1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heizung Regeln mit Artisan Arduino und TC4 bzw. TC4C

Dieses Thema im Forum "Vom Rohkaffee zum Selbströster" wurde erstellt von M/\sterkey, 17. März 2017.

  1. M/\sterkey

    M/\sterkey Mitglied

    Beiträge:
    29
    Hi Leute,

    diese Woche ist mein bestelltes TC4-Kit von hier: http://www.mlgp-llc.com/arduino/public/arduino-pcb.html gekommen. Primär will ich damit mit Artisan die Temperaturen bei meinem Gene mitschreiben. Zweit Typ-K Thermoelemente hab ich schon zum laufen gebracht.

    Die neue Artisan Version 1.0 hat ja auch den Software-PID integriert und damit ist es auch möglich die Heizung des Gene zu Regeln. Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Mir geht es darum was ich für eine SSR bzw. einen Dimmer verwenden kann um die Heizung mit dem TC4 anzusteuern.
     
  2. be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Giessen
    schönes thema, auch wenn ich nicht viel beitragen kann.
    @gunnar0815 hatte da schon mal empfehlungen. ich glaube in meinem petrostar1 - fred.
     
  3. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    14.714
    Ort:
    Dortmund
    Was gibt denn der TC4 aus zum Steuern? 0-5 V , 0-20 mA oder was? Demnach ein SSR suchen der die Leistung schalten kann.

    Gunnar
     
  4. M/\sterkey

    M/\sterkey Mitglied

    Beiträge:
    29
    Auf homeroasters.org bin ich fündig geworden. Geht mit einem SSR ohne Nulldurchgangserkennung.

    So jetzt muss ich die Thermoelemente in den Zuluft und Abluftkanal einbauen. Ich will dazu ein Loch so bohren, dass ich die Perle vom NTC in der Nähe der Original-Thermofühler platziere. Wie verschließe ich denn das Loch wieder? Bzw. die Heizung ist mit einer Art Kleber verklebt. Was ist das für ein Zeug? Wie macht man das bei einem Heizungstausche? Wie bekommt man das wieder dicht?
     
  5. be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Giessen
    Bei dem Kleber weiß ich auch nichts. Die temperaturfesten Kleber, die mir einfallen wären z.B. am Kachelofen und ich würde die nicht für Lebenmittel nehmen.
    Kannst du es einfach mit einem Stück Silikon verschließen? z.B von einer Backform abzweigen?
    Oder aus einem Stück Teflon? Mit Teflonband umwickeln?

    Bei welchen Temperaturen bist du da? Ist die Zuluft da noch kalt?
    Und wenn der Abluftmesspunkt etwas weiter weg ist, ist die Temperatur bestimmt auch schon deutlich gefallen.

    Was hat das bei dem SSR mit der Nulldurchgangserkennung auf sich?
    Braucht das keine Nulldurchgangserkennung, oder darf es keine haben?
    Und woran erkennt man das?
     
  6. Gaggia

    Gaggia Mitglied

    Beiträge:
    100
    Das durchschnittliche SSR hat Nulldurchgangserkennung und schaltet nur dann. Ziel: Vermeiden von Ein- oder Ausschaltspitzen und den damit verbundenen elektrischen Unschönheiten.

    Wenn man nun per Phasenan- oder abschnitt dimmen will läuft diese SSR-Eigenschaft ein wenig dem Prinzip dieser Verfahren entgegen...
    Deshalb brauchts dafür ein SSR-welches dann schaltet, wenn man ihm sagt es soll schalten.

    Für die Heizung ist ein Dimmer eigentlich nicht wirklich nötig. Gewöhnliche PWM mit Schaltung im Nulldurchgang reicht längstens, da träge.

    Beim TC4 ist der Phasenanschnitt auch nur für den AC-Lüfter vorgesehen. Für diesen brauchts sowohl non-zerocross-SSR als auch den zerocross-detector, damit der Arduino weiss wann schalten.

    Die Heizung ist per gewöhnliche PWM implementiert.
     
  7. be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Giessen
    Ok. Danke.
    Ich kann jetzt viel lesen, oder demnächst einfach mal die Teile anstöpseln, die Ich schon eine Weile rumliegen habe. Und dann sehen was der Lüfter macht und hören ob der Radio mitreden will.
     
  8. Gaggia

    Gaggia Mitglied

    Beiträge:
    100
    http://www.mlgp-llc.com/arduino/public/tc4-wiring-small-20111120.jpg

    Da ist schon mal viel punkto Verkabelung zu finden.

    Ich habe meinen Röster immer noch nicht verkabelt(und wollte such nicht die Standardsoftware verwenden), darum ist der Hinweis nicht 100% praxiserprobt:

    SSR1 für die Heizung(mit PWM wie gesagt) und SSR2 für den Lüfter (so man den denn steuern kann und will)

    Da reizt es mich glatt, endlich meine Röstersteuerung fertig zu machen...
     

Diese Seite empfehlen