Ich bin der Neue und brauche Hilfe

Diskutiere Ich bin der Neue und brauche Hilfe im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo. Ich trinke meinen Kaffe bis jetzt aus einer Spidem Trevi und möchte gerne zu einer Mühle und Siebträgermaschine wechseln. Ich brauche...

  1. anlenn

    anlenn Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Hallo.
    Ich trinke meinen Kaffe bis jetzt aus einer Spidem Trevi und möchte gerne zu einer Mühle und Siebträgermaschine wechseln.
    Ich brauche eine Mühle mit der ich für Filterkaffee am morgen ( ich trinke gerne eine Doppeltasse ) und Espresso am Nachmittag meine Bohnen mahlen kann.
    Bis heute trinke ich Feine Bohne von Tschibo aber das soll sich ändern.
    So und jetzt bin ich mal gespannt auf Rat und Tat.
     
  2. #2 Aeropress, 27.09.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    5.210
    Gute Handmühle ab Feldgrind aufwärts, die kommende Baratza Sette (gibts aber erst ab Januar?) oder 2 elektrische Mühlen (eine für Filter, eine für Espresso). Warum wieso und das damit einhergehende Thema Totraum biitte im Forum recherchieren, alles 1000mal durchgekaut.
     
  3. anlenn

    anlenn Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ich lese ja schon aufmerksam aber verstehe lange nicht alles. Sorry
     
  4. #4 quick-lu, 27.09.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.130
    Zustimmungen:
    7.408
    Hallo im KN @anlenn,

    bei uns im KN ist das alles nicht so einfach:).
    Wir übertreiben es manchmal etwas und deshalb sind manche von uns der Meinung, das mahlen für Filter andere Ansprüche an die Mühle stellt als mahlen für Espresso.
    Generell ist es durchaus machbar mit einer Espressomühle auch für Filter zu mahlen, allerdings muss man dann, je nach eigenem Anspruch, mit ein paar Nachteilen rechnen.
    Der größte Nachteil bei Mühlen mit Scheiben für espressogeeignetem Mahlgut sind die Fines, die kleinsten Teilchen, die hier stärker vorkommen als bei Mühlen mit für Filter-Vermahlung geeigneten Mahlscheiben. Der Unterschied liegt im Schliff.

    Da man bei Filterkaffee überwiegend drucklos extrahiert, sollten hier die Partikel idealer Weise rel. gleichgroß sein. Bei Espressozubereitung braucht man eine gewisse Streuung der verschiedenen Größen um genügend Druck aufzubauen (das, oder man wählt eine Mühle die so fein mahlt, dass dies hinfällig wird, z.B. Mahlkönig EK43).

    Der zweite große Nachteil ist, den richtigen Mahlgrad schnell wiederzufinden, wenn man rel. grobes Pulver für Filter braucht und dann zwischendurch sehr fein für Espresso mahlen will, wird das schwierig ohne größere Verluste hinzubekommen.
    Vor allem den richtigen Mahlgrad für Espresso wiederzufinden ist nicht ganz einfach, man wird i.d.R. ein, zwei oder drei Espressi nicht optimal hinbekommen (mit steigender Erfahrung wird das schon besser, optimal ist es aber nie).

    Deshalb empfehlen sich hier zwei verschiedene Mühlen.
    Ich habe mir vor kurzem eine Comandante C40 zugelegt. Diese Handmühle ist für beide Arten Kaffee zuzubereiten rel. gut geeignet, man muss Klicks zählen um den richtigen Mahlgrad zu finden, eine Skala gibt es nicht. Das funktioniert überraschend einfach und zuverlässig, sowohl für Filter als auch für Espresso, einfach zudrehen um den absoluten Nullpunkt der Mühle zu finden und dann wieder aufdrehen und die Klicks zählen.
    Es ist halt eine Handmühle, man kurbelt, vor allem für espressofein gerne auch mal über eine Minute. Das muss man wissen, das ist nicht jedermanns Sache und bei mir ist es die 5.-Mühle, das sagt schon viel:p. Ich würde es nicht tagtäglich machen wollen.
    Die bereits vorgeschlagene Feldgrind kenne ich nicht, aber einige Nutzer hier im KN sind sehr zufrieden mit ihr und sie sollte auch für beide Arten funktionieren.

    Hier mal ein aktueller Thread zu den Mühlen
    Gruß
    Ludwig
     
    MaKaffeEva, The Rolling Stone, anlenn und einer weiteren Person gefällt das.
  5. anlenn

    anlenn Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Dankeschön Ludwig
     
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    3.003
    Kleiner Nachtrag: Du wirst ja für Filterkaffee vermutlich andere Bohnen als für Espresso verwenden, müsstest also bei nur einer Mühle auch ständig die Bohnen wechseln (falls du nicht Einzelportionen vorher abwiegst), und den Totraum der Mühle bei jedem Wechsel leer mahlen.
     
    quick-lu gefällt das.
  7. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.338
    Nabend anlenn,

    Evtl. eine Siebtraeger Maschine im Bundle kaufen (incl. Mühle) und vom Preisvorteil noch eine Mühle für Handfilter
     
  8. #8 Aeropress, 27.09.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    5.210
    Naja der größte Nachteil ist der Totraum und der gefüllte Hopper wenn man ständig Bohnen wechseln will, da ist jedes mal ordentlich Schwund bis der Mahlgrad passt und sehr umständliches Hin- und herwechseln mit auf den Kopf stellen etc.. Das leuchtet dem Neuling halt meist erst ein wenn ers mal praktiziert und dann steht eben bei den meisten eher schnell als kurz ne zweite Mühle da, weil das in der Praxis nur mühselig praktikabel ist. Und wenn dann schon ne Zweitmühle kommt, dann kann man eben auch schon was nehmen was für Filter eben besser geeignet ist als die Standard Espressomühle.

    Um mit einer Mühle klar zu kommen auf Dauer muss diese Single Dosing geeignet sein (einzelne Dosis mahlen) und wenig bis am besten gar keinen Totraum haben (Altmehl das immer vom Mahlgang davor in der Mühle zurückbleibt), nähers dazu findet man wirklich massig schon im Forum, spar ich mir mal heute zumal ja einige allergisch auf das Thema reagieren und es lieber totraumverschweigt sehen möchten. :)

    Solche Mühlen gibts aber nur ne Handvoll am Markt zumindest elektrisch, da gäbe es sowas wie die CB1 oder die Versalab und noch einige wenige andere. Das fängt erst bei 4 stelligen Kosten an und geht munter nach oben weiter. Große Ausnahme demnächst die schon genannte Baratza Sette die sowas erstmals bezahlbar umsetzt und dazu auch noch sehr schnell und komfortabel sein wird, näheres dazu auch hier im Forum in einem eigenen Thread.

    Gute Alternative eben gute Handmühlen (und dazu zählt nicht eine Skerton Mini Mill ;) ) wenn Du Dich damit anfreunden willst. (empfehlenswert und gibts auch genug Infos im Forum)
     
    anlenn gefällt das.
  9. #9 Largomops, 27.09.2016
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.660
    Zustimmungen:
    5.510
    Mach mal guten Kaffee in die Spidem. Da geht noch was.
     
  10. anlenn

    anlenn Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Das hilft mir schon mal weiter. Das ich ständig wechseln muß war mir noch nicht klar ist aber einleuchtend. Also erst mal eine Variante angehen.
     
  11. #11 anlenn, 27.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2016
    anlenn

    anlenn Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Was würdest du empfehlen? Für den doppel Kaffee?
    Eigentlich wollte ich ja auch weg von dieser, wie ich jetzt schon zwei mal im TV gesehen habe, Schimmelpilze Maschine.
     
  12. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.338
    Für meinen doppelten Aufwachkaffee :
    Ne Aeropress..... Ne Lido Handmühle...Und ein Wasserkocher und ne richtige leckere Bohne
     
Thema:

Ich bin der Neue und brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Ich bin der Neue und brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei der Suche nach dem passenden Siebträger

    Hilfe bei der Suche nach dem passenden Siebträger: Hallo zusammen, mein Name ist Sebastian und ich bin neu hier. Ich lese mir nun schon eine Weile hier und im www möglichst viele Informationen...
  2. Quamar M80 - hilfe

    Quamar M80 - hilfe: Hallo zusammen, ich kämpfe schon seit einigen Wochen mit meiner alten Quamar M80 Mühle (erste Generation) rum. So langsam verzweifel ich...
  3. Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.

    Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.: Ich bin nun seit gut 6 Jahren Mitglied im KN. Also kein ganz "Neuer" im KN, von den Lebensjahren schon garnicht.:( Im Prinzip tendiere ich mehr in...
  4. Der „Neue“ hat 3 Fragen

    Der „Neue“ hat 3 Fragen: Hallo zusammen, um endlich einen guten Espresso/Cappuccino zu genießen, habe ich mir folgende Kombination zugelegt: Bezzera Magica S MN Eureka...
  5. unbekannte Mühle - Hilfe erbeten

    unbekannte Mühle - Hilfe erbeten: Hallo liebe kaffe-netz Community. Mir ist durch Zufall eine Gastro-Mühle in die Hände gefallen. Da ich eher der Aeropress/Frenchpress Typ bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden