ich trinke gerade diesen lungo / schümli / langen kaffee / cafe creme...

Diskutiere ich trinke gerade diesen lungo / schümli / langen kaffee / cafe creme... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; 12g in 125g out banane, kakao, pfeffer, vanille, rote beeren, rosine [ATTACH] [ATTACH] fantastisch komplex, lecker zu geniessen. .

  1. #1 Gelöschte Mitglieder 75752, 30.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    12g in
    125g out
    banane, kakao, pfeffer, vanille, rote beeren, rosine

    20200630_140533.jpg

    20200630_144314.jpg

    fantastisch komplex, lecker zu geniessen.




    .
     
    Oldenborough, Senftl, braindumped und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 braindumped, 30.06.2020
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    1.092
    hab zwar meine Boje leider letzte Woche leer gemacht, daher kann ich gerade nicht nachkochen, aber wie lange läuft der denn bei dir auf die 125ml?
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 und Babalou gefällt das.
  3. #3 Babalou, 30.06.2020
    Babalou

    Babalou Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    962
    Finde gut, dass du das Thema als neuen Fred aufmachst. Ich trinke auch gerne mal einen Café Creme aus dem ST.
    Interessant wäre noch zu wissen ob du gleich wie für Espresso mahlst oder gröber? Welches Sieb? 125g out in welcher Zeit?
     
    braindumped, Oldenborough und Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  4. #4 Gelöschte Mitglieder 75752, 30.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.06.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    benutze ein vst 15er mit 12g gefüllt.
    mahlgrad kann man schlecht erklären, ich versuchs trotzdem. :)
    liegt im espressobereich, nur zu grob. das wasser rauscht nur so durch.
    mit der comandante vielleicht ca. 12 clicks - geschätzt ?
    bezugszeit ist ca. 25 sekunden mit meiner qm stretta, die hinten raus sicher
    in der temperatur abfällt bzw. auch von vorne eine niedrige temperatur fährt.
     
    braindumped und Oldenborough gefällt das.
  5. #5 Gelöschte Mitglieder 84672, 30.06.2020
    Gelöschte Mitglieder 84672

    Gelöschte Mitglieder 84672 Gast

    Search on decent topic or internet about alonge pulling profile.

    It's a long ratio drink that you get really high flow rates (3-4 g/sec).
    30 sec *4 =120 g of coffee.
    The result is a drink with high extraction something in between espresso and v60.
     
    braindumped, Oldenborough, Koffeinius und 2 anderen gefällt das.
  6. #6 Gelöschte Mitglieder 75752, 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    12g in
    125g out
    über allem liegt eine wunderbar liebliche süsse gepaart mit einer feinen säure.
    es macht sich ein obstkorb reifer saftiger früchte auf.
    beeren und kirschen sowie pfirsisch, um nur einige zu nennen, verbinden sich hier.
    im abgang dezente holznoten.
    komplex verwobene aromen.

    20200701_134639.jpg 20200701_134859.jpg
     
    braindumped, Oldenborough und j4y_z gefällt das.
  7. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    889
    Mich würde auch ein Bild vom Endergebnis interessieren. :)
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  8. #8 Gelöschte Mitglieder 75752, 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    ok, für dieses mal gehts nicht mehr. beim nächsten mal werde ich ein foto dazufügen :)
     
    braindumped und j4y_z gefällt das.
  9. #9 Sebastiano, 01.07.2020
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    2.740
    Danke für Deine treffliche Beschreibung…
    Eine abflachende Brühtemperatur-Kurve halte ich übrigens speziell für Schümli / Lungo oder auch bei verlängerten Durchlaufzeiten eher für eine positiven Einflussfaktor, der eventuell annähernd vergleichbar bewertet werden könnte, wie eine abflachende Druck-Kurve beim Feder-Handhebler…
    Die Start-Temperatur und damit die gesamte Brühtemperaturkurve könntest Du, bei Bedarf und nahezu beliebig, einfach durch Aktives Temperatursurfen erhöhen.
    Bei hell geröstetem Äthiopischen Yirgacheffe zum Beispiel handhabe ich die Brühtemperatur regelmäßig so und variiere die Laufzeiten zwischen 30-40 Sekunden.

    Gruß, Sebastiano
    .
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  10. #10 Gelöschte Mitglieder 75752, 01.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    bei 5g/sekunde durchfluss dürfte auch die starttemperatur, wenn überhaupt, nur kurz im gewünschten/gesurften bereich sein. da ein startpunkt sich nur marginal auf den kaffeegeschmack auswirkt, halte ich hier einen startbereich für sinnvoller in dieser betrachtung.
    ansonsten sehe ich das ähnlich wie du.
     
  11. #11 DaBougi, 01.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    3.605
    @nextpresso tampst du normal?
    Edit: interessant wäre auch ein Vergleich mit Espresso und/oder Americano mit der gleichen Röstung
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  12. #12 Gelöschte Mitglieder 84672, 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 84672

    Gelöschte Mitglieder 84672 Gast

    Diese Methode besteht darin, mit einer Espressomaschine mehr aus dem Kaffee herauszuholen, ohne ihn zu komprimieren.

    Auf diese Weise wird der Kaffee lebendig, sauber, ohne Adstringenz oder Bitterkeit durch ungleichmäßige niedrige Extraktion.

    Es gibt 2 Möglichkeiten, aus einer leichten Filterröstung viel mehr zu extrahieren:
    a. Blütenschuss - man gibt Wasser mit hoher Temperatur (96-98C) in den Puck und lässt ihn dort 30-40 Sekunden lang stehen, dann drückt man ihn mit mehr Wasser heraus. Der Puck nimmt ca. 45-50 g Wasser auf, je nachdem, wie fein man ihn mahlt; wenn man ihn gröber mahlt, nimmt er weniger Wasser auf.

    b. Verwenden Sie ein wirklich hohes Strömungsprofil, um in kurzer Zeit ein großes Verhältnis zu extrahieren. 90-100g Kaffee aus 10-15g gröber gemahlenem Kaffee. Wenn Sie den Espresso so fein mahlen, dass er wirklich langsam fließt, wird der Puck komprimiert und der Geschmack wird nicht sauber sein.

    This method is to extract more out of the coffee with no compression with a espresso machine.

    This way the coffee will be vibrant, clean, with no astringency or bitterness from uneven low extraction.

    There are 2 ways to extract a lot more from a light filter roast:
    a. bloom shot - you insert water into the puck at a high temperature (96-98C) and let it sit there for 30-40 seconds then you push it out with more water. Puck takes about 45-50g of water inside of it, depending on how fine you grind, if you grind coarser it will take less water inside of it.

    b. use a really high flow profile to extract a big ratio in a short time. 90-100g of coffee from 10-15g coarser grinded. If you grind fine as per espresso to flow really slow it will compress the puck and the taste will not be clean.

    )
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 und Babalou gefällt das.
  13. #13 Gelöschte Mitglieder 75752, 01.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    es ist in der tat so, dass tampen bzw. nicht tampen einen deutlichen unterschied in die tasse bringen.
    die ausführungen von denis gehen ja auch in diese richtung.
    ich benutze für diese art der zubereitung keinen typischen tamper, sondern ein levelling tool,
    das in etwa so eingestellt ist, dass man, würde man tampen, weitere geschätzte 2-3mm komprimieren könnte.
    americano habe ich lange nicht mehr gemacht, weil mir da irgendwie was fehlt, ich meine in erinnerung zu haben,
    beim americano zu wenig körper zu bekommen. aber vielleicht sollte ich dieser brühvariante mal wieder eine chance geben.
    ich hatte bei der beschreibung des topic überlegt americano mit einzubeziehen. da man aber einen espressoshot mit wasser verlängert, das nicht durchs sieb geht, sehe ich da einen grossen unterschied zu schümli & co. daher will ich den nicht im thread haben, auch wenn viele den mögen, wendelboe findet den ja zb auch gut.
    den vgl mit espresso bei der selben bohne gewinnt fast immer der lange schluck. das ist ungefähr so wie bei whisky.
    fassstärke haut dich um, verdünnt mit wasser macht er auf und du bekommst die aromen deutlicher differenziert.
    was geht ist, wenn der lange nicht so dolle ist, ihn als espresso erträglich trinkbar zu machen. :)
     
    DaBougi und Babalou gefällt das.
  14. #14 DaBougi, 01.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    3.605
    Das hatte ich auch nicht im Sinn.
    Ich dachte wenn dann nur als Vergleich: "anders als beim Espresso, der nur nach Nuss schmeckt, konnt hier Traube und Pfefferminz durch"
    Oder so ;)
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  15. #15 Gelöschte Mitglieder 75752, 01.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    ja klar.
    wenn du jetzt ne mittlere röstung hast, die nur nussig im espresso ist, kommt dann im langen keine brombeere plötzlich raus. leider ;)
     
  16. #16 DaBougi, 01.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    3.605
    Verdammt...also kein Pfirsicherdbeersahnekuchenlungo aus meinem Jacobs Barista :(;)
    Naja, wie du sagtest, man kann gewisse Aromen akzentuieren, wie auch schon beim Wechsel von 1:2 auf 1:3 usw, deshalb meinte ich...
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  17. #17 Gelöschte Mitglieder 75752, 03.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    quijote kaffee
    guatemala filterröstung
    mühle mahlkönig pro m
    gelevelt, nicht getampt
    12g in
    125g out
    25 sek im 15g vst quickmill stretta
    süsse erdbeeren, kakao, zitrusnoten
    richtig lecker und deutliche verbesserung zur v60

    20200703_093447.jpg 20200703_093124.jpg
     
    braindumped, Oldenborough und Shorty551 gefällt das.
  18. #18 KallePelle, 25.07.2020
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    145
    Hi,

    Oh, Harvey! von Quijote, Röstdatum: 02. Juni 2020.

    12,5g in im 18g VST-Sieb
    100g out
    29sek
    94°C

    Milde Schokolade, etwas nussig-herb, sehr leichte, leckere Bitterkeit, quasi keine Säure, dezente Süße, angenehmes cremiges Mundgefühl, angenehmer Nachgeschmack. Sehr lecker!
    Dem leicht Bitteren könnte man mit Temperatur und Mahlgrad bestimmt noch gut entgegenwirken, ich find's so aber super.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    Gelöschte Mitglieder 75752 und Babalou gefällt das.
  19. #19 KallePelle, 01.08.2020
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    145
    Hi,

    Quebradon von 24 Grad.
    Eigentlich ein Filterkaffee, den wir in der French Press zubereitet haben. Ich hab ihn aber auch mal als Café Crème probiert.

    In: 11,5g im 15g VST-Sieb
    Out: 110g
    25sek
    94°C

    Wallnuss, außerdem assoziiere ich ihn mit grünem Tee, präsente, angenehme Säure, mittlerer Körper.

    War als Café Crème mehr als ok, aber nicht ganz mein Geschmack, man könnte aber bestimmt noch mehr raus holen. Aber ich bevorzuge hier wohl eher Espressoröstungen.
    In der French Press war er super und Brombeere kam deutlich durch. Die hat im Siebträger gefehlt.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    braindumped und Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  20. #20 Gelöschte Mitglieder 75752, 10.08.2020
    Gelöschte Mitglieder 75752

    Gelöschte Mitglieder 75752 Gast

    gardelli specialty coffees
    shantawene village
    äthiopien
    varietät heirloom
    natural
    91.25 points
    notes: lavender rasperry strawberry lime assam


    12.5g in vst 15g
    gemahlen mit mk prom
    gelevelt
    125g out mit qm stretta
    25 sekunden


    träumchen :)


    .
    20200810_104510.jpg 20200810_104643.jpg 20200810_104941.jpg
     
    Babalou und Oldenborough gefällt das.
Thema:

ich trinke gerade diesen lungo / schümli / langen kaffee / cafe creme...

Die Seite wird geladen...

ich trinke gerade diesen lungo / schümli / langen kaffee / cafe creme... - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

    Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“: Ich habe mir mal gedacht um den anderen Thread Ich trinke gerade diesen Espresso.... etwas Übersichtlicher zu gestalten, könnte man hier (bei...
  2. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  3. Ich trinke gerade diesen Cold Brew

    Ich trinke gerade diesen Cold Brew: Santa Rita Guatemala von bono coffee, Karlsruhe. Mit einer sehr schönen Süße und etwas Caramel ein toller Kaffee für cold brew. Leider nur vor...
  4. Ich trinke gerade diesen Coldbrew...

    Ich trinke gerade diesen Coldbrew...: Ich mache mal den Anfang mit meinem heutigen Coldbrew. Als Bohnen habe ich mich für "The Barn" entschieden, da diese eigentlich immer fruchtig und...
  5. La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...

    La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...: Liebe Community! Der riesen "Ich trinke gerade Espresso..." Beitrag ist so mächtig lang und beinahe unüberschaubar.. zumindest für jemanden der...