Ich bin überfordert... Kombi-Maschine oder mit Extra Mühle und überhaupt...

Diskutiere Ich bin überfordert... Kombi-Maschine oder mit Extra Mühle und überhaupt... im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Für eine leckere, frische Bohne muss also keinesfalls eine 3 oder höher vorne dran stehen. Ausnahmen bestätigen die Regel... ;) Ich kenne fast...

  1. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    1.098
    Ausnahmen bestätigen die Regel... ;)

    Ich kenne fast alle der Röster und Sorten und allesamt sind recht dunkel geröstet. Für einen KVA nicht unbedingt die erste Wahl, zumindest für meinen Geschmack...

    Mir ging es auch nicht um die Einhaltung einer bestimmten Grenze sondern darum die Verhältnismäßigkeit zu verdeutlichen.
    Ich würde dem TE auf jeden Fall empfehlen beim lokalen Röster vorbei zu gehen, dort etwas zu probieren und Tipps mit zu nehmen.
    Das einer der Röster für den TE zu erreichen ist, wäre absoluter Zufall...
     
    Lancer und Cappu_Tom gefällt das.
  2. #42 Blubbie, 26.07.2022
    Blubbie

    Blubbie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    40
    Ich wohne in Berlin - hier sollte es einiges geben. Zumindest haben wir hier gefühlt hunderte Lokale Mikro Craft-Beer Brauereien - da wird das mit dem Kaffee nicht viel anders sein ;-)
    Wie ich anfangs beschrieben habe bin ich / meine Frau auch relativ unkompliziert was die Bohnen/Kaffeeart angeht. Wir würde tendenziell eh auf die dunklen / klassisch Italienischen Röstungen gehen. Also zumindest hab ich das hier irgendwo gelesen dass je heller - desto komplexer... besonderer ... auch mit eher viel Säure... und wir sind eher der Typ Leute die sagen: "her mit dem Karameligen Honig Geschmack der ölig den Gaumen runter läuft und kaum säure hat..."

    Falls das irgendwie hilft / OT: wir sind auch Whisky-Fans (Kenner ist vielleicht zu viel) aber sammeln und trinken ausschließlich Schottische Single-Malts - am liebsten die torfigen (ölig, rauchig) von der Insel Islay.

    Von daher weiß ich schon gute Produkte zu schätzen. Da kosten die Flaschen auch ab 40 euro aufwärts - wobei 80 bisher unsere teuerste war - und auch irgendwie das "mentale Limit" ist :D . Allerdings trinkt man/wir an einer Whiskyflasche auch gut ein Jahr oder länger :eek:

    Also ihr könnt mir gerne Röster/Bohnen empfehlt. Es gibt ja auch sicherlich gute/sehr gute Onlineshops die Deutschland/Europaweit verschicken.
     
  3. #43 S.Bresseau, 26.07.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.031
    Blubbie gefällt das.
  4. #44 FRAC42, 26.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2022
    FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.625
    Zustimmungen:
    3.469
    Wenn euch die Komplexität solcher Whiskys gefällt dann halte ich euch für Kandidaten für ebenso komplexe und ungewöhnliche Kaffeebohnen - und somit auch für helle Fruchtbomben. Zumindest geht es mir so.

    Mal einen schönen, runden, schokoladigen Glenlivet zu schlürfen und insbesondere auch Gästen anzubieten, die nicht so tief im Thema drin stecken, entspricht bei mir dunklen, italienisch inspirierten Bohnen. Die überwältigenden Aromenexplosionen der Islay Whiskys dagegen sprechen mich ähnlich an wie ausgesprochenen das, was Fruchtbomben bei den Kaffeebohnen geschmacklich an Vielfalt und Überraschung bieten.
     
    Blubbie gefällt das.
  5. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    1.098
    Eric hat ja schon ein paar Röster mit gutem Preis - Leistungs - Verhältnis genannt.
    Ansonsten kenne ich selbst nur Coffee Circle und The Barn aus Berlin, beide waren okay. Aber es gibt da nich sehr viel mehr, schau mal hier auf die Karte...

    Pingos Rösterkarte - uMap
     
    Blubbie gefällt das.
  6. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    3.061
    Da wären meine erste Anlaufstelle die dunklen Espressi von Flying Roasters, die Bohnen sind top. Am besten vor Ort einen Shot trinken, dann weißt du direkt was dich erwartet und in welche Richtung du korrigieren musst.
     
  7. #47 Blubbie, 27.07.2022
    Blubbie

    Blubbie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    40
    Danke für die Kaffee Tipps.

    Nun wurde ich neugierig was es mit LM1 auf sich hat - und na toll.... nun "muss" ich ja doch einen 58mm kaufen... Zumindest scheint der LM1 wenn man nur einen einzelnen Espresso ziehen will das einzig Wahre zu sein.

    Oder ich trinke immer nur zwei Epressi mit meiner Frau zusammen :)
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    30.860
    Oder den doppelten allein. :D

    Diese beiden für mich gängigen Optionen führen bei mir dazu, dass das LM1 mittlerweile weitestgehend ungenutzt rumliegt.
     
    shadACII und Synchiropus gefällt das.
  9. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    3.061
    Oder du nimmst, wenn du eher wenig trinken willst, ein klassisches Doppelsieb mit typischer Befüllung, ca 14-15g. Würde behaupten die daraus resultierenden ~30g Espresso sollten mengenmäßig nicht wirklich eine Herausforderung darstellen :D
     
  10. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    1.098
    Wenn ich das hier lese, dann sehe ich gar keinen Bedarf für ein 1-fach Sieb, weil ja eh immer zwei getrunken werden:

    Bevor du dich jetzt weiter mit technischen Themen beschäftigst... Hast du inzwischen mal einen anderen Kaffee ausprobiert?
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    30.860
    Du kannst drei ohne Rest durch zwei teilen? Respekt!
     
  12. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    1.098
    Da stand "jeweils zwei Espresso, manchmal auch drei"
    Das sind dann also 4 bis 6 Espresso für die beiden Abnehmer und dafür braucht es kein 1er Sieb... ,-)
     
  13. #53 roady43, 27.07.2022
    roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    321
    Zufrieden mit dem normalen 1er Sieb war ich vor allem deshalb, weil ich so gut wie nie Doppios gemacht hatte und immer das Beste aus diesem Sieb heraus geholt habe. Seit ich das LM1 (7g) habe, brauche ich nur noch dieses sowie das IMS The Single 9g, wenn Bohnen etwas gröber gemahlen besser schmecken oder etwas mehr Caffè in die Tasse soll. Von dem her wäre ich eindeutig aufgeschmissen, hätte ich keinen 58er Siebträger, was ich vorher kaum geglaubt hätte, wieviel das bei 1er Sieben ausmacht.
     
    Silvaner gefällt das.
  14. #54 Synchiropus, 28.07.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1.063
    Oder Du machst es wie wir, ignorierst die 1er Siebe komplett und jeder bekommt immer einen doppelten. Geteilt wird nicht, geht im bodenlosen ST auch nicht so leicht :)
     
    Marshall6, shadACII und Lancer gefällt das.
  15. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    6.659
    Genau. Ich hab in meinem Leben vielleicht 3x einen einfachen Espresso zubereitet. Ist mir von der Menge her einfach zu wenig.
    Gibt immer doppelte und gut ist.
     
    Marshall6, Mackerel und shadACII gefällt das.
  16. #56 roady43, 28.07.2022
    roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    321
    1er sind für mich seit Jahrzehnten einfach Kult. Da trinke ich lieber 2 statt einen Doppio. Mag total irrational sein, gefällt mir aber. In Italien verlangt man schlicht einen Caffè und gut ist. Bei uns (und sogar im Tessin) bestelle ich meistens einen Ristretto um annähernd dasselbe in der Tasse zu finden...
     
    Lancer, FRAC42, Cappu_Tom und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #57 Blubbie, 06.08.2022
    Blubbie

    Blubbie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    40
    So nun ist es passiert... bestellt vor wenigen Tagen und innerhalb 2 Tagen war das Paket(e) da.
    Lelit Victoria PL91T (58mm) + Eureka Specilita + Brewspire Tamper 58,5mm und Mühlenabdeckung aus Olivenholz.

    Bestellt bei "Espressissimo" - weil: bin vorher schon auf Video von Oliver Pflüger gestoßen und fand sein auftreten da sehr sympathisch und als ich dann viel später erst den Shop gesehen habe, war ich um so begeisterter - auch wenn dort die Lelit und die Eureka nicht zum "Bestpreis" da waren - dafür wirkt das alles sehr sehr kompetent und die Farbauswahl bei den Eurekas ist unschlagbar :)

    Wie gesagt wird das alles ein Geschenk für meine Frau (und mich ) - aber ich hab jetzt erstmal alles ausgepackt und geprüft ob alles auf den ersten Blick okay aussieht und der 58,5mm Tamper von Brewspire auch in die Siebe von Lelit passt. Da wir in unserer Küche Türkis Akzentfarbe als haben - war klar dass es die Eureka in "Tiffany Blue" (also Türkis) sein muss. Außerdem haben wir auch ein paar Kochlöfel und Messer mit Olivenholzgriff.

    Nun muss ich nur noch drei lange Wochen warten bis zum Geburtstag meiner Frau. Und vorher noch 2-3 Kleinpackungen Bohnen (250g) Kaffee bestellen.
    Aktuell habe ich die folgenden auf "meiner Liste":
    - TRE FORZE! (46 € / kg)
    - Martella Maximum Class (24 € / kg)
    - Danesi (24 € / kg)
    - oder eventuell so ein gemischtes Probierpaket von Coffee-Circle da find ich die Geschmackseinordnung sehr ansprechend.
    Espresso Yirga Santos - Brauner Zucker, Schokolade
    Espresso House Blend - Marzipan, Nougat
    Espresso Grano Gayo - Brauner Zucker, Röstaromen


    Ob wir dann später noch eine Sudschublade zum unter die Mühle stellen oder doch eine kleine Sud-Abklopfbox kaufen wird dann später noch entschieden.
    Leveler-Tool und LM1 Sieb und Bodenloser Siebträger können noch warten

    Hier aber erstmal ein paar Impressionen :-D *sabber* :-D

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mehr Fotos hier:
    Lelit Victoria + Eureka Specialita
     
    Eric00, Lecker Schmecker, Knabberkram und 7 anderen gefällt das.
  18. #58 S.Bresseau, 06.08.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.031
    Glückwünsch!
    Das Tool kannst du ganz weglassen :) Bodenloser hat sehr viele Vorteile, ist aber unpraktisch für zwei Einfache.
    Fürs LM 1er braucht man außerdem einen 41er Tamper und idealerweise eine Einfüllhilfe. Teuer, aber imho lohnt es sich.
     
    Blubbie gefällt das.
  19. #59 Andreas 888, 06.08.2022
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    188
    Na das sieht ja gut aus...Viel Freude damit, für euch Beide.
    Würde dir auch, wenn du dich für das LM1 entscheidest, wie S.Bresseau einen 41 Tamper und passenden Trichter empfehlen.
     
    Blubbie gefällt das.
  20. #60 Blubbie, 06.08.2022
    Blubbie

    Blubbie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    40
    Sowohl Leveling als auch das WDT Tool? Klar bei guter Mühle wie z.b. der Eureka ist das Kaffeemehl ja fluffig genug und sollte durch 2-3 mal klopfen sich gut verteilen. ...

    klar - man müsste dann in eine Tasse extrahieren und dann auf zwei umkippen. Das Teil ist wohl defintiv erst was für später wenn man seine "Tamper-Qualität" prüfen will. Bzw. sich dann einreden kann "Ich nutze einen Bodenlosen ST... es spritz nicht.. es gibt kein channeling... der Kaffee schmeckt trotzdem doof.. also liegt es zumindest nicht am Tampern :-D "

    Ja ein extra Tamper für den kleinen Innenraum vom LM1 hab ich schon gesehen - auch dass es zweiseitige Tamper (eine Seite 58er und eine mit 41er gibt) obwohl die natürlich nicht so einen schönen Holzgriff haben :-D Aber LM1 - wie auch der Bodenlose ST ist erstmal Zukunftsmusik.
     

    Anhänge:

    • clear.png
      clear.png
      Dateigröße:
      137 Bytes
      Aufrufe:
      3
Thema:

Ich bin überfordert... Kombi-Maschine oder mit Extra Mühle und überhaupt...

Die Seite wird geladen...

Ich bin überfordert... Kombi-Maschine oder mit Extra Mühle und überhaupt... - Ähnliche Themen

  1. Ariete 1301 - bin total überfordert...

    Ariete 1301 - bin total überfordert...: ...bin ich wirklich. Ich habe ein kleines Schiff mit einer 230V/12V Elektrik. Ich trinke gerne Kaffee. Am liebsten Filterkaffe, schwarz. Das...
  2. Nachfolger für Kombi-Maschine (bis 2.000€ inkl. Mühle)

    Nachfolger für Kombi-Maschine (bis 2.000€ inkl. Mühle): Hey zusammen, habe jetzt ca. 6 Wochen die Sage Barista Express. Ich finde sie eigentlich recht gut, sie ist mir leider viel zu unkonstant und...
  3. Kennt jemand diese Kombi-Maschine (Macinacaffe)?

    Kennt jemand diese Kombi-Maschine (Macinacaffe)?: Original ital. Espressomaschine Macinacaffe - Garantie! bei eBay.de: Espressomaschinen (endet 19.10.08 22:48:47 MESZ) Ist schon verkauft,...