Ich trinke gerade diesen Espresso....

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Espresso.... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Erster Beitrag! Trinke seit Jahren Kaffee vom lokalen Röster und bin hier wirklich top zufrieden!!! Atitlan, Sidamo und Sumatra! mi cafecito...

  1. #6481 steiff69, 28.01.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.01.2018
    steiff69

    steiff69 Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Erster Beitrag!

    Trinke seit Jahren Kaffee vom lokalen Röster und bin hier wirklich top zufrieden!!!

    Atitlan, Sidamo und Sumatra!

    mi cafecito Michael Pieper - Bio Kaffee Röster Augsburg seit 1999
    Mal was neues!




    Ach ja, hat evtl. jemand ne Bezugsadresse in Deutschland für Omkafe?
     
  2. #6482 quick-lu, 29.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.260
    Zustimmungen:
    4.762
    Nachtrag zum Jarama von Wood Grouse

    DSC_0193.JPG


    Die Bohnen sind nun in die Anfim gewandert.
    Hier habe ich noch ein bisschen mehr probiert.
    Grundsätzlich kann dem Kaffee weder eine schnelle noch eine sehr langsame Durchlaufzeit etwas anhaben.
    War alles einwandfrei trinkbar, mit deutlich über 40 sec. leicht überextrahiert, was aber kein großer Schaden war, mit unter 30 sec. mehr Säure ohne wirklich anstrengend zu werden.
    Frucht, egal welcher Art, habe ich aber auch keine mehr gefunden.

    Zartbitter bleibt tonangebend.
    Durchlaufzeit um die 35 sec. zuzügl. 10 sec. PI haben sich für mich als optimal herausgestellt, immer bei 9 Gramm zu ca. 18-20 Gramm Espresso.
     
    kaffeesuperman, der_fmeyer, trapoco und 6 anderen gefällt das.
  3. #6483 mahlmalmaik, 29.01.2018
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    286
    Danke dir für den Bericht, da Wood Grouse gerade Free delivery ab 15€ haben, hab ich direkt auch mal 2 Packungen geordert (Jarama und BURTUKAANA :))
     
  4. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    6.713
    sodale, nach gutem Essen ......

    espresso.jpg
     
    Kaltwasser gefällt das.
  5. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    1.504
    Name der Rösterei :Red Code Coffee roasters

    Name der Bohne: drachenseele

    100% Arabica washed

    Packungsgröße: 250g Gramm

    Gemahlen und Bezogen mit: BB005/ Mokita PL42(Lelit Baugleich )

    Gekauft am: Mitte April

    MHD: 31.6.18

    Röstdatum :31.12.17



    Eigenschaften:

    Wenig crema ,geschmack fruchtig viel Aprikose /phirsisch, sehr malzig im Abgang , ein wenig schoko

    Er wird als Einstieg Espresso in die Welt der fruchtigen Kaffees beworben .

    250g sind für mich ausreichend mehr dürften es nicht sein, fruchtige Sorten sind für mich nur mal was für zwischen durch.

    Wieder kaufen?

    Ja, was für ab und an.

    [​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    MrBean, cremalos und Kaltwasser gefällt das.
  6. #6486 Kaltwasser, 03.02.2018
    Kaltwasser

    Kaltwasser Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    40
    So, ich habe mir noch mal eine Chance in Sachen Good Karma Coffee gegeben - wenn man so sagen will...

    Hersteller : Good Karma Coffee
    Model : Mexiko Finca Muxbal (Dunke)
    Baujahr: 24.01.2018

    Beschreibung
    "Bringt viel Schokolade in die Tasse, gepaart mit dunklem Karamell"


    Meine persönlichen Erfahrungen

    Bohnen mach auf mich einen schönen Eindruck.
    Nach ca. 2-4 Bezügen hatte ich dann die für mich perfekte Einstellung getroffen. Die ganze Sache von 1:2 oder 1:1,5 hab ich nicht beachtet, da bei mir 14g (oder etwas mehr) nicht annähernd bei 25ml sind - aber um es anders zu sagen - i dont care -

    Einmal hatte ich ihn so fein gemahlen und an die 42 -44 sec bezogen - geschmack war aber verdammt gut - Schoko und Karamell kamen hier gut zur Geltung. Karamell in meinen "Augen" dominierend.

    Im Ganzen habe ich mich dann aber bei 25-30 sec mit 25 - 30ml eingependelt, da er mir so am ausgeglichensten Schmeckte.

    Die Beschreibung von Good Karma Coffee trifft nach MEINEN Geschmack absolut zu.

    Auch mit unter 8g im LM1er sehr lecker wie ich finde (falls das von Bedeutung ist).

    Wiederkaufen: Ja, absolut!

    DSC02976-1.jpg DSC02977-1.jpg IMG_4995-1.jpg

    Zu den Fotos muss ich sagen, der Weißabgleich wurde am PC gemacht nicht an der CAM daher können die Farben komisch wirken (Farbkallibrierung)
    verändert wurde aber nichts weiter!
     
    bauerbusch, MrBean, CoffeeFuchs und 8 anderen gefällt das.
  7. #6487 Kofeinator, 03.02.2018
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    1.275
    Rauwolf hat wirklich unglaublich schöne Tüten und ziemlich interessante Namen für die Röstungen.
    Cerasum Dulcis hat es kürzlich in meine Mühle geschafft. Ein Fantasiename, der die Eigenschaften der Bohne versinnbildlichen soll. Oder so ähnlich sagt es der Röster an anderer Stelle in einem Interview.
    In Österreich geröstet, geerntet in Kolumbien, Die Farm von Edilma Piedrahitas - „El Agrado“ - liegt auf einer Höhe von 1700 m in Süd Huila. Varietät Caturra, von Hand gepflückt, nass aufbereitet und sonnengetrocknet.

    Sie werden als "darker roast" bezeichnet. Sind aber immer noch in einem sehr hellen Bereich.
    15 Tage nach der Röstung habe ich mit den Bezügen gestartet.
    Überraschend unkompliziert. Mit meiner Zacconi habe ich PIs zwischen 5 - 15sec gewählt und immer einen sehr präsenten Espresso bekommen. Leicht herb, etwas kratzig, nicht unangenehm. Eher nussig bis Bittermandel, keine bemerkenswerte Säure. Im Abgang eine sehr angenehme Süße und oft kam Blaubeere dazu.
     
    MrBean und Kaltwasser gefällt das.
  8. #6488 RocketFreddy, 07.02.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    186
    Rösterei/ Marke: Tre Forze
    Produkt: Tre Forze Espresso
    Verpackung: 1000g, luftdicht mit Ventil
    Mühle/Grad: Rocket Fausto
    Maschine: Rocket R58
    Bezug: 18,3g in, 33g out in 26 Sek. bei 92 Grad
    Röstdatum: 12/18
    Beschreibung:
    Was für eine Bohne! Ich hab jetzt wirklich schon einige „gute Bohnen“ durch die Mühle gejagt, aber diese Bohne spielt definitiv ganz vorne mit.
    Ich hatte das Glück recht frisch gelieferte Bohnen zu bekommen, was sicher von Vorteil ist für den Geschmack :).
    Also, Yirga Santos leer gemacht, Mühle geputzt und rein damit. Erster Versuch, zu viel Mehl (Yirga Santos 19,5g). Also auf 18g gegangen und den Mahlgrad erstmal gleich gelassen.
    Was da aus dem 2er Sieb floss war mit einem Yield von 2 und einem Löffelchen Mascobado Zucker die reinste Offenbarung.
    Da ich auf dem Sprung war, hab ich ihn nur kurz runtergekippt, aber ich hab den ganzen Nachmittag an ihn gedacht. Ich dachte erst es wäre das Parfüm meiner Freundin (St. Barth - Vanille West Indies), aber es war diese Kombination aus dem Parfum und diesem unvergleichlichen Marzipan Geschmack auf meinem Gaumen, wie sich heute morgen beim erneuten Bezug rausstellte (ohne Zucker).
    Der Espresso ist kein bisschen sauer, noch bitter, trotzdem kräftig ohne überladen zu sein. Geschmacklich total rund, leicht schokoladig und dieser präsente süßliche Marzipan oder gebrannte Mandel Geschmack, der fast eine Ewigkeit am Gaumen verweilt. Ich frage mich schon ob der Bohne nicht vll doch etwas zugesetzt wurde um diese Nuance so hinzubekommen.
    Wie man unschwer lesen kann, bin ich hin und weg.
    Meine #1 ist Quijotes Dantes Inferno, aber der Tre Forze macht ihm starke Konkurrenz.
    Da mir jedoch ethische Werte, Nachhaltigkeit etc. viel bedeuten, kann der Tre Forze dem Dante natürlich nicht das Wasser reichen.
    Geschmacklich aber ganz großes Kino.
    So stell ich mir einen entspannten Mittag, in einem kleinen Café auf Sizilien vor. Ein Stückchen Bella Italia für zu Hause.
    Wieder kaufen? - aber sowas von!!! (wenn auch nicht all zu oft, da mir, wie schon weiter oben geschrieben, Ethik etc. sehr wichtig ist)

    EA9DDFCA-2E72-49DF-9686-08C1B7CE396A.jpeg 9E357B59-46D1-4492-9A3F-66A120DDB9D0.jpeg
     
    Carboni, MrBean, SvenSvensson und 6 anderen gefällt das.
  9. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    170
    Wo hast du ihn denn gekauft?
     
  10. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    942
    @RocketFreddy, hey.....kurze Frage : Deine 26 Sekunden gezählt ab ersten Tropfen oder ab Hebelumlegung?

    Danke;)sieht total lecker aus dein Bezug......Ich glaub ich geh mal 250 Gramm fremd
     
  11. #6491 RocketFreddy, 07.02.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    186
    Espresso International
     
    PhilR gefällt das.
  12. #6492 RocketFreddy, 07.02.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    186
    Ab Pumpe an / Hebel umlegen
     
  13. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    942
    danke;)
     
    RocketFreddy gefällt das.
  14. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    1.504
    wenn du so sizilianische Kaffes magst kann ich die den Bellcafe miscella Bar empfehlen, der ist auch auf der dunklen Seite


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    RocketFreddy gefällt das.
  15. #6495 calm_under_pressure, 07.02.2018
    calm_under_pressure

    calm_under_pressure Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    32
    @RocketFreddy

    Das liest sich wie eine Liebeserklärung :)
    Ich hatte den Tre Forze mal in der Herdkanne probiert und fand ihn etwas zu rauchig, ansonsten aber sehr gut.

    Den Dante habe ich nun in der Pavoni und er ist bis jetzt die beste Bohne die ich getrunken habe.
    Also kommt der Tre Forze auch wieder auf die Merkliste.

    Nun zu Dantes Inferno

    Rösterei: Quijote
    Bohne: Dantes Inferno
    Verpackung: 1 kg ganze Bohne
    Maschine: La Pavoni Professional
    Mühle: Kinu M47 auf 1.9
    Bezug: 16g in, 23g out in 45 sec incl 20sec PI

    Geschmacklich die bisher besten Bohnen, die ich hatte. Schokolade, Nuss und Karamell mit einem sehr nachhallenden Nachgeschmack.
    Allein das Bild wenn sich die Crema im Glas absetzt ist klasse. Ähnlich wie wenn ein Guiness gezapft wird ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wird defintiv wieder gekauft!
     
    bauerbusch und Carboni gefällt das.
  16. #6496 RocketFreddy, 07.02.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    186
    Ja, der Tre Forze hat mich wirklich umgehauen. Diese Marzipan Note hatte ich wirklich noch bei keinem Kaffee und dann noch diesen köstlichen Nachgeschmack auf dem Gaumen, einzigartig. Mit etwas Mascobado echt zum reinlegen.

    Der Dante ist für mich auch wirklich das mit Abstand beste, was ich bis jetzt von deutschen Röstern hatte. Schokoladig, nussig, karamellig und diese ganz leichte Cognac Note die ich so liebe an ihm. Genau richtiger Robusta Anteil, ganz großes Tennis, echt...
     
  17. #6497 RocketFreddy, 08.02.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    186
    Hab den Tre Forze gerade 27 Sek. + bezogen bei einem Yield von ca. 1,7.
    Da war er für mich auch deutlicher „rauchiger“ als bei 25-26 Sek. und Yield 2,0.
    Ist beim Coffeeman von Good Karma bei längerem Bezug wohl auch so...
     
  18. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    81
    Um die Zeit zu überbrücken, bis Oh Harvey und Sonderhase "gereift" sind, habe ich vom Bonner Kaffeekontor einen Blend gekauft:

    Espresso Royal
    80/20 Mischung
    Der Arabica ist hauptsächlich Monsooned Malabar.
    13,20€ für 500gr.

    Die Rösterei ist sehr klein, der Röster steht im Verkaufsraum, man muss um die Bohnensäcke herumsteigen um zur Kasse zu kommen.
    Nachdem ich dann heute gefühlt zum 25sten mal das Brew recipe Video von Matt Perger gesehen habe, glaube ich verstanden zu haben was er Meint.

    Einmal 16g zu 40g in 32s auf Oscar II und Sette im Original 2er Sieb. Dann 10g zu 21g im Original 1er Sieb. Noten von Melasse, Haselnuss und Kakao.

    Ein Aroma von Milchschokolade bekam er im Flat White mit Doppio.

    Richtig gut gefallen hat er mir aber im Cortado, da schmeckte er Wie eine 70% Schokolade mit Pecannus.

    Sehr schöner, angenehmer cremiger Espresso mit mE gutem Preis/Leistungs-Verhältnis.
    Einziges Manko:
    Die extreme statische Aufladung, die sich auch durch RDT nur mäßig gebessert hat. Musste nach dem Einstellen des Mahlgrades alles im Umkreis von mehreren Kilometern mit dem Staubsauger bearbeiten. Ist wohl auf den Malabar zurückzuführen.

    Kaufempfehlung? Ja!

    PS: Tut mir leid, bin nicht so der Foto Experte ;)[​IMG][​IMG][​IMG]

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
    MrBean, kaffeesuperman, Kaltwasser und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #6499 Kaltwasser, 08.02.2018
    Kaltwasser

    Kaltwasser Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    40
    Grüß Gott zusammen!

    Nachdem die letzte Bohne des Mexiko Finca Muxbal von den Mahlscheiben der Mazzer pulverisiert wurde, war es zeit den Coffee Man von Good Karma Coffee zu versuchen.

    Rösterei: Good Karma Coffee
    Produkt: Coffeeman
    Verpackung: 250g
    Geröstet am: 24.01.2018
    Geöffnet am:05.02.2018 (evtl auch ein Tag später)

    Mühle: Mazzer mazzer mini electronic a
    Maschine: Rocket Giotto Typ V
    Bezug: 15,5g in, 22g -30g out in 25sec - 33sec. bei 93°C (aber auch mal 95°C)

    Beschreibung des Rösters
    "40% Mexiko Muxbal 30% Indien Wildblume 20% Brasilien Fazenda Pantano 10% Kolumbien COOCAFISA......
    .......Lecker: Schokolade, Nuss, Karamell und Vanille sind die vorherrschenden Nuancen."

    "Espresso:
    • Brühzeit: 27.5sec
    • Wassertemperatur (Anfang): 93.5°C
    • Kaffeemenge: 16.5g (Nach Sieb-Spezifikation wählen, hier wurde im 16g-Sieb leicht überdosiert — nicht viel mehr!)
    • Bezugsmenge: 29g (Über Yield-Multiplikator und Kaffeemenge/Sieb einstellen!)
    • Yiel-Multiplikator: 1.77x "

    Mein persönlicher Eindruck:)

    Was die Kaffeemenge angeht, habe ich das LM 14g Sieb minimal überdosiert so ca. 15,5g. Der Mahlgrad war schon sehr sehr fein eingestellt, so das es die ersten 9-12 sec. nur tropft. Anfangs dachte ich der Shot sei fürn .... aber, nach dem ich den Espresso versucht habe war ich schon sehr Überrascht!

    Der Geschmack ist wie von Good Karma Coffee beschrieben, schön Schokoladig mit Nuss und auch richtig Cremig.:rolleyes:
    Vanille schmeckte ich persönlich mehr als Karamell - aber das wird wohl von Mensch zu Mensch anders sein.o_O

    Im LM1 Sieb mit ca 8g -8,5g in, und 25ml out(fragt mich nicht, wie viel Gramm das waren) war der Geschmack gut, aber nicht so gut wie mit den 15,5g.
    Was ich aber auf meine Erfahrung schiebe.:oops:
    Aber auch hier sei gesagt - die einzelnen Aromen war gut zu erkennen und Cremig war der Espresso auch.

    Ich denke mit etwas mehr "Beschäftigung" was den Mahlgrad angeht hätte ich das so abstimmen können, das man ein annähernd identisches Ergebnis im LM1er und LM14g Sieb hat. Jedoch lässt das die Zeit im mom. leider nicht zu ...
    Wird wieder gekauft!

    Hier noch ein paar Bilder!
    Tasse: 15,5g Kaffeemenge , 32sec. und 30g sind in der Tasse gelandet.
    DSC02991-1.jpg IMG_5011-1.jpg
     
    trapoco, kaffeesuperman, RocketFreddy und 4 anderen gefällt das.
  20. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    1.504
    Name der Rösterei :Red Code Coffee roasters
    Name der Bohne: Muntermacher

    Pacamara,caturra
    Robusta,Bourbon,Nyasa

    Packungsgröße: 250g Gramm

    Gemahlen und Bezogen mit: BB005/ Mokita PL42(Lelit Baugleich )

    Gekauft am: Mitte April


    Röstdatum :18.1.18



    Eigenschaften:

    Sehr viel Crema, läuft einfach easy durch. Ein sehr unkomplizierter Espresso der natürlich auch super für Latte Art passt

    Sehr Kräftiger langanhaltender einehmender Geschmack, Herren Schokolade ,


    Wiederkaufen?: Ich kann mir nicht helfen der Funken will nicht überspringen, es fehlt mir einfach irgendwas, sehr kräftig ohne aber viele Aromen zu liefern.
     

    Anhänge:

    trapoco, kaffeesuperman und Kaltwasser gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Espresso....

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Espresso.... - Ähnliche Themen

  1. 3D druckende Espresso-Nerds ...

    3D druckende Espresso-Nerds ...: Was seit etlichen Jahren in der Industrie Stand der Dinge ist, aber lange Zeit für Otto Normalverbraucher unerschwinglich war, hat sich in den...
  2. Suche aktuelle Informationen zur Kinu M68

    Suche aktuelle Informationen zur Kinu M68: Hallo zusammen! Bei meiner Suche nach einer bezahlbaren totraumfreien Mühle zwecks single dosing (Espresso), bin ich in Ermangelung einer derzeit...
  3. [Verkaufe] 2 x 2 La Pavoni Espresso- und Cappuccinotassen inkl. Untertasse

    2 x 2 La Pavoni Espresso- und Cappuccinotassen inkl. Untertasse: Tassen sind in einem sehr guten Zustand. Würde sie für 25€ exkl. Versand anbieten. [GALLERY][GALLERY][GALLERY][GALLERY]
  4. Quijotes neues Espresso-Tonic Video. Was sagt Ihr dazu?

    Quijotes neues Espresso-Tonic Video. Was sagt Ihr dazu?: Unser Andi hat sich meiner Meinung nach selbst übertroffen mit unserem neuen Filmchen. Was sagt Ihr dazu? Falls es hier nervt kann es auch gerne...
  5. Umrüstung von Delonghi Dedica auf... ?

    Umrüstung von Delonghi Dedica auf... ?: Hallo liebe Leute, bin neu hier im Forum.. also erstmal ein HALLO an alle! Zur Zeit besitze ich sowohl Mühle als auch Maschiene von DeLonghi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden