Heizungsdefekt beim Gene CBR 101

Diskutiere Heizungsdefekt beim Gene CBR 101 im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; hallo liebe gemeinde, nach etwas ueber einem jahr und natuerlich nach ablauf der garantiezeit hat sich die heizung meines gene verabschiedet....

  1. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    3.536
    hallo liebe gemeinde,

    nach etwas ueber einem jahr und natuerlich nach ablauf der garantiezeit hat sich die heizung meines gene verabschiedet.

    um ehrlich zu sein lag dies vermutlich an einem bedienfehler: ich unterbrach immer den roestprozess, um die bohnen mit der a la wilfried gebauten kuehlung selbst zu kuehlen. dabei sollte man unbeding beachten, den luftstrom durch die heizung weiterlaufen zu lassen, um ein durchbrennen zu verhindern!!! eigentlich weiss das ein kleines kind aber ich war doch etwas zu doof dafuer...

    nun ja, dank steves (von hasbean) schneller und unkomplizierter hilfe konnte ich mein teil recht flott wieder klar machen:

    http://www.popovic.info/html/gene_heizung.html

    lg blu
     
  2. #2 mhelbing, 16.05.2007
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    211
    Hallo blu,
    offensichtlich bin ich noch doofer. Nach der Anleitung läuft der cooling fan beim immediate stop automatisch, bis zur safety temperature. Muss ich nach der Entnahme der Trommel noch etwas machen, bevor ich sie mit neuem Rohkaffee wieder einsetze?

    Gruß Michael
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    3.536
    hallo michael,

    nein, dann machst du alles richtig. man kann den "stop"-modus noch abbrechen, dann erscheint ein E(rror) im display. das bekommt der heizung wohl nicht.
    da ich - wie wohl fast alle gene user - die bohnen extern kuehle, lasse ich den roester nun immer nachlaufen: "cool down" bis die 60 °C im display erreicht sind und er automatisch abschaltet.
    roeste ich mehrmals hintereinander, so achte ich im prinzip darauf, dass immer ein luftstrom durch die heizung erhalten bleibt.

    lg blu
     
  4. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    3.536
    hallo,
    ausnahmsweise ein doppelposting:

    ich habe von steve uebringens eine 240 V heizung im austausch erhalten. damit ist der roester nicht mehr ganz so flott und meine bisherigen profile mehr oder weniger unbrauchbar - die roestergebnisse sind jedoch sehr zufriedenstellend! nach etwas ueber einem jahr bescheidener roesterfahrung konnte ich nun doch einen guten aufwaertsrend feststellen, so dass ich nun eig. ausschliesslich selbst geroesteten kaffee trinke.

    der einstieg lohnt sich also wohl, wenn man bereit ist, etwas geduld mitzubringen. ich roeste allerdings nur 1 bis max. 2 chargen pro woche - bei hoehrem durchsatz lernt man nat. schneller :)

    lg blu
     
  5. #5 Roger / KAFISCHMITTE, 18.05.2007
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    12
    Tach, Da habe ich doch auch mal wieder etwas beizusteuern...

    Bei einem meiner beiden Gene's hatte sich im November 2006 ebenfalls die Heizung verabschiedet. Steve von Hasbean hat sofort eine Ersatzheizung auf die Reise geschickt - kostenlos. Leider ist das Paket wohl unterwegs verlorengegangen... Also hat Steve nochmals so ein Teil verschickt. Ratet mal: wieder nix erhalten... Ich wurde langsam etwas genervt. Steve (war wohl auch langsam etwas verzweifelt) hat noch ein drittes Teil gesandt, welches dann auch relativ zügig eingetroffen ist. Seither läuft der Gene wieder. Allerdings kann ich die Temperaturen kaum zuverlässig halten. Die Temp. schwankt bei beiden Geräten. Ich röste auch nicht nach Profilen, immer nach Gefühl resp. nach Augen und Ohren... :D

    Soviel zur Heizung des Gene. Aber Hasbean ist über alle Zweifel erhaben! Wirklich top!

    Ich kühle übrigens so: Wenn der Kühlvorgang gestartet wurde, drücke ich einmal die Temp-Taste (glaub' ich jedenfalls, linker Knubbel ist's). Es erscheint dann ein "Stop" auf der Anzeige und der Röster beendet die Kühlung bei 100° C. Dann kommt auch schon die nächste Ladung...

    Gruss aus der Schweiz

    Roger
     
  6. #6 Nightstalker, 18.05.2007
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Ja das ist für kontinuierliches Rösten gedacht, so wird die Bohne weit genug gekühlt um nicht mit der Resttemperatur zu verbrennen und der Röster aber auch nicht komplett abgekühlt damit man nicht wieder vorheizen muss.

    Ich heiz immer vor, brech bei 240° ab, füll die Bohnen ein und starte dann gleich wieder so hab ich ca. 130-140° bei Beginn der Röstung.

    Heizung hält bei meinem gsd. noch, ich hoffe das bleibt so.

    Was kostet denn der Spaß + Porto von Hasbean? Sicherlich ein kleines Vermögen fürchte ich...

    lg
     
  7. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    3.536
    hallo,
    bei mir gab's die ersatzheizung - obwohl garantie abgelaufen - kostenlos. ich heize auch vor (240 °C), unterbreche mit STP->E, fuelle die bohnen in < 5 s ein und roeste weiter.
    falls eine 2. charge folgt verfahre ich genauso. nach dem letzten roesten kommt ein cool down bis auf 60 °C, wobei ich die bohnen vorher bereits entnommen habe. hoffe das passt so...

    lg blu
     
  8. #8 rafiffi, 08.06.2007
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    240V Ersatzheizung

    Hallo ,

    Scheinbar machen die 4,5% Leistungsdifferenz zwischen 230V und 240V Version doch etwas aus. Nicht unbedingt negativ. Fraglich ist nur ob eine 230V Version im 230V Land auch wirklich besser ist. Unter Umständen sogar umgekehrt. Das Röstprofil wird ein wenig länger und die Zeit zwischen 1. und 2. Crack gestreckt.

    Die großen seriösen Trommellangsamröster rösten bei ca 210 Grad in Profilen bis 20min.

    Billigstanbieter rösten billige Bohnen (40cent/kg): Jungs ! bei 450-500 Grad im Turboverfahren 90sec. Stellt Euch das vor ! Da entstehen Reizstoffe jede Menge unter anderem auch das bekannte Toxin Acrylamid. Ist vielleicht ein Schlagwort , abr man kann sich gut vorstellen, das diese Röstmethode nicht unter " Schonend geröstet" fällt.


    Reinhold :roll:
     
Thema:

Heizungsdefekt beim Gene CBR 101

Die Seite wird geladen...

Heizungsdefekt beim Gene CBR 101 - Ähnliche Themen

  1. Marzocco FB80 - Kesseldruck beim Aufheizen größer 12 Bar

    Marzocco FB80 - Kesseldruck beim Aufheizen größer 12 Bar: Euch allen einen schönen Sonntag, ich hätte eine Frage in die Runde. Bei meiner FB 80 steigt der Druck im Brühboiler in der Aufheizphase über die...
  2. Bezzera Unica PID - Geräusche beim Aufheizen

    Bezzera Unica PID - Geräusche beim Aufheizen: Hallo, ich beobachte bei meiner 2 Jahre alten Bezzera Unica seit einigen Wochen folgendes: direkt nach dem Anschalten (nach 3 sec) am Morgen...
  3. Bezzera Medea Druckaufbau beim Aufheizen.

    Bezzera Medea Druckaufbau beim Aufheizen.: Hm,... nun habe ich endlich meine Maschine gefunden. Es ist eine Bezzera Medea. Ich habe sie erst für eine ECM Mechanika III gehalten, Embleme...
  4. [Verkaufe] Conventional Burr Helor 101

    Conventional Burr Helor 101: Ich habe mir vor einer Woche das Conventional Burr Set für die Helor 101 bestellt. Leider gibt es bei Helor 2 unterschiedliche Größen für das...
  5. BZ07 hat "Boot Loop" ("InI" oder "101")

    BZ07 hat "Boot Loop" ("InI" oder "101"): Hallo, das ist ein Problem, dass jetzt bei mir schon eine ganze Weile auftritt. Nicht wirklich dramatisch, aber ich würde es gerne lösen. Meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden