Ich trinke gerade diesen French Press...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen French Press... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo alle zusammen! Nachdem es diesen tollen Thread "Ich trinke gerade diesen Espresso...." gibt möchte ich den gleichen Thread für die French...

  1. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    Hallo alle zusammen!

    Nachdem es diesen tollen Thread "Ich trinke gerade diesen Espresso...." gibt möchte ich den gleichen Thread für die French Press Zubereitung beginnen.

    Warum? Bei der Zubereitung mit der FP kommen oft ganz andere Kaffeesorten besser weg, als bei der Zubereitung mit einer ST-Maschine.
    Auch wäre es interessant zu erfahren, welche Dosierung und welcher Mahlgrad in Verbindung mit welcher Wassermenge und -temperatur zu guten Ergebnissen geführt hat.

    Die Beschreibung könnte jeweils wie folgt aussehen:

    ----------------------
    Hersteller/Sorte:
    Kaffeemenge pro 1l:
    Mahlgrad: (in mm?)
    Wassertemperatur:
    Brühdauer:

    Ergebnis:
    ----------------------
     
  2. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Und so mache ich auch gleich den Beginn :-D

    Hersteller/Sorte: Danesi Oro (100% Arabica)
    Kaffeemenge pro 1l: 60g

    Mahlgrad: ca. 1mm
    Wassertemperatur: aufgekochtes Wasser, ca. 10sek gewartet
    Brühdauer: 4min

    Ergebnis:
    Da uns die Frühstücksmischung von Alt Wien Kaffee ausgegangen ist haben wir den Danesi Oro ausprobiert - und das hat sich gelohnt.

    Der Kaffee wird bei nur 14g/250-280ml sehr vollmundig und kräftig und hat einen vollen Körper.

    Beim Danesi schmeckt man - schwarz getrunken - schöne Röstaromen, er ist würzig, "kaffeeig", ohne bitter oder sauer zu sein. Und er liegt schön auf der Zunge.
    Mit Milch haben wir ihn noch nicht probiert.

    Wieder kaufen? Bei dem Preis wahrscheinlich nicht sehr oft - obwohl er eine sichere Bank wäre, wenn Gäste mit Häferlkaffeegewohnheiten kommen.
     
  3. #3 moviemaniac, 05.01.2009
    moviemaniac

    moviemaniac Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Walters Malabar
    Kaffeemenge pro ~ 180 ml: 7g
    Mahlgrad: ca. 1mm
    Wassertemperatur: aufgekochtes Wasser, ca. 15 sek gewartet
    Brühdauer: 4,5 min

    Aus Jux habe ich gestern eine alte Glas-FP für eine Tasse reaktiviert, die ich auf einem Flohmarkt für einen Euro mitgenommen hatte. Da gerade Walters Malabar offen war und dieser eher hell geröstet ist klang es nach der idealen Mischung. Was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht: Eine wirklich aromatische, feine, ausgewogene Tasse Kaffee ohne Anflug von sauren oder bitteren Aromen. Im Geschmack sehr rund, warm, mit den sortenüblichen Anflügen von Kakao. Beim nächsten Versuch nehme ich für die Menge allerdings 9 Gramm gemahlenen Kaffee ;)
     
  4. #4 wizard1980, 17.05.2009
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Name der Bohne: Hagen Kaffee Indonesien Gayo Mountain
    Packungsgröße: 500g, abgefüllt in Ventilbeutel
    Gekauft: vor 3 Wochen oder so...beim lokalen Händler in Tübingen ("Katesch")
    Preis: € 10,00 für 500g :shock:
    Röstdatum: Kurz vor dem Kauf
    MHD: ???
    Gemahlen und Bezogen mit: Solis 166, Bodum 0,35l

    Ein sehr kräftiger, würziger Kaffee. Leicht nussig, kaum Säure und keine Bittertöne. Insgesamt toller Geschmack und sehr magenfreundlich.

    Wieder kaufen: Ja, wenn's ihn noch gibt (habe auf der Homepage von Hagen nichts gefunden).
    Aber vorher gibt es ja noch soviel zu probieren...
     
  5. Heja

    Heja Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    28
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Ich kann den Gianni empfehlen, den ich regelmäßig in der French Press zubereite. Sehr rund und leicht im Geschmack - aber probiert selbst doch mal.
    Mahlgrad: nicht zu grob, sonst kommen die Schoko-Noten nicht so gut heraus.
    Menge: 3 gestrichene Bodum-Messlöffel (je 8 g) für 3 große Kaffeehumpen (je 280 ml) - Mein Mann dosiert deutlich höher...
    Wasser im Wasserkocher aufgekocht, danach15-20 Sek. gewartet.

    Übrigens auch preislich (bei 4x250kg) sehr attraktiv. Ein Kaffee aus Guatemala Antigua. Zu sehen hier: Arabica Kaffee ganze Bohnen milde Röstung zum Bruehen vollmundiger Genuss Spitzenkaffee - www.Kaffeenudel.de Kaffee, Nudeln, Backen und mehr

    Schöne Grüße
     
  6. Heja

    Heja Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    28
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Und wer es etwas kräftiger im Geschmack mag und gerne eine gute Sache beim Kaffeekauf unterstützen möchte, ...

    auch aus Guatemala, aus Fairem Handel und nach biologischen Richtlinien angebaut (die Zertifizierung wird aus dem Erlös des Projektes finanziert und in Kürze angestrebt) Ebenfalls sehr zu empfehlen.
    Dosierung: ebenfalls 3 Bodum-Messlöffel (ca. 8 g) je 3 große Kaffeehumpen (je 280 ml), Mahlgrad darf etwas gröber sein.

    Fairer Handel bekömmliche Tasse Kaffee mit Geschmack als Bohnenkaffee zum Aufbruehen - www.Kaffeenudel.de Kaffee, Nudeln, Backen und mehr
     
  7. Jofu

    Jofu Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Paris-Dakar von Supremo
    Kaffeemenge pro 1l: 7g/Tasse ~ 7g/150ml ~ 45-50g/l
    Mahlgrad: (in mm?) Solis 167 - FP Einstellung +1-2 Mahlgrade feiner
    Wassertemperatur: aus dem Wasserkocher
    Brühdauer: ca. 6min
    Ergebnis:
    Würzig, kräftig, aber für meinen Geschmack kann er vielleicht (?) noch 1-2 Mahlgrade feiner vertragen. Hätte ihn der Beschreibung nach noch kräftiger erwartet. Weitere Versuche stehen aus... :)
     
  8. #8 Frenchpress, 23.09.2009
    Frenchpress

    Frenchpress Gast

    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Kenianischer Kaffee von Bonanzacoffeeheroes / Berlin.
    350 ml Bodumkanne (Chambord, nix isoliert)
    Kaffeemenge 16 gr.
    Wassermenge 250 gr.
    Mahlgrad: erstaunlich fein (in der Mitte bei der Solis 166)
    Wassertemperatur: 85 Grad
    Ziehdauer: 4 min.
    Kaffee nicht umrühren, Stempel nicht aufsetzen
    Nach 4 min. mit zwei Löffeln die oben schwimmende Kaffeesatzschicht und den Schaum abschöpfen (wie beim Cupping)
    dann stempeln und zügig in vorgewärmte Tasse
    Ergebnis: zum sterben gut:shock: (und der Kaffee ist wohl schon 2 Wochen alt!!!)
     
  9. GHU

    GHU Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Da gerade Weihnachtszeit ist, haben wir mehrere Kaffees im KaDeWe erstanden, die mit Karamelle, Vanille usw. "verbessert" sind.

    Da meine BFC Ela damit nicht "belästigt" werden sollte, wurde eine kleine Bodrum French Press angeschafft.

    Kaffee: ca 16g Arabica incl. "Geschmacksverstärker"

    Mahlgrad: grob Espesso ca 9 -10 hier 18 - 20 in der Anfim House

    Brühzeit: ca. 3-4 Min


    Der Geschmack ist erstaunlich gut, jedenfalls besser, als wenn zu normalem Espresso per Handmühle nachträglich Vanille oder Karamell hinzugefügt wird.

    Für derartige Kaffeesorten und Experimente ist die Frech Press genau das richtige, zumal mancher Besuch den Espresso / Cappu aus der BFC Ela als zu stark empfindet.

    Die French Press ist ein neues Spielzeug, wenn es nicht um Espresso oder Cappu gehen soll. Schmecken tut es jedenfalls...


    Gruss aus Berlin
    Gerhart
     
  10. #10 bh_aragorn, 22.03.2010
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Shipwreck Coffee Company / Ethiopia Harrar
    Kaffeemenge pro 1l: Puh, keine Ahnung, in 14 sekunden mit meiner Black&Decker Mühle gemahlen
    Mahlgrad: (in mm?) ca. 1mm
    Wassertemperatur: Aufkochen, dann 25 sekunden warten
    Brühdauer: 4 Minuten

    Ergebnis: Shipwreck hat ziemlich annehmbare Kaffeeröstungen. Der Ethiopia Harrar ist unglaublich erdig und schwer auf der Zunge, nicht so mein Geschmack. Ich mags lieber fruchtig.

    Ist eigentlich sonst noch wer hier in den Staaten gestrandet, ohne Zugriff auf Fausto Kaffee?
     
  11. #11 toposophic, 22.03.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    11
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    ----------------------
    Hersteller/Sorte: Mirella PNG Kaffee
    Kaffeemenge pro 1l: ca. 40-50 Gramm
    Mahlgrad: Gröbste Einstellung Ascaso i-Mini
    Wassertemperatur: ca. 95 Grad (Wasserkocher bis es nicht mehr sprudelt)
    Brühdauer: 4 Minuten

    Ergebnis: Süßlich, blumig, würzig.
    ----------------------

    ----------------------
    Hersteller/Sorte: Mirella Australian Skybury
    Kaffeemenge pro 1l: ca. 50 Gramm
    Mahlgrad: Gröbste Einstellung Ascaso i-Mini
    Wassertemperatur: ca. 95 Grad (Wasserkocher bis es nicht mehr sprudelt)
    Brühdauer: 4:30 Minuten

    Ergebnis: Sehr sanft und mild mit leicht schokoladigem Anteil und Karamellnote. Meine Nr.1 !!!
    ----------------------

    ----------------------
    Hersteller/Sorte: Helder & Leeuwen Äthiopia Sidamo
    Kaffeemenge pro 1l: ca. 40-50 Gramm
    Mahlgrad: Gröbste Einstellung Ascaso i-Mini
    Wassertemperatur: ca. 95 Grad (Wasserkocher bis es nicht mehr sprudelt)
    Brühdauer: 3:45 Minuten

    Ergebnis: Würziger und kräftiger Geschmack.
    ----------------------
     
  12. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Caffee-Compagnie Wien, Indonesien Sulawesi Kalossi
    Kaffeemenge pro 1l: ca. 40-50 Gramm
    Mahlgrad: grobkörnig, aber nicht wie Grieß
    Wassertemperatur: Wasser aufgekocht und etwas gewartet
    Brühdauer: 4 Minuten

    Ergebnis: Diesen Kaffee hatte ich in den letzten Tagen bereits als Espresso und im Cappuccino kennen- und liebengelernt.

    Heute Früh zum ersten Mal in der FP probiert: gleich beim Aufgießen ist mir ein fruchtiger Duft entgegengeströmt, den ich bisher nur vom Harrar kannte. Dann in der Tasse den Kaffee etwas auskühlen lassen und probiert: toll! Ein wunderbarer, aromatischer Kaffee mit eindeutigen Rotwein-/Heidelbeeraromen. So gesehen eine gute Alternative zum Äthiopien Harrar, denn derartige Fruchtnuancen brachte bisher kein anderer Kaffee auf meine Zunge.
    Neben diesen Aromen liegt aber auch ein angenehm satter Kaffeegeschmack auf der Zunge - herrlich.

    Selbst die letzten Schlucke kalten Kaffees dieser Tasse schmeckten bestens - weder bitter, noch sauer, einfach nur gut.

    Was mich am meisten wundert: wie bei der Caffee-Compagnie üblich ist auch dieser Kaffee sehr dunkel geröstet (glänzende Oberfläche) und schmeckt dennoch sehr gut in der FP.
     
  13. #13 Barttasse, 29.03.2010
    Barttasse

    Barttasse Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Sehr interessanter Beitrag!

    Ist eher grob oder fein zu mahlen? Ich habe eine Graef CM 80 Mühle, ganz grob (über 20) dürfte für Filter sein, Fein für Espresso (10-15) und ganz fein (1) für türkischen Kaffee.

    Wo sollte ich beginnen? Ich dachte an "zwischen Espresso und Filter" (also zwischen 15 und 20), oder soll ich genauso grob mahlen wie für Filter oder eher fein? Ich habe leider gar keinen Plan. Wie lange soll ich etwa ziehen lassen? Sind Espressobohnen fü die Maschine geeignet oder sollte ich eher Filterkaffeebohnen verwenden?

    Danke für Infos!

    Falls der Beitrag nicht hierher paßt, bitte verschieben, Danke!
     
  14. #14 bh_aragorn, 29.03.2010
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Naja, ein bisschen OT ist das hier schon.

    Kuck mal da: Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee - French Press

    Grundsätzlich eher gröber als für Drip (Filter) mahlen. Ob eine Espresso-Bohne auch für die FP geeignet ist, sagt dir der Röster. Fausto z.B. gibt explizit die Aufbrüharten an, für die seine Bohnen geeignet sind. Zum Ziehen lassen gibt's wohl auch unterschiedliche Meinungen.

    Ich mahle grundsätzlich sehr grob (ungefähr 0.5-1mm Partikelgröße), und lasse zwischen 3 und 4 Minuten ziehen.

    Zu diesem Thread hier: Es werden Empfehlungen gegeben, welche Bohne mit der French Press welche Resultate zeigt. Dabei werden auch Parameter gegeben wir Mahlgrad, Wassertemperatur und Ziehzeit. Einfach mal lesen und ausprobieren!
     
  15. #15 Abenzonz, 09.06.2010
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    [​IMG]

    Hersteller/Sorte: Kaffee | Äthopien | Bonga Forest | Langzeitröstung | Onlineshop | Kaffeerösterei rabenschwarz
    Kaffeemenge pro 50cl: ca. 37 Gramm
    Mahlgrad: Gröbste Einstellung ECM Casa
    Wassertemperatur: ca. 95 Grad (Wasserkocher bis es nicht mehr sprudelt)
    Brühdauer: 4 Minuten
    siehe hier: Videocast #2 - French Press Technique on Vimeo

    Ergebnis: :shock:! Nachdem ich den Kaffee als Espresso zubereitet hatte, und er mir nicht geschmeckt hatte, kaufte ich mir eine French Press. Es hat aber länger gedauert bis ich mich an die Zubereitung zugetraut habe...
    Es ist erstaunlich wie anderes ein Kaffee schmecken kann, wenn er richtig zubereitet wird! In die French Press gibt es keine Spur von Säure! Der Geschmack ist sehr rund, leicht süß. Bin begeistert!
    Grüße
    Olivier
     
  16. #16 Neil Pryde, 09.06.2010
    Neil Pryde

    Neil Pryde Gast

    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Omkaffe Moka Deutsche Röstung
    Kaffeemenge pro 200ml: 20gr Ich mag es kräftig
    Mahlgrad:Ascaso i-Mini Espresso Mahlgrad LM1er +33 Umdrehungen auf
    Wassertemperatur: ca 90 Grad,ein paarmal gemessen,auf +/- 3 Grad kommt´s nicht an
    Brühdauer: Wasser beim Eingiessen schön einrühren,5 Minuten ziehen lassen

    Sehr kaffig,wirklich mokkaähnlich mit einer sehr angenehmen Süsse,keine Säure und auch bei kräftiger Überdosierung kein Anzeichen von Bitterkeit,ist also sehr verzeihend bei der Zubereitung
     
  17. #17 Weltenbummler_207, 26.09.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Phoenix Black (geröstet am 16.09.)
    Kaffeemenge pro Tasse (ca. 180ml): ca. 7-8gr.
    Mahlgrad: gröbste Rasterung Graef CM80 (zwei von drei Distanzscheiben entfernt)
    Wassertemperatur: ca. 90-92 Grad (ca. eine Minute warten, nachdem der Wasserkocher ausgeschaltet wurde)
    Brühdauer: 3-4 Minuten

    Ergebnis: süß, fruchtig, vollmundig, gehaltvoll, keine Spuren von Bitterstoffen o.ä.

    Sehr lecker!
     
  18. #18 silverhour, 28.12.2010
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.342
    Zustimmungen:
    6.229
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Yirgacheffe von Kaffee Hagen
    Kaffeemenge pro 200ml: k.A., nicht gewogen.
    Mahlgrad:Hexler-Mühle ohne Mahlgradeinstellung, "nach Gefühl" grob.
    Wassertemperatur: nicht gemessen, knapp vor jochend
    Brühdauer: ca 4 - 5 min

    Ein runder, ausgewogener Kaffee ohne Ecken, Kanten, Bitterheit oder anderem störendem. Eine fruchtige (Brombeer?) Note dominiert den Geschmack. Kurzum: Ehr mild, aber sehr sehr lecker.

    Grüße, Olli
     
  19. Jorge

    Jorge Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Monsooned Malabar von Caféserie
    Kaffeemenge pro 250ml: 15 gr. (6 gr./100ml)
    Mahlgrad:Solis 166 zweitgröbste Einstellung
    Wassertemperatur: nach dem Kochen 45 sek. abgekühlt
    Brühdauer: 4 min.
    Brühart: nach dem Aufgießen zwei Minuten ziehen lassen, dann an der Oberfläche umrühren (nicht den Grund umrühren, da sonst die feinen Partikel wieder aufgewirbelt werden), weitere zwei Minuten warten. Schaum abschöpfen, Stempel aufsetzen und runterdrücken. (Ich glaube, es ist die Hoffman Methode, die es in einem Video zu bestaunen gibt. Ich erziele damit, für meinen Geschmack, das beste Ergebnis.)

    Geschmack: Äußerst voluminöser Kaffee, voller Kaffeegeschmack, walnussig, keinerlei Säure. Lecker!

    Grüße,
    Jo
     
  20. #20 Zimtmädchen76, 31.12.2010
    Zimtmädchen76

    Zimtmädchen76 Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich trinke gerade diesen French Press...

    Hersteller/Sorte: Indien Monsooned Malabar von Mirella(Der macht ja so süchtig !!!)
    Kaffeemenge pro 300ml: 20 Gr.
    Mahlgrad:Ascaso i mini gröbste Einstellung
    Wassertemperatur: nach dem Kochen 30 sek. abgekühlen lassen.
    Brühdauer: 3,5 min.
    Brühart:Bodum Chambord Frenchpress 0,35L .

    Wasser zu einen drittel aufgießen ,und mit einem Plastiklöffel das Kaffeemehl vom Rand ins Glas schieben und langsam verrühren ,wenn das Kaffeemehl schön schaumig und vollständig aufgeschäumt ist mit dem restlichen Wasser auffüllen und ziehen lassen.Nach dem ziehen gieße ich den Inhalt langsam in eine Emsa Eleganza Thermokanne 0,3L die ich vorher natürlich mit heissem Wasser vorgewärmt habe ,wie auch zuvor die French Press und die Kaffeetasse ;-)
    Zu guter Schluß noch ein kleines Kännchen Vollmilch dazu voila.
     
Thema:

Ich trinke gerade diesen French Press...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen French Press... - Ähnliche Themen

  1. Preiswerte Handmühle für French Press

    Preiswerte Handmühle für French Press: Ich bin auf der Suche nach einer preiswerten, aber dennoch praktischen und einigermaßen haltbaren Handmühle für eine kleine French Press Kanne im...
  2. [Verkaufe] Schönes Brew- Set mit Delter Press

    Schönes Brew- Set mit Delter Press: Wie mittlerweile üblich geworden bei mir, darf ein Teil meiner Spielzeuge weiterziehen. Diemal: die Delter Press (in OVP mit Cap) Wunderbare,...
  3. [Tausche] Espro Press P5 950ml gegen 550ml

    Espro Press P5 950ml gegen 550ml: Mir ist meine kürzlich gekaufte Espro Press P5 (silber) zu groß. Sie ist ca 5x benutzt, in OVP, mit Rechnung. Tausch gegen eine kleine in silber...
  4. Kaffeemühle für Filterkaffee und French Press gesucht

    Kaffeemühle für Filterkaffee und French Press gesucht: Hallo, ich bin neu hier, habe zwar schon einiges gelesen aber würde gerne von eurem Wissen profitieren. Ich suche eine Kaffeemühle, Preis ist...
  5. Quamar Q50 vs. Eureka Mignon oder ...? (für French Press und später ST)

    Quamar Q50 vs. Eureka Mignon oder ...? (für French Press und später ST): Hallo zusamen, ich bräuchte mal eure Hilfe beim Thema Mühle... Ich würde gern eine vernünftige Mühle kaufen, die hauptsächlich für French Press...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden