HotTop Basic eine Umbauidee!?

Diskutiere HotTop Basic eine Umbauidee!? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Röstmeister und Technikfreaks, Mit meinem I-Roast2 röste ich ja noch nicht allzu lange und habe bisher nur wenig Erfahrung mit dem...

  1. #1 Holle789, 21.03.2008
    Holle789

    Holle789 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Röstmeister und Technikfreaks,

    Mit meinem I-Roast2 röste ich ja noch nicht allzu lange und habe bisher nur wenig Erfahrung mit dem Kaffeerösten gemacht. Trotzdem reizt mich der Hottop ungemein und über Nacht ist mir eine Idee gekommen:

    Das HotTop Modell KN-8828B Basic (im folgenden "B" genannt) kostet fast die hälfte vom KN-8828P Programmeble (im folgenden "P" genannt).

    Gunnar hat seinen Gene mit einem Dimmer aus der Bühnentechnik ausgestattet und dieser umbau ließe sich möglicherweise auch beim HotTop "B" machen um beim Preisabstand zum "P" ne menge Moos zu sparen und trotzdem gut in den Röstvorgang eingreifen zu können.

    1. Dafür würde ich nach Gunnars Idee vorgehen und ein Verlängerungskabel mit Schukostecker und -dose in die Heizspirale des preiswerteren Modell "B" einschleifen und den Dimmer dazwischen stecken.

    2. Außerdem würde ich die Ventilation der Rösttrommel durch einen Regler am elektrischen Lüfter steuern um noch mal besser in die Temperatur eingreifen zu können.

    3. Ein Thermometer ist vermutlich eingebaut, so dass man die Rösttemperatur gut ablesen kann. (Falls nicht ausreichend würde ich ein digitales Thermometer einbauen).

    Auch habe ich mich gefragt, wie das mit dem finanziellen Risiko aussieht.

    Als Antwort fällt mir ein, dass man den "B" durch ein anderes Steuerelement zum "P" umbauen kann, was dann in der Summe der Anschaffungspreise von Nachrüstsatz und "B" etwas teurer ist als wenn man sich sofort den "P" gönnt.

    Bisher habe ich den HotTop nur im Internet auf Fotos oder Filmchen gesehen, Lisa lässt mich Ihren "P" freundlicherweise mal in Aktion ansehen, eine Verabredung dazugibt es also hoffentlich in kürze.

    (Keine Angst Lisa, ich lasse mein Werkzeug zu Hause :-D)

    Jetzt interessieren mich besonders die Einschätzungen der jetzigen HotTop-Besitzer und natürlich auch der Röstprofis anderer Geräte:

    A: Meint ihr dass es Unsinn ist so einen Umbau zu machen?

    B: Oder ist der Umbau nicht notwendig, weil man beispielsweise den "B" schon so während des Röstens gut steuern kann?

    C: Welche Verbesserungsideen habt ihr bezüglich so eines Vorhabens?

    D: Welche Umbauideen und Umbauerfahrungen von (anderen) Röstern habt ihr?


    Herzliche Grüße aus dem Pott

    Holger
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    Ganz so einfach ist der Umbau nicht - und die Frage ob es wirklich funktioniert ist damit auch noch nicht geklärt. Im Gegensatz zum manuell temperatur- und zeitgesteuerten Gene 'fährt' der hottop ja auch in der einfachen Version ein - wenn auch fixes - prozessorgesteuertes Röstprogramm ab. Ein Eingriff von aussen ins Temperaturverhalten des Rösters würde da also schonmal zu Problemen führen. Der nächste Punkt ist dann die Steuerplatine im Gerät - bei deiner Idee müsste sowohl der Heizkreis als auch Trommelantrieb und der Hauptlüfter von dieser Steuerung entfernt werden, weil die Betriebsspannungen dieser Komponenten ja von der Steuerung kontrolliert werden. Ich habs hier mal am Hauptlüfter probiert - wenn ich den Stecker abziehe dann stoppt der Röstvorgang und die Steuerung gibt nen Alarm aus. Das wird mit den anderen zu regelnden Komponenten mit Sicherheit nicht anders sein. Du kannst ja nicht einfach den kompletten Hottop an den Dimmer anschliessen - die Elektronik braucht eine feste Betriebsspannung.

    Gruss
    Stefan
     
  3. #3 Walter_, 22.03.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    Hallo Holger,

    kennst Du diese Seite: Ian's Coffee Stuff?

    Servus
    Walter
     
  4. #4 Holle789, 22.03.2008
    Holle789

    Holle789 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    @Stefan: Danke für das ausprobieren mit Lüfter abziehen, ich scheine nicht der Einzige zu sein, der nach Wegen sucht, den Hottop zu verbessern.

    @Walter: Nein, die kannte ich bisher nicht. Es ist eine sehr detailierte Beschreibung des Umbaus eines HotTop "B" mit Schaltplänen und allem drum und dran.

    Der Umbau scheint also zu gehen, aber es ist nicht ganz so einfach wie ich es mir gewünscht hatte.

    Es wäre sicher ein interessantes Experiment. Einmal einen Hottop umgebaut und Erfahrungen gesammelt läßt es sich ja dann auch ohne Scheu wiederholen.

    Was mir jetzt fehlt zur Entscheidung ist ein direkter Erfahrungsvergleich zwischen einem "P" und einem "B".

    Bei Hasbeans gibt es schließlich für viel Geld den Umrüstsatz vom "B" zum "P". Es scheint also viele Käufer des "B" zu geben, die dazu bereit sind so viel Moss auszugeben für die Aufrüstung.

    Wenn ich sicher wüsste, dass der "P" keine Wünsche offen läßt, würde ich ihn mir kaufen. Aber es gibt da Stimmen die nicht zum schweigen zu bringen sind, die mir ständig ins Ohr flüstern, dass es besser und preiswerter geht. Außerdem ist ja keine Eile geboten, der I-Roast2 macht seine Dienste bisher anstandslos.

    Vielen Dank soweit, ich bin mit euren sehr hilfreichen Hinweisen Meilen nach vorne gekommen. Danke auch an Marcus für den Hinweis in der PN.

    Holger
     
  5. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    Bitte beachten - die verlinkte Umbauanleitung ist nicht 1:1 umsetzbar für das 230V-Gerät - ohne Elektrik- und Elektronikkenntnisse sollte man besser Abstand davon nehmen weil man hier teilweise mit voller Netzspannung arbeitet.
     
  6. #6 chelonae, 22.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2008
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    Moin,

    wirtschaftlich betrachtet zwar in den meisten Fällen alles andere als sinnvoll, aber wer entsprechende Erfahrung mitbringt und Spaß daran hat, dürfte mit einer µC-basierten Eigenlösung aus dem Einstiegs-Hottop einen solchen bauen können, der dem P-Modell gar in seiner Flexibilät noch weit überlegen ist. Allerdings würde ich dann keine Bedienung am Gerät (über LCD + Tasten), sondern ausschließlich am PC vorsehen; das dampft den Bastelaufwand extrem ein und ist gleichzeitig ohnehin nochmal deshalb sehr attraktiv, weil man Profile gleich mitprotkollieren und evtl. als Grundlage für eine spätere Röstung nutzen könnte. Ähnliches habe ich für meinen Hänchengrill auch in Planung: Kostenpunkt für die nötigen Bauteile <10€, aber die Schaltung und Programmierung fällt halt auch nicht vom Himmel... :-|

    Gibt's eigentlich sonst noch umbaulustige Röstmeister hier? Ansich ließe sich solch eine Steuereinheit (für Heizung, Lüfter, Trommelmotor, Temp.sensor) ja größtenteils geräteuniversell entwickeln und einsetzen.

    Viele Grüße
    Martin
     
  7. #7 Holle789, 23.03.2008
    Holle789

    Holle789 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    Hallo Martin.

    Das ließt sich sehr gut. Ich denke auch, wenn man schon mal bastelt, sollte es erstens vernünftig sein und zweitens für Jedermann reproduzierbar sein, am besten mit Plänen, Bildern usw.

    Ich habe leider zu wenig Ahnung um eine Steuerung selbst zu bauen. Sonst hätte ich bereits angefangen ;-)

    Holger
     
  8. #8 gunnar0815, 26.03.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: HotTop Basic eine Umbauidee!?

    @Martin Interesse auf jeden Fall. Hab auch schon überlegt ob ich den Dimmer per DMX von Rechner aus steure. Finde einen Rechner neben dem Röster aber nicht grade praktisch. Irgend eine kleinere Steuereinheit wäre da schon praktischer. Ein PDA oder so. Man könnte die Daten dann ja nachher überspielen.
    Gunnar
     
Thema:

HotTop Basic eine Umbauidee!?

Die Seite wird geladen...

HotTop Basic eine Umbauidee!? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Hottop Röster

    Suche Hottop Röster: Hallo zusammen, falls jemand seinen Hottop loswerden möchte, idealerweise mit Artisan Interface - meldet Euch bitte. VG Ralf
  2. Probleme Hottop mit Artisan

    Probleme Hottop mit Artisan: Hallo Zusammen,, Ich habe Probleme meinen Hottop 2+ mit Artisan richtig zu verbinden. Alle Schritte wurden wie im Artisan Blog beschrieben...
  3. Suche Kaffeeröster Hottop KN-8828B-2K+

    Suche Kaffeeröster Hottop KN-8828B-2K+: Hallo Zusammen, ich suche einen neuen oder gebrauchten Hottop KN-8828B-2K+. Würde mich über Angebote freuen :-) Liebe Grüße von Simon
  4. Kaffeeröster Hottop 2K+, Bullet R1, Quest M3s, etc

    Kaffeeröster Hottop 2K+, Bullet R1, Quest M3s, etc: Hallo zusammen, Ich suche eine der oben genannten Röster oder ähnliches. :) gerne einfache alles anbieten. Versand oder ansonsten Raum Bayern....
  5. Funktion der Vibiemme (basic)

    Funktion der Vibiemme (basic): Hallo, ich hätte eine Frage, bei uns steht die Vibiemme (normal, klein) in der Küche, doch leider weis ich nicht wie diese funktioniert, ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden