Hilfe bei Gewinde bzw. Blindstopfen! Was ist's, und woher?

Diskutiere Hilfe bei Gewinde bzw. Blindstopfen! Was ist's, und woher? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, ich habe gerade das interessante, aber auch sehr nervige Problem, dass mir die (berühmte) eine Schraube fehlt. Problem ist, dass die...

  1. #1 horst freiraum, 03.06.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    303
    Moin,
    ich habe gerade das interessante, aber auch sehr nervige Problem, dass mir die (berühmte) eine Schraube fehlt. Problem ist, dass die Schraube, genauer: der Blindstopfen den einen Brühkessel verschließt. Es geht um die Maschine hier:

    https://www.kaffee-netz.de/threads/gaggia-asso-2gruppig-fragen-zur-reparatur.99773/

    Sie hat drei Kessel, einen für Dampf, zwo für die Gruppen. Sie sind stehend, und unten ist ein Rohr mit Doppelgewinde angebracht, das einerseits für Halt sorgt, andererseits eben eine Kesselentleerung möglich macht.

    Weil das Entleeren nie jemand macht, gibt's so viele Assos mit Kesselschaden. Ich hab auch Ersatzkessel beschaffen müssen, aber den Überblick verloren, ob der eine Kessel ohne Stopfen original war oder nicht. Ist ja auch egal, jedenfalls hat da jemand das Gewinde größer geschnitten, man sieht's hier im Vergleich:

    [​IMG]

    Für den rechten fehlt mir der Stopfen. Die anderen sehen im Detail so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Kann mir jemand bei der Gewindebestimmung helfen? Ist eben ein Feingewinde, das feiner ist als die üblicherweise verkauften im Baumarkt, aber auch bei Schraubenprofis im Internet. Ich hoffe, die Bilder sind aussagekräftig, sorry für die Billig-Schiebelehre...

    Wäre wirklich großartig, wenn jemand sachkundigen Rat weiß, sonst muss ich das Ding zulöten lassen, wäre schade!
     
  2. #2 gismo, 04.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2016
    gismo

    gismo Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    347
    ich tippe auf 7/16 Zoll
     
  3. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    23
  4. #4 horst freiraum, 04.06.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    303
    Hm.... Was mach ich nun damit? Ich hatte ja eher vermutet, dass es ein metrisches Gewinde ist, im Sinne von: Wenn das jemand nachgeschnitten hat, dann wahrscheinlicher mit einem metrischen Gewindeschneider, der einfach häufiger ist als z.B. 7/16 Zoll. Ist aber nur eine Vermutung, was meint ihr?
    Zu dem Link: Da finde ich nur Außendurchmesser, das bringt mir ja aber nichts in meinem Fall, weil die Außendurchmesser der beiden auch ansonsten identischen Kessel eben gleich ist. Ich bräuchte noch so ne Quelle für Innendurchmesser...
     
  5. #5 infusione, 04.06.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.781
    Zustimmungen:
    3.560
    Leg doch mal eine M5 oder M6 Schraube längs zum Gewinde. Vielleicht passt die Steigung, dann weist du schon mehr.
     
  6. #6 Doppelfilter, 04.06.2016
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    261
    7/16 Zoll wären 11,11mm. Die Schieblehre auf dem Bild zeigt knappe 10mm. Vermutlich also 3/8 Zoll (9,525mm) oder M10. Also, weil vermutlich schneller greifbar, zunächst eine M10 Schraube zum Testen anlegen.
     
  7. Rudi_R

    Rudi_R Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    119
    Hallo,
    G1/8, hat einen Außendurchmesser von 9,728 mm und 0,907 mm Steigung, müßte also passen.
    Viele Grüße,
    Rudi
     
  8. #8 horst freiraum, 04.06.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    303
    Also, ich habe mir ein M10-Gewinde genommen, das in die Schiebelehre gepackt, und dann zum Vergleich den oben abgebildeten Blindstopfen. Der ist ganz leicht konisch (sieht man auch auf den Bildern), am Kopf hat er genau die Maße vom M10, weiter unten dann geschätzt nen halben mm weniger. Ist wohl gewollt, das Ding soll ja dichten.
    Aber das bringt mich ja nicht so sehr weiter, weil ich den Stopfen ja nicht brauche - sondern einen größeren, für das größer geschnittene Gewinde vom zwoten Kessel. Da brauche ich ja zwei Angaben, Steigung und dann Größe. Wenn wie vermutet die Steigung dieses etwas größeren Innengewindes identisch ist zu den anderen, hätte ich immerhin schon eine Größe von zweien, und könnte dann vielleicht auf Verdacht ein paar verschiedene Durchmesser bestellen.
    Kann niemand aus dem Bild oben die Steigung ablesen? Es ist auf alle Fälle feiner als das von den üblichen M6, M8 usw. Baumarkt-Feingewinden. Laut ISO 261 hat z.B. ein M8 feingewinde eine 1,0 oder 0,75 Steigung (sagt Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Feingewinde). Das hilft mir nun nichts, weil's ja was größeres als M10 ist. Aber vielleicht kann man aus der Steigung sogar Schlüsse auf die Schraubengröße ziehen, weil das evtl. für eine Schraubenbauform typisch ist?
    @Doppelfilter und @Rudi_R, ich hab ein M10-Gewinde gerade so in die Gewindebohrung reinschieben können, mit hin- und herruckeln, aber ohne Gewalt. D.h. doch, dass es 10,x mm haben muss, richtig? Wo wird überhaupt diese Angabe gemessen, an der Spitze oder Talsohle der Gewindegänge? Muss jedenfalls was größeres sein als die von euch vorgeschlagenen Größen....
     
  9. Kyris

    Kyris Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    @horst freiraum
    Auch wenn die Frage schon 2 Monate her ist: Für solche Fälle gibt es sogenannte Gewindelehren, mit denen man einwandfrei das Gewinde und die Steigung bestimmen kann. Einfach mal googlen. Die Gewindelehren sind preiswert und sehr hilfreich.:)

    Gruß
    Kyris
     
  10. #10 horst freiraum, 08.08.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    303
    Hoppla, ich hatte eigentlich gedacht, ich hätte das Ding hier abgeschlossen, habe ich wohl im Endspurtchaos damals vergessen.... Aber dann nehme ich mal Kyris' Hinweis zum Anlass, das nachzuholen. (Übrigens, so eine Gewindelehre hab ich mir dann nachträglich für die Zukunft zugelegt, was mir damals aber nichts brachte, musste ja schnell gehen)

    Letztlich hat mich @Markenmehrwert gerettet, mit einem simplen aber richtigen Hinweis. Nämlich, dass das Außengewinde zöllig ist, und insofern habe ich dann einen Absperrhahn angebracht, bebildert nachzulesen im eigentlichen Fred:

    https://www.kaffee-netz.de/threads/gaggia-asso-2gruppig-fragen-zur-reparatur.99773/

    Alle drei Kessel haben jetzt einen Ablasshahn, das ist sowas von praktisch, dass ich's bei solchen Maschinen nur empfehlen kann. Das erlaubt letztlich sogar eine "Durchlaufentkalkung", da man ohne viel Aufhebens das komplette Wasser mehrmals in kurzer Zeit wechseln kann.
     
    Blecky und The Rolling Stone gefällt das.
Thema:

Hilfe bei Gewinde bzw. Blindstopfen! Was ist's, und woher?

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Gewinde bzw. Blindstopfen! Was ist's, und woher? - Ähnliche Themen

  1. Argh - Gewinde im Kesselboden überdreht. Abhilfe? [La Pavoni Pro]

    Argh - Gewinde im Kesselboden überdreht. Abhilfe? [La Pavoni Pro]: Moin, nun habe ich die Pavoni Pro entkalken wollen und flugs den Zulauf für den Presso aus dem Boden gedreht, da die Dichtung hinüber schien...
  2. Kesselgewinde ausgebrochen HILFE!!

    Kesselgewinde ausgebrochen HILFE!!: Ich habe ine größeres Problem bei dem ich um Hilfe bitte: [IMG] [IMG] [IMG] Die Dichtfläche zur Zuleitung des Wasserstandrohrs ist...
  3. Hilfe - gewinde sitzt fest - Ausbau dampfventil

    Hilfe - gewinde sitzt fest - Ausbau dampfventil: hallo, hätte da ein bescheidenes problem, vielleicht hat ja jemand den erlösenden tipp für mich: muss bei meiner faema das dampfventil...
  4. Hilfe!: Kaffee zu grob oder zu fein gemahlen?!

    Hilfe!: Kaffee zu grob oder zu fein gemahlen?!: Ich hoffe jemand kann mir helfen, denn ich bin total verzweifelt: Mein Setup: -Porlex Tall Handmühle -Klarstein Bella Vita 20 Bar...
  5. Lelit Bianca vs Profitec Pro 700 Kaufentscheidung HILFE

    Lelit Bianca vs Profitec Pro 700 Kaufentscheidung HILFE: Hallo liebe Kaffeeexperten! Ich stehe vor der Entscheidung eines neuen Siebträgers. Zur Auswahl steh die Lelit Bianca sowie die Profitec Pro700....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden