Ich brauche eine Entscheidung welche Mühle, bis heute Abend.

Diskutiere Ich brauche eine Entscheidung welche Mühle, bis heute Abend. im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Quamar konnte ich leider in echt nicht sehen, wäre auch ein Option. Da würde ich nur die T48 nehmen. Die ist zwar eher laut, aber stufenlos...

  1. Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    315
    Da würde ich nur die T48 nehmen. Die ist zwar eher laut, aber stufenlos einstellbar und sieht Klasse aus. Ist aber etwas groß.
    Ich fand den Umstieg von der q50 zur E6P aber schon sehr schön.
     
  2. #22 Chock full o’Nuts, 18.10.2020 um 17:11 Uhr
    Chock full o’Nuts

    Chock full o’Nuts Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    41
    Warum 3 Timer? 1 ist ausreichend, 2 ein Luxus .. 3? Für unter 500 € erhalten Sie eine Xenia x60 / Otto 860e / ... (unter verschiedenen Namen erhältlich). Denken Sie an Rocket Fausto und Faustini, aber mit 60mm.
    Um besser zu werden (was auch immer besser bedeutet), müssen Sie viel mehr ausgeben. Ich persönlich finde das Design schöner als das Atom (aus dem gleichen Haus). Fügen Sie eine gebrauchte kommerzielle Espressomühle hinzu und Sie haben mehr als 3 Timer und wäre noch im Budget :) Dies ist beispielsweise eine Lösung, um sowohl Espresso als auch Café-Crema anbieten zu können.
     
  3. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    10.499
    Es wird eine Mühle bis 700,- gesucht, sowohl die Atom 75 als auch die Ceado sind deutlich teurer.
    Wobei ich mir bei der kleinen Ceado mit ihren 64mm Scheiben zur Eureka keinen großen Sprung erwarten würde.
    Aber aus eigener Erfahrung weiß ich es nicht, ich habe nur Erfahrung mit anderen Mühlen mit unterschiedliche großen Mahlscheiben.
    Kommt einfach darauf an, ob es einem wert ist anstatt 400,-€ doch 900-1000,- auszugeben.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    11.739
    Ist das eine Frage ?

    Wenn es eine Aussage ist, dann frage ich mal: Warum ?
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    67
    Das war eher eine Frage ... :D
    Da ich gerade überlege von meiner Specialita auf eine Atom 75 zu wechseln.
     
  6. Ed1272

    Ed1272 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    7
    Wie sieht es denn mit Deiner X60 im vergleich mit den anderen aus? Von welcher Eureka stammt die ab?
    Mich wundert das Du nicht die X60 im Vordergrund stellst.
     
  7. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    10.499
    400,- zu 1000,-, die Entscheidung liegt ganz bei dir;)
     
    cbr-ps gefällt das.
  8. #28 Iskanda, 18.10.2020 um 18:08 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2020 um 10:59 Uhr
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    11.739
    Wir haben eine Atom (60), Specialita, K3, Otto 860...und hatten schon viele Mühlen. Für uns (Ottonormalverbraucher) war das eine so gut wie das andere.
     
    Markmedlock und cbr-ps gefällt das.
  9. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    11.739
    Warum sollte ich das tun ?
     
  10. Ed1272

    Ed1272 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    7
    Ich dachte du hast irgendwas mit der Firma zu tun, kann mich aber auch irren.
     
  11. Ed1272

    Ed1272 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    7
    Ab welchen Mühlen geht denn eine wirkliche Verbessrung in der Tasse los? Oder ist das alles ein Psycho Spielchen, also wer mehr zahlt hat ein besseres Ergebniss.
     
  12. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    11.739
    Ich kann ja trotzdem eine eigene private Meinung haben. Nur weil wir die Mühlen verkaufen muss ich ja herum-schwadronieren dass es nichts besseres gibt.

    Mir hat die E6P gefallen. 2 Gründe sprachen dagegen: sie hatte damals kein Display, was nervig bei einer Mühle ist. Der andere Grund war eine recht wahrscheinliche persönliche Inkompatibilität. Und dem gehe ich aus dem Weg. Geht ja nur um: 1 Gehäuse und 1 Motor und 2 Mahlscheiben.
     
    wurzelwaerk, yoshi005 und Südschwabe gefällt das.
  13. nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    392
    also mit der mci für dunkles warst du gut aufgestellt. aber du möchtest ja mehr elektronik und wenig lautstärke, kostet eben. die neuen eureka sind dann in china gebaut. die ersten displays gehen kaputt. die mci ist unverwüstlich, hätte die behalten an deiner stelle.
     
    Gandalph gefällt das.
  14. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    11.739
    Echt ?

    Sicher ?
     
    Markmedlock, Ro_ko, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  15. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    446
    Hm, bei der Maschine ist möglichst teuer oft gerade gut genug, bei der Mühle kann es oft gar nicht klein genug sein. Nun haben ja Mühlentests in der Vergangenheit schon große Unterschiede offenbart und auch bei meinen zwei Mühlen, der Casadio Istantaneo (konisch) und Super Jolly (Scheiben) sind grosse Unterschiede im Geschmack. Ich glaube, das 64 mm Scheiben meist eine sehr gute Wahl sind, aber solche Mühlen wie die Quamar haben sehr grosse Toträume. Du wirst sicher bei Eureka fündig, aber da eine gute Mühle sehr wichtig ist solltest Du bei Deinem Budget nicht zu klein wählen.
     
    yoshi005 gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.668
    Zustimmungen:
    17.202
    Ich schon. Die großen sind halt schneller, vielleicht ein bisschen leiser, vielleicht auch ein bisschen stabiler, aber solange die Scheiben einen vergleichbaren Schliff haben, würde ich geschmacklich da keinen großen Sprünge erwarten.
    Materialschlacht ist oft keine Lösung bei geschmacklichen Problemen. Die löst man viel wahrscheinlicher mit den richtigen Bohnen und sorgfältiger Vorbereitung der Bezüge.
     
    Markmedlock, Kaffe-Affe und joost gefällt das.
  17. yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    2.030
    Ich persönlich habe ein paar Mühlen gebraucht, bis ich mit meinen Ergebnissen zufrieden war. Bei mir war die erste zufriedenstellende Mühle eine Mahlkönig ProM Espresso (nach Demoka M-203, Quamar M80, Casadio Istantaneo, Mahlgut MG-1 und Feldgrind). Ich habe herausgefunden, dass ich unimodale Scheiben bevorzuge. Die Lagom P64 mit unimodalen Scheiben stellt mich total zufrieden.

    Bei mir hat die Materialschlacht geholfen...
     
  18. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    10.499
    Das kann ich gut nachvollziehen und würde ich sofort unterschreiben:)
    Allerdings will ich ergänzen, dass solchen Scheibenschliffe, die ja ursprünglich für Filter-Vermahlung entwickelt wurden, für eher klassische Röstungen nicht uneingeschränkt empfehlenswert sein könnten.
     
    cbr-ps und yoshi005 gefällt das.
  19. nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    392
    ich lasse mich gerne eines besseren belehren, da mein wissen zu den neueren mignons tatsächlich nur aus foren und intenet angelesen ist. seriös ist deine blosse infragestellung aber auch nicht, zumal du gewerblich hier auftrittst, vielleicht wissen die kaffeemacher was konstruktives hierzu beizutragen? habe die ehre!
     
  20. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    11.739
    Doch schon, weil mir das neu ist. Und so frage ich, anstatt einfach zu behaupten, dass du falsch liegst. Mit der Sicherheit kann ich nicht auftreten und so interessiert mich schon, woher du die Gewissheit nimmst:
     
    KJulez, utzb_, wurzelwaerk und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Ich brauche eine Entscheidung welche Mühle, bis heute Abend.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden