Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Unser Member @whereiscrumble schwört auf die Filter Röstungen von schön. Ro:Story ist von unserem Member @nicanz , der sehr gerne Espresso trinkt....

  1. #1221 whereiscrumble, 17.08.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    698
    Ja, Schön Kaffee begleite ich seit 2017. Ein Röster meines Vertrauens. Ich möchte aber hier keinen Röster hervorheben. Zu sehr werden meine Beiträge in letzter Zeit "gemeldet". Und: mir gefallen die Röstungen von ro:story auch sehr gut. Beide verstehen ihr Handwerk! Ro:story ist etwas dunkler als Schön Kaffee, so dass man die Röstungen nicht zwingend vergleichen kann.
    Mein Gegenvorschlag wäre hingegen nicht nur auf einen Röster zu setzen, sondern eine Kombination zu testen. Nimm von jedem Röster 2 Bags :) Auf der Seite von ro:story nimm den Colombia und den Congo. Zwei sehr gute Röstungen..bei Schön kannst du gerne zwischen dem Buzi, dem Kenya etc wählen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Den Pacamara finde ich persönlich etwas schwierig.

    Sollte ich ein Set für dich zusammenstellen (mit deinen Gedanken und dem Budget im Hinterkopf), würde ich dir zu den Teströstungen von Schön raten (dann kannst du dir 3 Roasts aussuchen), den Congo und den Colombia von ro:story und den Colombia aus Post #1212 von Pacandé.

    Es wurden hier schon einige gute Röster genannt, die das Budget nicht sprengen. Aber auch andere Röster haben tolle Röstungen unter 10 Euro pro 250g. Gucke dir hier ua JB Kaffee, Machhörndl, Brühmarkt und ggf. auch Andraschko an. Letzteren habe ich jetzt vor kurzem auch bestellt. Er röstet nun auch heller, wobei die light roasts bei 15 Euro liegen. Aber im Mediumbereich liegt er auch unter 10 Euro. Aber es gibt echt viele gute Röster..alle kann man nicht nennen..Ggf auch international gucken. Has Bean hat ein gutes P/L und ist nicht sehr teuer. Dürfte ins Budget passen :)
     
    bifi85 gefällt das.
  2. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Irgendwie haben deine Beiträge etwas Roboter-haftes. Du gehst auf keine Antwort ein und stellst sonderbare Fragen.
    Wenn dich Costa Rica interessiert, dann solltest du deine Frage besser hier
    stellen.
     
    brewno gefällt das.
  3. #1223 Rantanplan, 17.08.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    576
    Heute mal sowas:
    9CAAE5CE-BA69-4C2B-999A-84039B57A063.jpeg
    Bin bei Freunden zu Besuch bei denen es sonst nur Senseo gibt. Aus Rücksicht gibt's heute mal diesen Kaffee aus der French Press.

    Er ist wirklich deutlich besser als erwartet! Er lässt sogar wirklich erahnen dass die Bohnen aus Äthiopien kommen. Kostet aber immerhin auch 20€/kg.
     
    Chefkoch874, Lamaro, Oldenborough und 6 anderen gefällt das.
  4. #1224 whereiscrumble, 17.08.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    698
    Mutig! Finde so ein Comment aber auch wichtig und richtig. Hatte den Roast auch schonmal kurz im Auge, bevor mir ein internes Statement (befreundeter Brüher [3rd wave], der für Tchibo arbeitet) den Roast lieber nicht andrehen wollte. Ist wohl eher für das normale Publikum ausgelegt und nicht hell geröstet.
    Sofern du ggf noch etwas mehr zum Geschmack und ggf zur Bohnenqualität sagen kannst, wäre das sehr nett. Ggf ein Bohnenbild und eine Nicht-/Empfehlung.
     
    Oldenborough, orangette, Rantanplan und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #1225 Wispr, 17.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2019
    Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    49
    Versuch mal Schamong, war die Woche dort und habe den La Esperanza sowie den Bumbogo mitgenommen, beides sehr gute Kaffees, dazu noch preislich gut gelegen.

    Werde auch die Tage was dazu schreiben.
     
    Der-Graf und whereiscrumble gefällt das.
  6. #1226 Rantanplan, 17.08.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    576
    Also es ist und bleibt natürlich eine Industrieröstung die auch möglichst vielen Menschen schmecken soll. Zum Bohnenbild kann ich leider nichts sagen, da der Kaffee gemahlen ist. Ich hatte mich auf ein fieses Kaffeeerlebnis eingestellt aber muss echt sagen dass der gut zu trinken ist. Natürlich gibt es für 5€ mehr pro Kilo schon richtige Bohnen vom Kleinröster aber für landesweit im Supermarkt verfügbar finde ich diesen Roast deutlich spannender als das sonstige Supermarkt Standardsortiment...

    Geschmacklich ist die leichte Säure und Fruchtigkeit die typisch für äthiopische Kaffees sind sowie eine florale Note zu schmecken bevor sich die erwarteten Röstaromen ausbreiten. Der Nachgeschmack ist dann auch leicht bitter der Gesamteindruck ist aber nicht unangenehm.

    Für mich jetzt definitiv keine Alternative für zu Hause aber wenn man mal irgendwo ist wo es keine Mühle und nur Supermärkte gibt, dann ist es meines Erachtens ein großer Fortschritt von Jacobs Krönung und Co.
     
    Oldenborough, braindumped, Geschmackssinn und 2 anderen gefällt das.
  7. #1227 MaKaffeEva, 17.08.2019
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    Das selbe dachte ich mir auch, etwas viel Bruch in der Packung und für meinen Geschmack auch nicht ganz ausgeröstet aber damit kann man tatsächlich arbeiten wenn gerade nichts anderes zur Hand ist.
     
    Oldenborough, whereiscrumble und Senftl gefällt das.
  8. #1228 CtpKaffee, 18.08.2019
    CtpKaffee

    CtpKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    40
    Da hier doch einige Interesse an dem Tchibo Bio Kaffee gezeigt haben ein paar Ergänzungen von mir:

    Letzte Woche habe ich mir eine Packung im lokalen Supermarkt gekauft um die liebe Verwandschaft zu versorgen. Die Marketingabteilung von Tchibo hat ganze Arbeit geleistet, es wurde sogar extra ein Holzhäuschen oder sowas aufgebaut um den neuen Kaffee zu promoten (neben anderen Sachen).

    Generell würde ich mich aber genau dem anschließen was @Rantanplan schon über den Kaffee geschrieben hat. Ein paar Bilder habe ich aber gemacht:

    IMG_1910.JPG
    Bohnen bild.. ich konnte nicht übermäßig viel Bruch feststellen. Laut Angaben ist der Kaffee wet processed.
    Der Röstgrad ist wohl eher medium, mit der Comandante auch ganz easy zu zerkleinern. Erfreulich ist, dass das Röstdatum aufgedruck ist. Zum Zeitpunkt des Kaufes ca. 8 Wochen alt, nicht ideal aber für Supermarktkaffee nicht schlecht.
    IMG_1906.JPG
    Insgesamt ein akzeptabler Roast und meine Go-To Wahl wenn ich dringend Kaffee brauche und der lokale Röster Urlaub hat.

    Ich habe den Kaffee im V60-01 gemacht (20g->320g / 23 Clicks C40 NB / 92°C im Kettle / 2 Pours, 1 Spin nach jedem Pour. Durchlaufzeit ca. 2:35min). War leicht bitter ansonsten etwas blumig aber leider fast keine Säure bei mir zu erschmecken. Das hat sich auch beim zweiten Versuch mit 25 Clicks und 2:20min Durchlaufzeit nicht wesentlich geändert.
    In der AP mehr Körper aber nicht unbedingt besser.
    IMG_1911.JPG

    Hier noch ein Vergleichsbilder mit einem bright roast (anm. ich nehme an das das ein bright roast ist)
    Links Tchibo rechts Doubleshot (CZ) - FOGE:
    IMG_1908_2.jpg
     

    Anhänge:

    Chefkoch874, whereiscrumble, Oldenborough und 5 anderen gefällt das.
  9. #1229 Oldenborough, 20.08.2019
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    161
    :)

    Mutig war ich heute morgen auch:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gestern abend noch die Mühle für die neuen Bohnen gereinigt und heute morgen ging es los.
    Zur Einstimmung gab es den ersten Kaffee (wie eigentlich jeden Morgen) aus dem Melitta 1x2 direkt in zwei Tassen.
    25 Gramm auf 400 ml, Temperatur 92 Grad, Bloom 60 ml, den Rest nach 30 sec langsam ohne abzusetzen aufgegossen. Gesamtzeit knapp über drei Minuten.
    Fazit: Mild, sehr lecker, dezente Frucht, guter Start in den Tag!


    Zur Knopperszeit jetzt eine weitere Tasse. Melitta 102 direkt in eine Tasse, 20 Gramm auf 300 ml, 88 Grad. Beim Aufgießen habe ich versucht, mich weitestgehend an Kasuya zu halten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mahlgrad etwas gröber als Filter

    Die einzelnen Aufgüsse liefen sauber durch, der letzte "klemmte" leider etwas:

    [​IMG]

    Dadurch ergab sich ein leicht schlammiges Endbild.

    Den Geschmack hat es nicht getrübt. Ich tue mich sehr schwer, gewisse Fruchtnoten zu identifizieren (geht mir bei Wein genauso).
    Für den Frühstückskaffee auf jeden Fall geeignet.

    Kritik und Tipps willkommen!
     
    Senftl, brewno und whereiscrumble gefällt das.
  10. #1230 whereiscrumble, 20.08.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    698
    Das "mutig" bitte ich nicht falsch zu interpretieren. Ich finde es toll, dass solche "Industrieröstungen" auch mal geprüft werden.. Und sie können ja durchaus schmecken.

    Kritik gibt es von meiner Seite nicht! Bitte weiter so..
    (Feintuning an den eingesetzten Methoden obliegt dem Brüher bzw. einem anderen/passenden Thread.)

    Dennoch bin ich auf den Geschmacksvergleich von mild und kräftig (bei dem Qbo) gespannt. Die dunklere Röstung verspricht ja die etwas spannendere/n Nuance/n zu haben; hier: ua. Papaya. Vielleicht kannst du die Nuancen nicht direkt beschreiben, aber eine Wertung wäre ganz interessant, welcher Kaffee dir im Quervergleich besser geschmeckt hat :)

    Cupping wäre ggf ein fairer Vergleich.
     
    Senftl, brewno und Oldenborough gefällt das.
  11. #1231 Oldenborough, 21.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2019
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    161
    Heute morgen war dann die kräftige Filtervariante des QBO dran.
    20190821_091640.jpg
    20190821_091649.jpg
    20190821_091710.jpg

    Früh am Morgen gab es wie gestern die Zweitassenvariante aus dem 1x2 Melitta, 25 Gramm auf 400 ml, 90 Grad, Bloom, dann alles langsam aufgegossen.
    Vergleich zum Vortag (milde Variante): weniger fruchtig und (natürlich) etwas kräftiger.

    Zweiter Morgenkaffee: 20 Gramm auf 300 ml, 88 Grad, Melitta 102, Aufgüsse nach Kasuya:
    20190821_091913.jpg
    20190821_092312.jpg

    20190821_093159.jpg
    Leider am Ende wieder etwas schlammig. Werde beim nächsten mal wohl etwas gröber mahlen.


    Geschmack: Intensiver als der milde, für mich war keine Frucht zu erkennen (angeblich Papaya), aber etwas Süße (Rohrzucker?).

    Edit: Bilder bearbeitet
     
    Senftl und whereiscrumble gefällt das.
  12. #1232 st. k.aus, 21.08.2019
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    607
    Oldenborough,
    ich sehe keine bilder in deinen letzten 2 postings ...?
     
  13. #1233 Geschmackssinn, 21.08.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    2.886
    dito, ich dachte das liegt an meinem SchlauFon/Browser. :oops:
     
  14. #1234 Oldenborough, 21.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2019
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    161
    20190820_085758.jpg 20190820_085821.jpg 20190820_085835.jpg 20190820_090218.jpg 20190820_090611.jpg 20190820_091524.jpg @st. k.aus
    @Geschmackssinn

    Vielen Dank für den Hinweis (kam heute auch schon einmal per PN)!

    Ich suche den Fehler.....

    Jetzt? Sind die Bilder vom milden Filter

    Bilder im zweiten Post konnte ich noch bearbeiten. Müssten jetzt auch zu sehen sein. Vermutung: Habe jetzt jpg statt png verwendet. Kann das der Grund sein?
     
    rebecmeer, whereiscrumble und Geschmackssinn gefällt das.
  15. #1235 Geschmackssinn, 21.08.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    2.886
    jep, sichtbar. :)
     
  16. #1236 Oldenborough, 21.08.2019
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    161
    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

    Ich wollte mit der Aktion nur Dein "like" erhaschen! :)

    Kümmer mich morgen um die Bilder des anderen Posts.

    Gute Nacht!
     
    whereiscrumble gefällt das.
  17. MensoC

    MensoC Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    36
    Zu den Qbo-Röstungen:
    Könnt ihr eine Kaufemphelung geben, wenn man für Filterkaffee keine schnelle Alternative vor Ort hat. (Bin kein großer Freund von Online-Bestellungen)
    Oder sind die Röstaromen doch zu dominant und lieber Tee trinken? :D
     
  18. #1238 Oldenborough, 22.08.2019
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    161
    Aus meiner Sicht dann die milde Variante. Röstaromen waren nicht sehr kräftig. Und wenn man in der Filiale kauft hat man den Vorteil, dass man das Röstdatum vorher kennt. Meine im August online bestellten Pakete waren im Juni geröstet. Für fünf Euro einfach mal testen, vielleicht schenken die den sogar in der Filiale aus, wenn man nachfragt?
     
    whereiscrumble gefällt das.
  19. #1239 Oldenborough, 23.08.2019
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    161
    Heute vormittag 20 Gramm Nicaragua Madriz Rarität No. 4 auf 300 ml bei 88 Grad im Melitta 102 nach Kasuya: 20190823_094148.jpg

    Sehr, sehr lecker! Nussig, karamellig! Den wird es bei mir jetzt öfter geben, solange er lieferbar ist!
     

    Anhänge:

    rebecmeer, Geschmackssinn, whereiscrumble und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    618
    Wenn das deine bevorzugte Richtung ist/wird, dann kann Ich dir noch den Sierra Nevada von Coffee Circle zum probieren empfehlen.:)
     
    Oldenborough gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... - Ähnliche Themen

  1. Grundaustattung Brühkaffee für Anfänger

    Grundaustattung Brühkaffee für Anfänger: Hallo Kaffee-Netz Gemeinde, ich lese schon länger immer mal wieder mit (großes Lob für das informative und umfassende Forum) und habe beschlossen...
  2. Was esst ihr gerne zu eurem Filterkaffee?

    Was esst ihr gerne zu eurem Filterkaffee?: Ich hab hier im Forum nur einen Thread zum Thema Espresso und Essen gefunden. Mich würde aber brennend interessieren was ihr so am liebsten zu...
  3. [Zubehör] Suche Kaffeezubereiter

    Suche Kaffeezubereiter: Hat jemand unbenutzes Kaffeebereiterzubehör rumliegen? Ich bin mit meinem Hario V60 zwar vollends zufrieden aber doch nicht ganz versorgt. Für...
  4. Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter

    Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter: Moin Moin liebes Kaffee-Netz, ich lese hier bereits seit längerer Zeit mit, nehme jetzt aber mal ein konkretes Problem zum Anlass, aktiv zu werden...
  5. Brühkaffee Durchlaufzeiten

    Brühkaffee Durchlaufzeiten: Habe im Urlaub ein lustiges Phänomen "entdeckt". Beim Campen hab ich vorgemahlenen Supermarktkaffe durch die Filtertüte gejagt. Dabei war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden