Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; würde mich auch interessieren.

  1. #1141 st. k.aus, 11.06.2019
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    510
    würde mich auch interessieren.
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  2. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Square Mile - Vitaliano Merino
    Ecuador
    Mix aus Caturra, Typica Mejorada u. Bourbon - gewaschen

    Mahlkönig Guatemala SB - Kalita Wave 185
    22,5g - 410g - 94°C - 3:15 min. insg.
    bis 60g - 30 sec.
    bis 250g - 1:45 min
    bis 410g - 3:15 min

    DSC_0007.JPG


    Ich habe gerade Urlaub und deshalb Zeit und Muse mal wieder einen Filterkaffee vorzustellen.
    Beschrieben mit rote Johanisbeermarmelade, Hagebute u. Lavendel.
    Lavendel fehlt bei mir, dafür sind die rote Johannisbeere und die Hagebute genau so, wie ich sie haben will.
    Der bisher beste Filterkaffee dieses Jahr, tolle Säure, tolle Frucht, tolle Süße, völlig ohne Bitterkeit. Toll:)
    Ich bin komplett begeistert. Und das Beste, ich kann den jetzt im Urlaub völlig auskosten:)
    Das Leben kann schön sein, genießt es.
     
    Chefkoch874, Alles außer Espresso, MUC und 9 anderen gefällt das.
  3. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    316
    Kannst den ja auch mal als Cold Brew oder Drip testen bei dem schönen Wetter.
    Schönen Urlaub dir.:)
     
  4. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.926
    Ich fürchte leider nicht, aber es gibt ihn noch zu kaufen auf der home page, also der ist so gut, der ist es wert, dass man ihn selber ausprobiert:)
    Danke schön.
     
    Senftl gefällt das.
  5. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    876
    Glücklicherweise habe ich mich trotz beschriebenem Geblümel doch getraut, mir eine Tüte des Duromina von HotRoastedLove zuzulegen. Ich hatte ihn ja vor Ort als Nitro probiert und war angetan.
    Nachdem er als Cold Brew sehr lecker war, hatte ich ihn am Wochenende zweimal heiß gebrüht.
    16g Kaffee auf 200g Wasser. Temperatur 86°.
    Einmal im V60 nach der Katsuya-Methode und einmal im kleinen Kalitha auch nach der Katsuya-Methode. Ca. 4 min bei beiden Varianten. Sehr grob gemahlen, Stufe 6 von grob nach fein mit der Wilfa. Warum hat die eigentlich keine Nummerierung, dann könnte man wenigstens ein bisschen vergleichen. Ein paar andere hier nutzen die ja schon.

    Doch zum Duromina. Hier in der heißen Variante war die Nektarine weit deutlicher schmeckbar, als im Cold Brew. Auch wenn sie mir nicht exhibionistisch auf die Zunge gehopst ist. :D
    Sehr saftig schmeckt er, aber mehr als die Nektarine konnte ich nicht erkennen. Ist aber nicht schlimm, denn es reicht mir vollauf. Geblümel möchte ich eh nicht. ;)
    Aufgefallen ist mir, dass im V60 ein klitzekleines bisschen Röstaroma durchgekommen ist, welches im Kalitha und beim Cold Brew fehlte. Fazit, das nächste mal direkt den Kalitha nehmen.
     
    Alles außer Espresso, MUC, brewno und 3 anderen gefällt das.
  6. #1146 Mr. Crumble 2.0, 18.06.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Gast

    ro:story - Congo, Kawa Kabuya
    20190605_180440.jpg

    Angaben vom Röster:
    aus der Provinz Nord-Kivu im Osten des Landes
    100% Arabica
    Varietät: Bourbon
    Aufbereitung: Fully washed
    Ernte: 2017/2018
    Höhe: 1700m
    Charakter: Schwarzer Tee, Stachelbeere, Kirsche, Mango
    IMG_20190618_125829_495.jpg

    Tasting notes: Complex, sweet, clean and balanced with a fruity but gentle acidity, fruity notes and a light body.

    Vorabinfo:
    Bei der Rösterei (ro:story) handelt es sich um ein neues/junges Unternehmen, welches nunmehr den Online-Shop geöffnet hat. Hierbei handelt es sich um eine familiengeführte Spezialitätenkaffeerösterei, die ihre Wurzeln in Deutschland und in Polen hat. Als Standort zum Rösten wurde aus logistischen Gründen die Stadt Plock (Polen) gewählt.
    IMG_20190618_125829_497.jpg

    Geschmack:
    Ich habe die Röstung nun schon eine Weile in den Handfiltern und da mich diese so sehr überzeugt hat, möchte ich ein paar Zeilen darüber auch weitergeben..
    Bei dem Kaffee aus dem Congo handelt es sich um einen sehr klaren Filterbrew, den man gerne auch etwas heißer brühen darf, so dass die dynamischen, aber doch eher leichten Noten um Apfel und Traube besser zur Geltung kommen. Dominant werdet ihr jedoch dunkle Beeren -angetrieben von Stachelbeeren- und eine Kirsche auf der Zunge tanzen spüren. Begleitet werden diese Nuancen von einer kleinen floralen Note, die leicht in der Unterstruktur steckt und an Azalee und Rosenblüten erinnert. Die Unterstruktur ist deutlich von einer teeähnlichen Struktur geprägt; hier: Schwarztee mit Tendenz zum Earl Grey. Die Säure ist eher zart begleitend und saftiger Natur. Aber wie der ganze Kaffee auch resonant begeisternd.
    Der Körper ist schön leicht, so dass alle Nuancen wunderbar zur Geltung kommen. Beim Verkosten fällt dann auch eine perfekte Balance auf, die den Kaffee zum absoluten Highlight werden lässt.
    Leidglich im kühleren Zustand weist diese Röstung dann einen leichten Kakaoanteil auf, die sich mit etwas Mandeln schmückt. Ein Gaumesschmaus, der auf voller (Zungen)linie überzeugt. Try and find out.

    Fazit:

    Hochtonig, ausgewogen, knackig und resonant spannend. Eine tolle Bohne, die mich überzeugt hat und weiterhin im Handfiter begeistert. Bei einem Preis von lediglich 7,50 € eine mehr als starke Leistung! Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung. Behaltet den Röster im Auge. Hier wird mit Herz, Leidenschaft und Können geröstet.
     

    Anhänge:

    Wrestler, j4y_z, Chefkoch874 und 11 anderen gefällt das.
  7. #1147 swimmer, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    176
    Klingt ja sehr interessant! Hast Du denn auch einen link zu deren Onlineshop? Ich konnte uber Google nichts finden
    Hoffentlich versenden die auch nach den Niederlanden
     
  8. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    316
    Siehe Hier: Shop | rostory | handwerklich gerösteter Spezialitätenkaffee

    Bisher stehen nur Deutschland, Polen und Österreich als Versandländer im Onlineshop zur Auswahl. Aber vielleicht versenden sie ja trotzdem nach NL. Einfach mal da Anrufen oder eine E-Mail schreiben und nachfragen.
     
    swimmer gefällt das.
  9. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    Guck mal rostory | świeżo palona kawa z Płocka | Po prostu świeża kawa, da stehen ja viele Länder zur Auswahl (Versand nach AT dabei recht günstig)..
     
    swimmer und Senftl gefällt das.
  10. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    316
    Aha, sieh an, im Polnisch Sprachigen Online Shop ist definitiv mehr an Versandländern zur Auswahl.:)
    Im Deutsch Sprachigen (obiger Link von mir) sind es nur die drei genannten.
    Wäre Ich jetzt auch ehrlich nicht darauf gekommen das umzustellen und das es da einen Unterschied gibt.
     
    andriy gefällt das.
  11. nicanz

    nicanz Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    112
    Hallo zusammen,

    und ganz vielen Dank für euer Interesse an unserem Kaffee! Und natürlich auch aller herzlichsten Dank für das fantastische Feedback Mr. Crumble (der, bedauerlicherweise, hier nicht mehr angemeldet zu sein scheint :(

    Stimmt, an den Versandzonen müssen wir arbeiten, es ist bestimmt nicht angedacht, dass wir aus PL in die ganze Welt versenden :rolleyes:
    Das passen wir heute an.
    Genauso wie die europäischen Versandzonen.
    Wir machen uns schlau, was z.B. NL kostet, und dann nehmen wir es gerne mit auf.
    Bis heute Abend/morgen früh sollte das aktualisiert sein.

    Ich denke im Laufe der nächsten 2 Wochen werden wir ebenso noch eine offizielle Vorstellung hier im KN machen :)

    Viele Grüße,
    Nico
     
    swimmer, Wrestler, braindumped und 4 anderen gefällt das.
  12. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    254
    Wie, er ist hier nicht mehr angemeldet? :eek:
     
  13. Tonico

    Tonico Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    39
    Tatsächlich, sein Account ist futsch. Hoffentlich nur vorübergehend.
     
  14. nicanz

    nicanz Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    112
    kurze Rückmeldung bzgl. Versand.
    Nun sollte es in die meisten europäischen Länder ebenfalls möglich sein.
    Niederlande ist definitiv auch dabei :)
     
    swimmer und Senftl gefällt das.
  15. El Pan

    El Pan Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    17
    Kann jemand einen gute Kaffee für Cold Drip von Mirella oder Langen empfehlen? Gerne sehr fruchtig und hell geröstet.
     
  16. #1156 fobama, 23.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2019
    fobama

    fobama Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    93
    Peru Nanolot Gover Cueva
    Good Karma Coffee


    IMG_2906.jpg

    Angaben vom Röster

    Land: Peru
    Region: Moyobamba
    Farmer: Gover Cueva
    Varietäten: Tipica
    Aufbereitung: White Honey (nach 24h anaerober Fermentation als Natural)
    Anbauhöhe: 1400m
    Pflaume, Rose, Kokosmilch, Minz-Toffee

    Zubereitung
    Chemex
    32g / 500ml
    31 Klicks Commandante
    86° Wassertemperatur
    Härte 7
    Blooming 60ml / 30s
    Brühzeit: 03:45
    Niedrig gießen, kurz kreisend, dann nur noch mittig, bis 03:20

    Geschmack
    Sehr süß, Pflaume kann man sehr gut herausschmecken, leichte Säure, sehr weich. Minze verteilt sich im Abgang ganz leicht im gesamten Gaumen, so als habe man vor 10 Minuten ein After Eight gegessen. Rose allenfalls als Duftkomponente wahrnehmbar. Kokosmilch konnte ich nicht schmecken.

    Sehr lecker! Werde ich mir wieder kaufen.
     
    andruscha, Alles außer Espresso, Geschmackssinn und 7 anderen gefällt das.
  17. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    2.985
    Name der Rösterei: Crop Coffee Roastery& brewery, Heraklion , Kreta

    Name der Röstung:
    East Congo Itury
    geröstet am:18.6
    MHD:

    Gemahlen mit :Comandante
    Bezogen mit : Aeropress

    In:15g 210ml Wasser
    Sek. :1min :dann 30 sek drücken

    Eigenschaften:
    Duftet nach süßem Gebäck .Volles Aroma nach Brombeeren/Tee Blätter , Kräuter, ganz viel süße .
    012F1A59-FD58-49DC-836C-D17288F57B98.jpeg
    BE78E137-42B9-4C02-810E-392062A349FB.jpeg
    1C5F4C07-328D-49C6-A38D-A841FD57A54C.jpeg
     
    flopehh, Chefkoch874, Alles außer Espresso und 4 anderen gefällt das.
  18. #1158 Wispr, 06.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2019
    Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    15
    Röster: La Cabra

    Sorte: Colombia Potosi

    Variety: San Juan

    Process: XO Natural

    Packungsgröße: 150 g

    Preis: War in der June Subscription, daher schwer zu sagen.

    Mühle: Comandante NB

    Filter: V60

    Dosierung: 22 g auf 360ml (Scott Rao method)

    Gekauft am: 15.06

    Roast date: 11.06

    Beschreibung: A heavy molasses sweetness and soft Strawberry notes are punctuated by a fresh apple acidity.

    Eigenschaften: Ich würde sagen die Beschreibung trifft den Nagel auf den Kopf, beim öffnen der Packung hat man das Gefühl neben einer Schale vollreifer Erdbeeren zu stehen. Ich liebe die Note von Erdbeere im Kaffee und hier kommt sie außerordentlich gut zur Geltung, verglichbar mit dem Bale Mountain von Stoll aber etwas runder was die süße anbelangt. Ein wirklich gelungener Kaffee für all diejenigen die es fruchtig mögen. Ich bin von La Cabra immer wieder aufs Neue überrascht.

    Kann mir hier jemand verraten was es mit dem XO auf sich hat? Ich bin noch nicht ganz dahinter gestiegen.
     
    Geschmackssinn, flusier, Senftl und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #1159 Senftl, 06.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2019
    Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    316
    Das könnte eine eigene Bezeichnung der Farm/Kooperative/des Aufbereiters „Cafe Granja La Esperanza“ sein. Anscheinend wird der Kaffee erst fermentiert und anschliessend im „natural“ Verfahren zu Ende aufbereitet.

    Hier mal zwei Auszüge von der La Cabra Internetseite.
    Zu deinem Kaffee:
    Zu einem „XO Geisha“:
    Hilft dir das etwas weiter?:)

    Edit: Links zu den La Cabra Seiten ergänzt.
     
    brewno und Wispr gefällt das.
  20. Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    15
    Thanks, ja das hilft weiter.
     
    Senftl gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... - Ähnliche Themen

  1. Brühkaffee Durchlaufzeiten

    Brühkaffee Durchlaufzeiten: Habe im Urlaub ein lustiges Phänomen "entdeckt". Beim Campen hab ich vorgemahlenen Supermarktkaffe durch die Filtertüte gejagt. Dabei war...
  2. Kaffeemühle für Filterkaffee

    Kaffeemühle für Filterkaffee: Hallo zusammen, Vielleicht hat jemand einen Kauftipp für mich. Ich trinke tgl. 1Liter Kaffee aus der Moccamaster. Auch mal FrenchPress. Die...
  3. Kaufberatung - Filter Kaffeemaschine für die Großeltern

    Kaufberatung - Filter Kaffeemaschine für die Großeltern: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer neuen Kaffeemaschine für meine Großeltern. Bisher haben sie eine einfache Severin...
  4. [Verkaufe] Single-Origin Specialty Coffee

    Single-Origin Specialty Coffee: Auf www.driproasters.ch gibt es nur single-origin Kaffee. Unsere Röstphilosophie heisst: single-origin, helle Röstungen und nachhaltig produziert....
  5. Elektr. Mühle für Espresso und Filterkaffee

    Elektr. Mühle für Espresso und Filterkaffee: Hi, ich bin auf der suche nach einer gebrauchten elektr. Kaffeemühle die für Espresso sowie Filterkaffee geeignet ist. Was könnt ihr mir da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden