Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

Diskutiere Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; .....

  1. #1 Rivadi, 13.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2013
    Rivadi

    Rivadi Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    .....
     
  2. #2 orangette, 14.04.2013
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    1.085
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Hallo Rivadi!
    Leider sind die von Dir "handelsüblichen" Kaffeemarken für meine Zwecke gänzlich unbrauchbar. Das wird wohl bei den meisten Forenmitgliedern nicht anders sein. Schau Dir mal den threat ich trinke gerade diesen Espresso an,dann weißt Du was ich meine. Um an "handelsübliche" Marktforschungsergebnisse zu kommen könntest Du vielleicht in Foren wie "was koche ich" oder ähnliches posten. Hier bist Du in der Sparte Nerds,Sonderlinge und Kaffeeliebhaber gelandet.. :) ;) orangette
     
  3. #3 Gandalf2904, 14.04.2013
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Ich hab den Fragebogen irgendwann abgebrochen, da es mir zu Fairtrade lästig wurde.
    ich hab seit Jahren keinen Gepa Kaffee oder ähnlichen gekauft und trinke dennoch nur fair gehandelten bzw. Direkt importierten Kaffee.
    Sehe mich gar nicht in der Umfrage.
     
  4. #4 domimü, 14.04.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    2.927
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Kann man wrklich nur abbrechen, bei mir war es für die Frage
    Welche der im Folgenden aufgeführten Aspekte sind Ihnen beim Kaffeekauf besonders wichtig?
    die Antwortmöglichkeit:
    Erfahrungswerte (eigene positive/negative Erfahrungen mit einem Produkt/einer Marke oder Empfehlungen von anderen)

    Bitte erklären, warum die eigenen Erfahrungen nur zusammen mit den Empfehlungen gewichtet werden können (und neugierig, wie ich bin, würde mich interessieren, ob es schon jemanden gab, der hier "völlig unwichtig" getippt hat.
     
  5. #5 Milchschaum, 14.04.2013
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1.927
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Wow, ich habe durchgehalten - trotz vieler redundanter Fragen - nur bei der bescheuerten Adjektiv-Gegenüberstellung habe ich mich verweigert und nur die Mitte angeklickt.

    Aber ich habe auch methodische Bedenken bei der Umfrage, zumindest mit dieser Überschrift. Es geht nämlich eigentlich um das Image von Faire-Trade-Siegeln speziell beim Kaffee. Im Grunde kommen WIR hier nicht vor:

    - wie so oft geht die Studie davon aus, dass das Grundprodukt 'Kaffee' im Grunde austauschbar sei - ein großer Irrtum.
    - Wir trinken hier alle Kaffees vom Kleinröster, keine Markenware, denn die genügt alleine schon aus Qualitätsgründen unseren Ansprüchen i.d.R. nicht, weniger aus Imagegründen.
    - vielen hier ist Fair Trade, evtl. auch Bio sehr wichtig, und dennoch werden evtl. keine Gepa- o.ä. Siegel benutzt. Denn die Kleinröster haben selbst direkte Beziehungen zu den Produzenten - nicht nur wegen der Arbeitsbedingungen, sondern auch wegen der besseren Qualitätssicherung.

    Ich hoffe sehr, dass diese methodischen Einschränkungen auch schon bei einer Bachelor-Arbeit berücksichtigt werden. Oder lernt man das erst beim Master? Es erinnert mich ein bisschen an Hans Peter Dürrs Analogie des Fischers ("Das Netz des Physikers"): Als Ergebnis könnte verkündet werden: Alle Fische sind größer als 5 cm - dabei liegt das der Maschenbreite.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  6. #6 cafePaul, 14.04.2013
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    139
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    guter vergleich. marketing/image sind eben für (bzw. von) standard-dumpfbacken gedacht/gemacht.
    was jenseits ihres standard-bild/spiegel/gala/SZ/...-horizonts liegt, gibt es nicht. deswegen ist das keine methodische schwäche und wird auch nicht gelernt werden - das interessiert schlichtweg nicht. ist in jedem bereich so.
    deswegen machen tschibo, nestle, aldi, apple, amazon, facebook... die welt ja so arm...

    der gipfel war damals dieses dümmliche marketing-girlie, das hier herausfinden wollte, ob wir eher ein abgelegenes caffe bevorzugen, in das unsere kumpels gehen, oder eher ein zentral gelegenes in dem alle angestellten die gleiche uniform tragen..
    dass es beim trinken des kaffees auf den geschmack ankommt, oder dass man sich gedanken macht, die über werbeversprechen hinausgehen, liegt jenseits des marketing-horizonts. (stimmt aber leider für die marktrelevante masse)
     
  7. Rivadi

    Rivadi Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    @orangette : Vielen Dank für Deinen Hinweis, ich werde mich noch mal in anderen - passenderen - Foren umsehen.
    @domimü: Im Grunde wird lediglich nach "Erfahrungswerten" gefragt. Ich verstehe, dass die Erklärung in () und insbesondere Empfehlungen nicht gut gewählt wurden.
    @alle anderen: Eure Beiträge sind - wenn auch teilweise ein wenig schroff, da Ihr die Rahmenbedingungen ja nicht wirklich kennt - sehr hilfreich. Verärgern wollte ich damit niemanden, sondern lediglich noch ein paar Datensätze generieren, damit ich mit einer Auswertung beginnen kann. Inwiefern diese Daten dann repräsentativ sind oder überhaupt etwas aussagen, wird natürlich kritisch betrachtet- unter Einbeziehung der Güte des Fragebogens und auch einigen Anmerkungen eurerseits. Danke, dass Ihr Euch mit meinem Beitrag befasst habt und einen schönen Sonntag!
     
  8. the_m

    the_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    15
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Rivadi: Bedenke einfach, a) dass hier im Forum nahezu niemand Industrieware aus dem Supermarkt (oder von wo auch sonst) kauft und b) dass du im Fragebogen "Fairtrade" (und damit implizit den fairen Handel von Kaffee) mit dem Fairtradesiegel (...auf Industrieware aus dem Supermarkt oder von wo auch sonst) gleichsetzt. Letzteres ist höchst problematisch, weil es leider schlicht falsche Implikationen beinhaltet und jede Form von fair gehandelten und biologisch produzierten Bohnen aus Direct-Trade-Handel ignoriert.

    Wenn du also den Fragebogen auch in der Thesis verwendest, dann solltest du im Einstiegskapitel klar machen, dass der Geltungsbereich des Fragebogens und damit auch deiner Thesis auf INDUSTRIEware mit Fairtrade- und BioSIEGELN beschränkst und jegliche Kleinröster und Kaffee aus Direct Trade nicht Bestandteil deiner Untersuchung sind.
     
  9. #9 unclewoo, 14.04.2013
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    2
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Du suchst Dir also die passende Zielgruppe für die Umfrage aus? ;-)
     
  10. xenos

    xenos Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    14
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    irgend jemand sagte einmal: "Verwirren Sie mich nicht mit Tatasachen, meine Vorurteile stehen fest"
    (das muss natürlich mit diesem tread nichts zu tun haben)
     
  11. #11 zaphodB, 17.04.2013
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    70
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Falsche Reihenfolge! Man muss immer zuerst das Ziel einer Befragung festlegen und danach einen nur für diesen Zweck geeigneten Fragebogen entwickeln. Ein Fragebogen ist dafür da eine These zu untermauern oder zu widerlegen.
    Eine Auswertung von irgendwie zustandegekommenen Datensätzen wird Dir keine aussagekräftige Ergebnisse liefern.
     
  12. #12 mcblubb, 17.04.2013
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    1.066
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Die aus meiner Sicht richtige Definition des Ziels der Befragung ist: "Wie bekomme ich ne eins in meiner Bachelor-Arbeit"
    Nach Abschluß meiner Diplomarbeit bei einem Unternehmen habe ich meinen Betreuer gefragt, wie er denn meine Arbeit weiterverwenden würde. Antwort: "Die stelle ich in mein Regal". Ernüchternd aber Realität. I.d.R. ist ein Absolvent kaum in der Lage verwertbare Ergebnisse zu erzielen. Dazu braucht es noch ein paar Jährchen Berufserfahrung und Unterstützung durch erfahrene Kollegen und Vorgesetzte. Ist zumindest meine persönliche Erfahrung als Ingenieur.

    Gruß

    Gerd
     
  13. #13 zaphodB, 17.04.2013
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    70
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Stimme ich voll zu.

    Aber auch bei dem Ziel "Wie bekomme ich ne eins in meiner Bachelor-Arbeit" sollte man schon versuchen, methodisch korrekt vorzugehen.
     
  14. #14 mcblubb, 17.04.2013
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    1.066
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Der Techniker in mir gibt Dir recht. Wenn Du als Studi die Wahl hast dich zwischen Note und Methodik zu entscheiden.....


    Irgendwo habe ich mal gelesen: "Der beste Mitarbeiter ist der, den sein Chef dafür hält":cool:
     
  15. #15 braunbaer, 17.04.2013
    braunbaer

    braunbaer Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Och, ich verstehe das Ansinnen "ne 1 " vollkommen, halte das für legitim und wäre auch bereit, mitzuhelfen. Du könntest deine Arbeit so ausrichten, dass DIESES Forum hier deine Zielgruppe ist. Denn zumindest könntest du hier kompetente Antworten erwarten.

    Geht vermutlich auch mit anderen Foren.

    LG
    Braunbaer
     
  16. #16 S.Bresseau, 17.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.261
    Zustimmungen:
    5.009
    AW: Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

    Hatten wir nicht schon (mindestens) einmal so eine Umfrage bzgl Kaffee und fairtrade?
    http://www.kaffee-netz.de/ich-unbedingt-noch-sagen-wollte/62982-umfrage-kaufverhalten-kaffee.html

    ich kenne das so: "Ich lasse mir doch meine Überzeugung nicht durch Ihre Argumente kaputt machen."
     
Thema:

Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit

Die Seite wird geladen...

Imageanalyse von Kaffee im Rahmen einer Bachelorarbeit - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne

    2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne: Hi, beim Umzug ist diverser Kaffeekram aufgefallen, der hier an sich nur unnütz herumsteht und den ich gerne verkaufen würde. Es handelt sich um...
  2. Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr

    Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe derzeit einen Yiragacheffe von CoffeeCircle. Vorab: ich mach meinen Kaffee in der French Press und die...
  3. DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale

    DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale: Hallo, meine ESAM 5400 Perfecta ist nun schon über 6 Jahre alt und ich war immer sehr zufrieden damit. Leider mag sie seit gestern anscheinend...
  4. Vollautomat für Firma, schneller Kaffee

    Vollautomat für Firma, schneller Kaffee: Hallo, entschuldigt schonmal, dass ich euch mit so einer Frage belästige, es geht hier weder um atemberaubenden Geschmack, noch um super...
  5. Einen Kaffee im Siebträger so schwer?

    Einen Kaffee im Siebträger so schwer?: Hallo liebe Community, seit einiger Zeit beschäftige ich mit dem Thema Kaffee und habe auch schon vieles ausprobiert. Aber eines ist mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden