Hell geröstete, beerig fruchtige Filterkaffees gesucht

Diskutiere Hell geröstete, beerig fruchtige Filterkaffees gesucht im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin zusammen, nachdem ich mir bereits viel Inspiration von den "Was trinkt ihr gerade" und "Eure Lieblingsröster"-Threads geholt habe, dachte...

  1. #1 sebastian1202, 08.04.2021
    sebastian1202

    sebastian1202 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Moin zusammen,

    nachdem ich mir bereits viel Inspiration von den "Was trinkt ihr gerade" und "Eure Lieblingsröster"-Threads geholt habe, dachte ich mir ich frag einfach mal direkt nach einer Empfehlung.
    Vielleicht hat ja jemand einen ähnlichen Geschmack wie ich und hat auch einige Kaffees, die ich hier nenne schon mal getrunken und kann daraufhin Empfehlungen aussprechen. Falls nicht, gibt euch meine Liste vielleicht selbst ein bisschen Inspiration :)

    Was ich suche verrät schon die Überschrift: Einen hell gerösteten, beerig fruchtigen Filterkaffee. Gerne auch floral.
    Zubereitung in der Aeropress oder Chemex mit Pour Over Mahlgrad (Mühle: 1zpresso JX Pro: 3 Umdrehungen und ca. 3 Nummern auf der Skala)

    Kaffees, die mir sehr gut geschmeckt haben:
    • Umurage natural (Ruanda) von JB: Super floraler, fruchtiger und runder Kaffe. Gibt's leider nicht mehr.
    • Bonita Springs natural (Panama) von Machhörndl: Sehr fruchtig und süß, clean, nicht zu fermentiert
    • Mesina Kebele natural (Äthiopien) von Hoppenworth & Ploch: Ebenfalls fruchtig süß und beerig
    • Mon Cherry natural (Uganda) von Machhörndl: Schon fast ein bisschen zu fermentiert, aber trotzdem sehr lecker beerig
    Was ich sonst noch ganz gut fand:
    • Rocko Mountain natural (Äthiopien) von Good Karma Coffee: Auch sehr clean fruchtig und nicht so stark fermentiert
    • Funkelfeuer natural (Äthiopien) von Leuchtfeuer: Schon fast ein bisschen zu abgefahren, aber auch lecker
    • Honighörnchen washed (Honduras) von Quijote Kaffee: Etwas klassischer, aber ganz lecker, weil schön süß
    Was nicht so mein Fall ist:
    • Omniroasts & dunkel gerösteter Kaffee
    • Kaffees mit viel "Körper" bzw. nussig/schokoladiger Beschreibung. Ein Beispiel dafür, welches einige kennen werden ist der Ecuador (Schildkröte) von Quijote
    • Washed ist meist nicht so mein Ding. Die naturals haben mich oft mehr überzeugt.
    Bin sehr auf eure Vorschläge gespannt.

    Danke & Grüße
    Sebastian
     
    st. k.aus und andriy gefällt das.
  2. #2 lula., 08.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2021
    lula.

    lula. Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    169
    duemani in frankfurt dürfte da einiges im Angebot haben.
     
    whatflite gefällt das.
  3. #3 jani80k, 08.04.2021
    jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    283
    mal ne zwischenfrage: was heisst "zu fermentiert" ist das dieses gammlig alkoholische, was manche anaerobe naturals mitbringen?
     
  4. #4 sebastian1202, 08.04.2021
    sebastian1202

    sebastian1202 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Die Definition von Good Karma Coffee ist finde ich ganz passend:
    Ist natürlich je nach Kaffee sehr unterschiedlich, wie sich das im Geschmack äußert. Vielleicht kann es jemand noch etwas besser beschreiben?
     
  5. #5 cbr-ps, 09.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.807
    Zustimmungen:
    22.889
    Ich mag die hellen Röstungen von Daniel Schön sehr gern. Die Beschreibungen passen in der Regel. Filterkaffee
     
    Wrestler, kubi22, st. k.aus und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Lemmy39, 09.04.2021
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    569
    Ab und an kaufe ich bei röstrausch ein, da regional. Unser Kaffee – Roestrausch
    Und nicht nur deshalb. Ich habe fast alle interessante (für mich) Bohnen gecheckt. Den Taramesa Äthiopien (unter Filterkaffe. Preisliste als PDF) kann ich Dir empfehlen. Jedenfalls ein sehr beeriger Kaffee! Sehr starker Erdbeergeschmack. Ich ziehe ihn zwar als Espresso, da ich ihn so noch fruchtiger empfinde, als gebrüht. Das Preis>Geschmack Verhältnis finde ich sehr ordentlich!
     
    kubi22 und Hendricus22 gefällt das.
  7. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    787
    Rösterei Süssmund Wien, z.B.: Komothai
     
    st. k.aus gefällt das.
  8. #8 st. k.aus, 10.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.038
    panama von machhörndl
    innerhalb dieses jahres zum 2ten mal bestellt (nach 2018)
    unglaublich gut!
    ein beerentraum
    sebastian1202, du hast ein sehr ähnlichen geschmack wie ich.
     
    kubi22 gefällt das.
  9. #9 Hendricus22, 10.04.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2021 um 16:02 Uhr
    Hendricus22

    Hendricus22 Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ich kaufe seit einem Jahr bei Röstrausch in Gudensberg und ich bin begeistert. Alle Bohnen sind bio und fair gehandelt. Mit viel Gefühl geröstet. Seegert in Kassel röstet zu dunkel, die Kaffeerösterin in Kassel ist super aber leider kaum bio bzw. fair. Kühne und Carter sind zu groß geworden, häufig liegen die Bohnen seit einem halben Jahr in den Supermärkten. Röstrausch ist klein und alternativ bescheiden. Taramesa ist ein toller Äthiopier. Vor allem als grob gemahlener Cold Brew der Hammer! Im Taramo Espresso ist auch Taramesa enthalten, ein sehr schöner feiner und fruchtiger Espresso. Kann ich nur empfehlen.
     
  10. #10 sebastian1202, 27.04.2021
    sebastian1202

    sebastian1202 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke für eure Antworten. Ich hab mittlerweile mal bei Schön zwei Kaffees bestellt:
    - Simbi honey (Ruanda)
    - Boa Vista Anaerobic natural (Brasilien)

    Den Simbi find ich ganz lecker und auch schön süß. Kommt leider nicht ganz an den Ruanda von JB ran, weil ihm die Blumigkeit fehlt.
    Der Boa Vista ist nicht mein Fall. Jetzt kann ich auch nachvollziehen, was ihr mit alkoholisch im Bezug auf die Fermentation meint. Hatte schon mehrere anaerobe Kaffees, aber keiner hatte so eine stark alkoholische Note.
     
  11. #11 SimonMUC, 27.04.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    73
    Ich glaube im SweetSpot Shop könntest du wirklich fündig werden. Es sind zwar immer wechselnde Kaffees, aber das Team dort sucht wirklich super leckere Kaffees aus und es gibt immer eine fruchtige Sorte.
    Hatte neulich den Los Rodriguez (Bolivien) von Coffee Collective und der ist wirklich quasi ein Multivitaminsaft. Sonst wie schon genannt auch Machhörndl hat einige super leckere Filterkaffees , habe da gerade erst selbst wieder bestellt.

    Am Ende ist doch das Probieren finde ich fast das Schönste - man findet immer wieder neue Schmuckstücke, sonst wirds ja langweilig ;)
     
    chrsle, dergitarrist, Chefkoch874 und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 Seabass, 27.04.2021
    Seabass

    Seabass Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Sebastian,
    lass den Boa vista mal noch etwas liegen und mahle ihn etwas gröber (24 klicks Comandante). Dann geht die alkoholische Note zurück und der Kaffee wird rund. ich fand ihn am Anfang auch zu krass alkoholisch, durch den gröberen Mahlgrad und das längere liegenlassen (ab 3-4 Wochen ist er besser) war er am Ende richtig gut.

    VG
    Sebastian
     
  13. #13 cafesolo, 28.04.2021
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    457
    Ich habe gerade von der Kaffeekommune in Mainz zwei Kaffees die ich sehr gut finde. Papua Neu Guinea Arufa natural Himbeer, tropical, Haribo. Tansania Mbeya washed Brombeere, süsser Apfel, Ahornsirup
     
  14. #14 sebastian1202, 04.05.2021
    sebastian1202

    sebastian1202 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke, er ist jetzt tatsächlich besser geworden! Habe ihn zusätzlich mit hohen 98°C in der Aeropress gebrüht, das hat ebenfalls geholfen.
     
  15. #15 cafesolo, 04.05.2021
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    457
    Du brühst den Kaffee mit 98 Grad heissem Wasser auf ? Ich habe ihn mit 90 Grad in der AP recht lange ca. 1:50 min gebrüht und da war er sehr gut. Gemahlen mit der Comandante.
     
  16. #16 sebastian1202, 04.05.2021
    sebastian1202

    sebastian1202 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Normalerweise bin ich auch eher bei 92-93°C unterwegs. Aber die letzten Aeropress Empfehlungen von James Hoffman haben mich dazu bewegt bei hell gerösteten Kaffees auch mal höher zu gehen:

    Ab 1:40
     
  17. #17 cafesolo, 04.05.2021
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    457
    Danke. Das muss ich doch mal ausprobieren.
     
  18. #18 Phoenixxx3, 04.05.2021
    Phoenixxx3

    Phoenixxx3 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    112
    Kommt immer bisschen drauf an, was man aus dem Kaffee rausholen kann/will (ab 11:47):
     
  19. sebastian1202

    sebastian1202 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hab die beiden jetzt auch probiert. Der Papua Neu Guinea Arufa natural ist richtig gut, danke für den Tipp! Der Tansania Mbeya geht in meinen Augen schon eher in Richtung Medium Roast und ist daher nicht so mein Ding.
     
  20. cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    457
    .
    Moin,
    ja, da gebe ich dir recht. Bei mir hat er auch an Interesse verloren. Ich hatte ein, zwei gute Kaffee's damit, weil ich mehrere Mühlen teste. Weiss aber nicht mehr mit welcher er mir gut geschmeckt hat. Die hohen Brühtemperaturen habe ich ausprobiert. Der Kaffee war anders, aber nicht schlecht. Hätte ich nicht gedacht, dass bei solch hohen Temperaturen was gescheites in die Tasse kommt. Danke für den Tipp.
    Gruß Uwe
     
Thema:

Hell geröstete, beerig fruchtige Filterkaffees gesucht

Die Seite wird geladen...

Hell geröstete, beerig fruchtige Filterkaffees gesucht - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mühle für helle Röstungen (Espresso)

    Kaufberatung Mühle für helle Röstungen (Espresso): Guten Abend liebes Forum, Falls schonmal jemand genau das gefragt hat bitte einfach einen link schicken.:)Hier kurz meine Wünsche: Die Mühle soll...
  2. Kaufberatung: Espressomaschine für helle Röstungen

    Kaufberatung: Espressomaschine für helle Röstungen: Guten Abend liebe Kaffee-Netz Nutzer, Erstmal schonmal danke an die, die sich die Zeit zum antworten nehmen. Falls sich meine Fragen wiederholen...
  3. [Erledigt] Keramik Dripper hellblau

    Keramik Dripper hellblau: Ich verkaufe einen Keramik Dripper mit Haltering, den ich hier im Forum erworben habe. Für 1-4 Tassen geeignet. Wenig genutzt und einwandfrei....
  4. Helle Espresso Röstung für Anfänger

    Helle Espresso Röstung für Anfänger: Hallo zusammen, seit ca. 2,5 Monaten beschäftige ich nun mit dem Thema Espresso und bekomme meine Bezüge mit größtenteils klassischen...
  5. [Erledigt] Keramik Dripper hellblau

    Keramik Dripper hellblau: Ich verkaufe ein gut gemeintes Geschenk, für das ich eigentlich keine richtige Verwendung habe. Wenn überhaupt, hätte ich mir den kleineren für...