Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; [ATTACH] [ATTACH] Omniroast von Schön, RD 20.11.20, eigentlich zu früh geöffnet, aber ich konnte nicht mehr warten. 25 Gramm, 25 Clicks, 400 ml,...

  1. #1841 Oldenborough, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    3.691
    20201126_141103.jpg 20201126_141049.jpg

    Omniroast von Schön, RD 20.11.20, eigentlich zu früh geöffnet, aber ich konnte nicht mehr warten.
    25 Gramm, 25 Clicks, 400 ml, 92 Grad, Hario Switch-03-Glas, Brühzeit drei Minuten:

    Fruchtig und honigsüß!
     
    whereiscrumble, Desad, Babalou und 9 anderen gefällt das.
  2. #1842 st. k.aus, 28.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2020
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    1.004
    nachtrag
    zum birnen karamell "diana milena"
    14g
    feiner mahlen (8.5 bei der lagom p64 mit ssp unimodal)
    92°C-94°C
    und 3 pours (~65+55+120g) in langen 3:35

    empfehlenswert!
    spritzig, gute säure - nicht übermässig,
    birnen,
    karameliger abgang
    - nach ein paar minuten - intensive schoko ... yes!
    20201128_164155.jpg

    20201128_171634.jpg

    inkl. funny filterbett
    20201128_165306.jpg

    nicht zu fein
    20201128_165321.jpg
     
    infusione, andriy, Oldenborough und 4 anderen gefällt das.
  3. #1843 Knabberkram, 29.11.2020
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    50
    Ich probier heut verschiedene Zubereitungen eines 'nicht mehr frischen' Moka Limu /und werde vergleichen:

    Phin Filter (mit Filterpapier)
    Immersion Brew
    Aeropress go
     
  4. lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    538
    Hard Beans - Boliwia El Fuerte Lot #25
    Java, gewaschen
    Floral, Birne, weiße Schokolade
    Röstdatum: 19.10.20
    Zubereitet mit Kalita Wave 185 (Glas) & 1zpresso JX-Pro

    Wollte eine neue Rösterei ausprobieren und wurde von Hard Beans aus Polen nicht enttäuscht ;) Zwar bei der Lieferung schon vor einem Monat geröstet, aber so wenigstens bereits komplett entgast. Frischer wär natürlich noch besser, aber geschmacklich war er top.

    Die angegebenen Geschmäcker habe ich alle geschmeckt, wenn auch einzeln und nicht immer im selben Brew. Floral (zurückhaltender Jasmin in der Nase) kam dabei am öftesten durch, weiße Schokolade am ehesten in der cremigen Textur und Birne im Zusammenspiel von fruchtiger Süße sowie Säure.

    Mein Standardrezept war 4:6-Kasuya: 26g auf 400g in ca 3:30min. Erster Pour (Bloom) mit 64g, dann zweiter auf 160g dann langsam auf 300g und einmal noch auf 400. Immer mit relativ viel Agitation (Swirls).
    IMG_0027.JPG
    IMG_0036.JPG
    2020-11-28-012246000.jpg

    2020-11-28-012357811.jpg

    Die Röstung bestand aus einem Doppelpack (2x125g), Lot #27 hab ich noch und ebenfalls schon zubereitet, dieser ist eine Spur würziger, aber sehr ähnlich. Unterschied zwischen den beiden: Lot #25 lag bei der Aufbereitung eine Nacht zum Trocknen auf African Beds.
     
    Lemmy39, st. k.aus, Oldenborough und 6 anderen gefällt das.
  5. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    919
    Name der Rösterei : Standout Coffee
    Name des Kaffees: Daterra Masterpieces
    Producer / Farm : Daterra
    Location : Cerrado, Brasilien
    Varieties : Laurina
    Ernte: 12.2019
    Elevation : 1500
    Process : Semi-Carbonic
    Geschmacksnoten nach dem Röster : Orange, Kakaonib, Pfirsich & prickelnde Ananas mit einer honigartigen Süße.
    Geröstet: am 23.11.20

    Diese experimentelle Laurina-Sorte aus der Daterra Masterpieces-Kollektion wurde von Emi Fukahori verwendet, um 2018 die World Brewers Cup Championship zu gewinnen.

    Gemahlen mit : 1ZPreso JX-Pro
    Bezogen mit : French Press Varía

    20201130_122350.jpg

    20201130_123206.jpg

    In : 18
    Out : 240

    20201130_125152.jpg

    Ich finde feine und angenehme Zitrusnoten und einige sehr reife Früchte und Rohrzucker

    Morgen werde ich mit andere Methoden ausprobieren
     
    Flattie/Fanatic, guarana, whereiscrumble und 9 anderen gefällt das.
  6. #1846 Coffeefever, 02.12.2020
    Coffeefever

    Coffeefever Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    44
    Friedhats Coffeeroasters
    Ethiopa Bombe
    Washed
    local varieties
    ca. 2000m

    V60 6,5g/100ml

    Yogurette pur! Der schmeckt einfach nach Milchschokolade und Erdbeer. Richtig abgefahren, sehr u empfehlen für Leute die gerne ausprobieren :)
     
    infusione gefällt das.
  7. #1847 Coffeefever, 03.12.2020
    Coffeefever

    Coffeefever Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    44
    Als Espresso trinke ich gerade einen Guatemalteken von der Kölner Rösterei "Maillard Coffee".
    Geschmack ist sehr nussig süß, fast Marzipan-artig.
    Starker Körper für einen washed, insgesamt sehr ausgewogen. Gute Wahl gewesen :)
     
    andriy gefällt das.
  8. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    919
    Name der Rösterei : Standout Coffee
    Name des Kaffees: Daterra Masterpieces
    Producer / Farm : Daterra
    Location : Cerrado, Brasilien
    Varieties : Laurina
    Ernte: 12.2019
    Elevation : 1500
    Process : Semi-Carbonic
    Geschmacksnoten nach dem Röster : Orange, Kakaonib, Pfirsich & prickelnde Ananas mit einer honigartigen Süße.
    Geröstet: am 23.11.20

    Diese experimentelle Laurina-Sorte aus der Daterra Masterpieces-Kollektion wurde von Emi Fukahori verwendet, um 2018 die World Brewers Cup Championship zu gewinnen.

    Heute habe ich mit dem gleichen Kaffee weitergemacht, aber mit Varía-Filter zubereitet.

    Gemahlen mit : 1ZPreso JX-Pro
    Bezogen mit : Varía-Filter

    18 Gramm, 250 Gramm, 94 Grad, Brühzeit drei Minuten:

    20201203_115840.jpg

    20201203_120231.jpg

    20201203_120558.jpg

    Es hat mir mehr gefallen als in der französischen Presse. Bei anderen Kaffees ist es umgekehrt.
     
    whereiscrumble, infusione, Senftl und 2 anderen gefällt das.
  9. #1849 infusione, 03.12.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    3.633
    Im Tütenthread habe ich einige Kolumbien Monteverde Gesha von Schön gesehen.
    Hat die jemand schon verkostet?
     
  10. #1850 Oldenborough, 06.12.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    3.691
    Dann will ich mal trotz meiner unterentwickelten Geschmacksknospen der erste sein:

    20201206_115910.jpg 20201206_120901.jpg 20201206_121042.jpg 20201206_121635.jpg 20201206_121650.jpg 20201206_121516.jpg

    Schön Monteverde, Röstdatum 20.11.2020, 25 Gramm, 25 Clicks
    Hario Switch-03-Glas, Filtertüte 03 weiß Japan Fabrik 1
    400 ml bei 93 Grad, Brühzeit 3 Minuten, Durchlaufzeit 50 Sekunden

    Beim Öffnen der Tüte und beim Mahlen schon ein herrlicher Duft! Auch in der Tasse. Lavendel!
    Ein sehr milder Geschmack, sehr weicher Körper. Lavendel kommt auch deutlich heraus, schöne Frucht, aber keine Bombe (war ja auch nicht erwartet). Meine bessere Hälfte war mit mir und dem Kaffee sehr zufrieden. "Vielleicht der beste Kaffee ever!" (Sie war nicht durch den Preis beeinflusst, den kannte sie nicht. Eventuell ein kleiner Einfluss durch die chice Tüte schwarz statt blau)
    Geschmacklich für uns ganz weit oben, hätte am liebsten gleich den nächsten Brew gemacht.
    Zum Frühstück hatten wir den Sudan Rume, der ist natürlich viel fruchtiger. Der Monteverde ist runder, ausgeglichener.
    Das war auf jeden Fall ein Spitzen-Kaffee-Nikolaus-Vormittag!

    PS: Ich möchte auch noch mal etwas zum Preis sagen: Der Kilopreis liegt in einer Dimension, bei der ich anfangs auch kurz überlegt habe, ob es MIR / UNS das wert ist. Wir sind eher konsumavers und preissensibel ausgerichtet. Gerade noch einmal kurz gerechnet: Aus meiner 250-Gramm-Tüte bekomme ich nach obiger Methode ca. 20 Tassen a ca. 160 ml Kaffee. Inklusive gutem Filterpapier kostet mich so eine Tasse also rund EUR 1,70. Wenn ich mir überlege, wie oft ich in Cafes, Restaurants schon 2 , 3 oder mehr Euro für eine Tasse schlechten Kaffee bezahlt habe, kann ich nur sagen:
    Dieser Kaffee ist für mich jeden Cent wert! Natürlich kein Daily-Driver, aber eben für besondere Zeiten und Momente.
     
    coffeum_nigrum, Li-Si, Silas und 20 anderen gefällt das.
  11. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    149
    Name der Rösterei : Obadiah Coffee
    Name des Kaffees: Altos de Erapuca, Honduras
    By Sindy Dayana Fortin

    Region - La Unio, Copan
    Harvest - Dec 2019
    Process - Macerated Natural
    Variety - Red Catuai

    Zubereitet in Hario ist dieser Kaffee außerordentlich intensiv und komplex, der birgt im Gaumen Vanille, Marzipan, roten Wein.
    Am besten schmeckt er etwas abgekühlt ; nimmt man einen Schluck und ist gleich überwältigt mit einem sehr cremigen Körper mit Noten von Brombeeren, Rosinen, Zimt und süßen dunklen Weintrauben.

    Die Säure ist gut eingebunden (nicht dominant, eher Traubenartige Säure im Abgang), Gesamtbild ist geprägt von Süße und erinnert im Geschmack an jelly belly wie bei anaerob El Paraiso. Schom ziemlich funky.
    Wow. Dieser Kaffee hat mich umgehauen, das waren leider aber die letzten 17g davon, leider zu spät probiert als Filterkaffee, zuvor habe ich zu Obadiah Villarazo Pink Bourbon gegriffen und Erapuca als Espresso. Der kommt leicht in meine Top 5 oder sogar Top 3 liste wo heuer sonst fast nur noch Kolumbianischen Kaffees sind ;-)
    Von anderen Röstereien ähnlich wird wohl Leuchtfeuer „Boje 128“ sein aber dieser hier gefällt mir besser.
     
    Flattie/Fanatic, Chefkoch874 und Senftl gefällt das.
  12. #1852 orangette, 07.12.2020
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    2.153
    9C1934A7-D1ED-4626-B913-348C584A571A.jpeg Weiter geht es mit der Lobhudelei für Schön Kaffee. Auch der Mateguadua ist eine Perle. Lecker Pfirsich,Mango,Honig,Vanille... auch als Espresso fein ! So fein das ich trotz gefüllter Bohnenschublade nachbestellt habe.
     
    Flattie/Fanatic, Cairns, flopehh und 9 anderen gefällt das.
  13. #1853 Lemmy39, 07.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2020
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    541
    Kann ich nur zustimmen. Feine Bohnen, sowohl als Espresso, als auch Filter. (Espressozubereitung - jedoch mein Favorit ;))
    15>240>2.10MIn. 94gr. 22Klicks C40 (20-21 Klicks könnte noch besser sein)
    1x50(35sek.) und dann der Rest. Sehr aromatisch..
    (Als Espresso musste ich sehr fein mahlen.)

    4631ECAB-4585-4A8A-A47D-32151618533E_1_201_a.jpeg 5072B0C3-F524-45DA-832F-A99ABCF608C1.jpeg F35CEB90-541A-4C9D-A51B-5D3A84C0E38B.jpeg 987BEA49-582D-433F-86BC-43EE47E4F3AE.jpeg
    19 in >
     
    guarana, Cairns, Chefkoch874 und 5 anderen gefällt das.
  14. #1854 Cairns, 09.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2020
    Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.952
    Zustimmungen:
    5.965
    Name der Rösterei:
    Schön
    Name der Röstung:
    Mateguadua
    Anbaugebiet :
    Kolumbien
    Varietät:
    Red Honey/ Typica FSL anaerob
    geröstet am:
    27.11.2020
    MHD:27.02.2020

    Gemahlen mit :Comandante c40
    Bezogen mit : v60

    In:15 g 24 Klicks
    Out:255ml
    3 min

    Eigenschaften: süß,viel Pfirsich ,Beeren, etwas Kakao

    auf gefallen ist mir noch das er beim abkühlen immer besser sich geschmacklich entwickelte.


    In der Aeropress kommt er mehr beerig durch, mehr Kakao
    Hier 17g 20 Klicks
    220 ml Wasser 87c°

    wieder kaufen ?

    unbedingt
    21E7089D-307B-4540-BB06-383301AA4DA4.jpeg
     
    Flattie/Fanatic, orangette, Lemmy39 und 6 anderen gefällt das.
  15. #1855 #espresso#Nerd, 10.12.2020
    #espresso#Nerd

    #espresso#Nerd Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    125
    Einfach & lecker das Gebräu aus der Switch...
    ...u. der Spieltrieb wird auch befriedigt:cool:
    Bisher top trotz des Preises incl. "Aufbohrung" auf 3er Größe!
     

    Anhänge:

    braindumped, infusione, Chefkoch874 und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.952
    Zustimmungen:
    5.965
    Name der Rösterei:
    Schön
    Name der Röstung:
    Sudan Rume
    Anbaugebiet :
    Kolumbien
    Varietät:
    Sudan Rume
    geröstet am: 27.11.20

    MHD: 27.02.21

    Gemahlen mit :Comandante c40 - 24 Klicks
    Bezogen mit : v60

    In:15g
    Out:240ml temp 95°c
    2min 40

    Eigenschaften: Kirschsaft,blaubeere ganz viel weiße Schokolade im Abgang .

    Wieder kaufen ?
    Ja
    1BE00986-1FAC-4A3A-B419-E1EA9DC4AAB7.jpeg
     
    st. k.aus, Lemmy39, orangette und 5 anderen gefällt das.
  17. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    149
    Colonna La Esperanza Sidra
    Fermented for 48 hrs and washed
    Roasted on 30.11.2020
    Der Kaffee ist wahnsinnig.. Bei Öffnen der Tüte kommt dieser Geruch nach Vanille und Jasmine, floral wie ein Kenianer.
    Gebrüht in Hario eine Offenbarung, spritzig, mit dominanter Säure (wie kaum ein Kenianer), er schmeckt wie kandierte Orange im Erdbeerjoghurt.
    Ich habe ich noch nicht mal abgekühlt gekostet denn ich kann nicht genug davon haben.
    In meiner Favorit-Liste ganz oben mit Hero/368 aus La Palma el Tucan geröstet von Coffea Circulor (der war aromatischer aber nicht viel komplexer).
    Dieser ist geprägt von Säure die ich liebe, selbst wenn die Brühzeit bei feinerem Mahlgrad etwas über drei Minuten betrug (3:15).
     

    Anhänge:

    st. k.aus, BohnenBruder, lomolta und 4 anderen gefällt das.
  18. #1858 Oldenborough, 13.12.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    3.691
    20201206_115910 (2).jpg 20201213_173507.jpg 20201213_174143.jpg

    Heute mal als Pour Over, 25 Gramm, 25 Clicks, 400 ml (80,120,120,80) bei 95 Grad. Sehr langsam aufgegossen, hat dann deutlich länger gedauert (3:40 Min). Das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan: herrlicher Adventssonntagausklnag!
     
    Babalou, Lemmy39, trapoco und 5 anderen gefällt das.
  19. #1859 christobal1987, 14.12.2020
    christobal1987

    christobal1987 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    338
    Rösterei: Fjord Coffee Roasters Berlin
    Kaffee: El Salvador - CoE #1 Divina Providencia Pacamara Anaerobic
    Land: El Salvador
    Region/Farm: Santa Ana Volcano, Finca Divina Providencia
    Anbauhöhe: 1600-1800 m
    Varietät: Pacamara
    Aufbereitung: Anaerobic Cherry Natural
    Preis: 25,00 €/250g (100,00 €/Kilo)
    Geschmack: Citrus Fruits, Dried Mango, Honey

    Röstdatum: 24.11.2020

    Bohnenbild: Dier Bohnen sind überraschend dunkel geröstet. Im Vergleich zu meinen aktuellen Espressobohnen von ERNST Kaffee sind diese nochmal deutlich dunkler und sind sogar leicht ölig. Ansonsten gibt es nur sehr wenig Bruch. Man kann Fruchtnoten riechen, jedoch dominieren leider die Röstaromen etwas mehr.

    Zubereitung:
    Hario V60 02 (Plastik)
    20 Gramm Kaffee / 300 ml Wasser
    92 Grad, in 2:50 min
    (gemahlen mit Mahlkönig Vario (Stahlscheiben) und Comandante C40 MK3 Nitro Blade)

    Ich habe den Kaffee auch noch in der Aeropress, Chemex 03, Chemex 06 und im Kalita ausprobiert.
    Leider bestätigt sich für mich auch hier der erste Eindruck- die Röstaromen sind für meinen Geschmack zu Dominant. Die fruchtigen Noten kommen zwar zum Vorschein, aber nicht ansatzweise so, wie ich es mir von einem anaerob aufbereiteten Kaffee erwarte/Vorstelle. Ich hatte mir leider von diesem Kaffee, der laut Aussage der Rösters den Cup of Excellence gewonnen hat, sehr viel mehr versprochen, zumal der Kaffee auch kein Schnäppchen ist

    Wieder Kaufen? Nein. Auch die anderen Bohnen von Fjord (Aus dem Divina Providencia COE 1 Special Edition Filterbox-Set) Waren ähnlich dunkel. Letztes Jahr hatte ich zwei superleckere Bohnen von dem Röster, daher bin ich nach wie vor etwas irritiert. ich lasse den nochmal ne Woche stehen und vielleicht ist ja doch noch ein wenig Luft nach oben.

    IMG_4310.jpg
     
    Flattie/Fanatic, Senftl und Oldenborough gefällt das.
  20. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    149
    @christobal1987 schade, die Bohne kann sehr wohl den CoE gewinnen, die Röstung aber sieht extrem dunkel auf dem Bild aus. Vielleicht hat hier der Röster einen Fehler gemacht, ich würde an deiner Stelle das Team von Fjord anschreiben. Bei mir war im April ein El Salvador Finca Divina Providencia HONEY und der war mWn nach normal geröstet, auch wenn nicht herausragend lecker.
     
    christobal1987 gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

    Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“: Ich habe mir mal gedacht um den anderen Thread Ich trinke gerade diesen Espresso.... etwas Übersichtlicher zu gestalten, könnte man hier (bei...
  2. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  3. Ich trinke gerade diesen Cold Brew

    Ich trinke gerade diesen Cold Brew: Santa Rita Guatemala von bono coffee, Karlsruhe. Mit einer sehr schönen Süße und etwas Caramel ein toller Kaffee für cold brew. Leider nur vor...
  4. Ich trinke gerade diesen Coldbrew...

    Ich trinke gerade diesen Coldbrew...: Ich mache mal den Anfang mit meinem heutigen Coldbrew. Als Bohnen habe ich mich für "The Barn" entschieden, da diese eigentlich immer fruchtig und...
  5. La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...

    La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...: Liebe Community! Der riesen "Ich trinke gerade Espresso..." Beitrag ist so mächtig lang und beinahe unüberschaubar.. zumindest für jemanden der...