Hilfe: neue ECM erste versuche,Grundwissen Menge 1er und 2er Sieb

Diskutiere Hilfe: neue ECM erste versuche,Grundwissen Menge 1er und 2er Sieb im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, und wieder ein Anfänger :) ich habe mich aber die letzten Tag viel reingelesen - vor allem gestern - inkl. intensiven Tests :)...

  1. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    und wieder ein Anfänger :) ich habe mich aber die letzten Tag viel reingelesen - vor allem gestern - inkl. intensiven Tests :)

    ich habe mich gestern endlich vom KVA (Jura) getrennt und mir eine ST gekauft- ECM Casa IV und das Mahlwerk ECM 89004 Casa, sowie den druckregulierten Tamper von ECM.

    Gestern habe ich ca. 3h gebraucht alles einigermaßen einzustellen- und es gingen bestimmt 200g Bohnen drauf :)

    meine momentane Einstellung ist:

    1er Sieb:
    - 13g
    - 24 sec
    - 35ml

    2er Sieb:
    - 17g
    - 24 sec
    - 2 mal 31ml

    Die Mahlstufe habe ich zwischen 7-8 gewählt und nutze den druckregulierten ECM Tamper.

    Die Bohnen sind "normale" Melitta Bella Crema Arabica- ich hatte keine anderen

    Der Geschmack ist gut. Allerdings fließt es nicht homogen. Anfangs sehr schwarz und eher "tröpfelt", und geht dann ins braune bis ins helle. tröpfelt und fließt, aber nicht homogen.

    Der Kaffeepuck ist auch noch nicht optimal- sehr feucht und wässrig- er kommt als ganzen Puck raus, aber wirklich sehr "breiig".

    Die Crema ist def. noch zu schwach.


    Der Verkäufer teilte mir mit, dass ich das Kaffeemehl immer bis zum innen Ring des Siebs füllen sollte. Aber dann hätte ich beim 1er Sieb mind. 15g - das scheint mir doch zu viel zu sein.

    Ich denke u. hoffe, dass ich hier noch einiges lernen kann und wertvolle Tipps mitnehmen werde, um die Maschine besser zu verwenden.

    Viele Grüße Moritz

    .
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.892
    Zustimmungen:
    7.626
    Für so Industriebohnen und nur 200g bisher liest sich das schon erstaunlich gut. So schnell ist selten jemand so nah am guten Ergebnis.
    Zur weiteren Verbesserung befolge die Standard Tipps:
    Kauf frische Bohnen vom Röster
    Nimm nur ein Sieb am Anfang, vorzugsweise das 2er
    Vergiss den Tipp mit der Rille
    Wiege die Shots, statt ml mit variabler Crema zu messen.
     
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    529
    Wenn man die Standardratio 1:2 als Maßstab nimmt, sind deine Shots zu dünn (zu viel Wasser) also nochmal feiner mahlen bis bei deinen 17 Gramm so um die 34 Gramm in der Tasse sind. Manche Bohnensorten schmecken mir auch erst bei 1:2,5, letztens habe ich hier in einem Posting gelesen, er würde immer 1: 1,7 oder so trinken (ich weiß die genaue Zahl nicht mehr).
    Und noch mal zur Verstärkung: ;) Kauf frische Bohnen vom Röster! :D
     
    Pottfoto gefällt das.
  4. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Vielen lieben Dank, das ist doch schon einmal ein Anfang. Wenn ich es schaffe werde ich diese Woche noch zur Rösterei gehen und zwei Unterschiedliche Espresso Bohnen kaufen (arabica , robusta).- vielleicht bekomme ich auch dann eine bessere Crema.

    Was ich noch nicht verstanden habe :

    - wieso mein Puck so nass "breiig" ist.
    ---> zu wenig Kaffee ( denke ich weniger, da ich schon über die 7-8 gr. beim 1er Sieb liege)
    ---> oder doch noch einmal feiner mahlen, statt 7-8 auf 6-7 gehen.


    Ich korrigiere mich: ich wiege die Shots auch immer, also nicht "ml" ablesen sondern über Digitalwaage die "mg"

    Ich werde auch mit dem 2er Sieb anfange, anscheinend ist es dort einfacher zum Erfolg zu kommen.

    17 gr --> 24 sec --> 2x 34gr Espresso Inhalt.

    Vielen Dank für die Tipps
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.892
    Zustimmungen:
    7.626
    Investier nicht zu viel Energie in die Analyse mit den Industriebohnen, das bringt nichts.

    Wenn Du Bohnen kaufst, konzentrier dich auf eine Sorte. Meist sind Barmischungen um die 70/30 Arabica/Robusta eine ziemlich sichere Bank, sofern Du klassischen dunklen Espresso magst. Am Besten wenn möglich vor Ort probieren, ob die geschmackliche Richtung passt.
     
    luimo gefällt das.
  6. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Vielen dank das ist eine sehr wichtige Info, dann werde ich def. die Woche Bohnen kaufen gehen, ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht dass es so stark auf die Bohne ankommt- Ich dachte mit Segafredo, Lavazza, Gorilla oder Eilles fahre ich gut :)
     
  7. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    401
    Falls das kein Vertipper war... DAS wäre viel zu viel. Die Brührate bezieht sich natürlich immer auf die Gesamtmenge bezogenen Espressos. Startpunkt für weiteres Experimentieren wären also INSGESAMT 34g Espresso aus 17g Pulver.
     
    NiTo, Sekem und cbr-ps gefällt das.
  8. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Danke- Verständnisfehler :) - sorry- also wenn ich ein 2er Sieb mit 17gr voll mache und 24 sec laufen lasse- auf 2 Espresso Tassen sollte als Summe 34 gr Espresso rauskommen , korrekt ?
     
    NiTo und cbr-ps gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.892
    Zustimmungen:
    7.626
    Stimmt, wenn tatsächlich Gramm und nicht ml inkl. Crema sind.
    Wobei 1:2 für viele sehr heftig ist, ich würde etwas vorsichtiger mit 1:3 rangehen. Verschärfen kann man das dann immer noch.
     
    NiTo und ingokl gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.892
    Zustimmungen:
    7.626
    Ja, wobei ich zum Anfang eher auf 1:3 also um die 45g-50g in Summe gehen würde. 1:2 ist schon sehr konzentriert, das muss man mögen.
     
    NiTo und luimo gefällt das.
  11. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    mein Deckfehler war dass ich aus den 17gr immer 2 x 31 gr Espresso gezogen habe --> also eher ein 1:3,7 Verhältnis ( 62,9gr auf zwei Gläser)
     
  12. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    401
    Die 1:2 auf die Masse bezogen decken sich im Grunde ziemlich genau mit der ganz klassischen Espressoregel 7g in, 25 ml out. Mit der Crema ergeben die klassischen Espressoröstungen bei 14g nämlich ungefähr die genannten 25ml. Das ist natürlich in der Tat auch kräftig. 1:3 finde ich schon ziemlich dünn. Liegt aber selbstverständlich voll im "testenswerten" Bereich. Je nach Röstung erziele ich persönlich die geschmacklich besten Ergebnisse (für meinen Geschmack natürlich) bei Brühraten zwischen 1,6 (meist bei helleren Röstungen) und ca. 2,3 (bei klassischeren Röstungen).
     
  13. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank Ingo, ich werde heute schon zwei Sorten kaufen. Kaffeehaus Hagen :) jeweils 250gr. Morgen berichte ich wie es war :)

    Ich werde mit dem 2er Sieb arbeiten. Mit 17gr probiere ich 25sec aus. mal schauen ob ich bei 1:2 oder 1:3 beim ersten Test liege.

    Mahl Grad stelle ich auf 7 und verdichte mit dem ECM Tamper (Druckreguliert)

    Bericht kommt morgen :)
     
  14. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    401
    Viel Erfolg! Ich würde aber gerade am Anfang aber auf jeden Fall 500g Packungen nehmen (oder 250g Packungen der selben Sorte). Selbst mit etwas Erfahrung sind unter Berücksichtigung des Totraumverhaltens der Mühle schnell mal über 100g verbraucht bis die Parameter optimal passen. Dann fängst du quasi schon nach 6 optimalen Bezügen von neuem an.
     
    teivos, Sekem, brrrt und 2 anderen gefällt das.
  15. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Hallo , vielen Dank noch einmal ich werde besser (glaube ich ) .

    Ich war im Kaffee Haus und habe hochwertige Espresso Bohnen gekauft Mischung arábica und robusta.

    Zwei Test mit dem 2er Sieb durchgeführt.

    1.
    Mahlwerk auf 8. Fest verdichtet
    > 14-15 gr.
    > 20 sec (da mir die Fließ Geschwindigkeit zu schnell erschien) abgebrochen
    > Nach dem Vorgang hatte ich 45 gr Espresso
    Also 1:3 Verhältnis bei 20 sec. Der Espresso fließt gut und homogen , crema ist schon beim fließen ersichtlich. Geschmack gut ,
    Trester : nasser Puck


    2.
    Mahlwerk auf 8. Fest verdichtet
    > 16 gr.
    > 24 sec
    > Nach dem Vorgang hatte ich 56 gr Espresso
    Also 1:3,5 Verhältnis bei 24sec. Der Espresso fließt gut und sehr homogen , crema ist schon beim fließen ersichtlich. Geschmack gut ,
    Trester : etwas besser

    Gesamt Resultat der 2te Zug war etwas besser , beide keinen Vergleich zum Vortag mit handelsüblichen Bohnen .

    Morgen werde ich erneut 2. weiter Einstellungen ausprobieren. Vielleicht hat jemand noch eine Idee ?

    Noch feiner mahlen oder vielleicht mit mehr Druck verdichten. So dass die Fließgeschwindigkeit noch besser passt , sprich in 25sec und 15 gr das 30gr Espresso Ergebnis :)

    Ich habe Mal ein Foto vom 2ten Test hochgeladen

    Vielen Dank noch einmal
     

    Anhänge:

    cbr-ps gefällt das.
  16. #16 furkist, 11.07.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    459
    Du bist auf der Zielgeraden.

    Das mit dem Tamperdruck ist zweitrangig: du brauchst etwas Druck, damit das Pulver schön im Sieb ist. Mehr Druck bringt wenig Änderung -
    aber du kannst es erst mal mit 17 gramm Pulver (gleicher Mahlgrad) probieren. Wenn es dann noch nicht passt, dann mahlst du einen Tick feiner (Totraum beachten)

    Wie gesagt: du bist auf dem richtigen Weg, gehe noch ein paar Schritte und es passt.

    Du siehst; gute Bohnen sind wichtig. Hast du schon auf das Röstdatum geschaut - wie "frisch" sind sie denn ?
     
    luimo gefällt das.
  17. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.103
    Zustimmungen:
    2.663
    Das bringt nicht viel, mahle lieber feiner, und bleibe erst einmal bei 16 g.
     
    luimo gefällt das.
  18. #18 GenießeDenTag, 11.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2019
    GenießeDenTag

    GenießeDenTag Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    30
    Und bei all den guten Tipps hier bitte nicht vergessen, möglichst immer nur an einem Parameter zu drehen.

    Hast Du ggf. Löcher im Puck, das sog. Channeling?

    Wichtig ist auch, das Sieb nicht zu unterfüllen, aber auch nicht zuviel Mehl zu nehmen. Wenn du z. B. den Siebabdruck im Puck siehst, ist es etwas zuviel m. M. n..

    Über den Druck kann ich geringfügig den Fluss steuern, aber ich achte darauf, "gerade" zu tampern. K. A. ob das mit deinem Tamper grundsätzlich gegeben ist und du nicht verkanten kannst. Ich tampere gerade und ohne weitere "Tricks" und poliere den Puck noch durch Drehen des Tampers ohne zusätzliches Gewicht. Letzteres ist wahrscheinlich nicht wirklich erforderlich, aber hab ich mir irgendwo abgeguckt.

    Die Mühle ist wahrscheinlich noch nicht eingemahlen, also können sich dadurch auch noch Schwankungen ergeben. Dafür sind die Industiebohnen schon ganz gut geeignet :D Und dann ggf. Mühle reinigen.

    Das Wasser ist auch wichtig und Maschine+Siebträger gut aufheizen.
     
    luimo gefällt das.
  19. luimo

    luimo Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Super das freut mich sehr , ihr gibt mir Hoffnung und Leereiche-Tipps, am ersten Tag war ich echt frustriert und dachte dass ein Espresso komplizierter ist als mein Werdegang zum Ingenieur :)
    Aber so langsam verstehe ich, dank euch, die System Größen.

    Ich habe die ECM Tamper Vorrichtung, ich denke dass ich ziemlich 90° erreiche. Mit dem Druck wusste ich nicht , dachte dass es auch hohe Auswirkungen haben kann.

    Das Röst-Datum habe ich nicht gefunden . Ich war im Kaffeehaus Hagen in Heilbronn, Traditionshaus Rösterei, da habe ich extra für den Siebträger/ Espresso Bohnen gekauft :) morgen schicke ich Fotos.


    Ich werde morgen mit 17 gr versuchen , beim gleichen Mahlgrad, berichten und Fotos vom Ergebnis sowie vom Puck schicken.

    Im Anschluss 2 weitere zubereiten mit 17gr und eine Stufe feiner mahlen > Fotos .

    Am Puck hatte ich bis jetzt keinen Abdruck sehen können . Löcher auch nicht .

    Meinst du den Siebdruck oben aufen Puck oder wenn du den raus klopfst auf der Unterseite?

    Vielen Dank , bis morgen. Denke gegen 16 Uhr gibt es Espresso
     
  20. #20 GenießeDenTag, 12.07.2019
    GenießeDenTag

    GenießeDenTag Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    30
    Siebabdruck oben auf dem Puck.
     
Thema:

Hilfe: neue ECM erste versuche,Grundwissen Menge 1er und 2er Sieb

Die Seite wird geladen...

Hilfe: neue ECM erste versuche,Grundwissen Menge 1er und 2er Sieb - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ulka Spannschellenmotor für Rotationspumpe 120W neu

    Ulka Spannschellenmotor für Rotationspumpe 120W neu: Hallo, aus einer Sammelbestellung habe ich noch 3 Stk. ULKA Pumpenmotoren. 230V 120W Spannschellenanschluss Preis / Stk: € 85,- zzgl. Versand...
  2. ECM Werkstatt in Berlin

    ECM Werkstatt in Berlin: Guten Abend, mir jemand eine gute Werkstatt für Espressomaschinen, speziell für ECM empfehlen? Vielen Dank im Voraus! Jacek
  3. IMS Competition Duschsieb / VST 15g Sieb

    IMS Competition Duschsieb / VST 15g Sieb: IMS Competition Duschsieb E61 200 IM 15,- Lediglich einmal kurz ausprobiert. Daher absolut neuwertig. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  4. [Verkaufe] ECM Mechanika III

    ECM Mechanika III: Hallo zusammen, jetzt hat mich das Upgradefieber also auch erwischt und ich bin frisch auf eine Synchronika umgestiegen, weswegen ich meine...
  5. Erste Gehversuche....

    Erste Gehversuche....: Hallo liebes Forum, danke schon einmal, denn ich habe hier nur durch das Lesen bereits viel gelernt und mich für meine erste Maschine entscheiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden