Hilfe z.kaufentscheidung gaggia coffee, giada, - Carezza

Diskutiere Hilfe z.kaufentscheidung gaggia coffee, giada, - Carezza im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, bitte helft mir, kann mich seit Wochen nicht entscheiden. 1. Die Maschine soll ca. 3 Espressi und 3 Cappus pro Tag zubereiten. 2. Mein...

  1. #1 84-1034176779, 22.08.2003
    84-1034176779

    84-1034176779 Gast

    Hallo, bitte helft mir, kann mich seit Wochen nicht entscheiden.
    1. Die Maschine soll ca. 3 Espressi und 3 Cappus pro Tag zubereiten.
    2. Mein Preislimit liegt bei 300,- Euro
    3. Welche Maschine eignet sich wohl am besten: Gaggia(Coffee, Classic Coffee, Baby, Carezza), Giada....
    habt Ihr weitere Ideen??
    Vielen Dank für die Hilfe!
    Thomas
     
  2. Skaara

    Skaara Gast

    Hi,

    was die Gaggia Maschinen angeht, so sind sie wohl vom Innenleben her baugleich, bis auf das fehlende Magnetventil bei den günstigeren Maschinen. Du solltest in Deinm Budget die Anschaffung einer Mühle berücksichtigen, da frisch gemahlener Espresso auch auf günstigen Maschinen einen Quantensprung an Geschmack ermöglicht. Günstigste Lösung hierfür wäre die Tchibo Mühle (30,- Euro). Besser und schicker sicherlich die Solis (ca. 70 Euro). Wenn es Dir auf das Design der Maschine nicht ankommt würde eine Kombination aus Gaggia Carezza und Solis auf ca. 230,- Euro kommen.
    Aber Vorsicht, man ist schnell infiziert und die Ansprüche wachsen, so daß man innerhalb von 3 Jahern 4 -6 Maschinen hat bis man bei den zweikreisern angelangt ist.
    Ich denke aber da die Gaggia Maschinen einen relativ guten Gebrauchtverkaufswert haben, daß man mit diesen erstmal probieren kann ob das Espresso trinken für einen das richtige ist. Die Solis Mühle mahlt auch für die meisten "großen" maschinen noch fein genug.

    Gruß
    Markus
     
  3. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Das kann man im Prinzip nur unterstreichen, wenn die 300 inklusive Mühle sein sollen, dann würde ich trotzdem bei der Mühle zum hochwertigeren Modell greifen - da spart dir auf Dauer mindestens eine Neuanschaffung.

    Ohne ordentliche Mühle kein ordentlicher Kaffee!
    Wenn du die nicht mit einplanst, kann deine Ausflug in die Espressowelt ziemlich schnell mit Frust enden.

    lg Michael
     
  4. #4 84-1034176779, 23.08.2003
    84-1034176779

    84-1034176779 Gast

    Schon mal danke für die Info.
    Eine Mühle hab ich bereits - allerdings so ein Billig-Teil von Tchibo - da werde ich mir auf jeden Fall auch eine Neue leisten.
    Die 300,- Euro Budget sind nur für die Maschine.
    Liegt der Unterschied zwischwen der CLASSIC COFFEE und der GAREZZA tatsächlich nur im Design und dem Magnetventil?
    Lohnt sich denn dann überhaupt den Mehrpreis von 150,- Euro zu zahlen?
    Was haltet Ihr denn von der ISOMAC GIADA?
    Viele Grüße
    Thomas
     
  5. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0]Liegt der Unterschied zwischwen der CLASSIC COFFEE und der GAREZZA tatsächlich nur im Design und dem Magnetventil?
    Lohnt sich denn dann überhaupt den Mehrpreis von 150,- Euro zu zahlen?[/quote:post_uid0]
    Im Prinzip ist das der Unterschied, allerdings spielt imho auch die Anfassqualität eine Rolle und da hat die Classic eindeutig die Nase vorn. Kaffeemachen soll ja auch Spass machen. Das Magnetventil ist schon sehr sehr praktisch, allein schon weil du unmittelbar nach dem Bezug den Siebträger gefahrlos entfernen kannst ohne die Küche zu versaun.
    Mit der Isomac hab ich überhaupt keine Erfahrung, ich kenn die selber nur von Prospekten bzw aus dem Internet.

    Aber wie schon gesagt, ohne ordentliche Mühle spielt die Wahl der Maschine nur eine untergeordnete Rolle.

    lg Michael
     
  6. #6 knurrfrosch, 25.08.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Der zweite deutliche Unterschied zwischen den Gaggias ist, das hat Michael schon richtig angedeutet, die Gehäusequalität bzw. die verwendeten Materialien. Die kleinen Gaggias sind allesamt aus mehr oder weniger seltsam gefärbtem Kunststoff und auch relativ leicht. Ich hatte lange Zeit eine Carezza, die unterscheidet sich technisch absolut nicht von der Coffee, nur dass die Coffee eben das gleiche Gehäuse besitzt wie die Classic Coffee. Kaffeequalität ist bei allen ziemlich identisch.
    Die Giada/A2 sieht mit ihrem Hochglanz-Gehäuse gut aus und hat gegenüber den gaggias einen gewaltigen Vorteil, den Messingboiler. Mit 140ml Inhalt etwas größer als das Boilerchen der Gaggias und eben nicht aus Alu. Dafür hat auch die Giada kein Magnetventil und nur den Haushaltssiebträger. Kleinerer Durchmesser und deutlich leichter, als der professionelle Siebträger der Gaggias. Ich würd mich für die Classic Coffee entscheiden. Bei entsprechender Pflege ist der Aluboiler durchaus lange haltbar und den großen Siebträger würd ich nicht missen wollen.

    mfg
    Frank
     
  7. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Oja! Ein grosser Siebträger ist schon was Wert - allein dann wenn du eine Mühle hast die direkt in den Siebträger mahlt und du dann das kleine Teil darunter hältst. Nachdem du dann 50% des vorbeigefallenen Kaffeemehls wieder eingesammelt hast, wirst du dir einen grösseren Siebträger wünschen ;)

    lg Michael
     
  8. Skaara

    Skaara Gast

    Hi,

    ich hatte die Giada (bzw. die Cappuccina = Giada ohne Manometer) bevor ich mir die Bezzera zugelegt habe. Die Maschine sieht mit ihrem Edelstahlgehäuse meiner Meinung nach schon etwas schicker aus aber das ist ja bekanntlich geschmachssache. Die Notwendigkeit eines Magnetventils wird meiner Anicht nach auch etwas überbewertet. Kaffeetrester ist bei mir nie durch die Küche geflogen. Manchmal war der Trester ein wenig naß aber das ist vernachlässigbar. Was man auf jeden Fall sagen muß, ist das der Siebträger der Gaggia schon etwas höherwertiger und schwerer erscheint, aber Probleme hatte ich mit dem kleinen eigentlich nie. Allerdings wirst Du keine ESE Servingsbenutzen können, da man hierfür einen speziellen Filtereinsatz benötigt, den es wohl nur für 58mm Siebträger gibt.

    Sowohl Gaggia Classic Coffee als auch die Giada haben ihre Vor - und Nachteile. Ich denke Du solltest einfach aus dem Bauch heraus entscheiden welche Du bevorzugst. Guten Espresso können beide machen.

    Gruß
    Markus
     
  9. #9 84-1034176779, 28.08.2003
    84-1034176779

    84-1034176779 Gast

    Hallo Skaara,
    danke für Deine Antwort. Die neue Giada kostet bei Ebay 299,- Euro und hat auch ein Magnetventil. Wie bist Du mit dem Milch aufschäumen zurechtgekommen? Kann man einen Cappucinatore verwenden? Ist es viel "Fummelei" mit dem Entlüften etc.?
    Ich möchte mir ebenfalls die Mühle Demoka 203 kaufen - gibt es tatsächlich hier Probleme direkt in den Siebträgel zu mahlen? Die Giada hat 1000 Watt Leistungsaufnahme und die Gaggias 1425 Watt. Sollte man hierauf achten?
    Viele Grüße
    Tom

    PS.:Was sind ESE-Servings??
     
  10. #10 knurrfrosch, 29.08.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi Tom,

    Bin zwar nicht Skaara, aber einge deiner Fragen kann ich dir beantworten.
    Die Leistungsaufnahme kannst du vernachlässigen, ich habe zwischen den verschiedenen Maschinen, die meine Küche durchlaufen haben, da keine nennenswerten Unterschiede festgestellt.
    Entlüften ist keine Fummelei. Du musst nur nach dem Aufschäumen Dampf ablassen und den Boiler wieder mit frischem Kalten Wasser befüllen. Also Topf unter die Dampfdüse, Dampfventil aufdrehen, Pumpe anwerfen und warten bis ein durchgehender, nicht stark dampfender Wasserstrahl kommt. Dann ist die Luft aus dem Boiler raus und du kannst wieder Espresso zubereiten ohne ihn zu verbrennen.
    Die Demoka hat die Angewohnheit, beim Mahlvorgang Kaffeepulver neben dem Siebträger herzupusten. Ob der kleine Siebträger der Giada da förderlich ist weiß ich nicht, aber auch beim profi-Siebträger meiner Silvia kann ich es mit einer Demoka nicht vermeiden, einen Teil des Kaffees in der Küche zu verteilen. Dafür ist das Mahlergebnis aber über so ziemlich jeden Zweifel erhaben und auch das Preis-Leistungsverhältnis dürfte, bei aktuellen 159,- Euro für die Demoka, nur schwer zu schlagen sein.
    Hoffe, das hilft dir ein wenig.

    mfg
    Frank



    Edited By knurrfrosch on 1062150668
     
  11. #11 84-1034176779, 29.08.2003
    84-1034176779

    84-1034176779 Gast

    Hallo!
    Vielen Dank! Die Demoka 203 werde ich mir auf jeden Fall bestellen. Bei den Maschinen schwanke ich noch zwischen der GIADA, der Classic Coffee und (seit heute) der SAECO AROMA Chrom -- oder soll ich von letzteren die Finger lassen?
    Gruß
    Tom aus Köln
     
  12. #12 107-1031225195, 29.08.2003
    107-1031225195

    107-1031225195 Gast

    hi tom

    ich würde von saeco die finger lassen.

    grüssigkeiten, kk
     
  13. #13 knurrfrosch, 29.08.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi Tom,

    was die Saeco angeht, kann ich mich KK nur anschließen, finger weg, ist IMHO teures Spielzeug.
    Was ich noch vergessen habe, dir zu beantworten. ESE steht für Easy Serving Espresso, es sind vorgemahlene Portionen in Filterpapier, vakuumverpackt und sogar recht schmackhaft im Ergebnis. Die gibts allerdings nur in der Größe der professionellen Siebträger (58 mm) und du brauchst einen speziellen Siebträgereinsatz. Wenn du also ESE-Servings verwenden willst, kommt aus deiner Auswahl nur die Gaggia CC in Frage.

    mfg
    Frank
     
  14. #14 84-1034176779, 29.08.2003
    84-1034176779

    84-1034176779 Gast

    OK, Ihr seit echt super -- Vielen Dank!
    Die Saeco ist also wieder gestrichen.

    Ich entscheide mich also zwischen der Gaggia Classic Coffee oder der Isomac Giada (ESE werde ich wohl nicht benötigen).

    Weitere Tipps sind immer willkommen.

    So long
    Tom
     
  15. sunny

    sunny Gast

    Warum kann man die Saeco vergessen ?

    Ich bin seid mehreren Jahren ausgesprochen zufrieden mit der Maschine. Ausserdem ist Sie mit ca. 215,- Euro ausgesprochen ihren Preis wert.
    Der Gran Crema Siebträger funktioniert einwandfrei und kann bei Bedarf einfach aufgeschraubt werden, um die Federspannung (die den Druck im Siebträger steuert) auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

    Das gesparte Geld würde ich lieber in eine gute Mühle mit stufenlosen Mahlwerk (oder sehr feinen Abstufungen) stecken.

    Gruß Sunny
     
  16. #16 84-1034176779, 02.09.2003
    84-1034176779

    84-1034176779 Gast

    Das wars... an dieser Stelle möchte ich mich für alle Tipps bedanken - besonders bei SKAARA!
    Ich habe nun die Gaggia Classic Coffee und die Mühle Demoka M203 bestellt (Setpreis 479,00 Euro inkl. Versand).
    Hoffentlich bekomme ich den "Extase-Espresso" hiermit zubereitet. Melde mich in einigen Wochen nochmals und werde über die Ergebnisse berichten.
    Bis dahin..
    Tom
     
Thema:

Hilfe z.kaufentscheidung gaggia coffee, giada, - Carezza

Die Seite wird geladen...

Hilfe z.kaufentscheidung gaggia coffee, giada, - Carezza - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gardelli neue Sorten, neue Lieferung

    Gardelli neue Sorten, neue Lieferung: Hallo zusammen im Kaffee-Netz, wir bekommen jetzt wieder neue Sorten von Gardelli. ( Röstdatum 23.10.2020 ) Versandfertig ab 30.10.2020 Ihr...
  2. Puccino PCL - Kaputte Gewindestange

    Puccino PCL - Kaputte Gewindestange: Hallöchen miteinander! Ich hab hier eine Puccino PCL günstig bekommen, da sie einen kleinen Defekt hat. Ich kenne mich zwar nicht wirklich aus,...
  3. Gaggia Baby FI Schalter fliegt nach Wartung

    Gaggia Baby FI Schalter fliegt nach Wartung: Hallo zusammen, ich weiß, dass dies ein Dauerthema ist aber die Suchfunktion geht nicht und was ich auf google fand, hat mir nicht geholfen - da...
  4. 80er Gaggia Coffee Austausch der Pumpe / Ulka H53 > Ulka EX5

    80er Gaggia Coffee Austausch der Pumpe / Ulka H53 > Ulka EX5: Moin zusammen, ich bin neu hier und habe da gleich mal ein Anliegen. Ich hatte damals schon mal eine Gaggia Classic, diese leider wieder...
  5. [Vorstellung] Coffee Checker - Für dich nur das Beste!

    Coffee Checker - Für dich nur das Beste!: Liebe Kaffeeenthusiastinnen! Liebe Kaffeeenthusiasten! Wir sind das kleine, aber feine, Team von Coffee Checker und betreiben einen ebenso...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden