Ich trinke gerade diesen Espresso....

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Espresso.... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ich hatte das speziell auf den Cristalina bezogen (egal ob Filter oder Espressoröstung, Schön oder Eigenröstung), das ist einfach eine tolle...

  1. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    643
    ich hatte damals die espressoröstung von schön. die hat sehr stark nach alkohol geschmeckt. tut deine das auch? den namen cristalina habe ich schon bei verschiedenen röstern gesehen. vielleicht gibt's da unterschiede.
     
  2. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    6.899
    Name der Rösterei:
    Good Karma Coffee

    Name der Röstung:
    Mojoe

    Anbaugebiet :
    Kolumbien
    Varietät:
    Tabi

    geröstet am:
    9.11.2021
    MHD:
    9.5.22

    Gemahlen mit :Baratza Sette Wi
    Bezogen mit : XENIA

    In:16
    Out:32
    Sek. :28

    Eigenschaften: samtig ,süß, leichte Säure , etwas Schoko und viel Kirsche
    18B71737-5336-4586-92D7-5C94C5686CC6.jpeg
     
    Coffeefever, jani80k, Oldenborough und 5 anderen gefällt das.
  3. #8323 bajuware, 24.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2021
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    179

    Ich habe die Filterröstung hier stehen und kann nicht sagen, dass er nach Alkohol schmeckt.
    Ein Filter, der mit 90° in der V60 genau nach meinem Geschmack ist.
    Auf seiner Seite wird 95° empfohlen, das klaut meiner Meinung nach Spritzigkeit, aber das soll jeder so halten wie er mag,
    ich sage ja, dass die Bohne das zulässt, die Richtung ändert sich dann halt.

    Schön gibt an, dass die Rohbohne 36h fermentiert ist,
    ich weiß nicht mehr, ob das meiner auch ist. Lieferant ist ja Colombian Spirit.
    Der Geschmack ist auf jeden Fall sehr ähnlich, die Bohne hat einen hohen Wiedererkennungswert.

    Manche fermentierte Bohnen aus Kolumbien hauen Dich schon beim Öffnen der Rohbohnentüte vor Alkohohlaroma aus den Hufen,
    das ist bei dem Cristalina nicht der Fall, der riecht wie ein guter, aromatischer natural.
     
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    2.448
    Ich hab den gerade als Espresso und der kann den Weinbrand nicht verhehlen. Weiter oben wurde das schon mal diskutiert, als es um den Begriff "boozy" ging.
     
  5. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    643
    Dann wird der erst bei längerer Entwicklungszeit boozy, scheinbar. Obwohl ich keine Ahnung vom Rösten habe, finde ich das sehr interessant.
    Bei meinem hat der Espresso wirklich wie warmer Schnaps geschmeckt. Da ich keinen Alkohol mag, musste ich mich wirklich anstrengen, die Packung fertig zu bekommen.
     
  6. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    6.899
    jani80k gefällt das.
  7. #8327 EspressoDoc, 25.11.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1.052
    Name der Rösterei : Heilandt
    Name des Kaffees: Espresso 1
    Bohne: 60% Arabica/ 40% Robusta
    Herkunftsland: Mexico, Indonesia, Peru, Brazil
    Verarbeitung: ?
    Röstdatum: k.A
    Equiqment: La Marzocco Linea Mini, Commandante C40 MK3 NB bei 7 Clix
    Ratio: ca. 17g in —> 2x ca. 20g out in ca. 25 Sekunden ab Pumpenstart
    Temperatur: 93 Grad

    Geschmack: im Espresso kommt die Nuss sehr gut durch, genauso im Cappuccino. Im Americano schmecke ich eher das „Karamellige“.
    Zwei Wochen kein Espresso mehr und die Wirkung des Koffein scheppert ganz schön, oder sind es die 40% Robusta-Anteil? Ich bin mit der Bohne ganz zufrieden, obwohl ich lieber die helleren Mischungen trinke.

    898DF0B6-5BDD-4B7D-9AE3-5279712912D9.jpeg EE115AA3-9B2B-4187-9306-70C60902F9F7.jpeg 261AF92D-65E7-42D8-83C6-71EA1E68C80B.jpeg 0740CEEE-8320-414D-A427-3B16DAE89535.jpeg D9F73BC5-42D8-4016-8957-0AE9468BB16E.jpeg 9041BFB3-87B5-4777-A377-B8F02C5AA2A6.jpeg
     
    jani80k, Oldenborough, rebecmeer und 5 anderen gefällt das.
  8. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1.725
    Name der Rösterei : Gardelli
    Name des Kaffees: Finca El Salvador
    Producer / Farm : Ruffatti Batlle Family
    Location : Santa Ana, El Salvador
    Varieties : Red Bourbon
    Elevation : 1650
    Process : Anaerobic Natural
    Ernte: Januar 2021
    Tasting Notes nach dem Röster: Brombeere, Papaya, Pomelo und Trockenpflaume
    Geröstet: 9.11.2021

    20211123_134756.jpg

    20211123_135030.jpg

    20211123_135142.jpg

    Durch das Fehlen eines Entgasungsventils wird die Verpackung wie ein Ballon aufgeblasen. Die Enden einiger Bohnen erscheinen leicht verbrannt, was "tipping" bezeichnen könnte. In der Verpackung befinden sich ölige Flecken :oops::oops:

    20211123_135019.jpg

    Gemahlen mit : G-Iota mit SSP Red Speed Espresso
    Bezogen mit : ECM Classika II PID
    Sieb : IMS h24

    In : 18
    Out : 36 (2x18)
    Sek. : 27
    Temp. : 92°C

    20211119_163339 1.jpg

    Gute Sahne und guter Körper, um theoretisch ein OMNI-Braten zu sein, obwohl ich bezweifle, dass es im Filter gut geht. Ich finde ein ziemlich klassisches Profil mit einer sehr zurückhaltenden, aber angenehmen Säure. Akzeptabel komplex, aber nicht ganz aufregend.

    Wiederkaufen? Vorläufig glaube ich nicht
     
    trapoco, Coffeefever, jani80k und 6 anderen gefällt das.
  9. MrBean

    MrBean Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    549
    Name der Rösterei : qkaffee
    Name des Kaffees: TME
    Bohne:
    Blend aus Arabica und Robusta, 50/50
    Herkunftsland: Peru, Indien
    Verarbeitung: ?
    Röstdatum
    : 10.10.2021
    Equiqment: Ascaso Steel Uno PID, Commandante C40 MK3
    Ratio: ca. 17g in —> 35g out in ca. 28 Sekunden ab Pumpenstart
    Temperatur: 92 Grad
    Profil: vollmundig, wenig Säure, süßlich, herzhaft, Noten von Banane und Zartbitterschokolade

    Ergebnis in der Tasse: yep, sehr cremig, süß, Banane und Zartbitter kommen durch. Mal was anderes als Trockenfrüchte und co.
    Wieder kaufen?: Ja!

    PSX_20211125_180320.jpg
     
    Synchiropus, Shorty551, jani80k und 5 anderen gefällt das.
  10. #8330 Kaffee_Eumel, 25.11.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    995
    Name der Rösterei: Friedhats
    Name des Kaffees: Guatemala Las Penas
    Varietät :
    Caturra, Bourbon, Catuai, Mundo Novo; Gewaschen
    Herkunftsland: Guatemala, Huehuetenango, San Antonio Huista, 1550-1680 m.ü.M.
    Equiqment: 1Zpresso JX-Pro, Ascaso Steel Duo PID (93 °C, keine PI, IMS 16-18 g Sieb (B702TFH24))
    Ratio: 19 g In & 40 g Out in 31 Sekunden (ab Pumpenstart)
    Geschmack: Die Bohnen verströmen einen minzigen Geruch, im Espresso dann viel Körper für einen gewaschenen Kaffee, den angegebenen Vanillemilchshake finde ich, ich hätte aber am ehesten die Assoziation mit einem Vanilleproteinriegel gehabt. Dazu gesellt sich in der Tat eine angenehme Pfirsichnote, eher auf der süßen als der sauren Seite des Fruchtspektrums. Macadamia und Pekannüsse kommen als Letztes durch und bestimmen den Nachgeschmack. Ein sehr runder Espresso, mit sowohl nußigen als auch fruchtigen Noten und viel süßem Körper, gerne wieder.

    IMG_8545.JPG
     
    trapoco, FRAC42, Oldenborough und 7 anderen gefällt das.
  11. #8331 Florian301, 27.11.2021
    Florian301

    Florian301 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    258
    Welches the single hast du denn? Also welche Füllmenge?
     
    Kaffee_Eumel und rebecmeer gefällt das.
  12. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.801
    Zustimmungen:
    14.991
    H 24,5, 10g
    edit, muss aber noch ergänzen, verwende ich mit einem LSS
     
  13. #8333 Florian301, 27.11.2021
    Florian301

    Florian301 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    258
    LSS?

    Interessant, bei mir sind die Pucks bei den The Single Sieben bei Unterfüllung immer zerbröckelt. Erst bei Überfüllung sehen sie aus wie bei dir. Habe die Barista Pro 7 bis 8,5 (21mm) und 8 bis 10 (21,5)
     
  14. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.952
    Zustimmungen:
    3.464
  15. #8335 EspressoDoc, 28.11.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1.052
    Name der Rösterei : Heilandt
    Name des Kaffees: Bookkisa (Microlot)
    Bohne: 100% Arabica
    Herkunftsland: Äthiopien
    Varietät: Gibirinna (74110), Serto (74112)
    Anbauhöhe: 2170m
    Verarbeitung: natural
    Röstdatum: 15.10.2021
    Noten gemäß Röster: Blaubeere, Jasmin, Vanille

    Equiqment: La Marzocco Linea Mini, Commandante C40 MK3 NB mit RC bei 15 Clix
    Ratio: ca. 17g in —> 34,7g out in ca. 30 Sekunden ab Pumpenstart
    Temperatur: 91 Grad

    Geschmack: anfänglich sehr komplexe Säure, florale und fruchtige Noten, welche wie versprochen die Blaubeere betonen. Im Abgang schmecke ich leichte Anklänge an Vanille, jedoch kommt dieses Aroma im Espresso selbst nicht zu sehr zum tragen, ganz extrem riecht aber das frische Mahlgut nach Vanille. Mal sehen was spätere Brühungen bei Erniedrigung der Temperatur oder feinerem Mahlgrad ergeben. Auf jeden Fall ein leckerer Espresso, zu empfehlen.

    7CA79957-89B3-4FBB-9DBF-D3F9337B1897.jpeg 0B86D12C-2425-453B-9286-6763DE551C3E.jpeg CE2A4135-554C-4AF3-B89F-A59A1E7C0D63.jpeg FFEDCE9B-22A3-4355-ABCC-FD57A61A8202.jpeg
     
    Kaffee_Eumel, trapoco, rebecmeer und 2 anderen gefällt das.
  16. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    643
    Name der Rösterei : Maya (Coffee Unlimited) Hamburg
    Name des Kaffees: Kenia (Filterkaffee)
    Bohne: Arabica
    Varietät : SL 28, Ruiru
    Herkunftsland: Kenia, Region Nyeri (KEDOVO e.V.)
    Cupping Score: nicht bekannt
    Röstdatum: 30.09.2021
    Equiqment: Lelit Bianca v2, Niche Zero
    Ratio: 8.6g in 21.8g out in 39 sek.
    Temperatur: 96 Grad, langsamer Anstieg auf 7 Bar, abfallendes Profil
    Geschmack: Der Röster gibt an Brombeere, leichte Zitrusnote. Ich würde sagen, dunkle Beeren sind noch leicht zu schmecken. Die Säure ist noch überraschend präsent - typisch kenianisch, aber ob das jetzt Zitrussäure ist... es geht schon stark in Richtung "normaler Kaffee".

    kenia_cultd.png

    Alles in allem war es ein Notkauf, weil ich gerade keinen Kaffee da habe, der schon trinkreif ist und ich diesen in der Stadt in einem Kaffeegeschäft sah. Wieder kaufen würde ich den vermutlich nicht unbedingt.
     
    Oldenborough, Kaffee_Eumel, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #8337 züripresso, 28.11.2021
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1.037
    Diese Bohne hatte ich beim gestrigen Besuch in Bern gar nicht in die Vorauswahl genommen, aber meine Frau meinte die beschreibenden Geschmacksnoten klängen verheissungsvoll. Gut habe ich auf sie gehört.

    Name der Rösterei: Adrianos, Bern
    Name des Kaffees: Silvestre
    Herkunft: Brasilien, Minas Gerais
    Produzent: Fazenda São Silvestre, Ismael Andrade
    Varietät: Yellow Icatu
    Verarbeitung: Pulped Natural
    Geschmacksnoten gemäss Röster: Mandel, Schokolade, balanciert
    Geröstet: 03.11.2021

    Gemahlen mit: 1Zpresso J-Max
    Bezogen mit: Rocket Mozzafiato Evo R
    Sieb: Standard Rocket 2er

    In: 17.5
    Out: 44.2
    Sek.: 36
    Temperatur: 95.1°C

    Geschmack: Lecker! Milde weisse Mandelnoten und schöne Schokoladentöne waren tatsächlich schnell zu finden. Das angepriesene balancierte bekam ich erst mit etwas mehr Temperatur und einer längeren Bezugszeit hin. So wie jetzt ist er für mich schön ausgewogen. Irgendwie ist da auch noch etwas was mich an eine Mandarine erinnert. Wirklich schön. Harmonischer Nachgeschmack. Für mich als im Moment klassischen Bohnenliebhaber ist diese mittlere Röstung fast noch spritzig. Prima auch im Cappuccino, hier nimmt seine Spritzigkeit gegenüber dem süssen Milchschaum schön den Gegenpol ein. Er stellt für mich, der sonst einen Anteil Robusta sehr schätzt, eine gelungene Abwechslung dar. Rein optisch mag ich ja gerne etwas Crema, diese verschwindet hier aber leider etwas gar schnell.

    Wieder kaufen?: Beim nächsten Besuch in Bern hätte der Silvestre es verdient wieder als Souvenir mitzukommen. Ob meine Neugierde auf unbekannte Bohnen dann aber überwiegt, ist eine andere Frage. Empfehlen kann ich ihn!

    Silvestre1.jpg Silvestre2.jpg Silvestre3.jpg Silvestre4.jpg Silvestre5.jpg Silvestre6.jpg
     
    FRAC42, MrBean, Oldenborough und 6 anderen gefällt das.
  18. #8338 EspressoDoc, 29.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1.052
    Name der Rösterei : Heilandt
    Name des Kaffees: Hundert (Bio)
    Bohne: 100% Robusta
    Herkunftsland: México, Chiapas
    Varietät: k.A.
    Anbauhöhe: 900-1300 m
    Verarbeitung: natural
    Röstdatum: k.A.
    Noten gemäß Röster: Walnuss, Schokolade

    Equiqment: La Marzocco Linea Mini, Commandante C40 MK3 NB mit RC bei 10 Clix
    Ratio: ca. 7g in —> 24g out in ca. 25 Sekunden ab Pumpenstart
    Temperatur: 91 Grad

    Geschmack: Walnuss und Schokolade trifft es genau. Samtige Konsistenz und nussig im Abgang. Überrascht mich sehr. Mal sehen ob ich heute Nacht noch schlafen kann. Vorsichtshalber deshalb erstmal nur ein Single-Shot. Sehr solider Espresso, wirklich empfehlenswert.

    EAB7309D-1D7F-4467-8377-E245E8B86FF8.jpeg D1200B5F-DF7A-4AF6-8355-2DFD3452851A.jpeg C86BAB62-0091-4A91-8CBC-4510F3A77E23.jpeg

    Edit: Brühung bei einer Ratio von 1:2 (17g in). Eine deutliche Crema zeigt sich, geschmacklich ist er kräftiger, hinterlässt kein samtiges Mundgefühl mehr. Um ehrlich zu sein hat er mir bei einer Ratio von 1:3,5 besser geschmeckt, wenn auch schwer vorstellbar.


    @saecoroyal @Lancer @züripresso @El Edu
     
    Kaffee_Eumel, El Edu, züripresso und 5 anderen gefällt das.
  19. #8339 saecoroyal, 29.11.2021
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    300
    Crema ist in Urlaub?:D
     
    antony, El Edu, züripresso und 2 anderen gefällt das.
  20. #8340 EspressoDoc, 29.11.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1.052
    Ja er ist überextrahiert aber keinesfalls wässrig oder bitter, geschmacklich top. Ich mahle morgen mal feiner, jetzt wo du’s sagst fällt es mir auch auf. Es müsste ja ein Crema-Monster sein :rolleyes:
     
Thema:

Ich trinke gerade diesen Espresso....

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Espresso.... - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

    Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“: Ich habe mir mal gedacht um den anderen Thread Ich trinke gerade diesen Espresso.... etwas Übersichtlicher zu gestalten, könnte man hier (bei...
  2. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  3. Ich trinke gerade diesen Cold Brew

    Ich trinke gerade diesen Cold Brew: Santa Rita Guatemala von bono coffee, Karlsruhe. Mit einer sehr schönen Süße und etwas Caramel ein toller Kaffee für cold brew. Leider nur vor...
  4. Ich trinke gerade diesen Coldbrew...

    Ich trinke gerade diesen Coldbrew...: Ich mache mal den Anfang mit meinem heutigen Coldbrew. Als Bohnen habe ich mich für "The Barn" entschieden, da diese eigentlich immer fruchtig und...
  5. La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...

    La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...: Liebe Community! Der riesen "Ich trinke gerade Espresso..." Beitrag ist so mächtig lang und beinahe unüberschaubar.. zumindest für jemanden der...