Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

Diskutiere Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Ihr Kaffeespezialisten, vor 2 Jahren habe ich mich hier über einen kauf eines Siebträgers und einer Mühle informiert. Ich bekam viele...

  1. #1 Otternase, 11.02.2012
    Otternase

    Otternase Gast

    Hallo Ihr Kaffeespezialisten, vor 2 Jahren habe ich mich hier über einen kauf eines Siebträgers und einer Mühle informiert. Ich bekam viele Antworten und gute Tipps, vielen Dank noch mal :lol: Leider kam es damals nicht zum kauf da andere finanzielle Sachen anstanden :-(. Das hat sich aber jetzt geändert und ich bin ganz happy da letzte Woche meine Vivaldi S1 Mod.II mit einer Mazzer mini electronic A von espressolutions eingetroffen ist, einfach super geil :lol:
    Habe die ersten Tassen schon getrunken und muss sagen, einfach nur lecker.
    Nur mit dem Milch aufschäumen habe ich noch so meine Probleme, aber da könnt ihr mir bestimmt auch weiter helfen.
    Soll ich das Dampfrohr mit kleineren Löchern bestellen da bei mir die kalte Milch im Kännchen in 8 Sekunden so heiß ist das ich es hinstellen muss um mir die Finger nicht zu verbrennen. Mit großem Gefäß funktioniert es ganz gut (für 2 Tassen). Was macht ihr mit dem Wasser in der Maschine, wenn ihr zwei Wochen im Urlaub seit, einfach mehrere Leerbezüge bis das Wasser ausgetauscht ist?? Weis jemand was die Maschine im STBY Modus, grüne Lampe blinkt an Strom verbraucht, oder ist es nur die blinkende LED.
    Letzte Frage: Wie oft sollte man die Mühle reinigen und mit was, Reinigungsgranulat oder demontieren??
    Über gute Antworten würde ich mich freuen.
     
  2. #2 Der-Graf, 11.02.2012
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

    Zum Milchaufschäumen:

    In 8 Sekunden?! Wow - das schafft nicht mal der dreigruppige Gastromaschine bei mir auf Arbeit...^^ Wieviel Milch verwendest du denn zum Aufschäumen? Für den Anfang ist es immer ratsam (auch wenn's weh tut), mehr Milch zu nehmen, als eigentlich notwendig. Durch die größere Menge dauert es schlichtweg länger, bis die Milch überhitzt. Deshalb würde ich für den Anfang auch nicht mit einer 0,35l-Kanne arbeiten, sondern ruhig ne Nummer größer wählen. Wenn die Milch dann noch aus dem Kühlschrank kommt, sollte genug Zeit bleiben. Was die Grundtechniken des Aufschäumens angeht, lege ich dir einfach mal den entsprechenden Artikel bei Kaffeewiki ans Herz:

    Milchaufschäumen ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Außerdem gibt es auf Youtube auch das eine oder andere hilfreiche Video. :)
     
  3. #3 Augschburger, 11.02.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    13.210
    Zustimmungen:
    8.740
    AW: Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

    Ja. Dann dauert zwar das 600 ml Kännchen länger, aber das 300er kriegt man schnell in den Griff.
    Urlaub? Was ist das? :shock:
    Ja, natürlich. Einfach reichlich Wasser durchlaufen lassen. Und vor der Abreise mit Kaffeefettlöser den Ranz rausholen.
    Im KN wurden letztens 4 Watt genannt.
    Demontieren. Über die Häufigkeit gab's hier letztens einen Thread, den ich aber nicht verfolgt habe. Ich würde halt empirisch rangehen. Wenn's nach z.B. 6 Monaten noch alles sauber ist, den Abstand vergrößern, ansonsten verringern. Den Startzeitpunkt darfst Du selbst frei bestimmen. ;-)
     
  4. #4 Terranova, 11.02.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    1.782
    AW: Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

    Das mit den 8 Sekunden kann ich nachvollziehen, hatte bei meinem Boliden ähnliche Probleme, von 2 Loch auf 4 Loch Düse gewechselt, brachte nichts.
    Da kannst du dir wahrscheinlich etliche Videos anschauen, zum Erfolg wird es nicht führen (solange deine Aufschäumtechnik korrekt ist, da gehe ich von aus).
    Bei mir geht es am Besten, wenn ich von den 2 Düsen, eine mit einem Zahnstocher zustopfe, auch wenn es das Loch nicht komplett verschliesst, ist das Ergebniss deutlich besser und es entsteht ein feinporiger Schaum.
    Ein Versuch ist es wert.

    cheers

    Frank
     
  5. #5 Otternase, 11.02.2012
    Otternase

    Otternase Gast

    AW: Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

    :lol:Hi, das ging ja schnell, werde heute Abend gleich noch ein paar eurer Vorschläge ausprobieren. Das mit dem größeren Milchkännchen funktioniert bei mir ganz gut, nur habe ich dann fast immer eine halbe Kanne zum wegleeren da ich den Capo immer nur für meine Frau zubereite und ich eher der Espresso Liebhaber bin. Aber trotzdem erst mal Danke an euch alle.:lol:
     
  6. #6 gunnar0815, 11.02.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.053
    Zustimmungen:
    841
    AW: Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

    @Otternase einfach die Düse genau richtig in die Milch eintauchen und auf und nach 8 Sek. wieder zu.
    Fertig. Du brachst das Kännchen überhaupt nicht bewegen.
    Die Eintauchtiefe muss aber ziemlich auf den mm stimmen.
    Also üben, üben, üben.

    Gunnar
     
Thema:

Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Ich bin wieder zurück und habe ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage: Filterhalter mit Doppelauslauf für große Filter

    Frage: Filterhalter mit Doppelauslauf für große Filter: Hallo Ich hab mir die VST-Siebe für 15 g und 25 g gekauft, beide ohne den Einrastkragen. Das 25 g Sieb passt leider nicht in meinen...
  2. Fragen eines Rookies - welches Sieb???

    Fragen eines Rookies - welches Sieb???: Hallo in die große Gemeinde der Espressisti...! Ich habe vermutlich zum zweiten Mal einen großen Fehler gemacht und mich nun auch hier...
  3. Profitec Pro 700 2 Fragen

    Profitec Pro 700 2 Fragen: Hallo! Ich habe seit einigen Tagen 2 Probleme mit meiner Profitec: [GALLERY] 1. Aus dem Überlaufventil läuft beim Bezug Wasser wie aus einer...
  4. Bezzera BZ10 Druck baut langsam auf und Wasser läuft zurück in den Tank

    Bezzera BZ10 Druck baut langsam auf und Wasser läuft zurück in den Tank: Guten Tag Kaffee-Freunde Meine Bezzera BZ10 hat folgendes problem: Der Druck beim Sieb baut sich langsam auf, da geringes Wasservolumen kommt....
  5. Fragen zu altem Gaggia Handhebler

    Fragen zu altem Gaggia Handhebler: Hallo, ich überlege schon länger, ob ich mir eine alte Handhebelmaschine kaufen soll. Jetzt könnte ich eine Gaggia Palanca für ca. 600,- Euro...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden