Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Coffee Collective, Copenhagen Halo Beriti, Gedeb, Yirgacheffe, Ethiopia Heirloom, washed 18/300 bei 93 Grad nach Hoffi, 29 Clicks in 3:20 min....

  1. #1441 dergitarrist, 12.01.2020
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    1.585
    Glaube, das ist mein Lieblingskaffee der letzten vier Monate... auch die Espressoröstung ist fantastisch.
     
    infusione und Flattie/Fanatic gefällt das.
  2. flopehh

    flopehh Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    416
    Einem geschenkten Gaul...

    Es kommt immer mal wieder vor, dass ich Bohnen geschenkt bekomme, die ich mir eigentlich nicht kaufen würde. Zum Wegschmeißen finde ich sie dennoch zu schade. Also nutze ich die Aeropress nach Kasuya-Art (30 g Kaffee, insgesamt 230 g Wasser, 81 Grad).

    Milch rein und fertig ist ein Kaffee wie früher bei meinen Eltern :)

    IMG_20200113_170915_compress70.jpg
     
    Alles außer Espresso, Oldenborough, whereiscrumble und einer weiteren Person gefällt das.
  3. bifi85

    bifi85 Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    13
    Habe heute per Post eine Sendung "frisch gerösteten" Kaffee (von einer Specialty Coffee Rösterei) erhalten. Allerdings ist das Röstdatum der 18.12 gewesen praktisch vor 27 Tagen. Ist das noch akzeptabel? Wir reden ja hier nicht über eine Supermarktröstung.
     
    Oldenborough gefällt das.
  4. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.493
    Zustimmungen:
    7.972
    Richtig alt ist das nicht, ich hätte kein Problem damit, ob ich aber noch einmal bestellen würde, hinge für mich von der Qualität und dem Preis der Röstung ab.
     
    Oldenborough gefällt das.
  5. #1445 whereiscrumble, 14.01.2020
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2.125
    Nicht schön, aber alles im grünen Bereich! Kannst sowohl mit Natural wie mit washed direkt starten. Lass sie dir schmecken und berichte hier..
     
    Desad und Oldenborough gefällt das.
  6. #1446 Alles außer Espresso, 16.01.2020
    Alles außer Espresso

    Alles außer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    226
    Limonade zum Frühstück war mir als Kind streng verboten. Mit diesem Kaffee fühlt es sich (Jahrzehnte später) zumindest nach Limo zum Frühstück an:

    Röster: Johan & Nyström: Ethiopia Guji
    Produzent: Ismael Hassan, Kayon Mountain Farm
    Varietät: Heirloom (Bio zertifiziert)
    Aufbereitung: natural
    Geschmacksangabe des Rösters: raspberry, nectarine, milky

    P1050948(1).JPG

    Seit letztem Wochenende täglich im Hario V60 aufgebrüht. 19g auf 300ml, ca. 94°C, 60ml/40sec. Bloom mit ordentlich Swirling nach Hoffmann, Brühzeit insgesamt 3:20min.
    Der Kaffee schmeckt super lecker süß und fruchtig. Säure ist auch genug vorhanden, schwebt aber eher über der dominierenden Süße. Wenn auch klar als Natural erkennbar, keine überbordende Exotik und Funkyness, sondern "easy to drink" für jeden Tag. Ne Limo eben.
    Die Himbeere ist da, die Nektarine auch, dazu verdünnter Erdbeersaft und die Säure der Johannisbeere. Milky? Nö, kann ich eher nicht nachvollziehen, aber eine Ahnung von Milchschokolade im Abgang (ganz wenig). Als typisch saftig empfinde ich ihn dagegen auch nicht. Limonadig halt, ein leichtes Prickeln, jedoch klar.
    P1050960(1).JPG

    Die längere Durchlaufzeit kann er gut gebrauchen, obwohl ich bei Verwendung der Lido normalerweise 2:45min. anpeile. Unter 3min. lässt der Kaffee die Süße vermissen und geht fast schon in Richtung unterextrahiert.
    Vielleicht liegt die von mir empfundene angenehme Easyness und die erforderliche längere Brühzeit dieses Naturals im bereits etwas zurück liegenden Röstdatum vom 04.12.2019 begründet. Der Kaffee schmeckt aber alles andere als flach und Naturals lasse ich auch sonst in der Regel gerne erst mal vier Wochen herumliegen.

    Kurz OT: Die Bohnen habe ich bei einem Berlin-Trip am ersten Januarwochenende im "Chapter One" mitgenommen. Vor Ort habe ich einen wundervollen Filter einer JB-Kaffee-Röstung zum Frühstück genossen (kein Batchbrew, sondern frisch zubereitet im V60 von der ebenso wundervollen Chefin, Nora Šmahelová). Ein Treppenwitz, dass ich von Bayern nach Berlin fahre, um dort dann eine aus Bayern importierte Röstung zu trinken...
     
    infusione, Babalou, Oldenborough und 7 anderen gefällt das.
  7. #1447 Alles außer Espresso, 17.01.2020 um 13:15 Uhr
    Alles außer Espresso

    Alles außer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    226
    Ich weiß, es ist irgendwie affig, sich selbst zu zitieren. Aber ich habe jetzt die letzten Bohnen Guji im Kalita Wave aufgebrüht und anstelle der Lido mit der Apex gemahlen, die sonstigen Parameter alle gleich belassen. Und siehe da, jetzt kann ich verstehen, warum der Röster "milky" auf die Packung schreibt. Sogar sehr deutlich, was einerseits ein wenig auf Kosten der Fruchtigkeit geht, dem Kaffee andererseits mehr Komplexität verleiht. Abgefahren, dass der Milchgeschmack gleichzeitig den Eindruck einer veränderten Textur vermittelt, das dürfte wohl Einbildung sein.
    Schon immer wieder interessant, wie ein und derselbe Kaffee mit einem anderen Setup eine andere Dimension bekommt. Ich liebäugele häufig mit der Vorstellung, beim Equipment alles noch simpler zu gestalten, nur noch einen Typ Brewer und eine Mühle zu verwenden. Aber dann wäre mir hier eine leckere Erfahrung entgangen.
     
    Baristi, Oldenborough, swimmer und 2 anderen gefällt das.
  8. raitro

    raitro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    58
    MEAZA
    Rösterei: Röstraum, www.roestraum.at
    Herkunft: Äthiopien/natural 100% Arabica
    Packungsgröße 250gr.
    Gebrüht: 18gr.-300gr. 95°C 50/150/300 3:30 Chemex

    Selten einen so fruchtigen Kaffee in der Tasse gehabt. Schmeckt auch aus der V60, mir gefällt aber das Klare aus der Chemex noch besser. Tolle Entwicklung beim Abkühlen. Wenn man geduldig ist und wartet, bis der Kaffee mehr oder weniger kalt ist, dann schmeckt er fast wie Früchtetee. Sensationell!

    Liebe Grüße, Rainer :)
     
    andriy, Alles außer Espresso, Babalou und 4 anderen gefällt das.
  9. Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    724
    20200118_113243.jpg 20200118_113434.jpg 20200118_114000.jpg 20200118_113838.jpg

    Geisha von Lamolienda, 15 Gramm 25 Clicks auf 240 ml, 50/40/50/50/50. Lecker! Zitronengras und Würze.
     
    infusione, Alles außer Espresso, Babalou und 2 anderen gefällt das.
  10. Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    645
    Gardelli - Holiday Coffee
    Peru, washed
    gebrüht 12/200 mit 25 Clicks in der C40 im V60 nach Perger.
    Mein erster Kaffee von Gardelli, den ich als Sample von einem Kaffeekumpel bekommen habe. Ausgezeichneter Roast, super balanciert, mit einer präsenten Apfelnote und beim Abkühlen dann ein breites, buttriges Finish, das sich im ganzen Mund verteilt. Lecker :rolleyes:

    IMG_2214.jpeg
     
    braindumped, Alles außer Espresso, Babalou und 5 anderen gefällt das.
  11. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    238
    Könntest du etwas zum Ablauf sagen? Mich würde interessieren, ab welchem Warenwert denn nun Steuern anfallen (ich finde Angaben von bis 22 Euro bei den allgemeinen Infos vom Zoll und bis 45 Euro auf einer anderen Internetseite) und ob es eine extra Verbrauchsteuer auf Kaffee gibt (steht so auf der Seite vom Zoll)? Desweiteren ob man Kaffee und Espresso kombinieren kann? Das wäre sehr nett!
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.518
    Zustimmungen:
    10.955
    Norwegen ist auch wenn nicht EU Mitglied, sondern Teilnehmer am Europäischen Wirtschaftsraum und damit fallen keine Einfuhrumsatzsteuer oder Zoll an. Norwegen und die Europäische Union – Wikipedia
    Allerdings ist die deutsche Kaffeesteuer von 2,19€/Kg fällig. „Eigentlich“ müsste die der Importeur entrichten soweit ich das aus einer anderen Diskussion hier verstanden habe, aber wenn der es nicht tut, kannst Du in die Pflicht genommen werden.
     
    clucle gefällt das.
  13. nokyo

    nokyo Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    76
    Der Ablauf beim Tim Wendelboe Kaffee Abo ist total unkompliziert. Die Abo-Verwaltung auf der Webseite ist sehr übersichtlich aufgebaut und auch das pausieren klappt ohne Probleme. Ein kombinieren von Filter und Espresso ist meinem Verständnis nach aber leider nicht möglich. Jedenfalls kann man nur Filter oder Espresso auswählen und Anhand dieser Auswahl entscheiden, ob man 1, 2 oder 3 Tüten pro Monat haben möchte. Der Versand braucht dann ca. eine Woche und kommt ähnlich einer Maxibriefsendung per Post. Auf dem Umschlag ist dann auch ein Aufkleber/Stempel vom Zoll und so wie ich das hier verstehe, sind versendete Waren aus Norwegen für Privatpersonen bis 45€ zollfrei, fällt zwischen 45€ und 250€ eine Einfuhrsteuer an und ab 250€ Zollgebühren. Aber selbst bei der 3 Bags Subscription liegst du ja dann noch unter dem Freibetrag von 45€. Ich habe bis jetzt jedenfalls weder Zoll noch Kaffeesteuer bezahlen müssen.
     
    clucle gefällt das.
  14. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    238
    Klingt gut, danke. Ich habe mal eine 2 Tüten Filter Subscription gestartet. Schade, dass keine Kombi möglich zu sein scheint, da ich gerne mal deren Espresso testen würde - werde mal per Mail nachfragen und ansonsten separat bestellen müssen.
     
    braindumped, whereiscrumble und nokyo gefällt das.
  15. raitro

    raitro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    58
    ... hätte ich auch früher draufkommen können ... heute den gleichen Kaffee wie gestern gebrüht, allerdings statt eines Chemex Filters einfach meinen V60 (Größe 3) mit zwei Filtern bestückt ... dadurch hat sich die Durchlaufgeschwindigkeit seltsamerweise fast nicht verlängert, dafür ist aber das Ergebnis merklich klarer (in jeder Beziehung) geworden. Allerdings ist Filter falten schon auch irgendwie Zen... hmmm...
     
    braindumped, Senftl und whereiscrumble gefällt das.
  16. infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    2.679
    Ich hatte mal vor 3? Jahren einen wunderbaren Beriti von Wolfram Sorg, damals noch Backyard Coffee. Daran musste ich bei diesen Zitaten denken und dann auch bei Coffeecollective bestellen.
    IMG_20200120_132932.jpg

    Und ja, genau so mag ich es. Blumig, kläre Frucht, Süße, saftig, super Balance. Großartig.
    Danke für die Empfehlung an @Flattie/Fanatic und @dergitarrist

    Gebrüht mit V60, Volvic mit 93°
    20g Kaffee
    bis 30s Bloom, 60g
    bis 1:10min, 170g
    bei 2:30 abgebrochen, 320g

    IMG_20200120_132804.jpg
     
    andriy, dergitarrist, Oldenborough und 6 anderen gefällt das.
  17. braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    723
    der ist da immer noch... (wie auf youtube zu sehen)
     
    infusione gefällt das.
  18. infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    2.679
    Da musste ich doch glatt mal ins Handelsregister schauen: Seit 22.02.19 ist Wolfram Sorg wieder Geschäftsführer. Das freut mich. Danke für den Hinweis.
     
    braindumped gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... - Ähnliche Themen

  1. Gründe für unterschiedliche Mahlwerke?

    Gründe für unterschiedliche Mahlwerke?: Moin Moin, ich bin mir nicht sicher ob der Titel des Themas so treffend ist, aber ich lese immer wieder, dass für Espresso und Filterkaffee...
  2. Kaffee-Banause erbittet Hilfe bei ersten Brühversuchen

    Kaffee-Banause erbittet Hilfe bei ersten Brühversuchen: Hallo zusammen, hier mein erster Beitrag im Forum. Ich lese schon seit einigen Tagen viele der Beiträge und bin sehr angetan von dem freundlichen...
  3. Empfehlungen Westküste USA/Kanada und Hawaii

    Empfehlungen Westküste USA/Kanada und Hawaii: Liebes Kaffee-Netz, ich bin im Mai und Juni in den USA/Kanada unterwegs und suche Tipps für guten Filterkaffee (Cafés und Röstereien) von San...
  4. [Mühlen] Mahlkönig Guatemala K22S zu verkaufen

    Mahlkönig Guatemala K22S zu verkaufen: Liebe alle Das kommende Jahr steht bei mir im Zeichen des Aufräumens und Ausmistens, weshalb ich auch gleich schon damit beginne. Zu verkaufen ist...
  5. Moccamaster=>Filterkaffee=>helle Röstung=>wenig Säure=>süßlich ???

    Moccamaster=>Filterkaffee=>helle Röstung=>wenig Säure=>süßlich ???: Hallo, wir haben schon viele Kaffeesorten als Filterkaffee ausprobiert und leider waren viele zu stark, zu säuerlich oder auch zu bitter, da wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden