Ideen gesucht: Diebstahlsicherung für Arbeit

Diskutiere Ideen gesucht: Diebstahlsicherung für Arbeit im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum, Ich habe vielleicht vor meine Orione und ne Mühle an meinem Arbeitsplatz aufzustellen. Ist ne größere Firma und sie wäre quasi für...

  1. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    187
    Hallo Forum,

    Ich habe vielleicht vor meine Orione und ne Mühle an meinem Arbeitsplatz aufzustellen. Ist ne größere Firma und sie wäre quasi für jeden „zugänglich“ aufgestellt. Habt ihr Ideen wie ich sie gegen (Gelegenheits-) Diebstahl sichern könnte?

    Besten Dank!
     
  2. #2 infusione, 13.09.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    3.423
    Stell eine gebrauchte Gastrokiste auf. Ab 60kg Gewicht nehmen Gelegenheitsdiebstähle rapide ab.

    Alternativ Vertrauen. Kommt sonst was bei euch weg?
     
    be.an.animal, silverhour, DaBougi und einer weiteren Person gefällt das.
  3. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    187
    Um ehrlich zu sein kommt überraschend wenig weg.

    Ich bin auch schon am überlegen, ob ich sie einfach so hinstelle. Aber ich dachte ich frage mal, vielleicht hat ja jemand DIE Idee.
     
    infusione gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.391
    Zustimmungen:
    18.263
    Sind Löcher im Boden? Stahlseil dort befestigen und irgendwo sichern wie bei den Laptop Sicherungskabeln.
     
  5. fruity

    fruity Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    44
    bei nichtverwendunng das gehäuse unter strom setzen

    € sorry

    €2 gps tracker verbauen
     
  6. #6 The Rolling Stone, 13.09.2019
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    2.077
    Beim Fahrrad/Motorradzubehör gibts kleine Alarmgeräte die auf Bewegung reagieren >110 dB(A) wenn man das Ding anpackt schreckt vielleicht ab. Kann man überall mit Doppelklebeband dranbappen.
     
  7. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    187
    Das ist mal ne interessante Idee!
     
  8. #8 Londoner, 13.09.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    439
    Gegen Diebstahl finde ich auch die Idee mit den Stahlseilen (wie bei Laptops) gut, wenn genügend Befestigungsmöglichkeiten vorhanden sind.
    Neben Diebstahl würde ich mir aber vielleicht auch Gedanken dazu machen, ob die Orione grundsätzlich "für jeden zugänglch" gut aufgehoben ist.
    Höre aus deinem Thread raus, dass es sich um einen größeren Kreis von Mitarbeitern handelt.

    Will das nicht schlecht reden und find die Idee, eine Maschine zu teilen auch super, aber gerade die Orione ist ja vielleicht
    nicht die einfachste Maschine zu bedienen.
    Ich meine, wer kennt sich schon mit HH-Maschinen aus?
    Hat die Orione nicht auch eine manuelle Kesselbefüllung? Das kennen wahrscheinlich auch nur die Wenigsten.
    ist ja auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass mal was kaputt geht, wenn sie in der Öffentlichkeit steht.
    Ersatzteile kriegt man für so eine Maschine ja nicht mehr schnell an jeder Ecke.

    Oder würdest du sie nur bedienen?

    Ich denke, MIR wäre sie zu schade für die Öffentlichkeit.

    Da der größte Teil der arbeitenden Bevölkerung wahrscheinlich eher Vollautomaten oder Filtermaschinen aus dem Büro kennt,
    würd ich statt der "seltenen komplizierten" Orione wohl eher eine alte Gastrokiste (am besten mit Mengendosierung) hinstellen.
    Ist einfacher zu bedienen, eher für größere Mengen und Dauerbetrieb ausgelegt und wenn mal was kaputt geht,
    sicher auch nicht die Welt es wieder zu richten.

    Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu skeptisch.... :)
     
  9. #9 infusione, 13.09.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    3.423
    Eine Gaggia Orione nimmt so schnell keiner mit, eine Quickmill schon eher.....

    Wobei:
    Ich würde es umgekehrt machen. Dann bräuchte ich aber noch einen Rollwagen....
     
  10. #10 Borboni, 13.09.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    726
    meine steht seit drei jahren in einem büro, wo ca. 300 leute zugang haben. bei uns wird toilettenpapier und büromaterial en masse geklaut. die maschine oder auch die comandante hat niemand angelangt bisher
     
  11. #11 turriga, 13.09.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.677
    Zustimmungen:
    16.720
    Nimm wie ich einfach nen zweigruppigen HH mit Festwasseranschluss, den trägt so schnell niemand weg, wenn es nicht sowas edles wie etwa ne Concorso ist ;). Das jemand Fremdes völlig uneingeladen den Barista mimt, und zum Beispiel den Kessel komplett (über-) füllt, kann dagegen da dann schon mal vorkommen! :)
     
  12. #12 S.Bresseau, 13.09.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.670
    Zustimmungen:
    7.654
    Oder nimm eine Krups...
    Meine QM 625 wollte auch keiner stehlen.
    Suchwort für PC Diebstahlschutz per Stahlkabel wäre übrigens Kensington lock.
     
  13. #13 Mister Barista, 17.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2020
    Mister Barista

    Mister Barista Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    73
    Also bei mir klauen die sogar den Kaffee aus dem Pot !
    Scherz bei Seite, würde vielleicht die Maschine von unten an ne Holzplatte (länger und breiter natürlich als die Mühle selbst) schrauben und diese mehr oder minder als "Unterlage" fungieren lassen ?! Ist eher unauffällig ,man beschädigt kein Firmeneigentum und wegtragen wirds auch keiner
     
  14. #14 benötigt, 17.01.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    1.958
    Dir geht es schon um den Diebstahl der Geräte, nicht das heimliche Abzapfen von Kaffee?

    Für ersten Fall gibt es zwei Optionen: Entweder das Entwenden erschweren (genannt wurden Kabel, Verschrauben, Bewegungsmelder), was mit genügend Zeit und Musse aber alles zu umgehen ist. Oder... und das wäre meine bevorzugte Variante... Video-Überwachung. Da gibt es kleine Kameras, die sich gut verstecken lassen und permanent aufzeichnen. Dann könnte die Maschine auch geklaut werden, aber dann gibt es Beweise und die Täter können mit allen juristischen Konsequenzen überführt werden. Als weiteren Vorteil sehe ich dabei aber vor allem, dass Du so auch Sabotage dokumentieren könntest. Jegliche Manipulation an der Maschine (Spukt wer ins Wasser? Schmeisst wer Dreck in die Bohnen?) wäre nachvollziehnbar. Je nach Deriner Beliebtheit in der Firma, oder auch einfachem Neid, auch nicht gänzlich unmöglich.

    Unabhängig von Deiner bevorzugten Lösung habe ich noch zwei zusätzliche Hinweise: Du solltest vorab bei Deinen Vorgesetzten die Genehmigung einholen, die Maschinen aufstellen zu dürfen, da dies nicht in allen Firmewn erlaubt ist. Versicherungsgründe, Verwendung von Firmenstrom für private Zwecke, etc.... Habe schon die verrücktesten Argumente gehört. Und Du musst mit dem Sicherheitsbeauftragten klären, ob und wo die Aufstellung erlaubt ist (Brandgefahr). Kein Witz.

    Vielleicht löst Dein Vorstoss ja auch Gedankengänge aus, eine grundsätzlich bessere Kaffeeversorgung in der Firma in die Wege zu leiten...
     
  15. #15 StSDijle, 17.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    418
    Das geht ganz sicher nicht. Das gibt wenn es auffällt eine Abmahnung oder eine fristlose Kündigung. Video-Überwachung am Arbeitsplatz ist in D grundsätzlich verboten.
    Zum Brandschutz: du wirst vermutlich eine Brandschutzunterlage brauchen und es kann sein das euer Firmenelektriker die Erdung testen muß (und nen Siegel draufpacken müssen, dass er das gemacht hat und dieses Prüfung turnusmäßig wiederholen.)
    LG
    S
     
    Hurtz11 gefällt das.
  16. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.079
    Zustimmungen:
    5.920
    Brewbie gefällt das.
  17. #17 StSDijle, 17.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    418
    Bis 2016 hat das das Bundes- oder Landesdatebschutzgesetz (je nach Zuständigkeit) geregelt, seit Mai 2016 die DatenschutzGrundversorgung. Es gab da auch einen handfesten Skandal als ein großer Discounter vor ein paar Jahren mal massiv dagegen verstoßen hat. Verstecke Kameras ohne konkreten wichtigen Grund sind in D ganz Tabu und Kameras mit entsprechenden Hinweisen nur in einem engen Rechtsrahmen.

    Dieser Post ist keine Rechtsberatung. Falls jmd wirklich Beratung braucht, gehe er oder sie zum Fachanwalt!
     
    Hurtz11 gefällt das.
  18. #18 StSDijle, 17.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    418
    erstens steht da was von verstecken -> vergiss es, zweitens im Pausenraum, schau dir dazu das Arbeitsrecht und entsprechende Urteile an.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  19. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    200
    Ein Kensington Schloss kann man nicht an einen Siebträger anschließen.

    Hast Du die schriftliche Genehmigung Deines Arbeitgebers?
    Falls nein: Lass es.
     
  20. #20 Brewbie, 17.01.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    1.357
    Nur meine Gedanken dazu: ich finde die Verhinderung des Diebstahls/Einbruchs immer besser, als dessen Überwachung und/oder Aufzeichnung.

    Schlösser oder Kabel sind an Espressomaschinen zumeist nur schwer anzubringen und halten engagierte Langfinger nur kurz auf ( youtube: LockPickingLawyer ).

    Eine hässliche, schwere und schwer zu bedienende Maschine, die zu Hause niemand gebrauchen kann, kann hilfreich sein. Oder vielleicht eine Holzkiste darüber?
     
Thema:

Ideen gesucht: Diebstahlsicherung für Arbeit

Die Seite wird geladen...

Ideen gesucht: Diebstahlsicherung für Arbeit - Ähnliche Themen

  1. Nachfolger für eine Ascaso iMini gesucht

    Nachfolger für eine Ascaso iMini gesucht: Hallo zusammen, meine alte Silvia ist futsch gegangen und darum werd eich mir jetzt ein neue Espressomühle von Profitec, ECM oder Rocket holen....
  2. (Hand) Mühle für French Press gesucht

    (Hand) Mühle für French Press gesucht: Moin Kollegen, für einen Freund, der ein French Press Trinker ist, suche ich zu Weihnachten eine passable Handmühle. (Momentan kauft er...
  3. Mühle gesucht: Sauber, Schnell, Leise

    Mühle gesucht: Sauber, Schnell, Leise: Hello, ich bin derzeit auf der suche nach einer Mühle, die die drei oben genannten Eigenschaften mitbringt: Sauber, Schnell, Leise (Priorisierung...
  4. Neue Mühle als Begleiterin meiner Silvia gesucht

    Neue Mühle als Begleiterin meiner Silvia gesucht: Nach knapp 17 Jahren ist es soweit: Wir suchen einen Ersatz für unser NS Grinta, die unsere Silvia zu neuen Höhen im Espresso-Bezug bringen soll....
  5. Gutes Schokoladenabo gesucht

    Gutes Schokoladenabo gesucht: So wie theCoffevine für Kaffee,suche ich was für Schokolade. Schokoholiker wo bestellt ihr diese Droge ? ;) :)
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden