Hottop vs Aillio Bullet R1

Diskutiere Hottop vs Aillio Bullet R1 im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, ich bin fasziniert von der Idee meine eigenen Bohnen zu grillen und interessiere mich für einen Heimröster, der sich über Profile...

  1. #1 brasilio, 24.10.2019
    brasilio

    brasilio Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich bin fasziniert von der Idee meine eigenen Bohnen zu grillen und interessiere mich für einen Heimröster, der sich über Profile (Artisan,...) individuell steuern lässt. Gefunden habe ich die Maschinen von Hottop und Aillio Bullet R1. Beide Maschinen können scheinbar nur über Händler im Ausland bezogen werden. Ich wohne in Köln und würde eigentlich gerne vor Kauf eines Rösters einen Blick darauf werfen, leider scheint mir das aber nicht möglich.
    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Maschinen? Welche liefert bessere Resultate oder gibt es geeignete Alternativen? Bedenken habe ich vor allem hinsichtlich Alltagstauglichkeit bei Heimgebrauch, Wartung und Reparatur. Ich kann die Bullet zur Reparatur nicht mal eben über den Atlantik schießen. Wenn ich so viel Geld investiere möchte ich auch lange Freude damit haben. Für die Hottop habe ich zumindest einen Ansprechpartner in Europa gefunden. Was sind Eure Erfahrungen mit diesen kleinen Röstern?
     
  2. #2 Tokajilover, 24.10.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    2.022
    egal was du kauftst an röstern - ist es meiner meinung nach unabdingbar, sich handwerkliches können anzueignen.

    service, reinigungen bedingen demontage und wieder richtige montage - plug-play ohne viel tun hatte ich bei gene.

    nun habe ich eine aillio seit über 3.3 jahren und habe alle hürden selber gemeistern (teilw. mit anleitungshilfe)

    hottop habe ich selber, noch nicht einmal live in action gesehen - nur video oder als kaltes gerät.

    aber der hottop kann 300g und gut 250g
    die bullet kann 1kg und gut 1.2 kilo

    ich röste 670g - die gründe sind die verbrauchsmenge für 2 wochen, und die teilung von 2kg kaufmengen (ich kaufe 2, 4, oder 6 kg und teile immer 2kg durch 3 röstungen)
    alternativen wären 500g - mir zu wenig oder 1kg dann werden sie mir zu alt.
     
    finsterling gefällt das.
  3. #3 Tokajilover, 24.10.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    2.022
    bei aillio würd ich auf das CE warten - soll jetzt - bis jan kommen
     
  4. #4 brasilio, 24.10.2019
    brasilio

    brasilio Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke! Guter Hinweis. Du meinst ein CE Siegel, denke ich. Für welche Verordnung auch immer das war.
    Kaffee ist eine Leidenschaft und Selberrösten auch keine wirklich rationale Entscheidung. Das man da viel zu lernen hat habe ich bereits gelesen. Das ist aber OK. Ich bin Software Entwickler, das ist auch oft Fummelei :) Und da ich früher Mathe studiert habe sind Kurven recht nett, auch wenn ich das alles vergessen habe :-D

    Zwei Fragen hätte ich noch:
    1) Woher hast du denn deine Maschine - aus den Staaten?
    2) Kannst du auch nur 250g (oder weniger) in der Bullet drehen lassen? Frage das, da ich zu Anfangs sicherlich nicht gerade die dollste Röstkurve hinbekommen werde und auch von Rohkaffee noch nicht viel verstehe.
     
  5. #5 finsterling, 24.10.2019
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    108
    Zu 1: ich habe den Bullet direkt von Aillio bezogen, war etwas kompliziert weil der Zoll ihn wegen des fehlenden CE Zeichen zurück geschickt hat. War allerdings nur bei mir so, hat wohl mit dem bayerischen Zoll zu tun....
    Letztlich kam er dann über England zu mir, da gibt es ja keinen Zoll .

    Zu2: Weniger als 250 gramm könnte problematisch werden, weil eventuell die Temperaturen nicht mehr richtig gemessen werden. Allerdings konnte man den Sensor auf einen Infrarotsensor umrüsten, vielleicht ist das Problem damit nicht mehr existent.

    Leider habe auch ich nie die Möglichkeit gehabt den Hottop live zu erleben, aber die Möglichkeit 1000g zu rösten möchte ich nicht mehr missen.
    Der Quest hat ja auch nur eine sehr begrenzte Masse , da ist der Bullet eine ganz andere Nummer.
    Und die Kommunikation mit Aillio ist bisher auch sehr gut, leider hauptsächlich über Facebook.
    Artisan hat er zwar nicht, aber meiner Meinung nach ist die Roastsoftware prima und für mich bedarf es keiner weiteren Informationen dazu.
    Wie Du liest, ich bin sehr zufrieden mit dem Bullet und kann mir nicht einmal ein Upgrade vorstellen......
     
  6. #6 brasilio, 24.10.2019
    brasilio

    brasilio Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Klasse! Das klingt gut. Auf Dauer fänd ich 1kg auch nett um bisschen was unter die Leute zu bringen. Nur im Kleinen natürlich. Anfänglich würde ich sicherlich so wenig wie möglich nehmen wollen.

    Hoffentlich kommt das CE bald. Weissn nicht ob ich so lange durchhalte ;) Ich werde mal bei Aillio anfragen.
     
  7. #7 Tokajilover, 24.10.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    2.022
    1. Aillio direkt (ist ja logisch - da bestellt bevor sie gebaut war) - war bei mir - 0-problem

    2. ja, aillio schreibt ab 100g - in der facebook-gruppe öfters gemacht und besprochen

    artisan geht ohne probleme - es hat sogar 2 einstellungen für V1 und V2
     
Thema:

Hottop vs Aillio Bullet R1

Die Seite wird geladen...

Hottop vs Aillio Bullet R1 - Ähnliche Themen

  1. Entscheidung E61 vs New Age Tech (Decent DE1)

    Entscheidung E61 vs New Age Tech (Decent DE1): Hallo Kaffee-Netz ich lese jetzt seit 2 Monaten aufmerksam viele die Threads in allen mir bekannten Deutsch und Englisch sprachigen Foren um mir...
  2. [Verkaufe] Tidaka Bullet V2 für z.B. Gaggia Classic

    Tidaka Bullet V2 für z.B. Gaggia Classic: Hi zusammen, Ich möchte meine kaum benutzte Tidaka Bullet V2 verkaufen. Sie ist u.a. passend für die Gaggia Classic. Mit der Bullet V2 lässt sich...
  3. Eureka Mignon Magnifico vs. Niche Zero für Privatgebrauch mit geringen Mengen

    Eureka Mignon Magnifico vs. Niche Zero für Privatgebrauch mit geringen Mengen: Hallo, ich suche eine neue Mühle, die möglichst wenig Totraum haben sollte und privat für geringe Mengen genutzt werden soll - täglich um die 2...
  4. Niche Zero vs Sette 270Wi

    Niche Zero vs Sette 270Wi: Erstmal vorab: Mir geht es nur um die beiden Mühlen, NICHT darum welche es noch gibt die in Frage kommen! Danke fürs beachten. Bitte kein "ich...
  5. Niche Zero Vs EK43s oder was sonst?

    Niche Zero Vs EK43s oder was sonst?: Hallo an alle! Ich weiss der Vergleich ist befrmedlich aber ich stelle mir wirklich die Frage welche der beiden Mühlen ich mir kaufe. Budget ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden