Herdplatten-kanne von strauß - Kennt die jemand?

Diskutiere Herdplatten-kanne von strauß - Kennt die jemand? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, habe die Tage bei Strauß eine Herdplatten-"Maschine" gesehen, bei der oben keine Kanne, sondern ein Auslaufrohr aufgeschraubt ist, unter...

  1. #1 tasskaff, 05.09.2003
    tasskaff

    tasskaff Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe die Tage bei Strauß eine Herdplatten-"Maschine" gesehen, bei der oben keine Kanne, sondern ein Auslaufrohr aufgeschraubt ist, unter das man dann eine Tasse / ein Gefäß stellen kann. So weit, so gut.Allerdings war im Gegensatz zu den mir bekannten Maschinchen an diesem Gerät an der Seite noch ein Umschalter/Ventil, wo man zwischen einem Becher- und einem Dampfsymbol hin- und herschalten kann.
    Was ist der Sinn und Zweck dieses Umschalters?
    Wie benutzt man diesen?
    Hat hier schon mal jemand Erfahrungen damit gemacht?

    Wie sieht es denn überhaupt bei diesen Herdmaschinen aus. wenn ich z.B. eine Maschine für 4 Tassen habe, muß ich dann immer 4 Tassen zubereiten oder ist das Ergebnis auch noch schmackhaft, wenn ich nur 8g Espresso und Wasser für eine Tasse einfülle???
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Hallo Uli

    Das beschriebene Maschinchen kenne ich nicht, den Zweck des Umschalters kann ich also nur vermuten - vielleicht soll damit eine Art Dampffunktion ausgelöst werden. Inwieweit dieser mit dem einer 'richtigen' Espressomaschine vergleichbar ist, ist wiederum eine andere Sache. Die Druckverhältnisse sind ja doch sehr unterschiedlich... :laugh:
    Zu der Füllmenge/Portionierung - die meisten Kännchen haben entweder Siebe mit verstellbarem Boden oder gar unterschiedlich tiefe, austauschbare Siebe im Lieferumfang.

    Gruß
    Stefan



    Edited By Stefan on 1062764144
     
  3. #3 Holger Schmitz, 05.09.2003
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.892
    Zustimmungen:
    2.512
    Hi,

    mit weniger Wasser und weniger Pulver dürfte nicht funktionieren, das klappt auch mit den normalen Mokkakannen nicht gut. Das Prinzip ist das gleiche nur daß das Rohr in eine Tasse statt in die Kanne geht. Das mit dem Umschalter kann ich mir auch nicht erklären, denke aber daß der Dampfdruck äußerst Bescheiden ist.
    Kauf Dir das Teil doch mal und stelle sie dem Forum vor :D , der Finanzielle Verlust hält sich in Grenzen und im Urlaub kann man mit einem Benzin/Gaskocher seinen Espressodurst zumindest ansatzweise dämmen :D

    Gruß
    Holger
     
  4. #4 tasskaff, 05.09.2003
    tasskaff

    tasskaff Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Es ist also Eurer Meinung nach genau so,wie ich mir gedacht hatte:
    Wahrscheinlich ist der Umschalter für Kaffee/Pseudodampf,
    bei der Kanne ist lediglich ein Sieb dabei, man muß also immer die maximale Espressomenge erzeugen
    Ausprobieren schadet nichts, zumal der Preis 8 EUR beträgt
    Kurzum: ich werde morgen kaufen und dann berichten...
     
  5. #5 mati108, 06.09.2003
    mati108

    mati108 Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    [color=#000000:post_uid14]Au ja, Milchkaffee für unterwegs, sowas brauch ich unbedingt, wo ist der Laden?![/color:post_uid14]
     
  6. #6 tasskaff, 09.09.2003
    tasskaff

    tasskaff Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    @mati108: Deine Filiale findest Du unter
    Strauss Innovation

    Ich weiß aber nicht, ob ich das Teil empfehlen kann. Die Herdkannen, die ich früher so benutzt habe, waren IMHO besser. Zum einen hatten sie verstellbare Böden/Siebe und zum anderen gab es keine Sauerei.
    Die Straußkanne habe ich jetzt viermal benutzt. Beim 1. Mal war alles OK und Kaffe auch genießbar. Da stand das Ventil auf Dampf. Bei den folgenden drei Malen kam immer erst (quasi Portionsweise) Kaffee, wenn ich das Ventil hin und her verstellt habe, dann aber mit einer Riesen-Sauerei. Und der Kaffee war auch weniger genießbar.
    Bei allen vier Malen wurde der Kaffee nicht pur sondern als Milchmix-Getränk verkostet.
    Ich werde wohl noch ein wenig experimentieren...
     
Thema:

Herdplatten-kanne von strauß - Kennt die jemand?

Die Seite wird geladen...

Herdplatten-kanne von strauß - Kennt die jemand? - Ähnliche Themen

  1. Handhebelmaschine kennt jmd. dieses Modell

    Handhebelmaschine kennt jmd. dieses Modell: Kennt zufällig jemand dieses Modell? Hab leider auch keine weiteren Infos
  2. Kann mir jemand helfen diese Mühle zu identifizieren?

    Kann mir jemand helfen diese Mühle zu identifizieren?: Hallo zusammen, weiß jemand zufällig ob meine ECM Casa 100W Mühle diese hier ist? Auf der Bedienungsanleitung steht nur ECM CASA aber in der...
  3. 1-Kreiser zieht kein Wasser - hat jemand Tipps für mich?

    1-Kreiser zieht kein Wasser - hat jemand Tipps für mich?: Hallo, gerade habe ich eine gebrauchte 'Mia' von Nuova Simonelli erworben. Eigentlich als Ersatzteillager für meine bestehende Mia, aber ich...
  4. Verleiht jemand sein Brühkopf-Thermometer? (53mm Siebträger)?

    Verleiht jemand sein Brühkopf-Thermometer? (53mm Siebträger)?: Liebes Forum Ich habe schon diverse Selbstbauten für die Brühkopf(Siebträgersieb)-Temperaturmessung gesehen. Da mir der Aufbau für die...
  5. Quickmill 0810 E.S.E. ESE Maschine: Hat jemand Erfahrung?

    Quickmill 0810 E.S.E. ESE Maschine: Hat jemand Erfahrung?: Hallo zusammen, hat denn jemand Erfahrung mit der Quickmill 0810 ESE Maschine, was Qualität und Aufheizzeit angeht? Ich finde hier im Netz dazu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden