Ich trinke gerade diesen Espresso....

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Espresso.... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Name der Rösterei : Trince, Cascine di Buti, Italien Name des Kaffees: Since 1939, Blend Producer / Farm : kA Location : kA Varieties : kA Ernte:...

  1. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    780
    Name der Rösterei : Trince, Cascine di Buti, Italien
    Name des Kaffees: Since 1939, Blend
    Producer / Farm : kA
    Location : kA
    Varieties : kA
    Ernte: kA
    Elevation : kA
    Process : kA
    Geschmacksnoten nach dem Röster : Vollmundig, ausgewogen und anhaltend, mit warmwürzigen Noten von dunkler Schokolade, der Inbegriff eines typisch Italienischen Espresso.
    Geröstet: am 09.10.20

    20201110_122040.jpg

    20201110_122245.jpg

    Gemahlen mit : Sette 270Wi
    Bezogen mit : ECM Classika II PID
    Sieb : IMS h24

    In : 15,5
    Out : 36
    Sek. : 27
    Temp. : 90°C

    20201111_163219.jpg

    Schöne Crema, vollmundiger. Dunkle Schokolade und leichte und angenehmen Säurenoten. Sehr gutem, angenehmem und langlebig Nachgeschmack.

    Wieder kaufen? Ja, sicher
     
    ReiAdo58 und Oldenborough gefällt das.
  2. #7842 El Edu, 11.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2020
    El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    780
  3. #7843 Flattie/Fanatic, 12.11.2020
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    1.316
    Kann ich nur unterschreiben! Außergewöhnlicher Espresso.
     
    Canadus, Desad, Lemmy39 und 2 anderen gefällt das.
  4. Ondra

    Ondra Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    42
    Coffeesugarsexmagic von Good Karma Coffee. Dunkel gerösteter Blend mit 20% Robusta. Schokoladig, nussig, mit leichter Frucht. Bin sehr zufrieden. Muss ihn nur komischerweise von Bezug zu Bezug etwas gröber mahlen :D Der Bezug waren 16g in/29g out in 32s. DSC_0176.JPG
     
    Shorty551, Cairns, Oldenborough und 2 anderen gefällt das.
  5. Chris976

    Chris976 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    81
    Klingt interessant, aber wo kaufst du die?
     
  6. #7846 El Edu, 17.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2020
    El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    780
    Café en grano - ecafe.es

    Sie versenden nach Deutschland. Versandkosten, zirka 10€
     
    Chris976 gefällt das.
  7. #7847 skullandbeans, 17.11.2020
    skullandbeans

    skullandbeans Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    64
    Name der Rösterei: Kuntrawant
    Name der Röstung: Starlex
    Location: Zentralamerika, Brasilien, Indien; 100% Arabica
    Beschreibung: Kräftiger Körper, leichte Säure, Zartbitter-Schokolade, geröstete Haselnuss, getoastetes Brot
    Geröstet: Unbekannt
    Gemahlen mit: Comandante C40 Mk3 Nitro Blade
    Bezogen mit: Lelit Bianca PL162T, Doppelsieb

    In: 16g
    Out: 40g
    Sek.: 33
    Temp.: 93°C
    Bezug: Kontinuierlich 9 bar, keine PI

    Schon die Bohnen riechen sehr schokoladig und nussig, beim Mahlgut kommt dann noch deutliche Aprikose dazu.
    Im Geschmack kommt nussig und schokoladig ebenfalls sehr gut hin. Die Säure auch, die macht es schon ziemlich "spritzig" für meinen Geschmack. Nach etwas Abkühlung riecht man dann auch das geröstete Brot, wirklich deutlich. Die Beschreibung ist bei diesem hier besonders treffend. Insgesamt echt empfehlenswert.
     

    Anhänge:

    MrBean, Babalou, Oldenborough und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #7848 Lemmy39, 20.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2020
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    452
    Eigentlich ein hammer leckerer Filterroast aus Schweden... (El Salvador) Und als Espresso ziemlich der Knaller!
    19,5 in 49 out 38 sek. 10sek.Pi 6Bar und dann auf 4.
    So leckere Zitrussäüre und so klar von der Süße getrennt habe ich selten getrunken. Außergewöhnlich!
    Und so riesige Bohnen habe ich ebenfalls auch selten gesehen. :eek:
    7F04E7F8-889C-4BA7-ACFB-AB42E75E070E.jpeg 390A8F06-BD53-414C-B2BB-57859EA939F8.jpeg IMG_8365.JPG
     
    Shorty551, Largomops, Oldenborough und 3 anderen gefällt das.
  9. #7849 El Edu, 20.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2020
    El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    780
    Name der Rösterei : Nomad, Barcelona, Spanien
    Name des Kaffees: E. CH. YIR (Espresso, China, Yirong Farm)
    Producer / Farm : Jane Luo / Yirong Farm
    Location : Menglian, Yunnan (China)
    Varieties : Catimor
    Ernte: Marz 2020
    Elevation : 1300 - 1600
    Process : gewaschen
    Geschmacksnoten nach dem Röster : Süßer und intensiver Duft mit Noten von Pfirsich und Milchschokolade. Brauner Zucker, Datteln und roter Apfel.
    Geröstet:
    am 09.11.20

    20201117_230937.jpg

    20201119_164409.jpg

    Das Aroma des Bohnen ist mir sehr fremd. Ich erinnere mich nicht, dass mir das bei anderen Catimors passiert ist.

    Gemahlen mit : Sette 270Wi
    Bezogen mit : ECM Classika II PID
    Sieb : IMS h24

    Ich habe das Roaster Rezept befolgt

    In : 18
    Out : 38
    Sek. : 30
    Temp. : 93°C

    20201120_163404.jpg

    Leichte Crema und nicht sehr haltbar. Seidiger Körper. Angenehme Apfelsäure und schöne Süße. Honig und alte Pflaume (statt Datteln). Sehr gutem, angenehmem und langlebig Nachgeschmack.

    Wieder kaufen? Ja
     
    andruscha, Shorty551, trapoco und 5 anderen gefällt das.
  10. #7850 Cairns, 21.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2020
    Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    5.668
    Name der Rösterei:
    Good Karma Coffee
    Name der Röstung:
    Coffeeman vs. Roaster
    Anbaugebiet :
    40% Peru Aproeco
    30% "Mr Kong"
    Ruanda Robusta
    20% Brasilien Fazenda Serra Azul
    10% Kolumbien El Carmen Cooperative


    geröstet am:11.11.2020

    MHD:11.5.2021

    Gemahlen mit :Baratza Sette Wi
    Bezogen mit : XENIA

    In:16.5
    Out:29.4
    Sek. :28

    Eigenschaften: schön würzig, süß viel Karamell , Krokant
    Wenn man zu fein mahlt bzw. Über die 30 Sekunden kommt wird er dann recht schnell bitter.

    wiederkaufen ? Ja

    7D495E6E-5E27-48F5-B82C-C2EEB420451E.jpeg
     
    Canadus, MrBean, El Edu und 5 anderen gefällt das.
  11. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Gemischtes Doppel von sweet spot, München

    Sey - Lot #8 - Danche
    Äthiopien - gewaschen

    Comandante C40 - Quick Mill Achille
    VST 20g
    19g - 36g - 8 sec. PI - 35 sec. Bezug

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Morgon - Uraga Raro
    Äthiopien - heirloom - gewaschen

    Mahlkönig EKK43 - Quick Mill Achille
    VST 20g

    19g - 38g - 8 sec. PI - 45 sec. Bezug

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Röstung von Sey fand ich ziemlich kompliziert zu beziehen. Trotz penibler Vorbereitung wollte mir weder mit der EKK noch mit der C40 ein sauberer Bezug gelingen.
    Zwar kein Gespritzte und auch kein Channeling aber auch kein gebündelter, mittiger Strahl, keine gleichmäßige Extraktion, bei keinem einzigen Bezug.
    Aber dafür, dass er so umständlich war, war er vor allem schneller bezogen (ich musste vergleichsweise grob mahlen) sehr rund und ausgewogen, mit dem gewissen Etwas.
    Dennoch denke ich, dass ich das ganze Potential dieses Kaffees nicht ausreizen konnte.
    Ich war aber von Röstungen zuvor von Schön schon sehr verwöhnt, es war sehr einfach und ohne großes Brimborium das mir mögliche Maximum herauszuholen.

    Der Morgon ist ein sehr gelungener gewaschener äthiopischer Kaffee, Tee-artig und rund. Da werde ich aber noch weiter ausprobieren, ich habe das Päckchen heute erst angefangen.

    War sicher nicht das letzte mal, dass ich Kaffee von sweet spot ordere, das nächste Mal hoffentlich bei einem persönlichen Besuch im Cafe.
     
    MrBean, Lemmy39, andruscha und 5 anderen gefällt das.
  12. #7852 ZwergNase, 23.11.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    90
    Ohne Fotos, aber ich habe heute Morgen zum ersten Mal bezogen (und muss das jetzt loswerden):

    Leuchtfeuer „Süllberg“
    Niche Zero (MG 17,5) - Quickmill Orione
    15g in - 30g out - 34s

    War der erste Versuch und ich kann mich nicht erinnern, dass ich schon mal einen derart leckeren Erstbezug hatte. Süß! Richtig süß. Bin begeistert (und hoffe, ich krieg das nachher reproduziert).
     
  13. #7853 skullandbeans, 23.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2020
    skullandbeans

    skullandbeans Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    64
    Name der Rösterei: Kuntrawant
    Name der Röstung: Uina
    Location: Afrika, Indien, Südamerika, 85% Arabica, 15% Robusta
    Beschreibung: Kräftig, feine Struktur, Kakao, geröstete Mandeln, getrocknete Früchte
    Geröstet: Ja
    Gemahlen mit: Niche Zero
    Bezogen mit: Lelit Bianca PL162T, Doppelsieb

    In: 16g
    Out: 40g
    Dauer: 44s
    Temp.: 93°C
    Bezug: Kontinuierlich 9 bar, keine PI

    Ein sehr hübscher Bezug. Richtig dicke Crema und eine hammermäßige Optik unter dem offenen Siebträger.
    Ja, kräftig. Feine Struktur? Ich weiß nicht. Kakao oder sehr dunkle Schokolade kommt hin. Getrocknete Früchte lassen sich zumindest erahnen. Sicherlich geht der Bezug noch besser, wahrscheinlich ging das ein Stück in Richtung Überextraktion.

    Runde 2
    In: 16g
    Out: 40g
    Dauer: 27s
    Temp.: 93°C
    Bezug: Kontinuierlich 9 bar, keine PI

    Mmh, fruchtiger und deutlich mehr Säure, gefällt mir nicht.
     

    Anhänge:

    andruscha, Cairns und Babalou gefällt das.
  14. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    1.209
    Rösterei: Norder Kaffee Manufaktur
    Name: Watt n Blend
    Mischung: 60:40 (Arabica/Rob usta)

    Also Herkunft etc. steht alles gut auf der Packung.

    Bohnen: astreine Qualität, kein Bruch, keine Fehler (in meiner Stichprobe)
    dunkel aber nicht zu dunkel geröstet.

    Bezug: 16.5g in - 35.6g out, braucht eine recht feine Mahlung

    Geschmack:
    Espresso: haselnussig, feine Crema, aber nicht allzu viel. Da hätte ich mir bei 40% Robusta mehr vorgestellt. Ganz leichte Säure, die kaum merklich zu schmecken ist. Volles, reiches Mundgefühl, langer Nachhall
    Cappuccino: hier fehlt mir etwas die finesse. Da hätte ich mir mehr Nuss oder Schoki gewünscht.

    Alles in allem: guter Stoff.
    IMG_20201118_154006719_copy_1024x1365.jpg IMG_20201118_153948508_copy_1024x1365.jpg IMG_20201121_155718909~2_copy_1024x1365.jpg
     
    Shorty551, Largomops, andruscha und 3 anderen gefällt das.
  15. #7855 mahlmalmaik, 25.11.2020
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    670
    A002AB07-B0B4-461A-83B1-004302FAA2FB.jpeg

    Name der Rösterei: Populus
    Name der Röstung: Zinabu Tula
    Location: Ethiopia
    Prozess: Natural
    Beschreibung: Peach, Orange Blossom, Jasmin
    Geröstet: 16.11.2020
    Gemahlen mit: Lagom P64 HU Burrs
    Bezogen mit: LM Linea Mini

    In: 18g
    Out: 40g
    Sek.: 33
    Bezug: Kontinuierlich 9 bar

    Um meine Lagom HU Scheiben mal mit etwas Fruchtigem zu bespaßen habe ich einige Packungen bei Populus gekauft, um dann festzustellen, dass die gar nicht so hell sind wie ich gedacht habe:eek:. Nichtsdestotrotz kam am Ende ein doch fruchtiger Espresso heraus, der einen vollen Körper hat und eine angenehme Säure. Dabei steigt einem der Pfirsich in die Nase und ist auch geschmacklich der dominante Faktor:

    9EE87751-E95A-43C0-9377-5A025D620E1E.jpeg AA28474F-14ED-4997-A552-61426685257A.jpeg 04B4ED75-66E2-4C51-B287-DBD03CF2B378.jpeg



    Wiederkaufen: Leider schon alle, somit JA!
     
    El Edu, scarfix, lomolta und 5 anderen gefällt das.
  16. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    5.668
    Name der Rösterei:
    Good Karma

    Name der Röstung:
    Worka Danche
    Anbaugebiet :
    Gedeb,gedeo, Äthiopien
    Varietät:Jarc Selec. 74+75

    geröstet am:4.11.20

    MHD:4.5.21

    Gemahlen mit :Baratza Sette Wi
    Bezogen mit : XENIA

    In:16.1
    Out:30
    Sek. :33.4

    Eigenschaften:
    Der Kaffee schmeckt sehr süß, sehr viel Cassis, Nachgang Lavendel .etwas Kakao.

    Leider habe ich es nur etwas mit der markanten Säure Probleme gehabt.

    Wieder kaufen ? Nein .


    A8A8CF67-56BC-4309-800E-8704D24BD6BF.jpeg
     
    El Edu und Senftl gefällt das.
  17. #7857 BorisHannover, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    BorisHannover

    BorisHannover Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    36
    Name der Rösterei: Mokaflor
    Name der Röstung: Chiaroscuro
    Location: Brasilien, Äthiopien, Kolumbien, Honduras
    Beschreibung: Weich, rund, Kakao, Nuss
    Geröstet: Ja
    Gemahlen mit: Niche Zero
    Bezogen mit: Zuriga Doppelsieb

    In: 18g
    Out: 45g
    Dauer: 27s
    Temp.: 93°C
    Bezug: Kontinuierlich 9 bar, keine PI

    upload_2020-11-26_18-50-36.jpeg

    upload_2020-11-26_18-51-0.jpeg

    upload_2020-11-26_18-51-15.jpeg

    upload_2020-11-26_18-51-36.jpeg
     
  18. geri0712

    geri0712 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    147
    The Barn , Santa Cecilia
    Ein herrlicher Natural aus Brasilien, ich schmecke (Rum)Pflaume und Milchschokolade.
    Bezogen im LM1er , 9,5gr in / 21gr out / Bezugszeit ca. 30sec, davon ca.7sec. PI / mit 92°
    Absolute Empfehlung!
    [​IMG]
     
    Senftl, Pietro, lomolta und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #7859 draxiot, 27.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    draxiot

    draxiot Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    82
    Auch ein Filterkaffee kann super als Espresso schmecken.
    1:2
    17g in
    fein gemahlen
    Kolben vorgeheizt
    15s PI, dann 8 bar fallend
    Für mich ein perfekter Bezug Die Säure ist schön eingebunden, insgesamt schön fruchtig und balanciert.

    9E540217-9DD5-4842-A898-FF342EC3D07A.jpeg D6C57E1D-4B5D-485D-86E3-A8D12938B4F2.jpeg
     
    Cairns, Senftl, infusione und einer weiteren Person gefällt das.
  20. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    127
    Dem kann ich nur zustimmen. Bei mir gab's heute die Gesha Oma Kola von Coffea Circulor als Espresso aus La Peppina und der schmeckt ausgezeichnet, intensiv floral, aber irgendwie stark würzig und wahnsinnig komplex. (das waren aber die letzten 14.5g davon; für mich war es der beste Äthiopier ever, gefolgt von Feku Jabril von da Matteo, demnächst werde ich den Feku Jabril und Modern Espresso wieder bestellen.)
     
Thema:

Ich trinke gerade diesen Espresso....

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Espresso.... - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

    Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“: Ich habe mir mal gedacht um den anderen Thread Ich trinke gerade diesen Espresso.... etwas Übersichtlicher zu gestalten, könnte man hier (bei...
  2. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  3. Ich trinke gerade diesen Cold Brew

    Ich trinke gerade diesen Cold Brew: Santa Rita Guatemala von bono coffee, Karlsruhe. Mit einer sehr schönen Süße und etwas Caramel ein toller Kaffee für cold brew. Leider nur vor...
  4. Ich trinke gerade diesen Coldbrew...

    Ich trinke gerade diesen Coldbrew...: Ich mache mal den Anfang mit meinem heutigen Coldbrew. Als Bohnen habe ich mich für "The Barn" entschieden, da diese eigentlich immer fruchtig und...
  5. La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...

    La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...: Liebe Community! Der riesen "Ich trinke gerade Espresso..." Beitrag ist so mächtig lang und beinahe unüberschaubar.. zumindest für jemanden der...