Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

Diskutiere Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum! Da an Weihnachten mein Vater zu Besuch kommt, muß ich Filterkaffee zubereiten. Während es mit dem Espresso schon...

  1. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1.028
    Hallo liebes Forum!

    Da an Weihnachten mein Vater zu Besuch kommt, muß ich Filterkaffee zubereiten.

    Während es mit dem Espresso schon hervorragend funktioniert, ist diese Gebiet für mich noch ein Kinderschuh... hab null Ahnung, leider!

    Wer kann mir Tips geben zu:

    Mahlgrad (Gaggia Mdf ist vorhanden)

    Brühtemperatur

    Dosierung

    Brühmethode

    Bohnen können frisch besorgt werden!


    Vielen vielen Dank und liebe Grüße!

    Kenny
     
  2. #2 Schillerlocke, 22.12.2011
    Schillerlocke

    Schillerlocke Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Keep it simple;

    60g pro Liter (24g/400ml)
    Mahlgrad deutlich gröber als Espresso; mehr in die Richtung Zuckerkörnung
    Und einen einfachen Handfilter. (für einen sauberen Kaffee) sonst ist auch ne frenchpress nicht unbedingt verkehrt => kommt auf den Kaffe an ;)

    Bei einem 102 (melitta) sollte die Durchlaufzeit nicht länger als 3 min dauern.

    Toi, toi, toi,
    - Paul -
     
  3. #3 Bluemountain2, 22.12.2011
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    66
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Hallo

    Falls du in deiner Nähe die Plastik-Melittafilter bekommst, ist das die preiswerteste Methode. Voraussetzung ist, dass sie die weissen Filtertüten haben - all das braune Zeugs bis hin zu den Bambus-Dingern schmecken nach Sägemehl.

    Je nach dem, wieviel Kaffee du bauchtst 1-2 Tassen 1x2, bis 1 Liter (brutto) den 1x4.

    Dosierung:
    65g / Liter (resp. proportional an die Brühmenge angepasst)

    Mahlgrad:
    Kenn die Gaggia nicht, würd mal grob sagen so 7-10 Stufen zurück. Die Brühdauer sollte beim 1x4 ca. 4-4.5 Minuten dauern (je nach Röstgrad).

    Brühtemperatur:
    Direkt ab "beruhigtem" Wasserkocher (ca. 30s ab Ausschalten)

    Brühmethode (für 0.7-1 Liter):
    - Kanne und Tasse mit heissem Wasser etwas vorheizen
    - Papier in Filterhalter, gut runterdrücken und mit heissem Wasser aufgiessen zum spülen
    - Pulver rein
    - Aus dem Wasserkocher in einen grossen Löffel über dem Pulver giessen (verhindert ein aufspülen des Pulvers), bis der Kaffee schön aufblüht. 30-45s warten.
    - ca. 3-4 mal direkt aufgiessen, jeweils die Schaumkrone sanft umrühren, damit kein Pulver obenauf schwimmt. Beim letzten Aufgiessen würd ich wieder den Löffel als "Brühdusche" benutzen.

    Tönt komplizierter als es ist, aber mit dem Melitta-Plastikteil kann man nicht so viel falsch machen, wenn man nicht grad komplett unkontrolliert Wasser reinkippt...

    Gruss
    BM
     
  4. #4 stefanus28, 22.12.2011
    stefanus28

    stefanus28 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Ich hab den 102 er Porzellan, kämpfe aber auch noch mit der richtigen Einstellung und Dosierung. Irgendwie viel zu dünn: ich nehm ca. 15-16g für einen vollen Trichter (ca. 300ml). Wasser habe ich bisher mind. 1 min abkühlen lassen, dann hat es immer noch über 92 Grad. Anschließend hab ich das Pulver benässt und circa 30s quellen lassen und den Trichter voll gemacht. Der Großteil ist in 1 min durch, die restliche Menge etwa 30-40s später.

    Also muss ich deutlich feiner mahlen?
    Oder das Wasser doch heißer nutzen?
     
  5. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1.028
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Hallo und danke an alle für die hilfreichen Antworten!

    Kann jemand vielleicht noch eine Lieblingskaffeesorte nennen?

    Plastik- oder Porzellanfilter?

    Liebe Grüße,

    Kenny;-)
     
  6. #6 Bluemountain2, 22.12.2011
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    66
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Romantik hin oder her, aber ich würd den Plastik-Filter nehmen. Erstens ist er so billig, dass du ohne finanzielles Risiko ausprobieren kannst, ob dir die Filter-Sache zusagt.
    Und zweitens führt er viel weniger Temperatur ab, was ich für sehr Vorteilhaft halte. "Dünner" Kaffee führe ich oft auf zu tiefe Temperatur zurück, darum braucht meiner Meinung nach das Wasser auch nicht gross zu kühlen. Kurz nach dem Ausschalten dürfte es im Wasserkocher so um 94-95° sein, im Filter verliert es durch die grosse Oberfläche schnell ein paar Grad, darum würde ich zusätzlichen Wärmeverlust vermeiden.

    Gruss
    BM
     
  7. Feerix

    Feerix Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ganz wichtig ist tatsächlich auch der stinknormale weiße Filter. Entweder Melitta Original oder Gourmet. Auf gar keinen Fall den Bambusfilter, der ist richtig schlecht.

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an, bzw. wie ist Dein Kaffee geworden?
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    896
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    das würde mich auch interessieren.
     
  9. #9 stefanus28, 30.12.2011
    stefanus28

    stefanus28 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Ich habe bislang folgendes probiert:
    -Wasser wesentlich kürzer abkühlen lassen (ca. 30s), schmeckt jedenfalls nicht verbrannt
    - mehr Pulver (18g)

    Auf jeden Fall eine Steigerung. Bin aber immer noch nicht zufrieden. Im Endergebnis habe ich 300ml, d.h. ich muss wohl mit der Dosierung noch höher gehen (einiges an Wasser bleibt ja im Pulver hängen). Außerdem muss ich mir noch bessere Filtertüten organisieren, ich hatte bislang die Noname Variante vom DM.
     
  10. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1.028
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Hallo!

    Hab´s folgendermaßen gemacht:

    Zuberhör:
    0,6 l Thermoskanne Edelstahl
    Kunststofffilter
    weiße Filtertüten von Melitta

    Kaffeebohnen: Faustos Jubiläumsbohnen Sidamo (bio)

    Menge: 36 g Bohnen, mittlerer Mahlgrad (körnig, wie Grieß)
    0,6 l Wasser

    Wasser nur etwas abgekühlt
    dann den Filter einmal langsam gefüllt, durchlaufen lassen und danach langsam aufgegossen, bis das Wasser alle war.

    Heraus kam ein aromatischer stärkerer Kaffee (hab später nach persönlichem Geschmack meines Vaters etwas mehr Wasser genommen), der hervorragend ankam!

    Würde das nächste Mal vielleicht die Wassermenge belassen und eins gröber mahlen, es kam mir noch ein wenig zu "schlammig" vor im Filter...)

    Restliche Bohnen habe ich später gemahlen und mitgegeben, der Kaffee wurde auch in der Kaffeemaschine richtig lecker, sagt mein Vater.;-)


    Vielen Dank nochmal für alle guten Tips und allen im Forum ein gesundes neues Jahr!;-)
     
  11. #11 Espresso-Miez, 04.01.2012
    Espresso-Miez

    Espresso-Miez Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß der "normale Filterkaffee-Trinker" eher dünneren Kaffee mag als 60g Kaffeemehl pro Liter Wasser.
     
  12. #12 papadonkey, 09.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2012
    papadonkey

    papadonkey Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

    Ich habe gerade einen Blog-Artikel über die Zubereitung von Filterkaffee geschrieben, allerdings auf eine, na ja, mal auf eine andere Art und Weise ...

    Hans
     
Thema:

Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Filterkaffee! Tips dringend erbeten! - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe zu einer Faema Compact

    Bitte um Hilfe zu einer Faema Compact: Faema Compact mit einer Ulka-Pumpe. Die Maschine wird zum Brühen manuell geschaltet. Wasserhärte unter 14Grad DH. Der Fehler: Plötzlich wird nach...
  2. Nach Reinigung Schaum im Wasser - brauche Hilfe!

    Nach Reinigung Schaum im Wasser - brauche Hilfe!: Hey Leute. So ein Mist. Wollte Grade loslegen und die ersten Versuche an der Maschine machen. Es ist eine Lelit pl81t. Gestern habe ich sie...
  3. Kaufberatung Espressomaschine für einen Anfänger

    Kaufberatung Espressomaschine für einen Anfänger: Guten Tag Community, ich lese jetzt schon einige Zeit, unregistriert, mit und habe vor mich auch mehr mit dem Thema Kaffee und Espresso...
  4. Benötige Hilfe bei Manometermontage

    Benötige Hilfe bei Manometermontage: Hallo! Ich habe hier ein Manometer, das ich an den Brühkessel anschließen möchte. Es unterscheidet sich jedoch am Kapillarrohr in der Ausführung...
  5. Kaffeefilter für Kaffeevollautomaten

    Kaffeefilter für Kaffeevollautomaten: Hallo, ich informiere mich momentan viel zum Thema Gesundheit und lese aktuell u.a. "Der Ernährungskompass". Laut Studien ist Kaffee gesund,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden