Ich trinke gerade diesen Espresso....

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Espresso.... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Heirloom varieties Das heißt nur, daß es sich nicht um gezüchtete Arabica Varietäten handelt, sondern Kaffee, den man so seit Urzeiten so vor Ort...

  1. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Das heißt nur, daß es sich nicht um gezüchtete Arabica Varietäten handelt, sondern Kaffee, den man so seit Urzeiten so vor Ort antrifft. Sehr typisch für Äthiopien.

    Ich finde auch, dass die Bohnen sehr unterschiedlich geröstet aussehen. Teilweise sehe ich verschiedene Bräunungsgrade an ein und der selben Bohne. Für einen hochwertigen Kaffee finde ich das ungewöhnlich. Aber hey, letztendlich zählt der Geschmack!
     
  2. #8182 EspressoDoc, 09.10.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    649
    Ich habe auch nicht die große Erfahrung mit verschiedenen Röstern sondern vertraue gerne auf Empfehlungen. Diese kam vom Händler und hat mich, zumindest bei diesem Kaffee keineswegs enttäuscht, eher im Gegenteil. Wie du schon sagst, erlaubt ist, was schmeckt. Und diese Bohnen schmecken mir definitiv. Also auch klare Empfehlung :cool:
     
    FRAC42 gefällt das.
  3. #8183 infusione, 10.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    4.168
    Äthiopien und Sudan sind die Wiege des Kaffees und es gibt dort viele ursprüngliche Sorten und nicht nur die Nachfahren des "noble tree", also Typica
    Aber die Kaffeebauern kennen ihre Sorten schon und die haben auch Namen, z.B. Kurume, Dega, Wolisho, Gesha, Djimma, 74110, 74112. Sie werden meist im Mix verarbeitet und im Handel als heirloom bezeichnet.

    Die Sorten haben unterschiedlich große Bohnen, wenn man die siebt hat man eine unerwünschte Sortierung nach Varietäten. Für den Röster ist der Größenmix eine Herausforderung. Ich finde die onetake-Röstung aber wirklich ok. Ein paar chips, aber 5 Fehlerpunkte sind bei Kategorie 2 Defekten auch erlaubt. Die Verfärbungen sind kein Tipping (Röstfehler), das ist eine Verfärbung der Bohne. Wahrscheinlich noch nicht mal Cat 2 Fehler. Und die hellen sind auch keine Quaker (dem Foto nach). Von daher: Alles in Ordnung.

    Aber klar, ein sortenreiner Kaffee liefert ein anderes Bild. Aber ein äthiopischer natural hat auch seine Qualitäten.
     
    rnbeans und EspressoDoc gefällt das.
  4. #8184 jani80k, 11.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2021
    jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    566
    Name der Rösterei : Leuchtfeuer
    Name des Kaffees: Lerida Filterkaffee
    Bohne: Arabica
    Varietät : Catuai
    Herkunftsland: Panama, Boquete (Lerida estate)
    Cupping Score: 89 (4th at BOP 2020)
    Röstdatum: 29.09.2021
    Equiqment: Lelit Bianca v2, Niche Zero (Vormahlung), Df64 mit SSP MP burrs (Endmahlung)
    Ratio: 8g in 24g out in 43 sek.
    Temperatur: 90 Grad, 6 Bar
    Geschmack: Auf der Packung steht "Wassermelone, Sternfrucht, weiße Johannisbeere". Das würde ich so unterschreiben. Wenn man den Kaffee etwas kürzer zieht, dominiert die Sternfrucht deutlich. Wenn man ihn länger zieht, kommt auch die Wassermelone mit durch. Das ist jetzt das zweite mal, dass ich den Kaffee habe und ich hätte die Sternfrucht zuerst genannt, danach die Wassermelone.
    [​IMG]

    Ich kann den Kaffee empfehlen. Ich bestelle nicht oft einen Kaffee zweimal. Den hier schon.
     
    MrBean, rnbeans, braindumped und 9 anderen gefällt das.
  5. #8185 Sarah Lena, 13.10.2021
    Sarah Lena

    Sarah Lena Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    :D ui. Kann es sein, dass wir schon Oktober haben? :D Schon leer und wieder eingekauft. :)))
     
  6. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    250 kg? Betreibst du eine Kaffeehaus Kette?
     
  7. #8187 EspressoDoc, 13.10.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    649
    Name der Rösterei : onetake coffee
    Name des Kaffees: Beerenweg (espresso)
    Bohne: ?
    Varietät : ?
    Herkunftsland: 60% Äthiopien/ 40% Brasilien
    Verarbeitung: Natural
    Röstdatum: 06.10.2021
    Equiqment: La Marzocco Linea Mini, Eureka Mignon Specialita
    Ratio: 17g in —> 2x 18,3g out
    Temperatur: 96 Grad
    Geschmack: der Espresso macht seinem Namen (Beerenweg) alle Ehre, wobei geschmacklich die Johannisbeere deutlich dominiert. Daneben verspürt man beim degustieren auch eine Note Pfirsich, jedoch eher im Hintergrund. Mir fehlt ein wenig die Süße. Bei mir tritt der Pfirsich auch in Kombination mit Säure zutage. Mal sehen was weitere Brühungen ergeben. Nougat kann ich allenfalls erahnen, wenn ich am Espresso rieche.
    Frage: Vielleicht sollte man noch heißer als 96 Grad brühen, da die Röstung ja schon sehr hell ist ?

    2A228393-AFCB-4D07-A374-AFFC97657F0F.jpeg 3501A96E-19F8-46D7-80A7-F8C9AE27538F.jpeg FBD4D917-A277-4722-BDBA-417FAB2F1DEE.jpeg C8C04303-9500-4F13-ACE4-7F3A61956082.jpeg C7A34418-F511-4476-8C5B-BD6368D31CDD.jpeg
     
    MrBean, wernerscc, trapoco und 5 anderen gefällt das.
  8. #8188 Flattie/Fanatic, 13.10.2021
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    1.898
    ... und Filterkaffee :)

    Schön Kaffee - Kelloo Haru
    Varietäten: Heirloom
    Produzent: Haru Washing Station
    Region: Haru, Foge, Yirgacheffe
    Anbauhöhe: 1800m -2000m
    Ernte: 2020/21
    Aufbereitung: fully washed
    Cupping Score: 87,25

    Bezogen mit Lelit Elizabeth / Eureka Specialitá: 6 Sek. PI bei 4 bar, 26 Sek. Bezug, insgesamt 32 Sek., 94 Grad, 18 g in/44 g out

    Absoluter Sommerkaffee: Saftig, erfrischend, fruchtig. Gefällt mir sehr gut. Beerennoten und Earl Grey ist da. Im Filter auch ganz fein, aber insgesamt hat er mir im Siebträger ein Ticken besser gefallen.

    Als Referenz für den Omni-Röstgrad ein Vergleich mit einer Filterröstung von Coffee Collective, auch washed Yirgacheffe Heirlooms.

    IMG_3387.jpeg IMG_3407.jpeg IMG_3408.jpeg IMG_3409.jpeg IMG_3410.jpeg IMG_3413.jpeg
     
    rnbeans, Mcqueen21, rebecmeer und 8 anderen gefällt das.
  9. ReiAdo58

    ReiAdo58 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    756
    Buena Vida Coffee Club
    Fazenda Santa Barbara
    Geschmacksprofil: Haselnuss | Kakaobutter | Nektarine
    Tasse: cremig, süß, langer voller Nachgeschmack

    IMG_5555.jpg

    2ter Versuch: 9g zu 18,1 bei 94°C, PI ein, M 4,8
    Schon sehr lecker, vielleicht noch etwas frisch.
    Erstmal geht’s mit Holy Moly weiter.
     
    MrBean, züripresso, Oldenborough und 3 anderen gefällt das.
  10. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1.500
    Name der Rösterei : Coffea Circulor
    Name des Kaffees: Colombia Cristalina
    Producer / Farm : Luis Jose Valdes / Finca Cristalina
    Location : Vereda Bajo Español, Chinchina, Kolumbien
    Varieties : Caturra und Castillo
    Elevation : 1790
    Process : Washed
    Ernte: 2021
    Tasting Notes nach dem Röster: Kokosnuss, Honig, roter Apfel
    Geröstet: am 19.09.2021

    20211015_125519.jpg

    20211015_125755.jpg

    20211015_125851.jpg

    Gemahlen mit : G-Iota mit SSP Red Speed Espresso
    Bezogen mit : ECM Classika II PID
    Sieb : IMS h24

    In : 18
    Out : 34 (2x17)
    Sek. : 25
    Temp. : 94°C

    20211015_163431.jpg

    Mittlere Creme. Mittlerer Körper. Mittlere Apfelsäure. Ich finde Noten von Apfel und Sirop, ein wenig Schocolade. Langer und guter Nachgeschmack.

    Im Prinzip gefällt mir er weniger als die vorherigen von Coffea Circulor, beide Äthiopier, aber er scheint mir ein guter Kaffee zu sein
     
    MrBean, trapoco, Kaffee_Eumel und 5 anderen gefällt das.
  11. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.698
    Zustimmungen:
    14.734
    Taf - Granitos de Ortiz 1900
    Costa Rica - Typica - Black Honey

    Option-O Lagom P64 HU - La Spaziale S1 Vivaldi ii
    20g IMS Competition

    19g - 42g - 8 sec PI - 32 sec Bezug - 96°C

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der zweite Volltreffer von Taf.
    Sehr spritziger Espresso, wie ich das gewohnt bin bei Kaffee aus Costa Rica. Schön fruchtig mit Citrus-Note.
    Hier stört mich die Säure nicht, alles ausgewogen mit ausgleichender Süße.
    Darf so weitergehen.
     
    equinox, MrBean, Kaffee_Eumel und 10 anderen gefällt das.
  12. #8192 Mcqueen21, 16.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2021
    Mcqueen21

    Mcqueen21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    256
    Name der Rösterei : Heilandt
    Name des Kaffees: Konga Microlot
    Location : Ethiopia, Konga, Yirgacheffe
    Elevation : 1780m - 1870m
    Tasting Notes nach dem Importeur: Blaubeeren, Nelke, Erdbeere
    Geröstet: am 04/09/21
    Bezogen mit / Gemahlen mit: Siehe Signatur
    Bezugsparameter: 19,8g in 42g Out bei 96°C
    Geschmacksprofil: Sehr süß, Erdbeere ja, Nelke ein wenig vllt. Da etwas Floral dazu, Blaubeere nicht vorhanden bisher.
    20211015_201934.jpg
     
    Kaffee_Eumel, EspressoDoc, FRAC42 und 4 anderen gefällt das.
  13. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Dachte immer, Yirgacheffe sei eine Stadt mit einem Kaffeeanbaugebiet drum herum.
     
    Mcqueen21 gefällt das.
  14. #8194 Mcqueen21, 16.10.2021
    Mcqueen21

    Mcqueen21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    256
    Firma dankt, falsch interpretiert. Ist editiert.
     
    FRAC42 gefällt das.
  15. #8195 Kaffee_Eumel, 17.10.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    822
    Name der Rösterei : Flying Roasters
    Name des Kaffees: Blackcap
    Varietät :
    Catuai, Anacafe 14, Bourbon, Typica, u.A. 70% washed, 30% wet-hulled
    Herkunftsland: 40% Peru, Jaen, Cajamarca; 30% Guatemala, Tajumulco, San Marcos; 30% Indonesien, Sumatra, Gayo Highland Region, Bener Meria. Jeweils Kleinbauernkooperativen
    Equiqment: 1Zpresso JX-Pro, Ascaso Steel Duo PID (93 °C, keine PI, IMS 16-18 g Sieb (B702TFH24))
    Ratio: 18 g In & 38 g Out in 28 Sekunden (ab Pumpenstart)
    Geschmack: Eine eher dunkle Röstung, aber ohne jeden Anflug von Öligkeit. In der Nase frisch geröstete Haselnüsse und Waldhonig. Erstere fluten dann auch den Mund, zusammen mit Bitterschokolade und Nuss-Nougat-Creme. Längere Durchlaufzeiten bringen auch klare Marzipanaromen hervor, während bei 1 °C weniger etwas beerige Säure in's Spiel kommt. Die Crema ist für einen 100% Arabica recht dick und langlebig. Kann sich auch gegen Milch gut durchsetzen.
    Eine sehr schöne klassische Mischung, einfach zu beziehen. Ab und an ein toller Kontrapunkt zu meinen normalen Espressopräferenzen.

    IMG_7467.JPG
     
    ReiAdo58, rebecmeer, MrBean und 9 anderen gefällt das.
  16. #8196 phloem, 17.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2021
    phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    165
    Eigenröstung Castillo Puerto Alegre von Col Spirit
     

    Anhänge:

    rebecmeer und Mcqueen21 gefällt das.
  17. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    6.761
    Name der Rösterei:
    Good Karma Coffee

    Name der Röstung:
    Gesha fürs Volk - DARK ROAST
    Anbaugebiet :
    Veracruz- México
    Varietät:
    Gesha
    geröstet am:1.10.21

    MHD:
    1.04.21
    Gemahlen mit :Baratza Sette Wi
    Bezogen mit : XENIA

    In:16.0
    Out:32.6
    Sek. :28

    Eigenschaften:Sehr vollmundig /cremig, dunkler Karamell viel Orange ohne aber viel Säure. Blockschokolade im Abgang
    E3B63FE6-F8CD-467F-8825-F6EF5FC45913.jpeg

    Wieder kaufen? Klares Ja!
     
    ReiAdo58, rebecmeer, MrBean und 9 anderen gefällt das.
  18. #8198 EspressoDoc, 19.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    649
    Name der Rösterei : onetake
    Name des Kaffees: Rocket Beans
    Bohne: 100% Arabica
    Varietät : 60% Indonesien Jampit Estate, 40% Honduras COMSA Coop
    Verarbeitung: Java washed/ Marcala washed
    Röstdatum: 27.09.2021
    Equiqment: La Marzocco Linea Mini, Eureka Mignon Specialita
    Ratio: 2x à 17,2 g in —> 2x ca. 40g out
    Temperatur: 93 Grad
    Geschmack: Im Espresso dominieren die Nuss und der Kakao. Wobei der Kakao keinerlei Süße versprüht sondern eher etwas von einer staubigen Bitterkeit besitzt, wie man es von hochwertigen reinen Kakaos kennt. Als Americano ist er bei mir im Abgang leicht sauer, liegt vielleicht daran, dass er in meiner Einstellung leicht überextrahiert ist?! Im Cappuccino kommt die Nuss und der Kakao wieder gut durch, im Abgang in Kombination mit der Milch hat er eine angenehme Süße.
    Ich denke die perfekte Mahlgrad-Einstellung ist bei dieser Bohne noch nicht gefunden. Auch die Temperatur werde ich bei den nächsten Bezügen nochmals um 1-2 Grad erhöhen. Ansonsten solides Ergebnis und geschmacklich hält er auch was er verspricht. Auch fünf Minuten später hat man noch einen angenehmen Kakao Geschmack im Mund :p
    375BDCDE-7353-4DEB-89AD-1812A2B26732.jpeg B0BCE059-1FEA-4DD1-BD59-852ED16F573A.jpeg CB1F041D-5860-4F1D-B9DF-27D3EAD2D610.jpeg 2EA94C14-AC34-4469-BB00-17CED9D37FF3.jpeg 52AEDC1A-99DF-4C25-B3DE-B6C6186B3123.jpeg A41886BB-5DA2-46DC-BB82-471E23C581F9.jpeg 0DD1599F-13ED-49C2-B4C4-FDCFC04BE6AC.jpeg
     
    nosugartonight, ReiAdo58, rebecmeer und 9 anderen gefällt das.
  19. Curiel

    Curiel Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    9
    Kaffe Vier - Desert Rose

    Geschmack:Nougat - dunkle Beeren - Zedernholz - Muskat
    Herkunft : Indien, Yemen
    Kaffeebohnen: Arabica, Robusta
    80% Yemen Al-Hudaydah, Arabica, natural
    20% Indien Palpare Estate, High Density Robusta, washed

    18gr in 44 out
     

    Anhänge:

    ReiAdo58, rebecmeer und MrBean gefällt das.
  20. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.698
    Zustimmungen:
    14.734
    Flying Roasters - Pearl Kite
    50/50 Honduras gewaschen und natural

    Option-O Lagom P64 HU - La Spaziale S1 Vivaldi ii
    IMS The Single und La Spaziale original - LSS

    8,5g/17g - 20g/39g - 6 sec. PI - 27sec./32 sec. - 93°C

    [​IMG]
    [​IMG]

    Gib mich die Kirsche.
    Kirsch-Cognac könnt ich nicht sagen, wie der schmeckt, nie im Leben probiert:) Aber Kirsche ist schon da, verhalten.
    Ein sehr angenehmer Espresso, aus dem Zweier Sieb fülliger, unaufgeregt, leichte Säure, belastet nicht.


    Ich versuche mich gerade am IMS The Single mit LSS, gibt lauter kleine Ufos:)
    [​IMG]
     
    Florian301, jani80k, rebecmeer und 10 anderen gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Espresso....

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Espresso.... - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

    Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“: Ich habe mir mal gedacht um den anderen Thread Ich trinke gerade diesen Espresso.... etwas Übersichtlicher zu gestalten, könnte man hier (bei...
  2. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  3. Ich trinke gerade diesen Cold Brew

    Ich trinke gerade diesen Cold Brew: Santa Rita Guatemala von bono coffee, Karlsruhe. Mit einer sehr schönen Süße und etwas Caramel ein toller Kaffee für cold brew. Leider nur vor...
  4. Ich trinke gerade diesen Coldbrew...

    Ich trinke gerade diesen Coldbrew...: Ich mache mal den Anfang mit meinem heutigen Coldbrew. Als Bohnen habe ich mich für "The Barn" entschieden, da diese eigentlich immer fruchtig und...
  5. La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...

    La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...: Liebe Community! Der riesen "Ich trinke gerade Espresso..." Beitrag ist so mächtig lang und beinahe unüberschaubar.. zumindest für jemanden der...