Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

Diskutiere Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Abend, ich heiße Stefan, bin Jahrgang 76 und stehe vor der Anschaffung eines Siebträgers nebst Mühle und was man sonst noch braucht. Ich...

  1. #1 Stefan76, 25.03.2013
    Stefan76

    Stefan76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich heiße Stefan, bin Jahrgang 76 und stehe vor der Anschaffung eines Siebträgers nebst Mühle und was man sonst noch braucht.
    Ich lese seit einiger Zeit intensiv auf Kaffee-Wiki und hier. Dennoch habe ich nicht so recht Antworten auf meine Fragen gefunden - oder ich suche einfach die persönliche Rückendeckung durch Experten...
    Zu meiner Kaffeelaufbahn.

    Vor ca. 10 Jahren habe ich mit einem Vollautomaten von Siemens (Surpresso S40?) angefangen. Der begleitete mich gut 6 Jahre. Entweder hat sich mein Geschmack verändert oder die Maschiene lieferte zunehmend weniger guten Espresso. Jedenfalls liebäugelte ich schon einige Zeit mit einem Siebträger, stand dann vor einem Solchen und war vom Preis beeindruckt (1.800 wenn ich mich recht entsinne). Das musste irgendwie eine Art Umnachtung ausgelöst haben, denn ich bin dann kurze Zeit später Nespresso-Club-Mitglied geworden. Und das, obwohl mir das ökologische Desaster schon bewusst war. Im Laufe der Zeit erkannte ich dann auch das ökonomische Desaster. Nun also endlich ein Siebträger.

    Was möchte ich und was meine Frau (die Kinder sind noch nicht so weit)?
    ich: vorrangig Ristretto - sehr intensiv, ab und an Capu
    Frau: Capu und Latte (hoher Milch(-schaum)-anteil

    Irgendwie hat es sich bei uns eingeschlichen, dass ich tgl. Frühstück bereite, unter der Woche direkt ans Bett, Am Wochenende wegen frischer Brötchen und den damit verbundenen Krümeln am Tisch. Montage bis Freitage beginnen für mich um 0545. Kurz nach 0600 dann Frühstück. Erste Anforderung an die neue Maschine: Muss sich mit Zeitschaltuhr starten lassen, denn noch eher aufstehen - selbst für einen guten Espresso - geht nicht.
    Unter der Woche reicht wohl der Milchschaum aus dem Nespresso-Aufschäumer (wenn ich Kaffee-Wiki richtig deute ist das wohl eher Bauschaum). Am Wochenende darf es mehr Aufwand sein und tendenziell möchte ich auch Latte-Art zaubern für die Liebste und die Gäste die da kommen. Daher mein Gedanke: Zweikreismaschine.

    Warum auch immer bilde ich mir ein es sollte eine ECM sein (vielleicht zahle ich gern für Logos?). Dann fand ich folgendes Angebot im Netz

    ECM Mechanika IV poliert inkl. Mahlkönig Vario Home Kaffeeshop Allvendo alternativ für 59 EUR mehr die Profi-Version der Mechanika.
    Das Angebot reizt mich. Ich bin allerdings unsicher. Aus jetziger Sicht soll mich diese Ausrüstung viele Jahre begleiten und noch fehlt mir das Verständnis für den Trend zur Zweit- und Drittmühle (kommt bestimmt). Ist das ein sinnvoller Einstieg? Überdimensioniert?
    Sollte ich eine Maschine vor Kauf testen? Wenn ja, kennt jemand rund um Frankfurt am Main einen Laden? Im hiesigen Espresso-Store kann man bewundern, testen aber nicht. Das o.g. Angebot ist ungefähr mein Initialbudget. Daher scheidet auch die Elektronika II aus...programmierbare Tasten mag ich ja...
    Sollte ich einen Dualboiler ins Auge fassen? Dann wird es mit ECM vermutlich nichts mehr, oder?
    Wie ist das (peinliche Frage bei einem Luxusgut aber irgendwie doch wichtig): Wie verhält es sich mit dem Stromverbrauch? 30 Min Aufwärmzeit, ggf. am besten gleich Anlassen am WE? Wieviel KWh gehen durch diesen "Standby" drauf?

    Das war es erstmal von mir. Danke fürs Lesen und ggf. den einen oder anderen Tipp

    Viele Grüße
    Stefan
     
  2. the_m

    the_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    19
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    in FFM wird tricambi (.de) gerne empfohlen, stand auch schon in freundlichem email-kontakt mit ihnen. wegen ausprobieren von maschinen am besten kurz anrufen, weiß ich spontan nicht.
     
  3. #3 pastajunkie, 26.03.2013
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    1.323
    Tricambi hat aber kein ECM, testen geht glaub ich nicht. War bis jetzt immer nur wegen Ersatzteilen dort und ehrlich gesagt habe ich darauf gar nicht geachtet... Am Besten anrufen...
    Zu den ganzen Stichpunkten wie z.V.Aufheizzeit, Betrieb an Zeitschaltuhr usw gibt es massig zu lesen. Eine E61, die Brühgruppe der ECM, braucht lange bis sie auf der richtigen Temperatur ist. Das solltest du nicht außer Acht lassen.
    Kämpf dich mal durchs Kaffee-Wiki, da kannst du dich schlau machen.
    Ein Händler in Darmstadt ist mir noch eingefallen, Ferrarese...

    Gruß Peter
     
  4. #4 ElPresso, 26.03.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Hallo,

    die üblichen Chrombomber sollten sich alle mit Uhr schalten lassen, keine Sorge.

    Der Stromverbrauch ist schon ein Thema. Du hältst ja einen Haufen Wasser heiß. Ökologisch blöd, aber im Vergleich zu den Kosten für die Bohnen eher bescheiden.

    Die ECM kenne ich nicht, betrachte die komplette Zweikreiser-Chromklasse um 1000,- - 2000,- für mich persönlich als mehr oder minder gleichwertig im Endergebnis. Musst dir halt überlegen ob Festwasser geht, das ist die größte nutzbringende Entscheidung. DB ist fein, aber m.M. für Enthusiasten, oder wenn dass Geld wirklich locker sitzt.

    Über Schaum brauchst du dir keine besonderen Gedanken machen, der ist bei diesen Geräte in passender Qualität inklusive. Üben... :)

    Nach deiner Vorstellung wäre meine Kombi genau das richtige für dich, ca. 1300 inkl. Zubehör.
     
  5. #5 Stefan76, 26.03.2013
    Stefan76

    Stefan76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Danke für die Antworten.
    Festwasseranschluss ginge theoretisch. Der Kühlschrank hängt auch schon dran. Allerdings kommt das Wasser mit GH15 und KH11 aus Leitung. Habe eine Umkehrosmoseanalge (für das Aquarium) und kann Wasser nach belieben verschneiden.
    @ElPresso: Was ist denn deine Kombination?
    Mir fällt noch ein, dass ich zur Menge an Bezügen keine Aussage gemacht habe.
    Unter der Woche ca. 6-10 Bezüge täglich am Wochenende ca. 15. Wenn es mir irgendwann leicht von der Hand geht sicher noch mehr.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  6. #6 silverhour, 26.03.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.441
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Also wenn ich das richtig lese, dann dürfen 2-Kreiser-Chrombomber in der 1,5k-Preisklasse auf die Shortlist.
    Die ECM Kisten sind da schon interessant, aber wie vom TE befürchtet geht ein Teil des Preises alleine schon für das Logo weg. Alternativ würde ich vor allem Bezzera und Rocket Maschinen in den Raum werfen - leistungstechnisch und qualitativ vergleichbar, aber mit besserem P/L-Verhältnis. Aber es gibt da natürlich auch noch mehr... Einfach mal auf dem Kaffeewiki schauen.

    Eine Live Begutachtung der Maschinen ist m.E. unbezahlbar, ein Bild in einem Internetshop kann das einfach nicht wieder geben. Und bei einem Einkauf von 1.500-2.000 Euro würde ich schon zweimal hinschauen. Aber kein Laden wird alle vorhandenen Wunschmaschinen auch unter Dampf haben ...

    Läden im Raum FFM?
    Bei Tricambi war ich nur einmal: Sehr sympathisch, sehr guter Service, aber in der Auswahl der Maschinen sind die doch deutlich auf den HoReCa-Bereich fokussiert und haben ehr weniger Haushaltsgeräte.
    Der Espresso-Store auf der Hanauer wäre mein erster Anlaufpunkt - die Auswahl an vorhandenen Maschinen ist recht gut (Rocket, ECM, Vibiemme,...), die Beratung hängt vom Verkäufer ab, den man erwischt.
    Eistechnik Mack in Maintal soll auch recht gut sein, ich kenne den Laden aber nicht persönlich.
    Gern vergessen wird Ferrarese in Darmstadt: Ein gemütlicher kleiner Laden mit sehr guter Beratung.

    Grüße, Olli
     
  7. the_m

    the_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    19
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    der andere laden in FFM wird hier häufig kritisch beurteilt, nur FYI.
     
  8. #8 Stefan76, 26.03.2013
    Stefan76

    Stefan76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Espresso-Store habe ich schon besucht (FFM und Wiesbaden). Großes Angebot auf der Hanauer, deutlich reduziertes in Wiesbaden. Unter Dampf hatte man in Wiesbaden nichts und auf der Hanauer sah es auch nicht danach aus - ich frage mal an.
    Darmstadt wurde jetzt 2x genannt. Muss ich mal hin, ansonsten habe ich beim Lesen hier Espresso-Maschinenraum.de aufgeschnappt. 130km sind jetzt kein Beinbruch bei dieser Investition. Dort kann man wohl ausgiebig testen. Außerdem haben die verlockende Angebote. Wenn man Mühle und Maschine nimmt, gibt es noch ordentlich Zubehör dazu. Dann sind die m.E. preislich auch gar nicht soweit von meinem im Eröffnungsthread geposteten Link entfernt und grundsätzlich würde ich mein Geld gern denen geben, die sich die Zeit für Beratung nehmen und meine Fragen ertragen.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  9. #9 silverhour, 26.03.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.441
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Wie schon gesagt, Du wirst kaum einen Laden finden, der alle interessanten Maschinen "unter Dampf" hat. Der Durchsatz an Espressomaschinen ist am Ende doch zu gering, um einen Vorführpark im VK-Wert von 10k-20k laufen zu lassen...

    Bei "verlockenden Angeboten" darfst Du nur nicht vergessen, daß ein Präsenz-Shop mit Maschinen zum Anfassen und gute Beratung sowie Service bei Problemen nicht für lau sind. Die Händler müssen das irgendwie finazieren und können oft nur schwer Discounter-Preise eines reinen Versandhandels bieten. Dennoch sind immer wieder interessante Sets aus Maschine + Mühle zu bekommen.

    Grüße, Olli
     
  10. #10 Stefan76, 26.03.2013
    Stefan76

    Stefan76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Hallo Olli,

    das ist ja dann kein Widerspruch zu meinen Vorstellungen. Wenn sich jemand für mich die Zeit nimmt und berät und mich auch die eine oder andere (natürlich nicht alle) Maschinen mal testen lässt (so verstehe ich zB Espresso-Maschinenraum), dann zahle ich auch den Mehrpreis ggü einen Onlineangebot. Ich finde es nur fair, wenn ein lokaler Händler genau für diesen Service und die damit einhergehenden höheren Kosten mein Geld erhält.

    VG Stefan
     
  11. #11 Martinpresso, 26.03.2013
    Martinpresso

    Martinpresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    127
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Hallo Stefan!

    Ich kann Dir nur bedingt helfen, da meine Maschinennutzung in einer anderen Klasse spielt. Ich lebe allein, Freundin ist nur alle paar Tage mal da. Daher ist mein Bedarf/Verbrauch ein Anderer.
    Aus Deinem Text und den Antworten fasse ich für mich zusammen:
    - Du hast schon längere Erfahrung mit Kaffeemaschinen generell
    - Du bist überzeugt, dass ein Siebträger für Dich die richtige Wahl ist mit allem was damit zusammenhängt
    - Du möchtest die Maschine zumindest zur Zeit als "Endlösung"
    - Du würdest viel Geld in die Hand nehmen, wenn Du mit dem Ergebnis rundum zufrieden bist
    - Stil ist Dir wichtig - sowohl was die Qualität des Ergebnisses als auch das Design der Maschine angeht

    Wenn das alles so zutreffen sollte fängt aus meiner Sicht der Einstieg ab 1500 Euro an. Zu dem Preis bekommst Du einen guten Zweikreiser mit FW-Anschluss. Der würd bei Deinem Verbrauch klar Sinn machen. Einstiegsmaschinen wären Bezzera Mitica, Rocket Cellini oder Giotto als Plus oder auch als Evo, ich mein auch die SAB Nobel.
    Einige der genannten Maschinen haben eine Rota-Pumpe. Es wird teils beschrieben, dass der Espresso runder schmecken soll. Das Pumpengeräusch ist deutlich leiser als bei einer Vibra-Pumpe. Ich bin allerdings mit dem Ergebnis und der Geräuschkulisse meiner Bezzera Giulia zufrieden.
    Ebenso wichtig wie die Maschine ist die Mühle. Bei dem Verbrauch scheint mir eine Mühle, die zügig genug mahlt sinnvoll. In Frage kommen könnte die Quamar M80e, die ich ebenfalls besitze, aufwärts geht's aber auch mit Fiorenzato F64e oder noch höher mit Mazzer Robur oder auch ner Macap M7D oder Ähnlichem weiter.
    Falls das Design besonders wichtig ist... die ECM gibt's auch in schwarz, kann auch schön aussehen, die Sab Nobel auch in verschieden farbigen Seitenteilen.
    Bei Deinem Verbrauch kann ein Dual-Boiler Sinn machen. Ein Zweikreiser zieht das Wasser zur Kaffeeausgabe direkt aus dem Tank, der Dual-Boiler aus einem der beiden Kessel. Daher ist das Wasser nicht unbedingt immer frisch. Bei Deinem Verbrauch ist das aber zu vernachlässigen, weil Du viel Wasser wirst durchlaufen lassen. Das Dual-Boiler-System ist im Grunde genommen etwas temperaturstabiler bei vielen Bezügen. Das könnte für Dich ein Kriterium sein. In Verbindung mit Festwasser sollte dann nichts Nervendes mehr da sein :). Dual-Boiler-Kandidaten kannst Du im Kaffeewiki nachlesen. Viele benutzen die R58 von Rocket.
    Viel Spaß bei der Auswahl :).

    Gruß, Martin
     
  12. #12 ElPresso, 26.03.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Signatur => BZ10 + K3 Touch.

    Ich sehe, dass das von Dir verlinkte Set bei 2000,- liegt. Für einen Tank-Zweikreiser. Online gekauft.

    Wie gesagt, für knapp 1300,- bist Du bei der BZ10+K3+Haufenweise Zubehör, das würde für Deine Anforderungen (decken sich mit meinen) völlig genügen. Es ist ein amtlicher Chrombomber, also alle Teile bis auf ein paar Silikonschläuche sind aus Metall, alles ist durch Laien mit etwas Unterstützung durch Foren & Co wartbar, alles durch Anfänger sofort erfolgreich zu bedienen. Das schreibe ich Dir nicht, weil ich ein Bezzera-Fanboy wäre, sondern um einen Vergleich zu geben. Sie hat kein FW, kein DB, kein E61, keine Rota, keine Spezialitäten wie von außen einstellbares Überdruckventil o.ä.. Der Espresso ist aber super, und man hat definitiv nicht das Gefühl, was besseres haben zu müssen.

    Langer Rede kurzer Sinn: Wenn Du was für 2000,- kaufen willst, muss da schon deutlich mehr drinstecken.

    Aber andererseits: wenn Du Dich jetzt mental schon sehr mit der ECM angefreundet hast, dann spricht auch vieles dafür, dass Du sie einfach nimmst. Sonst hast Du später nie Frieden, und weißt nie, ob Du sie nicht doch hättest nehmen sollen.

    Onlinekauf brauchst Du nicht zu scheuen. Auch hier gilt für Dich das 14tägige Rückgaberecht. Es gibt Online-Händler, der ihre Maschinen vor dem Versand für Dich einstellen (v.a. die Mühle einmahlen) oder sogar die Herstellerverpackung des Siebträgers durch stabilere ersetzen. Auf einen etwaigen Rücktransport sind die vorbereitet (Spedition...). Schau halt, dass es ein Händler z.B. mit Präsenz hier im Forum ist, da bekommst Du ruckzuck ein Bild des Geschäftsgebarens.
     
  13. #13 Stefan76, 29.03.2013
    Stefan76

    Stefan76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Hallo,
    ich war 3 Tage außer Reichweite eines PCs und am iPhone ohne UMTS war es etwas schwierig zu antworten.
    Vielen Dank für die Zusammenfassung und Tipps. In der Tat habe ich mich irgendwie auf ECM eingeschossen. Das liegt wohl an meiner Leidenschaft für Logos/Namen zu zahlen. Wenn also keine Qualitätsunterschiede hinsichtlich Espresso bestehen (und so habe ich das bisher verstanden), dann bleibe ich wohl bei der ECM, zumal mir die Optik auch gefällt.
    Eingeschoben: Soeben habe ich zur BZ10 gegoogled…
    Irgendeinen Link (sogar mit Vorführvideo) geklickt. 945 EUR sind eine deutliche Kampfansage.
    Und die Aufwärmzeit soll geringer sein, weil keine E61 Brühgruppe drin ist. Jetzt heißt es wohl das Brühgruppenwissen zu erweitern. Herrje. Da wollte ich doch direkt kaufen und dann das… :)
    Was die Mühle angeht konnte ich bisher nichts Negatives lesen (allerdings auch keine regelmäßigen Empfehlungen) . Die Quamar M80e ist gleich ca. 200 EUR teurer. Nun soll man nicht an der Mühle sparen und das habe ich auch nicht vor. Daher frage ich direkt: Ist die Mahlkönig Vario schlecht oder weniger gut?
    Sind 200 EUR Aufpreis zur Quamar spürbar?
    Festwasser: Was mir bisher nicht klar war: Festwasser ist auch Fest-Abwasser.
    Das ist mir etwas zu fummelig, denn rund um den Wasseranschluss in der Küche geht es schon sehr eng zu. Außerdem steht die Maschine gut 2m weg. Zulauf kein Problem aber Ablauf mit idealem Gefälle…
    Hinzu kommt, dass das Wasser, wie eingangs beschrieben mit GH15/KH11 aus der Leitung kommt. Durch Umkehrosmose erhalte ich tolles beinahe Reinstwasser, welches für das Aquarium eh da ist. Wenn ich das 1:1 mit Leitungswasser mische, komme ich auf KH 6,5/GH 7,5 und das ganze ohne diese Entsalzer/Ionentauscher a là Brita.

    Zwischenfazit: Wenn bitte noch jemand etwas zur Mühle sagen kann wäre ich dankbar. Die K3 ist nicht so meins, was ich dazu gesehen und gelesen habe.
    Viele Grüße
    Stefan
     
  14. #14 Largomops, 29.03.2013
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.534
    Zustimmungen:
    5.343
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Ich bin nach wie vor ein Fan der Mazzer Mini -E. Ja sie ist langsam und ja, manch einer tut sich mit der Mahlgradverstellung etwas schwer. Sie ist aber sehr wertig. Ich habe nicht den Eindruck, dass da überhaupt irgend etwas kaputt gehen könnte.

    Nach etwas am Rande: Fest-Abwasser ist fast noch schöner als wie Fest-Frischwasser.

    Wenn Du bereit bist den ECM-Preis zu bezahlen und ein gutes Gefühl dabei hast, mach es. Sind sehr schöne Maschinen. Ob sie besser sind als andere, weiß ich nicht. Die Aufheizzeit wäre mir nicht so wichtig.
     
  15. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    430
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Es spricht vieles dafür, dass ECM früher von Bezzera gefertigt wurde, und nach Meinung vieler kritischer KNer ist die Fertigungsqualität von ECM heute nur in Nuancen perfekter als die von Bezzera oder Rocket. Wenn du ECM willst und bezahlen kannst, dann gönne sie dir. Wenn dir sehr gute Qualität zu einem fairen Preis genügt, dann nimm eine Bezzera oder Rocket (oder BFC oder ...).

    Nach allem was ich bis jetzt gelesen habe, ist die Quamar nicht schlechter als die recht teure Mazzer, nur günstiger und schneller. Ein Händler, der auch Mazzer im Programm hat, fand, dass eine stufenlos verstellbare, aber halt recht schlichte Iberital Challenge genau so gutes Kaffeemehl in der gleichen Zeit liefert wie die drei Mal so teure, aber eben sehr wertig gefertigte und den Besitzer erfreuende Mazzer Mini.

    Just my two cents.
     
  16. #16 espressionistin, 30.03.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.646
    Zustimmungen:
    5.119
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Wenn ihr schon die Mazzer Mini e nennt, würde ich widerum die Fiorenzato F64E in den Ring werfen. Ist ab 690 EUR zu haben und bis auf Kleinigkeiten in etwa so hochwertig verarbeitet wie die Mazzer, zumindest von dem her, was von außen sichtbar ist.
    Dafür ist sie mehr als doppelt so schnell, kann wahlweise mit Taster oder Microschalter betrieben werden, saut mindestens genauso wenig und das ohne markanten Trichter-Vorbau (kann man mögen, muss man aber nicht), das Mahlgut ist sowieso Top.

    Ansonten gilt bei Mühlen wohl das gleiche wie bei Maschinen: Man kann für den Namen viel Geld ausgeben, wer sich besser dabei fühlt, sollte es tun.
    Dann muss es aber auch die Mazzer zur ECM sein, alles andere wäre inkonsequent :-D.
     
  17. #17 Stefan76, 31.03.2013
    Stefan76

    Stefan76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    Guten Morgen und frohe Ostern,
    irgendwie mag niemand sich zur Mahlkönig äußern oder soll ich es einfach so wie es geschrieben steht interpretieren als: Mahlkönig Vario Home ist nicht gut?
    Wenn ich mir auf Kaffeewiki die Infos durchlese, dann arbeitet die MK mit weniger Umdrehungen als alle hier genannten Mühlen. Das sollte dazu führen, dass das Mahlgut weniger erhitzt wird und somit die Aromen besser im Kaffee bleiben.
    Sie schafft ebenso 1,6g/s und hat Keramikscheiben.
    Also alles Informationen, bei denen ich dachte, dass sie gut wären.
    VG Stefan
     
  18. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    134
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht


    da kann ich äußerst entschieden beipflichten!


    Ich habe meinen Mann noch nicht so weit, das Festwasser installiert zu haben, seufz,
    aber die Abtropfschale mit Abwasserschlauch ist schin drin.
    Bei uns, geht sie, da das mit dem Anschschluß dann so gut wie unmöglich ist, auch mangels Gefälle - in einen 5 Liter Wasserkanister (ehemaliges destiliertes Bügelwasser - ich glaub es sind nur 3 Liter...)
    da haben wir noch keinen entgültigen Platz (derzeit unterm Tisch)
    aber allein das ist schon toll!
    Das hätte ich nie gedacht!
    1 mal die Woche kippe ich den aus und die ganze Rennerei mit der Abtropfschale entfällt.

    Ich spüle die Brühgruppe jetzt viel öfter.... ist ja so viel Wasser auffangbar :)

    überleg mal ob du irgendwo einen Kanister unterbringen kannst.
    Bisher riecht da auch nichts, das Wassser steht da ja nicht monate drin.
     
  19. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    134
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht


    hmm, vielleicht weil niemand den direkten Vergleich Vario Quamar hat?

    Ich hab die Vario und halte sie für gut - würde sie, wg der einfachen verstellbarkeit auch nicht hergeben wollen) aber wie sie im Vergleich zur Quamar ist... da habe ich zB keine Ahnung.
     
  20. the_m

    the_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    19
    AW: Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

    stimme tara zu, die mahlkönig ist eine sehr gute mühle: verstellbarkeit, 3 timer, nahezu kein totraum, kompakt, sehr gutes mahlgut. nicht jedem mag das design zusagen, der verstellmechanismus ist aus kunstoff, ansonsten kommt sie aber recht hochwertig daher. vergleich zur quamar ist auch mir nicht möglich.
     
Thema:

Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht

Die Seite wird geladen...

Ich bin neu hier + Einkaufshilfe gesucht - Ähnliche Themen

  1. Neue Mühle, total verwirt :)

    Neue Mühle, total verwirt :): Hallo zusammen, nach jahrelangem Ärger mit einer Gaggia Classic Coffee habe ich mir eine Bezzera Magica s geleistet :). Schickes Gerät. Nun...
  2. [Mühlen] Verkaufen Mahlkönig K 30 ES NEU OVP

    Verkaufen Mahlkönig K 30 ES NEU OVP: [GALLERY]Hat jemand von euch Interesse an einer funkelnagelneuen Mahlkönig K 30 ES in black? Wir wollten eigentlich die K 30 Vario, haben aber...
  3. (Erledigt) Eilend Rüdesheim Cafe gesucht

    (Erledigt) Eilend Rüdesheim Cafe gesucht: Liebe Mitsüchtigen, Wo bekomme ich einen anständigen Cappuccino in Rüdesheim? Bin auf Durchreise und würde gerne was feines trinken :-) Danke...
  4. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  5. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden