Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

Diskutiere Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Ich bin relativ preiswert an ein etwas älteres Modell der SUper Jolly gelangt. Nun bin ich auch schon ganz fleißig dabei, die Mühle zu...

  1. #1 schlotinjo, 09.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin relativ preiswert an ein etwas älteres Modell der SUper Jolly gelangt. Nun bin ich auch schon ganz fleißig dabei, die Mühle zu zerlegen und zu reinigen. Nun habe ich ein paar Fragen dazu, weil ich ein paar Dinge nicht so ganz hinbekomme.


    [​IMG]

    Hier sieht man ja die untere Mahlscheibe. Leider bekomme ich sie nicht raus, obwohl alle drei schrauben schon lose sind. Gibt es dazu einen tipp? Ich will ja auch nicht so viel gewalt anwenden.

    [​IMG]

    Hier der Dosierer von innen. Kann man den noch weiter auseinander nehmen als so? ICh würde den gerne gründlich däubern, aber dazu mus er ja erst weiter zerlegt werden. Wenn ich die schraube in der mitte löse, kann ich den stern zb nicht abziehen. kann man den schwarzen knauf dadrunter irgendwie lösen?

    [​IMG]
    Leeider bekomme ich das unterteil des dosierers nicht mehr an den dosierer angeschraubt. Höchstwahrscheinlich liegt es an diesem mesinghaken. Ich glaube aber auch, dass die feder kaputt ist, denn als ich am dosierer gezogen habe, ist der hebel nie von allein nach hinten zurückgesprungen. da brauche ich wohl eien neue feder, hoffentlich finde ich so was irgendwo.....



    Und ich frage mich, ob man den durchsichtigen plastikzylinder des dosierers auf mit kaffefettlöser behandeln kann oder nimmt der dann schaden?


    Und da ich schätzungsweise neue mahlscheiben brauche, ist meine frage, ob jemand weiß ob es sich lohnt die aus titan zu nehmen? oder reichen die normalen? Und wo gibt es eine gute bezugsquelle für mahlscheiben?



    Vielen dank für ein par gute tipps schon mal im voraus!!!
     
  2. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Die Mahlscheibe im ersten Bild klebt wohl durch etwas Kaffeefett fest. Die liegt nur auf dem Messingteller auf und müsste sich nach Entfernung der Schrauben abnehmen lassen.

    Im zweiten Bild entfernst du die kleine Schlitzschraube und kannst dann die Plastikmutter in der Mitte des Sterns abdrehen bis du sie in der Hand hälst. Dabei kommt auch der Stern mit und es bleibt eine lange Gewindeschraube stehen.

    Im dritten Bild musst du darauf achten, dass der Haken richtig positioniert ist. Der muss in das Gegenstück, dieses dicke Zahnrad greifen, das mit dem Dosierstern verbunden ist. Hatte bei meiner SJ auch erst Probleme damit.

    Es würde mich wundern, wenn bei der robusten Technik irgendwas kaputt gegangen ist. Bei meinem Dosierer habe ich das alte Fett vollständig entfernt und durch neues ersetzt. Das hat die ganze Mechanik deutlich leichtgängiger gemacht.

    Der Plastikring kann sollte eine Behandlung mit Kaffeefettlöser überstehen. Nach ner viertel Stunde sollte das meiste Fett doch runter sein.

    Gruß
    Sebbe
     
  3. #3 schlotinjo, 09.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Hmm, also die schrauben von der mahlscheibe habe ich ja entfernt. aber die scheibe sitzt bombenfest.

    Die schlitzschraube auf dem stern hatte ich auch schon raus, aber das plastikding lässt sich nicht drehen.


    ja, weiß nicht ob da wirklich was kaputt ist, aber diese feder ist halt lose, die ist nirgendwo dran befestigt, liegt lediglich lose um das ding in der mitte herum.. Darum frage ich mich, ob die evtl kaputt ist. bei xxl und dem doctor gibts die auch nicht als ersatz.....:(

    Naja, wenn ich den messigzacken rausdrehe, kenn ich den boden des dosieres auch wieder draufsetzten, aber dann bring ziehen am hebel nix, weil sich nix dreht.,....
     
  4. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Sowohl die Mahlscheibe, als auch die Plastikmutter im Dosierer sind bestimmt nur angeranzt. Das Kaffeefett klebt echt doll. Bei der Mahlscheibe würde ich ruhig mal seitlich den Schraubenziehen ansetzen und gegen die obere Kante der Mühle hebeln.

    Als ich meine Mühle gereinigt habe, habe ich Fotos von der Klammer und dem Dorn des Dosierers gemacht, vielleicht helfen die dir.

    Das war vor der Reinigung.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Die Mahlscheiben darfst du übrigens nicht mit Wasser in Kontakt bringen. Die haben eine raue Oberfläche und fangen schnell an zu rosten.

    Viel Erfolg.

    Sebbe
     
  5. #6 schlotinjo, 09.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Hey,

    Danke für die Antworten und die Links (die hab ich aber schon alle duchgelesen;)

    Das Problem mit dem Unterteil vom dosierer ist, dass ich glaube, dass ein teil der feder fehlt.



    Ich poste mal ein Bild auf dass ich in einem der links gestoßen bin(darf man das posten???wenn nicht, dann bitte ich um entschuldigung..)

    [​IMG]

    Hier sieht man ja, dass die Stahlfeder in der Mitte zwei Bügel nach außen hat. der eine geht zu dem messingfarbenen hebel(links), und der andere bügel klemmt hinter dem vorspung der bodenplatte (rechts). naja, dass problem ist bei mir, dass meine feder nur einen solchen bügel hat. eine abbruchstelle ist auch nicht zu erkennen. weiß jemand, wo man so eine feder erhalten kann???


    bei der mahlscheibe habe ich echt angst etwas zb dioe moterwelle zu zerstören. wenn man vorsichtig mit dem schraubenzieher heblet passiert gar nichts.....vllt versuceh ich mal, das ganze mit dem fön zu erwärmen.....


    gleiches gilt für das schwarze teil auf dem dosierstern, das sitzt ultra fest....und wenn man dreht, dann muss man ja auch den stern festhalten, udn da habe ich auch die befürchtung diesen zu zerstören....


    also, fallss noch jemann eien goldenen tipp hat, wäre ich sehr glücklich!
     
  6. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Wenn der kleine Hammer nicht reicht, nimm nen größeren. ;-) Da die Dinger so abgehen müssen, geht wohl kein Weg drumrum ein bisschen Gewalt anzuwenden.

    Sebbe
     
  7. #8 cryonix, 09.05.2010
    cryonix

    cryonix Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Fön ist zu schwach. Heissluftgebläse hilft. 80...120°C dürfen es schon sein, wobei der Mahlscheibenträger sich schon viel früher lösen sollte. Ist heissgemacht echt ein Kinderspiel.

    Die Konterschraube hat Linksgewinde! Mahlscheiben nicht in Kaffeefettlöser. Rosten ruckzuck. Nur mit Messingbürste trocken reinigen
     
  8. #9 schlotinjo, 09.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Hey,

    So, die untere Mahlscheibe ist nun auch raus, mit ein wenig gewalt....nun geht es an den mahlscheiebnträger, die schrauben davon ist bereits raus, aber ding sitzt bombenfest. werde mal den trick probieren, das ding mit den mahlscheibenschrauben rauszuhebeln.....einen heißluftgebläse habe ich leider nicht....


    dann ist nur noch die feder vom dosierer das problem...weiß jeamdn wo man sowas herbekommen könnte? werd sonst mal bei xxl anrufen....
     
  9. JJ

    JJ Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Hallo!

    Sei vorsichtig mit dem Hebeln via Mahlscheibenschrauben - nicht übertreiben, sonst bricht eine ab (ich spreche aus Erfahrung)!
    Die schwarze Konterschraube im Dosierer hab ich mit einem Geschirrtuch gepackt, den Dosiererstern mit einem Schraubenzieher o.ä. gekontert, dann mit ordentlich Schmackes gedreht. Würde den mit einem Tuch umwickelten Dosierer vorher z.B. in einem Schraubstock vorsichtig fixieren.

    Gruß + viel Glück,

    JJ
     
  10. #11 schlotinjo, 10.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    So, den Dosierer hab ich besiegt;)

    Die obere schwarze schraube habe ich von oben mit ner Zange gepackt, den Stern mit nem Hammer blockiert und dann gedreht.

    Die untere Messingschraube vom Dosierer hab ich auch auch bekommen. Hab sie mit nem Steckschlüssel gedreht, währen ich den Stern abermals mit nem Hammer blockiert habe...zwei Zacken hats es mich gekostet...aber dann hat sich die Schraube bewegt...nun muss ein neuer Boden her, aebr das ist ja nicht so das Problem...


    Aber ein riesiges Problem ist der Mahlscheibenträger. Hebeln mit Schraubenzieher bringt gar nix. Hab mir nun lange Schrauben besorgt, dei in die Löcher die zum befestigen der Mahlscheiben dienen geschraubt udn kräftig dran gezogen. Weder das Eigengewicht der Mühle noch mein kräftiges Ziehen hat was gebracht. Und wenn ich die Schrauben nach unter reinschrauben um den MST so hervorzuheben, funktioniert das auch nicht, so viel Kraft bekomme ich dann auch nicht über den Schraubenzieher übertragen...da verbiegen eher die Schrauben....

    Nun weiß ich langsam nicht mehr, was ich tun soll. Das Ding ist dreckig und muss raus zum Reinigen.

    Mit nem Heißluftgebläse kann ich es nciht probieren, weil ich keins habe udn niemand mit so etwas kenne...udn dafür extra ein anschaffen muss ja auch ncith sein...
     
  11. #12 cryonix, 11.05.2010
    cryonix

    cryonix Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Die Idee, die Gewinde im Mahlscheibenträger zum Abziehen zu verwenden, würde ich nicht weiter verfolgen. Zum einen scheinen diese nicht metrisch zu sein (andere Steigung), sodass man über kurz oder lang die Innengewinde im Messing ruiniert. Zum anderen liegt unter dem Mahlscheibenträger die Deckscheibe des Oberlagers. Die ist nur aus dünnem Blech und wird garantiert krumm.

    Ich habe es auch kaum wahrhaben wollen, aber aufgrund der unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten zwischen Messing und Stahl (Motorwelle) ist Hitze das einzig zuverlässige Mittel. Wenn kein Heissluftfön zur Verfügung steht, geht das sicher auch mit einem Lötbrenner. Der aus der Küche für Creme Brule´könnte schon reichen.

    Es geht sicher nicht darum, das Messing bis Rotglut zu erhitzen - 1 Minute mit dem Fön oder 5..10 sec mit dem Brenner reichen möglicherweise schon, dass die Scheibe wie von Zauberhand ganz ohne grosses Hebeln kommt.
     
  12. #13 schlotinjo, 11.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    So, nun habe ich den Mahlscheibenträger 15 Minuten mit dem Fön bearbeitet. Dabei ts der zumindest so heiß geworden, dass man ihn nicht merh anfassen konnte, ohne sich zu verbrennen. Dannn habe ich mal wieder den Schraubenzieher angesetzt udn gehebelt udn es rührt sich weiterhin nichts. Ich hebelt schon ganz schön feste, noch doller mag ich es nciht amchen, aus angst, die welle des motors zu verbiegen, falls nciht schon geschehen.


    Nun werde ich mir noch mal einen rostlöser oä aus dem Baumarkt besorgen und es damit nochmal probieren. Und wenn das nciht klappt, dann werde ich wohl oder über versucehn müssen, den Mahlscheibenträger im eingebauten Zustand zu säubern, auch wenn das sichrlich nicht wirklich gut wird....

    Ansonsten habe ich bei espressoxxl alle ersatzteiel gefunden, auch die rückholfeder des dosierhebels, die ist bei mir nämlich tatsächlich gebrochen.
     
  13. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Rostlöser würde ich da nicht benutzen. Die Mahlscheibe wird kaum an dem Mahlscheibenträger aus Messing festgerostet sein. Möglichst keine Flüssigkeiten auf die Mahlscheiben.

    Hast du mal versucht, den Mahlscheibenträger mit der Scheibe drauf rauszunehmen? Die Schraube ließ sich bei meiner Mühle kaum lösen. Also habe ich durch den Kaffeemehlauswurf ein Stück Holz gesteckt, das den Mahlscheibenträger an dessen Zapfen blockiert hat. Mit einer großen Ratsche ließ sich die Schraube dann lösen.

    Wenn du das Ding raus nimmst, kannst du es ein den Backofen legen.

    Gruß
    Sebbe
     
  14. #15 schlotinjo, 11.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Die Mahlscheibe hab ich schon längst runter. Falls die nass wird wäre das kein problem, die sind komplett hinüber, da müssen neue rauf.

    Das Problem ist, dass ich den Mahlscheibenträger, also das Messingteil dadrunter, nicht von der Aluminiumwelle abgezogen bekomme. Und der Mahlscheiben träger ist von oben Komplett mit Kaffemehlresten verdreckt und muss echt mal gründlich gesäubert werden, darum will ich den raus bekommen. Ich vermute, dass zwischen Mahlscheibenträger und Aluminumwelle auch sehr viel Kaffereste kleben, so scheint es jedenfalls von oben auszusehen....der Träger bewegt sich halt keinen Millimeger, egal, was man damit anstellt....werde nun mal ein wenig Caramba in den Spalt dazsischen geben, vielleicht löst das ja ein wenig...


    Die Schraube auf dem Mahlscheibenträger habe ich auch schon gelöst. Das ist doch die einzige Befestigung, oder habe ich da nun etwas übersehen?
     
  15. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Jepp, die Einzige.

    Zum Glück war meine Mühle damals nicht so extrem verranzt. :shock:

    Gruß
    Sebbe
     
  16. #17 schlotinjo, 12.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    So, der Mahlscheibenträger ist endlich raus. Geholfen hat Caramba, eine sehr lange einwirkzeit und dann habe ich Schrauben in die Löcher gedreht, die die Mahlscheiben halten. langsam aber sicher hat sich der MST nach oben bewegt. Das hat ganz gut geklappt, bis darauf, dass die schrauben sehr verbogen sind, hab sie aber zum Glück wieder rausbekommen. Beim nächsten mal würde ich stabilere Schrauben suchen.


    So, nun habe ich ich so gut wie alles raus, und ersatzteile sind auch schon bestellt. Vielleicht werde ich die Mühle noch neu lackieren lassen, mal sehen.


    Ich Problem habe ich noch, und zwar den großen Dosierbehälter. Ich habe ja alles gründlich gesäubert mit Kaffefettlöser. Nun aber riecht der Dosierbehälter ganz merkwürdig von innen. Und der Boden auf den das Kaffeemehl fällt hat auch ne etwas dunklere Farbe bekommen. ich glaube das ist das, was riecht. Habt ihr ne idee, was das sein könnte? Wie bekomm ich das weg? Spülmaschine?


    Und kennt jemadn nen guten edelstahlreiniger um das ding und die ablage für den st etwas blanker zu bekommen? Sind die reiniger aus dem supermarkt in ordnung?
     
  17. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Moin,

    von Nigrin gibt es im Baumarkt Alu-Politur. Das ist eine kleine Flasche mit ner milchigen Politurflüssigkeit.

    Gruß
    Sebbe
     
  18. #19 schlotinjo, 24.05.2010
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    So, die Ersatzteile sind alle eigetroffen, verbaut und die Mazzer läuft perfekt! Ich bin echt begeistert von der Mühle, sie ist so leise, scnurrt vor sich hin wie ein kleines Kätzchen :lol:(vor allem im Vergleich zu meiner vorherigen ascaso i mini, deren Mahlgeräusch unglaublich kreischend ist...)sie mahlt schnell und vor allem saut sie so gut wie gar nicht rum, im gegensatz zu nem direktmahler. und der espresso läuft auch ganz anders aus dem siebträger, als noch mit der ascaso(könnte auch am entkalkenb meiner gaggia liegen). Egal, kurzum: ich bin zufrieden.

    Darum noch mal vielen Dank für die zahlreichen Tips, der ein oder andere hat mir echt gut geholfen beim Zerlegen, Säubern und Zusammenbauen, also: Danke!

    Und nun gibts noch ein paar Bilder, für dei die es interessiert:lol:

    Da stehen sie nebeneinander(es ist nicht das allerneuste Modell der Super Jolly, aber für 110€ im Ebay bin ich ganz zufrieden, fast ein Schnäppchen):

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Dosierer mit Papptüte:

    [​IMG]

    Und hier nochmal ein Blick von unten in den Mahlgutauswurf. Wenn man genau hinsieht, bemerkt man, dass ich den mittleern Teil des Sterns mit nem schwarzen Isolierband beklebt habe, sodass der Kleber Scheibenwischermäßig den Boden leerfegt(irgendwo hier im Forum bin ich auf diesen tollen Tip gestoßen)

    [​IMG]
     
  19. #20 toposophic, 25.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    6
    AW: Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

    Schön dass alles geklappt hat. Schickes Hütchen ;).

    Gruß
    Markus
     
Thema:

Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Reinigung einer Mazzer Super Jolly - Ähnliche Themen

  1. unbekannte Mühle - Hilfe erbeten

    unbekannte Mühle - Hilfe erbeten: Hallo liebe kaffe-netz Community. Mir ist durch Zufall eine Gastro-Mühle in die Hände gefallen. Da ich eher der Aeropress/Frenchpress Typ bin...
  2. Hilfe! Espresso sauer ohne Grund

    Hilfe! Espresso sauer ohne Grund: Hallo zusammen, ich bin seit vielen Jahren Besitzer einer alten BFC Junior samt Anfim Mühle. Mit dieser Kombination bin ich sehr glücklich und...
  3. sage touch ses 880 zu gelegt

    sage touch ses 880 zu gelegt: Hat jemand die gleiche Maschine? Ich bekomme damit keinen richtigen Crema Kaffee hin.
  4. Kaffee Mühle reinigen

    Kaffee Mühle reinigen: hallo, gibt es spezielle Arten eine Mühle zu reinigen? Mit gewissen Bohnen, regelmäßiges Entfernen der Kaffeereste o.ä.?
  5. [Erledigt] Update: 325€ Verkaufe Mazzer Electronic A for ROCKET

    Update: 325€ Verkaufe Mazzer Electronic A for ROCKET: Verkaufe eine Mazzer Mini Electronic A. Die Mühle wurde gereinigt und mit nagelneuen original Mazzer Mini Mahlscheiben versehen. Sie ist in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden