Hilfe beim Einstellen einer WMF 1000 im Raum Köln gesucht

Diskutiere Hilfe beim Einstellen einer WMF 1000 im Raum Köln gesucht im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Suche Jemanden im Raum Köln der meine WMF 1000 durchcheckt und einstellt insbesondere den Mahlgrad. Komme auch gerne mit Maschine und Kaffeebohnen...

  1. #1 Faema E61 Legend, 10.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Suche Jemanden im Raum Köln der meine WMF 1000 durchcheckt und einstellt insbesondere den Mahlgrad. Komme auch gerne mit Maschine und Kaffeebohnen vorbei. Würde auch dafür bezahlen.
    Maschine funktioniert, keine Fehlermeldungen jedoch zerfällt meistens der Trester und ich habe Probleme mit der Mahlgradeinstellung. Suche jemanden der sich wirklich technisch mit der Maschine auskennt und beurteilen kann ob die Maschine einwandfrei funktioniert.

    Gruß aus Köln
     
  2. #2 ZeroCool33, 14.05.2016
    ZeroCool33

    ZeroCool33 Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    32
    Auskennen ist ein gross umschreibender Begriff.
    Ich habe meine nach 5 Jahren treuen Diensten vor ca. 1 Jahr in den Ruhestand geschickt.(Umstieg auf Siebträger)
    Leider komme ich nicht gerade aus deinem Raum. Allerdings Fragen könnte ich beantworten.

    Geht es denn um eine neue Maschine?

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
  3. #3 Faema E61 Legend, 14.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die WMF 1000 gebraucht gekauft.
    Sie wurde nach Angabe des Vorbesitzers 2011 gekauft, Typenschild ist 10.2009.
    Maschiene zeigt 6000 Bezüge an.
    Ich habe auch eine Siebträger Maschine und eine externe Mühle zum probieren zur Verfügung. Kaffestärke für normalen Kaffee steht auf 5s Mahldauer möchte ich auch möglichst nicht verändern! Mein Problem ist das sich die Maschine beim verändern des Mahlgrades sich nicht so verhält wie ich das erwarte. Wenn ich den Margrad sehr grob stelle dann zerfällt der Puck immer. Wenn ich feiner gehe habe ich irgendwann einen Puck. Wenn ich dann feiner stelle nimmt die Höhe des Pucks ab da in den 5s immer weniger Kaffee gemahlen wird und der Puck zerfällt aufgrund der geringeren Kaffemenge und ist matschig. Bisher ist nicht unlogisch, jetzt sag ich mal was mir komisch vorkommt.

    1) Wenn ich mich mit dem Mahlgrad von Grob nach fein annähere steigt nie die Bezugsdauer. Es sind immer so um die 22 s für 165ml. Bei meinen anderen Vollautomaten nimmt die Bezugsdauer bei feiner werdendem Mahlgrad drastisch zu bis kaum noch etwas durchläuft. Hier scheint die in den 5 s gemahlene Kaffemenge so sehr abzunehmen dass die Durchlaufzeit nicht zunimmt.

    2) Wenn ich bei mittlerem Mahlgrad einen festen intakten Puck erhalte, sogar über mehrere Bezüge hinweg und dann auch nichts verändere, habe ich nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag keinen einzigen intakten Puck mehr. Man kann dann im Tresterbehälter nicht mal Ansatzweise einen Puck erkennen. Das komplett zerfallene Kaffeemehl ist nicht matschig sondern einfach nur zerfallen als ob man ihn komplett mit den Fingern zerbröselt hätte.

    Leider habe ich, als ich die Maschine gekauft habe mir die Pucks nich angesehen sondern nach einfüllen meiner Bohnen sofort an die Mahlgradeinstellung gemacht.
    Mahlwerk habe ich bereits zerlegt und vom Mahlgrad voreingestellt. Brügruppe habe ich auch zerlegt unteren und oberen Kolben in Spühlmaschinen Tab und WMF Reinigungs-Tab in warmen Wasser für 1 Stunde eingelegt und mit Kompressor ausgeblasen.
    Bisher keine Veränderung. Also beim rumdrehen am Mahlgrad finde ich eine Einstellung für einen festen Puck jedoch hat das keinen Bestand nach ein paar Bezügen ist er wieder zerfallen. Frag mich nicht danach wie der Kaffe schmeckt? Crema ist immer OK, Geschmack auch relativ Ok. Habe aber keine zweite WMF mit den selben Bohnen um zu beurteilen ob meine Maschine OK ist? Das mit dem sich verändernden Trester Puck finde ich jedoch echt seltsam und kenne ich von meiner Saeco oder Delonghi nicht. Da kann man einen Totwerfen mit den Pucks und einer sieht aus wie der andere.

    Ich würde so gerne mal meine Maschine neben eine andere WMF 1000 stellen die gut eingestellt ist und mal Kaffegeschmack und die Pucks vergleichen.
     
  4. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    1- Also ob der Kaffeemehlauswurf am Stück ist oder zerfällt ist so was von unwichtig.
    2- Was für Kaffeebohnen werden verwendet?
    3- Mahlgrad sollte bei erst 6000 Bezügen auf etwa 3 stehen
    4- wenn der untere Kolben verstopft ist dann kann man viel versuchen und kommt zu keinem vernünftigen Ergebnis
    5- den unteren Kolben in der Spülmaschine zu reinigen, geht überhaupt nicht und wenn der richtig zu ist dann bringt das ausblasen auch nix
    Also wenn die Brühgruppe einwandfrei ist und die Bohnen frisch und auch noch eine gute Qualität haben,dann kann man mit der WMF einen guten Kaffee machen,aber einen guten Espresso macht der VA auch nur bedingt. Wenn der Mahgrad zu fein ist,verstopft die ganze Maschine nur.
     
  5. #5 Faema E61 Legend, 15.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    1 - also für mich ist zumindest die konstanz der Konsistenz des Pucks sehr wichtig. Bei mir fallen teils perfekte Pucks in den Behälter jedoch meist komplett zerfallene. Dadurch bleiben auch vermehrt Kaffeepulverreste am oberen Kolben hängen.

    2 - Kaffebohnen ist nicht das Problem. Habe verschiedene Sorten von Fausto "Vollautomaten Probierpack" sowie auch diverse andere Bohnen probiert.
    War aber alles nur zum testen. Ich möchte final die Illy Bohnen verwenden. Die verwende ich bereits seit Jahren im Vollautomat. Bei meiner Siebträgermaschine schmecken die Illy Bohnen furchtbar aber im Vollautomat fand ich die bisher toll.

    3 - meine WMF 1000 hat keine Skala für den Mahlgrad. Das finde ich auch sehr nachteilig. Deswegen hatte ich das Mahlwerk ja zerlegt und dann nach irgend einer Anleitung eingestellt. Das waren ca 13 Undrehungen mit dem Multitool ab dem Punkt wo sich die Mahlscheiben berühren in Richtung grob. Entspricht ca 3 Nocken am Mahlwerk. Das soll dann Mahlgrad 1 sein. Wie komme ich von da aus auf den von dir empfolenen Mahlgrad 3. Wie viele Umdrehungen mit dem Multitool entsprechen einem Mahlgrad? Das Problem ist wenn man von Mahlgrad 1 aus ein paar mal feiner oder gröber dreht weiss man nicht mehr wo man sich von der Einstellung her befindet da sich, zumindest bei meinem Mahwerk, keine Skala am Malwerk befindet.

    4+5 Ich habe die Kolben nicht in die Spühlmaschine gelegt sondern in einen halben Liter warmes Wasser zusammen mit einem Spülmaschinen Tab + einer WMF Reinigungstablette. Das war eine Empfehlung in einem Forum von einem WMF Mitarbeiter. Ich habe es auch davor mal mit Einlegen in Wasser mit Kaffelöser Pulver von meiner Siebträgermaschine probiert. Wie äussert sich das wenn der untere Kolben verstopft ist? Welche Symptome stellen sich ein? Wenn ich niemanden finde mit einer WMF 1000 womit ich meine Maschine vergleichen kann dann werde ich mir eine zweite gebrauchte kaufen bei der ich mir die Trester Pucks bei der Besichtigung ansehe und dann zuhause so kange Teile tausche ich bis ich das Problem bei meiner rausfinde.
    Bei meiner Mazzer Mühle könntest du mir die Skala vom Mahwerk abkleben und ich könnte ohne einen einzigen Bezug, nur durch ansehen des gemahlenen Pulvers, einen Mahlgrad einstellen der zu 90% einen guten Bezug geben würde weil ich weiss wie das gemahlene Pulver aussehen muss. Bei der WMF habe ich aber keine Ahnung wie das gemahlene Pulver oder der Puck aussehen soll. Ich möchte mit der WMF nur Kaffee machen keinen Espresso. Bei meiner WMF liegt die Durchlaufzeit für einen Espresso ohne Vorbrühzeit bei 2-3 Sekunden. Sowas trinke ich nicht. Davon abgesehen dass er kalt ist auch wenn man vorher eine Aufwärmspühlung macht.

    Ich hab noch eine Frage:
    Wenn ich mir den unteren Kolben neu kaufe und einmal sehr fein genahlenes Pulver in den Pulverschacht werfe ist dann der neue Kolben verstopft und kann nicht mehr gereinigt werden?

    Kann der obere Kolben auch verstopft sein?
     
  6. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    Den unteren Kolben kannst du testen in dem du mit dem Mund durch das pustest.Wenn alle Löcher frei sind merkt man das.Es dauert ewig bis ein richtig verstopfter Kolben wieder frei ist.
    Ich habe gerade 6 Kolben im Reinigungsbad seit 6 Monaten drin.Ich nehme ein Nadel und steche immer wieder seitlich in die Kanäle,dann ausblasen und wieder einlegen.Dauert halt aber es klappt.
    Man kann auch ein Sieb einbohren aber das ist mir zu lästig.Auserdem zerstört man die inneren Kanäle dabei.

    Wenn du einen neuen Kolben einbaust verstopft der nicht sofort.
    Der obere verstopft selten aber es kommt vor.
     
  7. #7 Faema E61 Legend, 21.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    ich habe den unteren Kolben durch ein Neuteil ersetzt. Im direkten Vergleich war der alte Kolben dicht. Durch den neuen konnte ich durchpusten, durch den alten nicht. Im Zuge des Kolbentausch habe ich das Mahlwerk nochmal ausgebaut und nach Anleitung auf Mahlgrad 3-4 gestellt.
    Beim ersten Bezug hatte ich einen halbfesten Puck bei allen folgenden Bezügen ist der Puck wieder total zerfallen.
    Also leider keine Besserung.
    Ich habe den Puck mal durch Unterfütterung mit Poppfolie versucht auszufangen.
    Anbei ein paar Bilder. vielleich kann mir jemand von euch seine Puck fotograffieren.
    Bezug war 185ml bei 5 Sekunden Mahldauer.
     
  8. #8 Faema E61 Legend, 21.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    Die Mahlung ist viel zu grob
     
  10. #10 Faema E61 Legend, 22.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Der Mahlgrad steht auf 3,5.
    Das müsste nach Internetanleitung OK sein.
    Ich hab bei demontierter Mühle getestet. 1,5 Umdrehungen am Multitool entsprechen ungefähr einem Mahlgrad. Wieviel Umdrehungen solle ich deiner Meinung nach feiner gehen?
     
  11. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    Stell mal 2,5 und Menge auf max
     
  12. #12 Faema E61 Legend, 22.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Also ca. 1,5 Umdrehungen mit Multitool feiner und auf 7,5 s Mahldauer.
    Probier ich mal morgen aus.
    Aber dann wird doch der Kaffee sehr stark oder?
     
  13. #13 Faema E61 Legend, 24.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    Das Foto ist mit Mahlgrad 2,5 und Menge auf 5 Sekunden Mahldauer.
    Puck sieht kein Stück besser aus als vorher.
    Der Kaffee schmeckt mir jedoch nun zu intensiv.
    Mit 7,5 Sekunden Mahldauer sah der "Auswurf" (Puck kann man das ja nicht nennen) genau so schlecht aus wie bei 5 Sekunden Mahldauer. Woran kann das noch liegen? Oder kann mal einer seinen Tresterbehälter fotografieren mit 5 Sekunden Mahldauer und 180ml Bezugsmenge?
     
  14. #14 Faema E61 Legend, 24.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn ich die Mahlgradeinstellung mit dem Menü der Maschine starte, dann wird 11 Sekunden lang gemahlen. Der Puck ist 3,5 cm dick und perfekt geformt. Genau so will ich den Puck haben aber bei 5s Mahldauer. Die Balkendarstellung für den Druck zeigt genau Mitte an.
     
  15. #15 Faema E61 Legend, 28.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ich war heute im WMF Laden in Köln. Habe mir einen Café Creme machen lassen. Mahldauer war ca. 7 Sekunden. Dann habe ich mal in den Tresterbehälter gesehen. Alles war wie bei mir total zerfallen.
    Wie sieht es denn bei Euren WMF1000 aus? Kann mir denn nicht einer ein Foto von seinem Tresterbehälter schicken oder mir zumindest sagen ob eine WMF 1000 überhaupt mit 5s Mahldauer in der Lage ist vernünftige Pucks auszuwerfen?
     
  16. #16 Faema E61 Legend, 28.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    Es gibt neue Erkenntnisse. Ich habe, obwohl die Pucks auch zerfallen waren, die Tresterreste von der WMF Vorführmaschine aus dem WMF Laden in Köln mitgenommen. Dann habe ich mit meiner "DeLoghi" und mit meiner "Saeco Magic" jeweils einen Kaffee gemacht und die Trester Pucks aus dem Behälter entnommen. Beim Vergleich der Trester stellte ich fest dass der Mahlgrad der Trester von der WMF im Laden sowie meiner DeLonghi und der Saeco optisch fast überein stimmten. Lediglich der Trester meiner WMF 1000 war wesentlich gröber gemahlen.
    Das kam mir sehr komisch vor und ich begann den Mahlgrad bei meiner WMF Richtung fein zu verstellen. Ein halbes Pfund Kaffee später hatte ich annähernd den gewünschten Mahlgrad erreicht jedoch befindet sich dieser fast bei dem Punkt wo sich die Mahlscheiben berühren. Also 4 Mahlgrade unter "Mahlgrad 1" also bei "Minus 4" :) Siehe obiges Bild. Bei dieser Einstellung mahlt meine Maschine das Pulver fast so fein wie sie soll. Jetzt meint man ich könnte es so lassen?
    Leider nicht, da die gemahlene Menge in 5s viel zu gering ist, dadurch schmeckt der Kaffee schäusslich. Also hatte CC+ Recht mit seiner Info dass mein Mahlgrad zu grob ist. Ich Vermute dass die Mahlscheiben hin sind obwohl die Maschine erst 6000 Bezüge hat. Ich habe mir gerade neue Mahlscheiben bei
    http://www.sf-ersatzteile.de/Ersatz...ml?listtype=search&searchparam=mahlsteine WMF
    für 59,00 EUR bestellt. Kommt mir sehr günstig vor. Laut Forum kosten die >120 EUR.
    Das waren jedoch die einzigen die ich im Netz gefunden hatte. Hoffe mal das die original sind.
    Werde nochmal nach dem Einbau der neuen Scheiben berichten.
     
  17. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    Du wirst dich wundern wenn neue Mahlscheiben drin sind wie gut der Kaffee schmecken kann?
    Was für Bohnen nimmst du?
     
  18. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    Die Mahlscheiben waren nicht immer so günstig, vielleicht hängt es mit dem Verkauf mit WMF an den Investor kkr zusammen. Keine Ahnung
     
  19. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    15
    Nochwas, du kannst den Mahlgrad nicht mit einer Saeco vergleichen da der von der Saeco immer gröber gemahlen wird, das war schon immer so.
    Deswegen schmeckt mir der Café aus einer Saeco nie und wird auch nie.
    WMF ist auch nicht mit Saeco oder Delonghi vergleichbar
     
  20. #20 Faema E61 Legend, 29.05.2016
    Faema E61 Legend

    Faema E61 Legend Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Das war ja wahrscheinlich das Problem, die WMF hat viel gröber gemahlen als die Saeco und die DeLonghi. Bin echt gespannt ob sich was ändert mit den neuen Scheiben? Wird Kkr die Maschine weiterbauen? Ich habe verschiedene Automaten Kaffees von Fausto ausprobiert. Aber das war ja vergebens, da ja der Mahlgrad zu grob war. Dann hab ich mal verschieden Sorten probiert die ich bei meiner Faema benutze ( z.B. MORETTI CAFFE CREMA BAR und eine Eigenmarke von einem Italienischen Kaffee in Köln, die in Italien rösten lassen. Ich hatte die angesprochen weil der Kaffee so lecker war. Dann hatt sich rausgestellt das der sogar mit einer Faema bebrüht wurde.
     
Thema:

Hilfe beim Einstellen einer WMF 1000 im Raum Köln gesucht

Die Seite wird geladen...

Hilfe beim Einstellen einer WMF 1000 im Raum Köln gesucht - Ähnliche Themen

  1. wmf presto 1400 servicewartung 2

    wmf presto 1400 servicewartung 2: Hallo liebe Kaffeegenießer Seit ca. halben Jahr hab ich mir eine wmf presto 1400 zugelegt. Aber seit 3 Wochen steht die Fehlermeldung...
  2. Mühle gesucht

    Mühle gesucht: Hallo, ich suche eine Mühle für Espressobohnen. Ich habe eine Cafetera (diese Aludinger für den Herd, wie heißen die auf Deutsch?). Ich betreibe...
  3. Abweichungen beim Kesseldruckmanometer je nach Aufheizdauer

    Abweichungen beim Kesseldruckmanometer je nach Aufheizdauer: N'abend, ich fahre gerade ein paar Versuche mit unterschiedlichen Pressostateinstellungen an meinem Zweikreiser (Appartamento) um die Auswirkungen...
  4. Brühdruck einstellen am Expansionsventil der ECM Technika II

    Brühdruck einstellen am Expansionsventil der ECM Technika II: Mein dritter Beitrag in relativ kurzer Zeit ... aber je mehr ich mich mit der Technika beschäftige, desto mehr Dinge fallen mir auch daran auf :)...
  5. [Zubehör] Trichter für LM 1er-Sieb gesucht

    Trichter für LM 1er-Sieb gesucht: Vielleicht hat jemand eines abzugeben. Höhe nicht so wichtig. Ich bin in Ö zuhause, mir reicht aber "einfacher Postversand". LG Andreas