Hilfe bei Abstimmung Maschine/Kaffeemühle benötigt

Diskutiere Hilfe bei Abstimmung Maschine/Kaffeemühle benötigt im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Kaffee-Aficionados, ich bin schon seit mehreren Jahren der Besitzer einer Vibiemme Domobar Super 2B. Diese war vor ca. 6 Wochen zum großen...

  1. ryder

    ryder Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kaffee-Aficionados,

    ich bin schon seit mehreren Jahren der Besitzer einer Vibiemme Domobar Super 2B. Diese war vor ca. 6 Wochen zum großen Kundendienst (Anzeige war kaputt, Dichtung an der E61 getauscht, Entkalkung und div. andere Kleinigkeiten). Fast gleichzeitig ist meine Kaffeemühle kaputt gegangen durch menschliches Versagen.
    Deshalb habe ich mir eine neue Baratza Sette 270 Wi gekauft.
    Bisher war mit meiner alten Kombination alles in Ordnung. Ich bekam tollen Espresso aus der Maschine. Seit der Reparatur und der neuen Mühle geht gar nichts mehr. Nun habe ich schon 1 KG Kaffee vertestet und der Kaffee schmeckt immer noch nicht.
    Wie habe ich bisher gemacht:
    Ich habe die Mühle auf den Mahlgrad eingestellt, der vom Hersteller empfohlen wird, 25 Sek. laufen gelassen und dann die erhaltene Kaffeemenge gemessen. Die Ersteinstellung war zu grob (waren deutlich mehr als 25 ml) und der Kaffee sauer (sind die 25 ml eigentlich mit Crema oder ohne zu messen). Also feiner gestellt.
    Nach mehrmaligen feiner stellen der Mühle, kommen jetzt die 25 ml raus, aber der Kaffee ist bitter. Mache ich die Mühle gröber, bekomme ich mehr als die 25 ml.

    Was mache ich falsch?
    Kann jemand helfen?
    Hier noch ein paar Fotos/Videos vom Bezug, Puck und Siebträger.

    An Kaffeemenge nehme ich 9,2 gr. ich denke, das passt für den Siebträger. Die frühere Einstellung weiß ich leider nicht, weil die alte Mühle nach Zeit gearbeitet hat.
    Photo_Oct_02_19 18-50-31-1.jpg
    Photo_Oct_02_19 18-50-31.jpg

    Auf Anfrage kann ich auch ein Video für den Bezug zur Verfügung stellen, ist nur sehr groß. Ich weiß nicht wie und wohin ich das hochladen kann/darf.

    Vielen Dank.
    ciao
    ryder
     
  2. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    1.633
    Hi,
    mach mal 10g, 10,5g und auch mal durchaus -11g in das Sieb und versuche Mahlgrad 9 Rasten, unteren Ring auf E. Das gleiche je nach optischer Fülle im Sieb bei Raste 10 und 11. Kaffee ist frisch, ja?

    lg, Kenny
     
  3. ryder

    ryder Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kenney,
    vielen Dank für den Tipp, hat leider nicht geholfen. Ich habe die Menge erhöht (schrittweise) und ebenfalls den Mahlgrad, wie von Dir beschrieben. Dann bekomme ich aber bei 25 Sek. Bezug zu viel Kaffee, waren dann >70 ml. Wobei ich jetzt die Menge bei 11 g gelassen habe, ich habe den Eindruck das passt noch etwas besser. Zumindest ist der Puck dadurch trockener.
    Ich habe dann mit 11 g wieder den Mahlgrad reduziert (bis auf Raster 6. Das hat zwar die Kaffeemenge nach Bezug wieder weniger werden lassen. Aber der Geschmack ist immer noch sehr bitter.

    Noch jemand Ideen?

    ciao
    ryder
     
  4. #4 Borboni, 03.10.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    600
    was hast du für eine maschine?
     
  5. #5 Iskanda, 03.10.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.603
    Zustimmungen:
    10.226
    Ich denke es ist eine
     
  6. #6 Iskanda, 03.10.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.603
    Zustimmungen:
    10.226
    Das Röstdatum ist ?
     
    joost gefällt das.
  7. #7 Borboni, 03.10.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    600
    danke. wer lesen kann, ist im vorteil :)
     
    Iskanda gefällt das.
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    3.740
    Mit. Besser ist es aber das Getränk zu wiegen, da der Anteil der Crema je nach Bohnensorte schwankt, und daher die Volumenangabe wenig sinnvoll ist. Versuche mal aus deinen 9,2 g Kaffeemehl 23 g bis 28 g Espresso zu beziehen, und das nicht nach Zeit, sondern bis zum Blonding.
    Wenn du schon das Volumen des Espresso misst, sind 25 ml aus 9,2 g zu wenig, die 25 ml beziehen sich ja auf 7 g Kaffeemehl. 25 / 7 * 9,2 = 32,9 ;)
     
  9. #9 Iskanda, 03.10.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.603
    Zustimmungen:
    10.226
    Das kann ich aus eigener Erfahrung nachvollziehen: passiert mir auch öfters.
     
  10. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    1.633
    Bleibt noch die Frage nach dem Röstdatum und der Sorte. Dann kann man mehr dazu sagen.
     
  11. ryder

    ryder Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Kaffee ist Gorilla, Röstdatum angeblich 08/2019.

    Das mit dem wiegen des erhaltenen Espresso werde ich morgen mal probieren.

    ciao
    ryder
     
  12. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    1.633
    Ok.
    Der Gorilla ist schon ziemlich schwarz. Da wundern mich die Bittertöne auch nicht sehr. Wiegen würde ich auf jeden Fall, da der Kaffee viel Crema macht.
    Mein Tipp, mach ein klassisches Brühverhältnist 2:2 (z.B. 10g rein, 20-22g raus). Die Zeit würde ich versuchen unter 25 sec. zu halten, damit er nicht zu scharf schmeckt, sondern ein wenig weicher. Also den Mahlgrad eher grober.
    Hast du Pid? Dann probier mal, nicht zu heiß zu brühen, vielleicht 92 Grad.
    Mehr kann man per Ferndiagnose schwer sagen.
    Viel Erfolg!
     
  13. ryder

    ryder Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Also ja, ich habe PID, habe ich auf 92 ° gestellt.
    Bin jetzt bei 10,8 g und bekomme dann ca. 24 g Kaffee. Sieht jetzt auch optisch beim Bezug schon mal gut aus. Ist jetzt auch milder, nicht mehr ganz so bitter. Muss vielleicht dann doch mal einen anderen Kaffe probieren beim nächsten Kaffeekauf.
    Thema damit erst mal erledigt.
    Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

    ciao
    ryder
     
    Dale B. Cooper und Tokajilover gefällt das.
Thema:

Hilfe bei Abstimmung Maschine/Kaffeemühle benötigt

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Abstimmung Maschine/Kaffeemühle benötigt - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche eure Hilfe: Brühdruckmanometer Cellini

    Ich brauche eure Hilfe: Brühdruckmanometer Cellini: Hallo liebe Forums-Mitglieder, leider hat mein Brühdruckmanometer bzw. das Zulaufrohr seinen Geist aufgegeben. Ich hab ne 2010er Rocket Cellini...
  2. [Maschinen] Budget 250€ für ST Maschine zum Einstieg

    Budget 250€ für ST Maschine zum Einstieg: Hallo Zusammen, wie wahrscheinlich einige von euch will ich weg von einer Nespresso Kapsel Maschine. Mein Budget ist leider zur Zeit sehr niedrig...
  3. Lelit Bianca, Hilfe für Einsteiger

    Lelit Bianca, Hilfe für Einsteiger: Hallo zusammen, Nach einer tollen Beratung hier im Forum habe ich mich für die Lelit Bianca entschieden und darf sie seit gestern mein Eigen...
  4. alte Kaffeemühle Sikadex SK1

    alte Kaffeemühle Sikadex SK1: Hallo, ich habe aus der Familie meiner Frau eine alte Kaffeemühle (dänisches Fabrikat) bekommen. Meine Frau würde die gerne benutzen...
  5. Wie findet ihr diese Maschine um 100 Euro?

    Wie findet ihr diese Maschine um 100 Euro?: Hätte ihn runtergehandelt auf 100, könnte sie gleich abholen. Würdet ihr das machen? Und was würde noch ein Service kosten? Bin Anfänger und hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden