Historische HH-Bruehgruppe: Gaggia America

Diskutiere Historische HH-Bruehgruppe: Gaggia America im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebes Forum, seit einiger Zeit beschaeftige ich mich mal wieder mit HH-Bruehgruppen. Im Prinzip sind derzeit in den handelsueblichen Maschinen...

  1. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    61
    Liebes Forum,

    seit einiger Zeit beschaeftige ich mich mal wieder mit HH-Bruehgruppen. Im Prinzip sind derzeit in den handelsueblichen Maschinen die LSM-, die Rossi-, die Bezzera- oder die Rancilio-Gruppen verbaut.

    Allerdings gibt es ja gerade auf dem historischen Acker eine Vielzahl von Gruppen. Wegen diverser Restauraions/Threads hier im Forum wuerde mich mal die BG der Gaggia Ameriva interessieren, eine BG, die, so scheint es mir, in vielen Gaggia-Modellen der 50er und 60er Jahre eingebaut ist.

    In wiefern unterscheidet sich diese BG von den derzeit, modernen BGs? Oder laesst sich kein Unterschied ausmachen? 58-Gruppe mit etwas anderer Form und anderer Hebelmechanik, Auswirkungen auf den Caffe nicht bemerkbar?

    Vielleicht koennen Nutzer dieser Gruppe etwas darueber schreiben. Vielen Dank!
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.833
    Zustimmungen:
    939
  3. #3 Sansibar99, 09.08.2015
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.410
    Zustimmungen:
    3.942
    Bin kein Nutzer der Gruppe (mehr) ;-)
    Aber gebe trotzdem eine Antwort:
    Erstens gibt es die Gruppe immer noch neu, in Spanien .
    Zweiter signifikanter Unterschied zu den meisten anderen HH-Gruppen ist, dass das Dichtungspaket im Zylinder liegt und von oben durch die große Sechskantmutter (48mm?) komprimiert wird. Der Kolben ist aussenrum glatt und hat keine Dichtungsringe.
    Im Kolbenboden ist noch eine Art Ventil/Dusche...
    Dann rastet der Hebel am unteren Totpunkt durch eine Blattfeder ein. Das ist auch ein Alleinstellungsmerkmal.

    Hast Du eine Maschine im Visier?
     
    Wate gefällt das.
  4. #4 turriga, 09.08.2015
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.334
    Zustimmungen:
    15.609
    Reflex, oder?;)
     
  5. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    61
    Ergeben sich durch die technischen Unterschiede Vor- oder Nachteile?

    Habe eine im Visier. leider. Wer heilt mich?
     
  6. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    61
  7. #7 Sansibar99, 09.08.2015
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.410
    Zustimmungen:
    3.942
    Es gibt auf home-barista einen Thread über Probleme bei einer Orione mit zerschossenen, nassen Pucks. Ansonsten kenne ich wenig negative Berichte. Ersatzteile sind vorhanden, Erfahrungsberichte zu Restaurierungen auch. Wenn Du nicht zu teuer einkaufst hast Du Wertsteigerungspotential ;-)
    Zur Not fliegst Du nach London zum Problemlöser...
    Fehlt bei Deiner in spe die Glaskuppel?
     
  8. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    61
    Nein, die Plexi-Kuppel ist dran. Ueberhaupt ist sie vollstaendig. Was ist schon guenstig:) Mittlerweile wissen die Leute, was sie da haben... Was meinst Du mit London und Problemloeser? Kapier ich nicht... Bitte um Nachhilfe!
     
  9. #9 turriga, 09.08.2015
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.334
    Zustimmungen:
    15.609
    Holger meinte doctor espresso in London, sehr erfahren bei alten Gaggias, aber nicht nur da! Ist sicher eine gute, aber bei weitem keine günstige Adresse!
     
  10. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    61
    Aha! Alles klar! Werde ich bei Bedarf mal anschreiben. Evt. meldet sich hier noch ein Nutzer der alten Gaggia-Bruehgruppe!
     
Thema:

Historische HH-Bruehgruppe: Gaggia America

Die Seite wird geladen...

Historische HH-Bruehgruppe: Gaggia America - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic pumpt kein Wasser

    Gaggia Classic pumpt kein Wasser: Hallo, ich habe eine Gaggia Classic, Bj. 2008, in einem - bis gestern - sehr guten Zustand. Nachdem ich die Maschine am Anfang sehr viel benutzt...
  2. Gaggia Classic - sehr wenig Wasser

    Gaggia Classic - sehr wenig Wasser: Hallo zusammen, ich hab ein wenig in anderen Threads gesucht bin aber nicht sicher ob ich das gleiche Problem habe: meine GC gibt über den...
  3. Gaggia America Pressostat

    Gaggia America Pressostat: Hallo Zusammen Ich habe eine Gaggia America Handhebel in Betrieb bei mir. Mein Quecksilber Pressostat scheint altersschwach zu werden, ich muss...
  4. Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic)

    Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic): Hallo miteinander, wie der Titel schon sagt, vermute ich, dass bei meiner Gaggia New Classic in Kombination mit der Eureka Specilita die...
  5. Rettung Gaggia Coffee von vor 1990

    Rettung Gaggia Coffee von vor 1990: Hallo zusammen, mir sind zwei Gaggia Coffees aus den 80ern zugelaufen (die, mit dem Dampfdrehschalter vorn). Ich habe jetzt endlich die Kessel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden