Ich bin der Neue ...

Diskutiere Ich bin der Neue ... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Caffè-Junkies und Materialsportler! Seit ich vor ein paar Jahren in Karlsruhe bei "La Cultura del Caffè" einen spitzen Cappuccino genießen...

  1. nico

    nico Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Caffè-Junkies und Materialsportler!

    Seit ich vor ein paar Jahren in Karlsruhe bei "La Cultura del Caffè" einen spitzen Cappuccino genießen konnte, spinnt mir die Anschaffung einer ST-Maschine im Kopf rum.

    Vor 1 Woche sind wir (meine Frau und 2 Kinder) in unser neues Haus gezogen. Die Küche wurde schön großzügig geplant, damit auch eine Kaffeemaschine ihren Platz findet :)

    Nach Recherche im Inet bin ich zwangsweise über Kaffeewiki hier gelandet, nach erstem Sichten der Beiträge dachte ich, dass hier ziemlich viele Spinner unterwegs sind, die es wohl etwas zu ernst nehmen. Diese Meinung hat sich relativ schnell revidiert :lol: Allerdings hält mich mein soziales Umfeld jetzt für leicht verrückt. Es ist vielen unbegreiflich, das ich gefühlte 3000 Variablen beachten muss um vielleicht in ein paar Monaten einen passablen Espresso hin bekomme (immerhin müssen sie ja nur auf einen Knopf ihrer Jura drücken um braunes Wasser mit Geschmack zu bekommen).

    Hier auf dem Marktplatz bin ich mit Buddenbrock ins Geschäft gekommen, die Vibiemme Domobar Nero habe ich dann auch persönlich bei ihr abgeholt (Danke auch fürs Entgegenkommen).

    Diesen Freitag kam zum Glück auch die neue Rocky S! Also Freitagabend meiner Frau gesagt: "Heute Abend gibt's nen suuuper Cappuccino!" loooool, das gab es natürlich nicht, geschweige denn trinkbaren Espresso (wobei er ganz gut ausgesehen hat.)

    Trotz meiner Bemühungen und wohl wissend der Noob-Threads hier im Forum, habe ich nach einiger Zeit mit dem 2er Sieb optisch schöne Ergebnisse produzieren können, geschmacklich katastrophal. Und von den Bezügen vom 1er Sieb will ich gar nicht erst reden.

    Wir sprechen immer noch vom Freitagabend. Nachdem ein Pfund "New York Extra" quasi in den Ausguss flossen, habe ich mich hilfesuchend an Buddenbrock gewendet (Freitagnachts). Ich bekam Stunden später ein paar super Tipps, die ich auch gleich umsetzte (Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!!)

    Btw: ist der NY Extra überhaupt für einen Anfängergaumen geeignet? Mir war er definitiv zu kräftig.

    Ich bin heute (Samstag) gleich mal nach nach Bretten gefahren um frische und vor allem mildere Bohnen zu kaufen. Ein Tipp im Forum verweist da auf einen Kaffeeröster (Nerone-Caffè), habe dem Barista mein Anliegen geschildert, er gab mir eine mildere Mischung 250g als Bohnen und 125g gemahlen mit seiner Mahlkönig :) Nach einem kleinen Plausch meinte er, wir könnten zusammen eine günstige Lösung zum konstanten Tampern entwickeln, er doktort da anscheinend schon länger dran rum (ich bin Maschinenbau-Ing.), kann ja lustig werden :shock:

    Wieder daheim habe ich es erstmal mit dem 2er Sieb und dem vorgemahlenen Pulver versucht, Bezugszeit ca. 25s, je Tasse ca. 30ml. Resultat: geschmacklich viiiiel besser, leider keine Crema. Also noch mehr Testbezüge mit variiertem Tamperdruck -> keine wirkliche Verbesserung. Es viel mir jedoch auf, dass das vorgemahlene Pulver deutlich grober war als der bisher von mir gemahlene Kaffee.

    Als nächstes die frisch gerösteten Bohnen in die Mühle, vorher hatte ich die Grundstellung angefahren (Messer klirren und etwas zurück), zwecks Reproduzierbarkeit wieder 2er-Sieb, dann brauchte ich 2 Testbezüge um den Mahlgrad etwas zu gröber zu stellen. Resultat: Suuuper Crema, geschmacklich gut, erster Eindruck leicht bitter, Abgang vollmundig ohne zu dick aufzutragen.

    Bin erleichtert, nach 2 Tagen einen trinkbaren Espresso hinzukriegen ;)

    Der freundliche Herr von Nerone-Caffé meinte, es werden beim auch Barista-Seminare angeboten. Diese Angebot muss ich unbedingt wahrnehmen :)

    Da ich gestern mit dem 1er Sieb erhebliche Probleme hatte, stöberte ich etwas durchs Board. Anscheinend bin ich nicht der einzige, der sich mit dem serienmäßigen 1er schwer tut. Werde mir das LM 1er bestellen, brauche ich dafür einen speziellen Tamper? Muss ich dann nur den unteren Konus auffüllen? Habe leider keine genaue Waage.

    So das war's vorerst mal ;)
    Zufriedene Grüsse,
    Nico
     
  2. #2 espressionistin, 21.11.2009
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    5.436
    AW: Ich bin der Neue ...

    Hallo!

    Das lässt sich doch ganz gut an bei dir, fleissig, fleissig...trinke übrigens auch gerade den New York Extra, ich finde ihn Klasse aber vermtl. muss man sich da wirklich erst "Rantrinken"... :)

    Ich verwende noch das VBM-1er Sieb aber das LM-Sieb steht bei mir schon auf der Weihnachts-Wunschliste :-D

    Für das LM-Sieb brauchst du einen eigenen Tamper, 41 mm glaube ich (gibts bei Pasmarose.de im Set), wenn ich das richtig sehe, verwenden aber auch einige den TampingTom mit konvexem Boden, scheint auch zu gehen (oder irre ich mich da?)

    Bis dahin nehme ich für den 1er Espresso immer 10 Gramm, dann klappts auch mit dem VBM-Sieb sehr gut.

    Grüße
    Sabine
     
  3. #3 espressionistin, 21.11.2009
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    5.436
    AW: Ich bin der Neue ...

    PS: Hab ichs eigentlich schon gesagt? Glückwunsch zur VBM und Rocky :cool:
     
  4. #4 gunnar0815, 21.11.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Ich bin der Neue ...

    Ja brauchst ein 41 mm Tamper. Mit dem LM Einer ist es wirklich leichter. Da du ja nur das untere Teil Füllst hast du auch einen guten optische Kontrolle über die Menge.
    Such mal nach LM Einer hier gibt es auch einige Fotos usw.

    Gunnar
     
  5. #5 Hausmarke, 21.11.2009
    Hausmarke

    Hausmarke Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ich bin der Neue ...

    hallo,
    auch von mir herzliches willkommen & glückwunsch zur vbm/rocky kombi.
    da bist du auf längere sicht von upgraderitis verschont...
    habe mich auch von den spinnern hier anstecken lassen, unverständnis im sozialen umfeld eingeschlossen - ist aber egal.
    du hast jetzt neue freunde. :mrgreen:


    @espressionistin:
    viel hilft viel - und das ist die wahrheit :-D
     
  6. #6 Domo_Inox, 21.11.2009
    Domo_Inox

    Domo_Inox Gast

    AW: Ich bin der Neue ...

    Hallo,
    bin seit ca. 2 Jahren Lese-Mitglied im Kaffee-Netz und stolzer Besitzer einer Domobar Inox und Demoka M207.

    Erstmal Glückwunsch zum guten Espresso (und drumrum...).

    Ich verwende nach wie vor das Original-Sieb. Komme sehr gut klar damit, man braucht aber mE immer ca 9g, um ein gutes Ergebnis hinzubekommen.
    Als guten Kaffee zum Eintesten kann ich den Fauso Monsooned Malabar empfehlen, mit dem kommt man recht schnell auf gute Ergebnisse (ist auch richtig lecker der Kaffee).

    Viele Grüße
    Thomas
     
  7. nico

    nico Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich bin der Neue ...

    @espressionistin: Danke für die Glückwünsche! Werde das mit den 10g morgen austesten.

    @hausmarke: lol hehe

    @domo: stimmt, den Monsooned Malabar werde ich noch austesten. Jetzt allerdings erstmal kontinuierlich gute Ergebnisse mit der Nerone-Röstung abwarten :)
     
  8. #8 gunnar0815, 21.11.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Ich bin der Neue ...

    Da gibt es doch schon einige Lösungen z.B MACAP CPS http://www.1st-line.com/machines/home_mod/macap/CPS.htm#cps
    , Klicktamper usw. http://www.mobacoffee.de/zubehoer/tamper/concept-art-tamper-technik-mit-neuer-base-technik.html

    Die einfachste Lösung ist aber einfach recht fest zu Tampen da es kaum einen Unterschied macht ob ich mit 15, 20 oder 25 KG Tamper

    Gunnar
     
  9. #9 Hausmarke, 21.11.2009
    Hausmarke

    Hausmarke Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ich bin der Neue ...

    also zu den bohnen.... der malabar von fausto ist wohl einer der leckersten, aber zum "üben" meiner bescheidenen meinung nach ungeeignet. einfach auch zu schade zum wegschütten. hier im forum gibt´s auch einige, die sich nicht scheuen, ihn zickig zu nennen. ist auch meine erfahrung - also malabar ist quasi die diva. nicht DIE diva, aber halt schon eine. fang lieber mit ´ner barschlampe an... je robusta desto einfacher. :cool:

    gruß
    holger
     
  10. nico

    nico Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich bin der Neue ...

    @gunnar: diese tamper-teile kannte ich schon, wenn ich von billig rede, meine ich im bereich 20 Euro :shock: kann imho möglich sein, muss aber nicht. so eine stempelpresse ala Macap CPS finde ich als Ing schon geil :rolleyes:

    @hausmarke: an möglichst viel Robusta-Anteil dachte ich auch schon. Vorschläge?
     
  11. #11 gunnar0815, 21.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
  12. #12 Hausmarke, 21.11.2009
    Hausmarke

    Hausmarke Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ich bin der Neue ...

    also der bekannte von dem kumpel meiner mutter kennt einen, dessen bruders arbeitscousin hat mal vor garnicht allzulanger zeit jemanden kennengelernt....
    nee war quatsch jetzt :cool:
    meine heimlichen helden galgo und largomops hypen hier den
    zicaffe rosso...hab´ihn selber noch nicht probiert. werd´ich aber nexte woche.

    gruß
     
  13. nico

    nico Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich bin der Neue ...

    Da hab ich ja gleich den Tamper-Spezialisten :-D
    Über die Realisierung, geschweige den Kosten- und Gewinnrechnung, habe ich mir noch keine konkreten Gedanken gemacht. Kann mir nur vorstellen das es möglich sein muss einen Tamper, bzw. ein Hilfsmittel welches in Verbindung mit einem Tamper eingesetzt werden kann, so zu konstruieren, dass simpel ist und weing kostet. Mit wenig meine ich deutlich günstiger als die Click-Tamper.

    Vielleicht ist es auch nur Spinnerei ;)
     
  14. maxoon

    maxoon Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    133
    AW: Ich bin der Neue ...

    und der stimmt, vorallem für anfänger, mehr als man glaubt!
     
  15. #15 Ralfpresso, 22.11.2009
    Ralfpresso

    Ralfpresso Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    18
    AW: Ich bin der Neue ...

    Welcome

    Glückwunsch und auch meinen Respekt -- nach zwei Tagen hatte ich das noch nicht hinbekommen :oops:

    Viel Spass mit uns weiterhin.... :lol:
     
  16. #16 Buddenbrokk, 22.11.2009
    Buddenbrokk

    Buddenbrokk Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich bin der Neue ...

    Freut mich zu hören, dass meine Ex jetzt doch schon ein wenig Freude macht. Da sie ja nun bei einem Ing. zu Hause ist, wird sie ja dann wohl auch endlich mal aufgeschraubt ;)Eine Frage an die anderen Ratgeber: Ist Nico wirklich gut bedient mit höherem Robustaanteil, wenn er ehe ein wenig Mühe mit bitteren Noten hat? Crema gibt es natürlich dann gute, ist auch meine Erfahrung. Aber die können ja ganz schön herb schmecken, wenn man noch nicht so dran gewöhnt ist. Noch was zur Einersieb-Diskussion. Ich habe eben gar nie gewogen, sondern einfach so gefüllt, dass ich bei sanftem Abstreichen mit der Hand immer plan war mit dem oberen Rand es Siebs. Manchmal ist da ein bisschen Kaffee drauf gegangen, weil ich zu viel im Sieb hatte, was ich dann halt über dem Abklopfkasten weggestrichen habe, aber so hatte ich immer auch mit dem Einersieb gute Ergebnisse. Der Kaffeehimmel ging aber erst richtig auf, seit ich das Zweiersieb im Bottomless benutzt habe. Seitdem gab es bei uns nur noch Doppios.
     
  17. nico

    nico Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich bin der Neue ...

    immerhin stand ich auch mehrere Stunden in der Küche :lol: und trinkbar ist eben noch nicht das was es eigentlich sein sollte.

    Der Cappuccino heute morgen schmeckte sogar meiner Frau. Milchschaum war halt warme Milch mit Bläschen drin ;)

    Sonntägliche Grüsse,
    Nico
     
  18. #18 Domo_Inox, 22.11.2009
    Domo_Inox

    Domo_Inox Gast

    AW: Ich bin der Neue ...

    klar, üben, üben, üben,
    Verwendest Du die Zweiloch-Düse? Mit der gings bei mir einfacher einen guten Milchschaum zu schäumen....
     
  19. nico

    nico Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich bin der Neue ...

    Ja, glücklicherweise hat Buddenbrokk (die Vorbesitzerin) bereits auf 2-Lochdüse umgerüstet.

    Habe mir jetzt auch das 1er LM Sieb bei pasmarose bestellt. Mal schaun :-D

    Grüsse,
    Nico
     
  20. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Ich bin der Neue ...

    Hallo Nico,

    viel Spaß mit der neuen Maschine. 41 mm Tamper hat du schon? Wir stehen am nächsten Wochenende (Fr, Sa, und So) mit ner Espresso-Bar in Rheinzabern (vielleicht 20 km von KA - über die Rheinbrücke rüber). Wenn nicht viel los ist, findet sich sicher die Zeit, das mit dem Schäumen zu erklären - wär dann zwar ne große Maschine, aber wenn Du das Prinzip raus hast, dann klappt das auch mit der Domobar ohne Probleme.

    Viele Grüße
    Rainer
     
Thema:

Ich bin der Neue ...

Die Seite wird geladen...

Ich bin der Neue ... - Ähnliche Themen

  1. Neue elektrische Mühle

    Neue elektrische Mühle: Liebes Kaffee-Netz, Ich würde um eine Kaufberatung bitten. Seit einem Jahr circa mahle ich für meinen Espresso mit einer Helor 101 mit den...
  2. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  3. Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur

    Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur: Guten Tag zusammen Ich habe endlich die Möglichkeit meine zukünftige Küche im Eigenheim technisch zu Planen und will diese bestmöglich / Sinnvoll...
  4. Ich bin der neue...

    Ich bin der neue...: Hallo, ist das hier üblich, daß man sich erstmal vorstellt? ;) Ich hab hier von Zeit zu Zeit schon mal mitgelesen, mich aber vor kurzem erst...
  5. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden