Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

Diskutiere Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Verlasse mich darauf dass es hier Hilfe bei allen Genuss-Themen gibt. Fange grad an mich mit Whisky zu beschäftigen und hätte gerne Tipps für...

  1. #1 thurston, 04.09.2008
    thurston

    thurston Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Verlasse mich darauf dass es hier Hilfe bei allen Genuss-Themen gibt.
    Fange grad an mich mit Whisky zu beschäftigen und hätte gerne Tipps für bezahlbaren guten Einsteigerwhisky.
    Zum einordnen meiner Vorlieben:
    Habe (bewusst) folgendes probiert:
    -Lagavulin; für mich zu krass
    -Amrut (Indien); hat mir gut geschmeckt
    -Suntory Yamazaki 10; sehr gut, weil voll und rund und sehr mild
    -Slyrs (Bayern); irgendwie zu sehr wie Obstbrand, trotzdem nett

    Besitze:
    -Ben Bracken (Lidl Single Malt); nett aber zu eckig
    -Cardhu: gut, aber nicht so voll und rund wie gewünscht

    Muss ich nochmal 40,- Euro ausgeben für den Suntory oder gibts Geheimtipps?
     
  2. #2 KaffeeBär, 04.09.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Tach auch,

    also an Deiner Stelle würde ich mir ein Buch kaufen, das die meisten bekanntenh und erhältlichen Whiskys beschreibt. Z.B. von Michael Jackson (nicht der Sänger!) die Beschreibungen sind teilweise abgehoben, aber sehr kompetent. Obs Punkte braucht für die Berwertung ist geschmackssache *zwinker*.

    Whisky ist derart stark von den eigenen Vorzügen abhängig, daß sich generell kein Tip und schon gar kein allgemeiner Geheimtip für den besten geben läßt. Noch schwieriger als beim Kaffee.

    Du mußt für Dich entscheiden, welche Noten vorherschen dürfen und welche nicht:

    Torf
    Rauch
    Salz
    Holz
    bestimmte Faßnoten (Sherry, Burgunder, Rum etc)

    Insel und Highland Whiskys sind tendenziell charakterstärker. Lowlands sind eher mild.
    Ältere Whiskys tendieren dazu voluminöser und "ruhiger" zu werden. Teuerer werden sie auch...

    Zu Beginn kann ich nur empfehlen mit nicht zu alten klassischen Singelmalts aus Shottland anzufangen. Die meisten die Du gennant hast, sind schon extravagant.

    Gute Einsteiger sind (in Original-Abfüllung): GlenScotia (sehr mild), Glen Livet 12 oder 18, Highlandpark, Bushmills 10, Glenmorangie 10

    Von selber versteht sich die Verkostung im Degustationsglas, in jedem Fall immer ohne Eis, evtl. mit einem vorsichtigen Schuß Wasser. (aber erstmal ohne kennenlernen!)

    Meine persönlichen Favoriten sind Talisker 10 - 21, Glenrothes Selected Reserve, Cragganmore, Oban, Glen Livet 21, Slyrs

    Whisky-Verkostung ist stark von der Tagesform und der Uhrzeit abhängig. Der selbe Whisky mag so zu verschiedenen Uhrzeiten und Stimmungen völlig anders erscheinen.

    Lidl und andere Discounter-Ketten-Produkte sind bäh.:oops: Die halten nicht, was auf der Packung steht.

    Eine wirklich gut Adresse mit hervorragenden Preisen und Kompetenz ist: The Whisky Store - Whisky Versand und Bourbon Whiskey - Lagavulin, Macallan, Auktion, Gewinnspiel, Whisky

    Viel Spaß mit diesem wunderschönen Thema
    KaffeeBär
     
  3. #3 thurston, 04.09.2008
    thurston

    thurston Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Was den Lidl-Ben Bracken angeht:
    Bin darauf gekommen weil er in einem Blindtest ziemlich gut abgeschnitten hat.

    Außerdem soll sich dahinter (lt einer englischen Whisky-Site) die Lager-Reste einer der Pleite anheim gefallenen Destillerie namens Tamnavulin verbergen die beim bereits erwähnten Whisky-Store immerhin auch auftaucht. Jedoch für 31,90 statt der 14,99 bei Lidl.
    (jeweils 12 Jahre Single Malt)
    Mir ist grad noch aufgefallen dass ich zusätzlich einen Dalwhinnie getrunken habe.

    Somit wäre meine völlig aussagekräftige (Ironie) Liste:
    1. Suntory Yamazaki 10
    2. Dalwhinnie 12
    3. Amrut
    4. Cardhu
    5. Ben Bracken
    5. Lagavulin
     
  4. #4 KaffeeBär, 04.09.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Ich würde mir den Spaß leisten Ben Bracken und Tamnavulin aus dem Whiskystore gegeneinander Blind zu verkosten. (und danach den Ben Bracken zum kochen hernehmen oder wegschütten.)

    Dalwhinnie 15 auch ein Classik-Malt und ein guter Tropfen..

    Ein paar Euros muß man in die Hand nehmen für einen echten Whisky...

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  5. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    61
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Aber die edlen Brände unterscheiden sich doch nicht, ob ich einen Lagavulin bei real oder im Whiky-shop kaufe. Oder? Die Profishops haben halt mehr Spezialitäten. So denke ich. Weil den Whisky macht ja die Destille, nicht real. Oder?
     
  6. #6 mcblubb, 04.09.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    1.066
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Darf ich (nicht ganz ernst gemeint)

    "Jacky-Cola" ins Gespräch bringen....:lol:

    SCNR...

    Gerd
     
  7. #7 thurston, 04.09.2008
    thurston

    thurston Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    ...jacky-Cola gibts ja auch schon schön fertig in Dosen! Prima!

    Nochwas zum Bracken.
    Mir erscheint die "Geschichte" rund um die Pleite absolut plausibel.
    Was soll auch sonst mit der Konkursmasse passieren? Irgendein Konzern kauft sie auf (die meisten Destillereien scheinen eh nicht mehr klein und unabhängig zu sein) und verkauft es weiter.
    Und wenn Lidl entscheidet man müsse einen Single Malt im Programm haben dann machen die das möglich. Und einen 12 Jahre alten muss man halt schon fertig kaufen, der läst sich nunmal nicht schnell herstellen.
    Warum sollte also der Tamnavulin nicht wirklich genau derselbe sein?
     
  8. #8 KaffeeBär, 04.09.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Bracken: kommt auf die verbliebene Menge an. Es gibt auf dem Markt mal solche Geschichten, aber die sind alle endlich. Nicht selten versucht man sogar die Fässer lange zu lagern und dann hochpreisig zu verkaufen.

    Jack ist für Cola gut. so what.


    Klar ein Lagavullin ist mit großer Sicherheit immer einer auch beim Lidl.

    Aber no-names würde ich nicht kaufen.
     
  9. #9 mcblubb, 04.09.2008
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    1.066
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?


    Wie macht man das denn mit dem 12 Jährigen und wo kann man da tricksen?

    Normalerweise lässt man die diversen Brände (Ist ja nicht nur bei Whisky so) in Holzfässern reifen.

    Bei diesem Prozess diffundieren jedes Jahr bestimmte Mengen des Brandes aus (Ich meine 10%) und werden durch frischen Brand ersetzt.

    Nach 12 Jahren hat man dann quasi eine Mischung aus 12 jährigem, 11 jährigem etc.

    Wieviel Frischware darf ich den beimischen, damit die Mischung noch als 12 jährig bezeichnet werden darf? Muss der Stoff die ganzen jahre im Fass gelagert sein oder kann ich auch im Edelstahltank mit Holzpellets lagern (Ist ja bei Wein in Mode gekommen)

    Ich denke es gibt da massig Möglichkeiten legal zu tricksen...

    Gruß

    Gerd
     
  10. #10 thurston, 04.09.2008
    thurston

    thurston Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Naja, wir werden das Thema nicht abschliessend klären können.
    Werde auch nicht eine Discounter-Sammlung aufmachen sondern in bälde versuchen eine Whisky-Probe zu besuchen und wohl auch noch ein, zwei Flaschen im Whisky-Store erstehen um Vergleichstrinken zu ermöglichen.

    Und für den Geburtstag habe ich meiner besseren Hälfte bereits den Michael Jackson als Tipp gegeben....
     
  11. #11 KaffeeBär, 04.09.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?


    Also eines ist sicher, aufgefüllt wird da garnix. Schongleich nicht mit Bränden aus dem Nachfolgejahr. Angel-Share liegt aber auch nicht bei 10% Siehe das dazu:

    Angels Share


    Während der langen Lagerzeit reagiert der Whisky nicht nur mit dem Fass, sondern verdunstet auch durch dessen Wand. Alkohol verdunstet schneller als Wasser, wodurch sich der Alkoholgehalt des Whiskys pro Jahr um durchschnittlich 0,5-2% verringert.

    Der Grad der Verdunstung hängt dabei neben der Dichtigkeit des Fasses von der verwendeten Holzart, ihrer Verarbeitung sowie den Umständen der Lagerung ab: je höher die Warehouses der Destillerie liegen, desto höher ist auf Grund des niedrigeren Luftdrucks die Verdunstung. Je feuchter die umgebende Luft ist, z.B. in der Nähe des Meeres, desto geringer ist die Verdunstung.

    Der verdunstende Anteil wird als "Angels Share", also der Anteil der Engel bezeichnet. ein schottisches Sprichwort behauptet denn auch, dass Schotten keine Probleme damit hätten, in den Himmel zu kommen – sie haben ihr Eintrittsgeld ja bereits entrichtet!

    Ein guter Tip kann sein, sich zum Beispiel kleine Flaschen zu kaufen zur Verkostung verschiedener Typen.

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  12. #12 nobbi-4711, 04.09.2008
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    1.090
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Vom Bracken hab ich vor ein paar Jahren, als er rauskam, mal was gekauft und es ist solider Stoff. Zwar kein Glenmorangie, aber ok und fehlerfrei.

    Die üblichen Latrinenparolen von Rest-und Überbeständen würde ich aber mal als Fabel abtun, das geht bei den Mengen, die die Discounter verkaufen, gar nicht mehr. Dieselbe Meinung hab ich zu den berühmten Aldi Champagnern, die ja auch immer nur aus den feinsten Häusern kommen und zuuufällig beim Abfüllen übriggeblieben sind....

    Auf jeden Fall Glenmorangie in Betracht ziehen. Für den schmalen Geldbeutel gibts noch den Glenfiddich, auch nicht so übel, wie immer getan wird. Und für den, dem die großen Islays zu salzig sind, den Bunnahabhain.

    Macallan find ich auch sehr lecker, liegt aber preislich über den anderen.

    Vom Highland Park 18 war ich damals auf der Interwhiskey 2005 gar nicht begeistert, aber das lag vllt daran, dass sie die Flasche grade frisch aufgezogen hatten.

    Vglweise lecker find ich auch den 10j Chieftains.

    Grds gefallen mir die Sachen besser, die in Sherry- oder Madeira Fässern endgereift wurden.


    Aufgefüllt wird m.W. sehr wohl, sonst würden die Fässer undicht, da nicht nur Alkohol, sondern auch Flüssigkeit verdunstet. Es wird aber nur der gleiche Jahrgang verwendet. Bei Karibic Rums (wo der Engel-Anteil wohl bis zu 10%/Jahr liegt) ist es jedenfalls gang und gäbe...im kühlen schottischen Klima sind es jedenfalls weit unter 5%.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  13. #13 Volker1969, 04.09.2008
    Volker1969

    Volker1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Schon einige gute Empfehlungen dabei hier, ich will auch noch mal den Balvenie Double Wood 12 Jahre einwerfen, der mit 30 €/Flasche auch ganz gut im Preis ist. Ansonsten wie schon erwähnt, Dalwheenie 15 Jahre oder Highland Park 12 Jahre - die liegen alle noch in einem guten Preisrahmen.

    Etwas teurer, aber auch mal einen Versuch wert:
    Auchentoshan Three Wood
    Bushmills Malt 6 Jahre
    Highland Park 18 Jahre

    Gruß, Volker
     
  14. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Als idealen Einstiegstwhisky (vor allem, wenn einem die ganz rauchig-torfigen Highlands noch zu heftig sind) habe ich den Glenkinchie 10 empfunden. Verblüffend, welche Vielfalt der bietet. (Ah ich seh grad, der ist von einer neuen, 12jährigen Abfüllung ersetzt worden, die zu einem echt guten Preis im Whisky Store erhältlich ist.)

    Dann noch den Dalmore 12 mit Sherryfassanteil, recht mild uns sehr harmonisch.

    Den Talisker 10 finde ich auch sehr gut. Ein super Einstieg (vielleicht viel später) in die etwas rauchigere Fraktion.
     
  15. #15 Stefanus, 04.09.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Ausgehend davon, dass Dir der Suntory Yamazaki am besten geschmeckt hat (was ich sehr gut verstehen kann, ich finde ihn auch hervorragend): Eine generelle Empfehlung für Deinen Geschmack dürften irische Whiskeys sein. Diese sind durch die Dreifachdestillation meist milder als schottische Kollegen. Am besten sind auch hier natürlich die teuren Single Malts (hervorragend dürfte Dir auch Knappogue schmecken, ähnliche Preisklasse wie Yamazaki, vielleicht aber noch einen Tick besser)

    Aber günstig und gut sind auch (neben Bushmills): Jameson, Tullamore Dew, Paddy (letzteres ist vielleicht bischen rasser, aber vielen Schotten ähnlicher Preisklasse immer noch überlegen).

    Viele Grüße
    Stefan
     
  16. #16 Volker1969, 04.09.2008
    Volker1969

    Volker1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Bester Einstieg ins rauchige ist für mich der Ardberg Ten!

    Gruß, Volker
     
  17. #17 KaffeeBär, 04.09.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Aber Talisker ist definitiv einer von der starken Sorte. Sowohl vom Alkoholgehalt, als auch vom Charakter. Ich sag nur chilly-catch... Ich mag ihn gern, hab die Destille auch schon besucht. Bei mir stehen 3 verschiedene im Regal.

    Ich schließe mich der Fabeltheorie an. Soviel Überschuß kann es gar nicht geben. Und ein toll gestiltes und designtes Label ist schnell gemacht.
     
  18. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Toll, ein Talisker-Fan :lol:. Ja es stimmt, der ist nicht von schlechten Eltern, megawürzig. Aber ich habe ihn wirklich als ideal empfunden, der Rauch macht richtig Sinn. Ist aber vielleicht etwas für "später" ;-).
     
  19. hawk

    hawk Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    Talisker, bei mir wars die Distillers Edition, ist definitiv ein leckeres Tröpfchen. Was ich mir über die Jahre immer mal wieder gönne ist eine Flasche Edradour, relativ günstig, aber meinem Geschmack nach wirklich gut.
    Dazwischen auch gern mal eine der vielen Bowmore-Variationen oder auch der recht gute 18jährige Glenfiddich.
    In letzter Zeit habe ich mir auch mal vorgenommen zu schauen was es an anderen Whiskyarten so gibt und ich muss sagen ein Woodford Reserve Bourbon ist sogar ziemlich gut. Gibt also Bourbon der wirklich schmeckt ... und das ist sicher kein Jim Beam.:cool:
     
  20. #20 nobbi-4711, 04.09.2008
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    1.090
    AW: Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

    @hawk:

    Dann probier doch mal Wild Turkey Rare Breed...

    Greetings \\//

    Marcus
     
Thema:

Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky?

Die Seite wird geladen...

Hier tummeln sich ja Genießer aller Art...Whisky? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Concept Art Abklopfbehälter und Tamper

    Concept Art Abklopfbehälter und Tamper: Hallo zusammen, Ich habe noch dieses Zubehör übrig und möchte auch dieses gerne weitergeben: Concept Art Knock Box Basic in schwarz Concept Art...
  2. [Verkaufe] Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art

    Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art: Entwickelt für den perfekten Mikroschaum Dieser Thermometer hilft Ihnen beim temperaturgenauen Aufschäumen der Milch. Einfache Handhabung Mit nur...
  3. [Erledigt] Concept Art / Joe Frex CA dynamometrischer Tamper

    Concept Art / Joe Frex CA dynamometrischer Tamper: Verkaufe dynamometrischen Tamper von Concept Art / Joe Frex. Gebraucht und mit Gebruachsspuren, aber voll funktionsfähig. Preisvorstellung: 35,-...
  4. [Erledigt] Concept Art Tamping Station

    Concept Art Tamping Station: Verkaufe eine Tamping Station von Concept Art, mit deutlichen Gebrauchsspuren. Metall und Holz weisen jedoch nur geringe Beschädigungen / Kratzer...
  5. Hilfe bei Latte Art Zentralschweiz

    Hilfe bei Latte Art Zentralschweiz: Hallo Zusammen Dank des Kaffee-Netz, bin ich ein täglicher Espressogeniesser. Meine Frau trinkt aber auch sehr gerne einen Latte. Leider klappt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden