nicht auf der Unterseite des Boilers abgenommen, wo auch das heiße Wasser für die Espressozubereitung zur Verfügung steht, sondern quasi am Boiler vorbeigepumpt.
    Wenn für den heißen Dampf der Boiler über 100°C erhitzt wird, wird dieser nach dem öffnen des Handventils durch das T-Stück der Dampflanze (ohne die Pumpe allein durch den entstehenden Überdruck) zugeleitet.

    Das würde das Verhalten erklären was Pippolino beschrieben hat als er diesen Threats geöffnet hat und was wohl auch alle Pippa-Besitzer bestätigen können.

    Man könnte also von einem "Konstruktionsfehler" sprechen, oder die Behauptung aufstellen, dass der Mensch der die Bedienungsanleitung geschrieben hat, sich absolut nicht mit der Funktion der Pippa auskennt.

    Da ich inzwischen recht gute Espressoergebnisse erziele und eigentlich sonst auch zufrieden bin mit der Maschine, muss ich mich (getreu dem Motto "bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal") wohl damit abfinden müssen, dass die kleine Pippa einfach kein heißens Wasser machen kann.
     
  14. #14 pippolino, 19.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2018
    pippolino

    pippolino Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schön dass das Thema jetzt so fahrt aufgenommen hat. Es scheint wohl tatsächlich konstruktionsbedingt nicht möglich... hätte es wie Caffessoni auch gerne für Americano genutzt.
    Ein workaround über kurze Betätigung der Dampfheizung ist evtl. mögloch, sollte für die paar ml reichen (vl. ist der Americano dann halt nicht mehr ganz so heiss).

    Kleine Warnung noch: Lasst die Maschine nicht zu lange Dampf aufheizen. Beim herumprobieren mit Milchschaum wurde nach 6—7 Dampfbezügen die Maschine so heiss, dass der Metallstab im inneren des Drehreglers weicher wurde und dieser dann durchdrehte. Der Kunststoffgriff liess sich nach abkühlen einfach wieder festschrauben, sie scheint keine Schäden genommen zu haben. Anbei noch ein Bild von grad eben!

    Liebe Grüsse, Pippolino

    Edit:
    Hab grad noch folgenden Workaround gefunden, der für ne halbe Tasse heisses Wasser reicht:
    1. Kaffeemaschine aufheizen, Espresso beziehen
    2. Tasse unter die Dampfdüse stellen, Hahn ganz aufdrehen— die Maschine evtl. spuckt wenig heisses Wasser aus
    3. Wasserbezugstaste (#3) betätigen, sodass die Pumpe läuft, aber schon nach einigen Sekunden wieder abstellen (Dampfhan offen lassen)
    4. Nun schaltet sich die Heizung ein, und man hört es brodeln; nach wiederum einigen Sekunden fliesst durch den Überdruck im Kessel wieder heisses Wasser nach (ohne Pumpe)
    5. Wenn nichts mehr fliesst oder eher Dampf kommt, ggfs. wieder kurz Schalter 3 betätigen.

    Auf diese Weise kommt man zu heissem Wasser— vl. nicht zu einer grossen Tasse Tee, aber für einen Verlängerten reichts. Ich denke der Trick ist, die Wasserpumpe nicht die ganze Zeit laufen zu lassen, da somit wie oben beschrieben nur kaltes Wasser aus dem Tank am Kessel vorbeigeschleust wird (wie oben beschrieben). Durch das kurze Betätigen der Pumpe und Wasserbezug via Überdruck aus dem Kessel, scheint es zu gehen. Vielleicht kann noch jemand technisch erklären, was in diesem Fall mit den Ventilen passiert.
     

    Anhänge:

  15. #15 Wrestler, 19.01.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.575
    ich würde mir echt überlegen, ob dass wirklich sinn macht.
    da steht man neben der maschine und werkelt rum.
    wäre es nicht deutlich einfacher, einfach neben der maschine einen wasserkocher hinzustellen?
    den nutze ich für das vorwärmen der tasse und habe dann noch genügend heißes wasser zum verlängern.
    so ein teil kostet vielleicht 10 euro. im übrigen kann ich da auch einfach leitungswasser rein kippen, weil entkalken simpel ist.
    für tee oder sonstige späße brauch ich das ding vermutlich sowieso.
     
  16. #16 pippolino, 19.01.2018
    pippolino

    pippolino Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ist ja auch nicht so dass ich das täglich mache— aber vielleicht ist jemand mal froh um den Tipp. Wasserkocher steht in der Schublade, will halt auch nicht dutzende Geräte rumstehen haben ;)
     
  17. #17 sportbiber, 14.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Ich hole diesen alten Thread mal hoch mit einem Tuningvorschlag.
    Vielleicht hat ja jemand hier noch eine Pippa und würde gern ab und zu Heißwasser beziehen.

    Dieses Foto zeigt die Ausgangssituation. Die Dampflanze ist an dem Querrohr über dem Kessel angeflanscht, wo sie für Dampf den vollen Druck bekommt. Heißes Wasser allerdings, bei dem ja die Pumpe läuft, wird am Kessel vorbeigepumpt. Nicht so schlau gelöst, um nicht zu sagen, ein Konstruktionsfehler.
    IMG_0114.jpeg

    Was ebenfalls sichtbar ist: Eine Blindverschraubung am Kessel, der silberne Deckel unten im Bild.

    Was meinen die Experten:
    Würde es vielleicht helfen, Dampf und Pumpenzulauf zu trennen und dafür jeweils einen eigenen Zugang zum Kessel zu nutzen? Den Dampf würde ich zweckmäßigerweise da lassen wo er ist und nur das T-Fitting am Kessel nach links verschließen. Den Pumpenzulauf würde ich mit einer Flexleitung zum unteren Loch führen.

    Hätte der Umbau irgendwelche Auswirkungen auf das Expansionsventil, das an der Dampflanzen-Leitung mit dransitzt? Mein physikalisches Halbwissen sagt nein, aber ich lasse mich gern belehren.

    Kostet nur ein paar Euro und immerhin würde das kalte Wasser dann erstmal durch den Kessel laufen, bevor es aus der Dampflanze austritt. Vermutlich immer noch suboptimal, weil natürlich eine Heißwasserentnahme unten am Kessel am besten wäre.

    Hier noch der schematische Aufbau:
    Bildschirmfoto 2022-01-14 um 10.22.43.png
     
    Espressojung gefällt das.
  18. #18 sportbiber, 24.01.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Modifikation Quick Mill Pippa für funktionierende Heißwasserentnahme:

    Ist-Zustand Pippa.
    Der Zulauf führt weiter zu Dampf/Heißwasser und zum Expansionsventil. Problem: Kein Heißwasser, weil das am Kessel vorbeigepumpt wird. Unten am Kessel zu sehen: Der silberne Blindstutzen (3 mm Inbus)

    Dieser Blindstutzen muss raus, was die schwerste Aufgabe am Umbau ist, das Ding ist wie festgeschweißt. Derr Inbus war sofort rundgedreht, die Gripzange hat es dann mit viel Kraft geschafft.
    Ziel ist es, Zulauf und Heißwasser/Dampf-Entnahme zu entkoppeln.

    Nach dem Umbau.
    Der Zulauf geht nun zum ehemaligen Blindstutzen und dann noch weiter zum Expansionsventil. Das habe ich vom Dampf entkoppelt, um zu verhindern, dass darüber künftig Heißwasser in den Tank zurückfließt.

    Das Expansionsventil hing vorher in der Verrohrung am Dampf. Jetzt wird es nur noch von Schläuchen gehalten, deshalb habe ich es mit einer Mutter an dem Loch fixiert, durch das man es einstellen kann.
    Expansionsventil Pippa.jpg

    Das Manometer kann irgendwo angeschlossen werden, ich habe es mit einem T-Stück neben dem Expansionsventil angedockt.
    Insgesamt überschaubarer Aufwand und großer Komfortgewinn.
     
    Espressojung, Lancer und S.Bresseau gefällt das.
  19. #19 sportbiber, 24.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Ach so, das ganze funktioniert tatsächlich, man kann gemütlich eine Tasse kochendes Wasser aus der Dampflanze beziehen, der Heißwasserschalter hat jetzt seine Berechtigung.
     
    Espressojung und S.Bresseau gefällt das.
  20. #20 S.Bresseau, 24.01.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.481
    Zustimmungen:
    12.053
    Schöner Umbau, gefällt mir!
    Könnte man nicht einfach das Dampfventil mit dem vorderen Kesselauslass verbinden? Dazu das T-Stück am Kesselventil lösen und nach unten oder hinten zeigen lassen und verschließen. Oder ist dann der Platz am Ventileingang zu knapp?
     
Thema:

Heisswasserentnahme lauwarm (Quickmill Pippa)

Die Seite wird geladen...

Heisswasserentnahme lauwarm (Quickmill Pippa) - Ähnliche Themen

  1. BFC Levetta Pumpe springt nicht an bei Heisswasserentnahme

    BFC Levetta Pumpe springt nicht an bei Heisswasserentnahme: Hallo in die Runde, ich nutze die Levetta seit einiger Zeit neben leckersten Espresso zusätzlich als Heisseasserquelle für einen morgendlichen...
  2. Heisswasserentnahme BFC Ela

    Heisswasserentnahme BFC Ela: Hallo, ich wollte mal heute heisses Wasser für einen Tee (soll vorkommen :) ) aus meiner Ela abzapfen. Habe das heute zum ersten Mal gemacht....
  3. Rocket Appartamento defekt!? - Brühtemperatur und Brühgruppe lauwarm

    Rocket Appartamento defekt!? - Brühtemperatur und Brühgruppe lauwarm: Hallo, ich habe ungefähr seit zwei Jahren ein Rocket Appartamento. Hatte bis dato keine Probleme mit der Maschine. Verwende nur gefiltertes...
  4. Rocket Appartamento-kein Kesseldruck und lauwarm

    Rocket Appartamento-kein Kesseldruck und lauwarm: Hallo Community, Ich brauche eure Hilfe. Ich habe meine Rocket Appartamento heute Mittag eingeschaltet und ganz normal über den Tag verteilt 3-4...
  5. Rocket Apartemento - Espresso lauwarm und dünn

    Rocket Apartemento - Espresso lauwarm und dünn: Hallo Zusammen, mich habe ein Problem mit meiner rocket. Ich dachte es liegt an der Bohne, aber ich habe nun 2 ausprobiert bis ich gemerkt habe,...