Höherer Druck nach Wechsel der ST-Dichtung?

Diskutiere Höherer Druck nach Wechsel der ST-Dichtung? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich musste gestern nach 15 Monaten die ST-Dichtung bei meiner Gaggia CC wechseln, weil ich mit der alten Dichtung den ST neuerdings mit roher...

  1. #1 Equinox83, 05.04.2015
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Ich musste gestern nach 15 Monaten die ST-Dichtung bei meiner Gaggia CC wechseln, weil ich mit der alten Dichtung den ST neuerdings mit roher Gewalt einspannen musste, damit kein Wasser an der Seite vorbeilief.

    Nun das Komische, mit der neuen Dichtung musste ich den Mahlgrad meiner CM800 um 2 Stufen feiner stellen, um wieder auf 50 ml in 25 sec aus dem 2er Sieb zu kommen.

    Dass der vor 3 Monaten geröstete und seit einer Woche geöffnete Espresso innerhalb von ein paar Stunden so abgebaut hat, schließe ich mal aus.
    Was meint ihr, ist einfach an irgendeiner Stelle an der alten Dichtung Wasser vorbeigelaufen, auch wenn ich es nicht gesehen habe, sodass der Druck geringer war, oder könnte beim Wechseln der Dichtung irgendwas an der Maschine passiert sein, was ich mir ansehen sollte?
     
  2. #2 Arkadia, 05.04.2015
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    Das kann sogar am Wetter liegen (kein Witz), Feuchtigkeit in der Luft oder Trockenheit, Mühle verstellt oder Mahlwerk verklebt, alter Kaffee, ...kann alle möglich sein.
    2 Stufen ist relativ wenig ... je nach Wetterlage und verwendeter Bohne.

    Bei den Graef Mühlen kann es auch sein, dass der Mahlkranz bzw. Bohnenbehälter nicht ganz genau sitzt. Nur so eine sehr dünne Distanzscheibe (Spacer zum Nachrüsten), macht ja auch schon einige Stufen aus.

    Ein Druckverlust, kann bei einer defekten Dichtung natürlich vorkommen. Aber wenn Wasser an der Siebträgerdichtung vorbei läuft, sieht man das eigentlich sofort.
     
  3. #3 Equinox83, 05.04.2015
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Die Gründe, warum man ggf. bei gleichem Setup den Mahlgrad verändern muss, kenne ich ja durchaus. In meinem Fall war es aber so: morgens noch mit der alten Dichtung einen Espresso bezogen, dann die Dichtung gewechselt und wieder einen Espresso bezogen, ohne irgendwas an der Mühle zu ändern. Daher wundert es mich schon, dass ich so abrupt den Mahlgrad feiner stellen musste.
    Na ja, die CC hört sich normal an und mit den Espressos ist auch alles ok. Ich denke, ich muss mir keine größeren Sorgen machen, dass mit der Maschine irgendwas nicht stimmt. :)
     
  4. #4 Doppelfilter, 05.04.2015
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    236
    Vieleicht liegt es nur daran, dass nach dem Einbau der neuen Dichtung der Abstand zwischen Duschsieb und Kaffeemehl größer ist als vorher.
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.943
    Zustimmungen:
    528
    Die einfache Antwort: Mit der alten Dichtung ist wahrscheinlich etwas Druck verloren gegangen, der nun wieder voll am ST anliegt und einen feineren Mahlgrad erfordert.
     
  6. #6 Doppelfilter, 05.04.2015
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    236
    Und ich dachte immer, wenn an der Brühdichtung Druck verloren geht, dann kommt auch Wasser oder Espresso mit.
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.291
    Steht ja nirgends geschrieben, dass Arni Recht hat - er schreibt ja auch nicht, wo der Druck verloren gehen soll.

    Ich geh auch davon aus, dass bei 9bar-Wasserdruck, da sich nicht einfach ein Teil in "Luft" aufloest. :cool:
     
  8. #8 Doppelfilter, 05.04.2015
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    236
    Er braucht auch nichts anzugeben. Die ganze Zeit ist nur vom Wechsel der Brühdichtung die Rede. Ergo: ?
     
  9. #9 Equinox83, 05.04.2015
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Das könnte tatsächlich die Ursache sein, daran hab ich noch gar nicht gedacht.
     
  10. #10 Arkadia, 06.04.2015
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    So viel Höhenunterschied, ist da auch nach 15 Monaten nicht im Sieb. Das dürfte der Pumpe und dem Expansionsventil relativ egal sein.
    Das Ventil geht ja beim eingestellten Druck auf, wenn es nicht verkalkt ist.
    Wie war den die Siebträgerstellung zuvor? Schon auf 14:30 Uhr ? ;)
    Wenn man mit roher Gewalt einspanne muss, ist die Dichtung hinüber. Das erklärt eigentlich alles.

    Da kann es zusätzlich sein, dass Schmutz auf der Verteilerplatte, in den vier Löchern und in Sieb & Dusche war.
    Du hast ja sicher alles gut gereinigt und nicht eine neue Dichtung, ins verbrannte Kaffeefett geschoben?

    Warum eigentlich 50ml in 25 Sekunden? Das ist doch kein Espresso. Oder hast Du zufällig die Siebe vertauscht?
    Es ist übrigens wesentlich einfacher, die Mühle erst mal auf das 1er Sieb einzustellen und dann erst das 2er Sieb, richtig zu füllen & zu tampern.
    Was man im 1er schnell zu viel an Pulver hat, ist dann im 2er meist zu wenig. Aber wenn das 1er richtig gut geht, läuft das 2er auch.
     
  11. #11 Equinox83, 06.04.2015
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Eher noch darüber. ;)

    Ja klar habe ich die Maschine gereinigt. Da ich die Duschplatte alle 6 Wochen ausbaue und reinige, war die jetzt aber auch nicht übermäßig verschmutzt.

    Du musst meinen Beitrag schon komplett lesen:
    Ich trinke fast ausschließlich Doppios. Deshalb wäre es wenig zielführend, wenn ich die Mühle mit dem 1er Sieb einstellen würde. Mal ganz davon abgesehen, dass 1er und 2er Sieb zusammenpassen müssen, damit man für beide den gleichen Mahlgrad verwenden kann und dann ist es letztendlich auch wieder egal, mit welchem Sieb man die Mühle einstellt.
     
Thema:

Höherer Druck nach Wechsel der ST-Dichtung?

Die Seite wird geladen...

Höherer Druck nach Wechsel der ST-Dichtung? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Gabel zum Auflegen des ST Mazzer Mini Siegträgerauflage

    Gabel zum Auflegen des ST Mazzer Mini Siegträgerauflage: Genau so eine Gabel suche ich Siehe: MINI A - ELEKTRONISCH Nummer 29, aber eben nicht für über 40€ Tausch auch gegen die Gabel des Doser modells...
  2. GS3 verliert Druck

    GS3 verliert Druck: Meine GS3 AV (BJ 2019) hat folgendes Problem: Man kann den Kesselmanometer beim langsamen Fallen zusehen und die Maschine heizt deutlich öfter...
  3. Neue (!) Rancillio Silvia tröpfelt nur, nasser Puck, teilw. Kaffeerest in Auffangschale

    Neue (!) Rancillio Silvia tröpfelt nur, nasser Puck, teilw. Kaffeerest in Auffangschale: Hallo zusammen, ich finde zu meinem Problem leider keine Beiträge. Zwar gibt es mehrere Threads über "nur tröpfelnde Rancillio Silvias",...
  4. Wechsel vom KVA: Kaufberatung neuer Siebträger

    Wechsel vom KVA: Kaufberatung neuer Siebträger: Hallo, habe aktuell eine Siemens EQ9 im Einsatz und will auf eine Siebträgermaschine wechseln. Habe mir nun einen Überblick der verschiedenen...
  5. Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer

    Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer: Hallo Gemeinde, der Anzeigebereich in rot ist am Manometer von 8-11bar. Werksseitig wird die Maschine ausgeliefert, dass die 11bar beim Bezug...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden