Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Leuchtfeuer Geisha, geröstet am 16.01.20 Cupping Score: 92 15 g/240 ml bei 20 Klicks Wassertemp. ca 93/94 Grad Bloom 30 sek/45 g Anschließend...

  1. flopehh

    flopehh Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    477
    Leuchtfeuer Geisha, geröstet am 16.01.20
    Cupping Score: 92

    15 g/240 ml bei 20 Klicks
    Wassertemp. ca 93/94 Grad
    Bloom 30 sek/45 g
    Anschließend zwei Pours recht willkürlich bis auf Zielmenge
    Durchgelaufen in 2:30 min

    Erster Geisha in meinem Leben und ich muss sagen, dass es echt ein toller Kaffee ist. Ich empfinde ihn als sehr ausbalanciert, schöne Säure. Ich habe die Tüte gestern geöffnet und da hatte ich leider schon eine leichte Erkältung, die heute nicht besser geworden ist. Insofern verschenke ich vermutlich gerade viel Potenzial und Taschengeld :D

    Die Frage, die ich mir immer gestellt habe: ist es mir den Preis wert - in dem Fall ca. 20 € für 125 g. Trotz leichter Erkältung würde ich wohl sagen, dass es bei diesem einen Versuch bleiben wird. Ich bin zwiegespalten: denn obwohl ich den Kaffee wirklich mag, einen sooo großen geschmacklichen Mehrwert erkenne ich persönlich für mich dann doch nicht, um den Preis mir gegenüber zu rechtfertigen. Dennoch bereue ich den Kauf nicht, denn die 125 g werden mir bestimmt sehr gut schmecken :p

    IMG_20200211_084901_compress76.jpg
     
    bndkt, Tobi84, Chefkoch874 und 12 anderen gefällt das.
  2. #1482 Oldenborough, 11.02.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    868
    20200211_190842.jpg 20200211_190828.jpg 20200211_191305.jpg 20200211_191608.jpg

    Schön Pachamama, geröstet 03.02.20, 25 Gramm auf 400 ml, mit 20 Clicks war ich wohl etwas zu forsch (wird morgen früh auf 25 erhöht).
    Aber geschmacklich wie hier schon oft beschrieben: toll! Geschmacklich kamen zuerst die Fruchtnoten, danach Kakao / Milchschokolade. Genuss Pur!
     
    Chefkoch874, Desad, flopehh und 2 anderen gefällt das.
  3. #1483 BohnenBruder, 11.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2020
    BohnenBruder

    BohnenBruder Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    117
    JB - Äthiopien, Banco Gotete
    PHOTO_20200211_202043.jpg

    Herkunft: Äthiopien, Yirgacheffe
    Röstung: Filter
    Farmbesitzer: Legu Trading PLC
    Farm: Banco Gotete
    Höhe: 2.000 m bis 2.100 m
    Varietäten: Verschiedene einheimische Sorten
    Prozess: Natural

    Beim öffnen der Kaffeepackung strömt direkt ein starker Duft von Heidelbeeren heraus.

    Zubereitet in der V60 nach der 'Siggi' Methode
    20g in, 304,9g out, 97°C auf 27 Klicks in 2:49 Minuten
    PHOTO_20200211_191807.jpg
    Bloom: 30 Sekunden und das Brewbed schwenken
    PHOTO_20200211_191901.jpg
    Schnelles aufgießen auf den Höchstpunkt, um den Flow konstant zu halten
    IMG_20200211_192501.jpg

    Was meine Zunge herausschmecken konnte, waren einem natural aufbereiten Kaffee typisches Geschmacksbild. Die Säure erinnert an Heidelbeeren, mit dem abkühlen legt sich noch eine Jasminnote hinzu und der Abgang wird zu einer Zartbitterschokoladenbombe.

    IMG_20200211_192338.jpg

    Fazit:
    Ein sehr gut aufgearbeiteter Kaffee mit einer dazu passenden Röstung. Das Bohnenbild ist jedoch für einen natural typsich. Ein paar Quaker und Unregelmäßigkeiten sollte man aufjedenfall aussortieren. Ansonsten ein insgesamt überzeugendes Paket.

    Edit: Danke an @whereiscrumble. Bei dem ich mir den schönen Aufbau der Posts gefuchst habe, hat es wesentlich einfacher gemacht.
     
    bndkt, Denis, Chefkoch874 und 8 anderen gefällt das.
  4. Dav60d

    Dav60d Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    23
    Kannst du die Siggi Methode kurz erklären? Du gießt schnell auf und hälts dann den Wasserstand konstant bis genug durchgelaufen ist?

    Grüße
    David
     
  5. #1485 BohnenBruder, 12.02.2020
    BohnenBruder

    BohnenBruder Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    117
    Ganz genau! Abgekoppelt von der Karaffe auf einem Stand. Man orientiert sich auch an der Menge die durchgelaufen ist und nicht an der Menge die man oben hineingießt.
     
    Oldenborough gefällt das.
  6. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    41
    @Denis it would be interesting to know what you think about Honey Catuai from Goldkind, another Austrian roaster.
    I really like the taste in this one, that combines both complexity and sweetness into one.
    I have recently tried several highly rated coffees, including a cold germented Colombian pink bourbon from NL, a Costa Rica Geisha roasted in DK and Colombia 90 from Coffea Circulor in Norway (all pretty much nordic light roasts from my PoV) but this cheaper bag of coffee is the one I am returning to most often. Good for espresso too. If you tried it of course let me know. and if not and you are intersted I can share some beans to try if you are in Vienna.
     
    Oldenborough und whereiscrumble gefällt das.
  7. #1487 Oldenborough, 14.02.2020 um 18:05 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2020 um 18:53 Uhr
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    868
    20200214_180213.jpg 20200214_174238.jpg 20200214_174533.jpg 20200214_174632.jpg

    Schön Cristalina, 25 Gramm, 25 Clicks, 400 ml (80,120,120,80), 96 Grad.

    Nur ein Wort: Fruchtbombenalarm! :cool:
     
    frdmn, Chefkoch874, Babalou und 2 anderen gefällt das.
  8. Thoffi439

    Thoffi439 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    149
    83A8921D-D89F-4437-927F-EFD1C437360A.jpeg

    16g auf 250g bei 90 Grad im V60 bei 18 Clicks -> 2:50 min.
    Mein Geschmackssinn ist aktuell nicht auf der Höhe dank Erkältung. Aber er schmeckt sehr leicht und den Schwarztee kann ich erkennen.

    Sehr lecker.
     
    Desad, bndkt, frdmn und 3 anderen gefällt das.
  9. Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    625
    Ich habe neulich mal spontan eine Tüte des Anaerobic Colombia Castillo von Hunt aus deren Café (welches in der Nähe meines Büros liegt) mitgenommen.
    CC524FB8-E9E0-45B6-B35B-07ECA8A6C20B.jpeg
    Leider können mich die Bohnen bzw. Viel mehr die Röstung bisher nicht überzeugen... Beim Brühen bleibt immer ein unangenehmer Röstton in der Tasse, der auch mit groben Mahlgut oder niedrigerer Temperatur nicht verschwindet. Sehr schade!

    Hat jemand noch Tipps für diesen Kaffee, Röster oder die Zubereitung?

    Beste Grüße
     
Thema:

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... - Ähnliche Themen

  1. Nürnberg Coffee Festival

    Nürnberg Coffee Festival: Hallo zusammen, in diesem Jahr wird die Frankenmetropole Nürnberg erstmals zur Hochburg des Kaffeegenusses. Mit dem „Nürnberg Coffee Festival“...
  2. Gute mühle für Filterkaffee

    Gute mühle für Filterkaffee: Hallo zusammen Ich suche eine gute elektrische Mühle für Filterkaffee. Angesehen hab ich mir die Baratza Forte BG. Gibt es Alternativen die gut...
  3. Kaffeemühle für Filterkaffee und French Press gesucht

    Kaffeemühle für Filterkaffee und French Press gesucht: Hallo, ich bin neu hier, habe zwar schon einiges gelesen aber würde gerne von eurem Wissen profitieren. Ich suche eine Kaffeemühle, Preis ist...
  4. Filterkaffee ist immer bitter

    Filterkaffee ist immer bitter: Hi Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe bzw. Einschätzung zu folgendem Problem: Mein V60 Filterkaffee schmeckt nicht. Er ist nahezu immer bitter...
  5. Gründe für unterschiedliche Mahlwerke?

    Gründe für unterschiedliche Mahlwerke?: Moin Moin, ich bin mir nicht sicher ob der Titel des Themas so treffend ist, aber ich lese immer wieder, dass für Espresso und Filterkaffee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden