Hilfe! Neue Rancilio Silvia nach 2 Wochen defekt/ zu wenig Druck/Wasser

Diskutiere Hilfe! Neue Rancilio Silvia nach 2 Wochen defekt/ zu wenig Druck/Wasser im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin in die Runde, eines vorweg: Ich bin ein absoluter Anfänger in Sachen Siebträgermaschinen. Habe hier im Forum sämtliche Beiträge zu...

  1. #1 Ranicilio_Silvia_Bavaria, 13.05.2020
    Ranicilio_Silvia_Bavaria

    Ranicilio_Silvia_Bavaria Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Moin in die Runde,

    eines vorweg: Ich bin ein absoluter Anfänger in Sachen Siebträgermaschinen. Habe hier im Forum sämtliche Beiträge zu möglichen Defekten der Silvia gelesen - einen vergleichbaren Defekt konnte ich hier nicht finden aus diesem Grund dieser Foreneintrag. Vielen Dank im Voraus an alle die sich mein Problem ansehen.

    Vor einem Monat habe ich nach dem Entschluss, mir die gleiche Maschine wie mein Vater zu kaufen, eine Rancilio Silvia V6 E 2020 gekauft. Aufgrund des enormen Preisunterschieds habe ich (leider) in Italien bei der Firma coffeeitalia.de bestellt. Die Maschine kam (trotz Corona) schnell an, war vollständig und gut verpackt (Originalverpackt mit allen Folien etc.). Bei der Mühle habe ich mich für eine Eureka Mignon MCI entschieden.

    Soweit so gut. In der ersten Woche habe ich viel in Sachen Mahlgrad rumprobiert und verhältnismäßig (Anfänger!) ganz gute Ergebnisse erzielt.

    Mit Beginn der zweiten Woche wollte nichts mehr so richtig klappen - mal tropfte es nur leicht aus dem Siebträger, mal kam überhaupt kein Espresso und der Kaffeekuchen blieb teilweise am Boden trocken.

    Beim Leerbezug ist mir dann aufgefallen dass sich die Wassermenge deutlich reduziert hat, das der Wasserfluss manchmal komplett abbricht oder für 10-20 nur Tropfen aus dem Sieb läuft.

    Seither ist es nicht mehr möglich einen annähernd vernünftigen Espresso zu brühen :-(

    Nun ja, neue Maschine mit Gewährleistung würde man meinen, alles kein Problem. Der Email Support von coffeeitailia lehnt jedoch jede Gewährleistung ab weil er der Meinung ist dass das alles normal ist und empfiehlt mir jeden Tag eine andere Sache zur Fehlerbehebung. Es ging los mit "Reinigen Sie den Brühkopf".. Die Maschine ist nagelneu, ihr könnte euch vorstellen wir sauber der Brühkopf noch war als ich Ihn ausgebaut habe...

    Aus diesem Grund habe ich die Maschine eingepackt und bin zu einem bekannten gefahren der das Vorgängermodell besitzt. Auch er war nicht in der Lage einen halbwegs vernünftigen Espresso (mit seiner Mühle!) zu beziehen.
    Wir haben dann einige Vergleichsvideos erstellt und diese an coffeeitalia gesendet. Nun wieder eine sehr geistreiche Antwort und Lösungsvorschlag des Unternehmens: "Die Wassermenge ist doch die Gleiche. Können Sie bitte die Siebträger tauschen?"
    Nach erneutem Mailverkehr war er dann Bereit die Videos an einen Rancilio Techniker weiterzugeben.. Gestern die Antwort: "Der Techniker hat die Videos gesehen und meint der Unterschied ist normal, die Wassermenge ist korrekt für das neue Modell."

    WTF? Leider habe ich im Vorfeld nicht ausreichend informiert den Verkäufer betreffend. Leider gibt es im Internet massig Erfahrungsberichte die von solch einem Kundenservice berichten...

    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Könnte Ihr euch die nachfolgenden Videos ansehen und mir eure Einschätzung geben was mit der Maschine sein könnte?

    Habe einfach keine Lust mehr mit dem Italiener zu diskutieren. Vielleicht liegt es ja nur an irgendeinem kleinen Teil für ein paar Euro, dann lasse ich es zur Not einfach in Deutschland reparieren...

    Vielen Dank im Voraus!!

    Links meine Maschine (Silvia V6 E 2020), rechts die V5 E aus 2019.

    Bezug mit Siebträger


    Wassermenge Bezug mit Siebträger


    Bezug ohne Siebträger


    Wassermenge Bezug ohne Siebträger
     
  2. #2 benötigt, 13.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    3.808
    Das Wasser bei denem Bezug scheint heisser zu sein. Zumindest komm tauch vielmmehr Dampf (oder ist das nur wegen der Lichtverhältnisse schlecht zusehen?).

    Vermutungen:
    - Pumpe zieh auch Luft. Kessel ist richtig befüllt? Verbindungen alle dicht? Keine feuchten Stellen im, oder unter dem Gerät?
    - Blockade im Wasserzulauf. Sind keine Schläuche geknickt? Sind an den Verbindungen keine Verengungen? Steht kein falsch montiertes Dichtungsband in den Leitungsdurchmesser? Hinweis: Um dass zu prüfen, musstest Du die Verbindungen öffnen und dann verlierst Du den Garantieanspruch.
    - Duschsieb undurchlässig. Wenn keine Reste darunter sind (hattest Du ja geprüft), ist das Sieb selber korrekt durchlässig, also die Löcher sauber? Mit Kaffeefettlöser gereinigt? Wenn Ihr das Sieb auf die jeweils andere Maschine montiert, wie sieht das Ergebnis dann aus?

    Die verbauten Pumpen sind auch gleich? Oder zumindest die angegebenen Fördermengen vergleichbar? Zu Beginn Deiner Darstellugen hätte ich auf Mahlgrad getippt. Aber mit den Erklärungen und Videos hege ich auch den Verdacht, dass das Verhalten eine technische Ursache hat.
     
    Londoner gefällt das.
  3. #3 Londoner, 13.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    808
    Ich denke im Post oben wurden schon sehr viele gute Möglichkeiten genannt, an denen es liegen könnte.

    Zusätzlich würde ich nochmal einen Vergleichstest der Durchflussmenge machen, wenn ihr das Wasser nicht
    über die Brühgruppe bezieht, sondern über die Dampflanze.
    Vielleicht mal die Zeit stoppen, wie lange es bei beiden Maschinen dauert bis z.B. 500ml Wasser gefördert wurden.
    Sollte es hier erhebliche Unterschiede geben, kann es (wie oben beschrieben) an der Pumpe, den Schläuchen
    und/oder auch an einer Blockade liegen.
    Sollte die Zeit über die Dampflanze annähernd gleich sein, würde ich die Aufmerksamkeit eher in Richtung Magnetventil
    und Expansionsventil richten. Das sind in der Regel die Bauteile, die die Wasserförderung durch die Brühgruppe (mit)
    beeinflussen.
    Bei einer fast neuen Maschine eher ungewöhnlich, dass das Magnetventil zu oder teils zu ist, aber könnte man dennoch
    mal prüfen.
    Hast du mal geschaut ob bei deiner Maschine (viel) Wasser über den zweiten Schlauch zurück in den Tank
    läuft, wenn du Wasser über die Brühgruppe beziehst? Wenn ja, stimmt evtl. was mit dem Expansionsventil nicht.
     
    benötigt gefällt das.
  4. #4 Londoner, 13.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    808
    Noch zusätzlich:
    Wie sieht es denn mit Rückspülen aus? Hast du das mal versucht?
    Das mag auch schon mal helfen.
     
    benötigt gefällt das.
  5. #5 Ranicilio_Silvia_Bavaria, 14.05.2020
    Ranicilio_Silvia_Bavaria

    Ranicilio_Silvia_Bavaria Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Erstmal vielen Dank für eure schnellen Reaktionen und klasse Antworten @benötigt und @Londoner.

    Diese Vermutung habe ich auch. Ob der Kessel richtig befüllt ist kann ich nicht sagen weil ich ja nicht reinsehen kann. Die Maschine leckt definitiv nicht, keine feuchten Stellen etc. zu sehen...

    Schläuche habe ich auf dein Anraten überprüft, kein Knick zu finden. Leider kann ich ca. die nächsten beiden Wochen nichts tun was den Gewährleistungsanspruch beeinflussen könnte (Fristsetzung zur Nachbesserung an Coffeeitalia läuft bis dahin...)

    Habe ich ausgebaut, geprüft und in Kaffeefettlöser eingeweicht. Selbst ohne "Brühkopf" (heißt der so?) habe ich das Problem mit der Wassermenge, also hier ist die Blockade definitiv nicht...

    Hab ich bereits getestet. Bei mir läuft das Wasser nur ganz leicht raus und der Wasserstrahl unterbricht mehrmals weil Luft/ Dampf raus kommt. Bei der V5 schießt es ununterbrochen mit richtig Druck raus, Wassermenge mehr als doppelt in 15 Sekunden.
    Kann ein kaputtes Magnetventil dafür sorgen das Luft ins System kommt?

    Sieht so aus als würde gar kein Wasser zurück gepumpt werden...

    Guter Punkt. Habe ich gemacht. Wenn ich den Vorgang aber mit "Youtube-Vorgängen" bei der Maschine vergleiche, sieht man dass viel weniger "Schaum" erzeugt wird weil meiner Ansicht einfach Wassermenge und Druck dafür fehlen.. Aber auch das habe ich bereits 3x gemacht (bei einer Maschine die erst etwa einen Monat alt ist...)


    So traurig es ist bei einem Betrag um die 500 Euro, werde mir jetzt über meine Rechtschutz Hilfe holen. Sobald Coffeeitalia die Reparatur schriftlich verweigert, geht die Maschine zu Espressoworld (München) in die Reparatur...
     
  6. #6 benötigt, 14.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    3.808
    Schade, dass die möglichen Fehlerquellen nicht als Ursache in Frage kamen.
    Dann ist der von Dir geplante Weg der richtige - Es sollte ein Fachmann schauen und reparieren.
    Bin sehr gespannt, was dann tatsächlich die Fehlerursache war.
     
    Ranicilio_Silvia_Bavaria gefällt das.
  7. #7 Londoner, 14.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    808
    Wenn selbst der Wasserbezug über die Dampflanze so unterschiedlich ist, auch kein Wasser über das Expansionsventil wegläuft,
    müsste aus meiner Sicht die Ursache schon bei der Wasserzufuhr zur Pumpe, bei der Pumpe selbst oder beim Flexschlauch zum Kessel liegen.

    Was mir noch eingefallen ist:
    Wir haben bisher (fast) nur nach mechanischen Ursachen gesucht.
    Ich habe gerade überlegt, ob es daran liegen könnte, dass die Pumpe nicht ausreichend (und/oder nicht gleichmäßig) mit 220V versorgt wird
    und dadurch die geringe Wassermenge und die Schwankungen zustande kommen.
    Ich kenne die neueren Silvia-Modelle mit der Steuerelektronik nicht. Wird auch die Pumpe hier irgendwie über die Elektronik angesteuert
    oder bekommt sie weiterhin, wie bei den Vorgängermodellen, direkt 220V vom Bezugsschalter?

    Das könnte man natürlich auch nochmal mit dem Multimeter an der Pumpe messen bzw. auf Verdacht auch mal die Pumpe
    zum Test tauschen (15€), aber irgendwie will man das ja alles bei einer neuen Maschine gar nicht.
    Wenn sie nicht einwandfrei läuft, sollte sie vom Händler geprüft und repariert bzw. getauscht werden.
    Dafür gibt es schließlich eine Gewährleistung.
     
    Ranicilio_Silvia_Bavaria und benötigt gefällt das.
  8. #8 Ranicilio_Silvia_Bavaria, 29.07.2020
    Ranicilio_Silvia_Bavaria

    Ranicilio_Silvia_Bavaria Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    GELÖST!

    Hallo @Londoner und @benötigt,

    vielen Dank nochmal für eure nette Unterstützung. Wollte nur nochmal kurz berichten wie das ganze ausgegangen ist - auch wenn ich das Ganze technisch nicht auflösen kann.

    Am Ende war meine Rettung das ich mit PayPal bezahlt habe. Über die PayPal-Konfliktlösung wurde mir nach 2 Monaten der Kaufpreis komplett zurück erstattet. Einziger Nachteil dieser Lösung war, dass ich den Rückversand der Maschine nach Italien aus eigener Tasche bezahlen musste - die 35 EUR verbuche ich unter Lehrgeld (über den Rechtsweg hätte ich wohl auch das nicht bezahlen müssen...).

    Habe mir die Maschine jetzt für die UVP in München bei MOBA Coffee gekauft. Bisher funktioniert alles super und der Espresso gelingt mir schon recht gut...

    Viele Grüße aus München und nochmal herzlichen Dank!

    ps: Kaufste billig, kaufste zweimal... ;)
     
    Londoner, benötigt und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 benötigt, 29.07.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    3.808
    Schön, dass alles trotz Stress doch noch gut ausgegangen ist. Nun bleibt zu hoffen, dass Du lange Freude mit der Maschine hast, denn sie scheint ja die richtige Wahl für Dich gewesen zu sein.
     
  10. #10 Londoner, 29.07.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    808
    Prima, freut mich, dass es zum guten Ende gekommen ist.
    Dennoch hätte mich interessiert, was genau nun die Ursache für das Phänomen war :)
     
Thema:

Hilfe! Neue Rancilio Silvia nach 2 Wochen defekt/ zu wenig Druck/Wasser

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Neue Rancilio Silvia nach 2 Wochen defekt/ zu wenig Druck/Wasser - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! bei Suche nach neuem Siebträger für Gaggia Prestige

    Hilfe! bei Suche nach neuem Siebträger für Gaggia Prestige: Hallo ihr lieben, ich wühle mich schon seit lägerer Zeit immer mal wieder durchs Internet und auch hier durch das Forum, auf der Suche nach...
  2. Hilfe! Neue Griffe und Hebel für die Rocket - aber wie installieren?

    Hilfe! Neue Griffe und Hebel für die Rocket - aber wie installieren?: Hallo zusammen, ich habe mir für meine Rocket Mozzafiato V bei Stoll Espresso neue Olivenholzgriffe für die Siebträger, die Ventile und den Hebel...
  3. Hilfe! Neue SAB Pratika tropft unterm Boiler - Sicherung fliegt

    Hilfe! Neue SAB Pratika tropft unterm Boiler - Sicherung fliegt: Hallo, Ich habe gestern meine neue pratika von Angelo erhalten. Ich habe den ganzen Tag heute damit rumprobiert und es hat alles super...
  4. Hilfe! Neue Bezzera BZ07 baut keinen Druck auf!

    Hilfe! Neue Bezzera BZ07 baut keinen Druck auf!: Hallo erstmal, ich war auch wie viele hier bis jetzt stiller Mitleser und habe mir jetzt zu Weihnachten eine neue Bezzera BZ07 mit...
  5. Hilfe! Anschluss Kaffeemaschine neue Küche optisch ansprechend

    Hilfe! Anschluss Kaffeemaschine neue Küche optisch ansprechend: Hallo liebe Kaffeenetzler, ich bekomme im Dezember eine neue Küche, meine Alex Duetto II soll natürlich mit umziehen. Gibt es irgendeine...