Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

Diskutiere Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; liebe gemeinde, bißchen langeweile, kann man ja mal hier ein wenig den troll geben. aaaaalsooooooooooo: immer auf illy. ich habe heute ein...

  1. #1 kunstmilch, 01.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    liebe gemeinde,

    bißchen langeweile, kann man ja mal hier ein wenig den troll geben.

    aaaaalsooooooooooo:

    immer auf illy. ich habe heute ein paar threads gelesen und bin dabei recht schnell des allgemeinen bashings dieses großen italienischen kaffeeproduzenten überdrüssig geworden.

    scheinbar gehört die abfällige bemerkung zum giganten der szene als ausweis der kennerschaft so nötig zur identifikationsstiftung wie im selbstbrauer-forum die verachtung für warsteiner/krombacher...

    meine erfahrungen sind mit illy gar nicht so schlecht. sie sind aber auch wenig.

    ABER: im düsseldorfer vapiano steht der ganze apparat und der espresso ist neben der pannacotta das beste. pasta und pizza hingegen spotten jeder lukullischen beschreibung. (auch mal ein wenig gigantenbashing, hihi).

    UND: im urlaub an der ostsee hatten wir den illy dabei und der fertig gemahlene illy roch einfach gigantisch beim kochen. ich gebe aber zu: das fenster war auf, die seeluft wehte herein, da gehen alle aromen amok, so wie es nichts geileres im bereich wäsche gibt als die lufttrocknung mit seeluft.

    also: obwohl ich gar keine erfahrung habe mit den bohnen (ja noch nicht mal eine maschine habe und mich somit vollständig disqualifiziere) sind meine begegnungen gar nicht so schlecht. und nach der lektüre eines erlanger-illy-bashings schoss es mir durch den kopf, dass es wohl nur wenige unternehmen im kulinarischen bereich gibt, die qualtitätskontrolle bis zum kunden vollständig im griff haben. illy kann dazugehören (siehe vapiano), mcdonalds und burgerking sind auf jeden fall dazu in der lage und in der sternegastronomie sieht's düster aus, die abwesenheit manches küchenchefs macht sich schnell bemerkbar. (wenngleich richtig ist, was wohl paul bocuse anmerkte auf die frage, wer koche, wenn er nicht da sei: "der gleich, wie wenn ich da bin").

    aber das allgemeine illy-verachten hier nimmt schon wieder so psychotische züge an, dass ich gerade genötigt sehe, diesen giganten zu verteidigen, denn ganz so schlecht kann das alles gar nicht sein, was die machen, denn angeblich sind alle diese erkenntnisse über brühdauer, temperatur etc. aus deren labors herausgesickert.

    so, gebe mich nun frei zum abschuss. ;-)

    und koche morgen auf dem herd wieder den dm-alnatura-espresso, der natürlich vorgemahlen ist!

    t. (der lieber anonym bleiben möchte)

    p.s. würde gerne noch hinzufügen, dass im hifi-forum natürlich alles von japanern kacke ist (ausnahme accuphase oder nakamichi), bei den tauchern alle auf padi schimpfen, gerade nochmal im H0-forum märklin noch ein bein an die erde bekommt. etc, gigantenbashing ist also ein forums-phänomen. was vielleicht zur interessanten frage führt: nur in deutschland, wo erfolgreichen gerne der kopf rasiert wird?
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Ich halte Ily-Kaffee nicht grundsätzlich für schlecht. Ich habe eine zeitlang Illy-Bohnen benutzt und war nicht unzufrieden damit. Schließlich ist dieser Espresso vor 2 Jahren von der Stiftung Warentest zum besten Espresso in einem Vergleichstest erklärt worden. Viele wissen auch nicht, dass es von Illy verschiedene Röstungen gibt. Vielleicht liegt das schlechte Image hier im Forum daran, dass viele mit Illy den fertig gemahlenen Kaffee verbinden, der in der Tat mit einer ST-Maschine keinen brauchberen Espresso liefert.
     
  3. #3 cafemania, 01.03.2008
    cafemania

    cafemania Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    6
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Nakamichi, Accuphase, Paul Bocuse- alles Erscheinung aus den 80igern. Da waren sie neu, gut und bahnbrechend, Ihrer Zeit voraus. Genauso neu war italienischer Espresso den man einfach so kaufen konnte. Gab es da nicht auch diese PICCO Maschine? Die mit dem Schleuderprinzip? Das war ein Genuss. Damals.
     
  4. #4 old harry, 01.03.2008
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    ich für meinen teil habe nicht in erster linie ein problem mit grossröstern, sondern eines mit unfrischem kaffee. wenn mein haus- und hoflieferant mal wieder eine frische ladung mauro reinbekommt, bin ich jederzeit mit dabei.
    doch genau hier liegt das handicap der grossbetriebe: täglich werden tonnen an kaffee geröstet und über allerlei vertriebskanäle bis in die diversen läden gekarrt. klar nun, dass einkäufer und lagerverwalter im supermarkt darum besorgt sind, dass illy, lavazza, mauro & co ständig verfügbar sind. darum werden bestimmte mengen auf vorrat eingekauft und gebunkert, weshalb im regal immer gerade jene packung liegt, deren MHD in näherer zukunft ablaufen wird.

    in gesundtheitstechnischer hinsicht mag die lagerung von geröstetem kaffee natürlich nicht kritisch sein. was hingegen den genussfaktor betrifft, geht nichts über frisch geröstete bohnen - ob sie nun vom kleinströster um die ecke stammen oder vom grossröster (solange er den kaffee nicht ausschliesslich nach "marktwirtschaftlichen" kriterien röstet)...
     
  5. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Ich verstehe das Problem nicht - niemand zwingt Dich dazu, solche Threads/Beiträge zu lesen. Abgesehen davon kann ich nicht mal rein statistisch erkennen, dass Illy im stärkeren Maße kritisiert wird als z. B. Segafredo oder Lavazza. ;-)

    Gruss
    Stefan
     
  6. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    123
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Ja, da stimme auch ich vollkommen zu!

    Hmmm, ist vielleicht wirklich so. Aber dann schließe ich mich Dir auf Deinem "Kreuzzung" hier mal an, aufgepaßt: :)

    Als ich im September für eine Woche in Griechenland war, landeten wir in Athen - und ich hatte dort rd. 2 Stunden Wartezeit, bis die anderen Mitreisenden alle so eintrudelten. Tja und die verbrachte ich am ILLY-Kaffeetresen. Da hatte eine ältere Dame Dienst, die mit erstaunlich liebloser Hingabe den Illy-Kaffee zubereitete. Ganz und gar unprätentiös - und soetwas von derartig lecker, daß ich allen Ernstes bestimmt 6 Kaffees während der Wartezeit genossen habe. Einmal quer durch's Programm, weil ich es gar nicht wahrhaben wollte ... Und was da aus der Maschine kam ist auch Stand heute noch eine Liga über allem, was ich bisher selbst so zustande gebracht habe, muß ich mir eingestehen.
    Na?

    LG, femto! ;-)
     
  7. the-hq

    the-hq Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    5
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    ich hatte meine ersten gehversuche mit illy in meinem herdkännchen mit selbst gemahlenen bohnen von illy sowie dem pulver vom "dunklen" illy in einer gaggia titanium für latte macchiato und muss sagen er war zumindest wesentlich besser als das was sonst durch die gaggia läuft - und im herdkännchen kamen zumindest die selbst gemahlenen bohnen bereits ziemlich gut. besser jedoch waren dann doch die bohnen vom lokalen röster (espresso hausmarke und ein indischer monsoon)

    besser als lavazza und co. find ich illy aber allemal :)
    kleine röstereien zu probieren empfehle ich trotzdem - die haben ihre spezielle note ;)

    p.s.: die illy dosen sind immerhin ganz nett zur zweckentfremdung für alles mögliche ;)
     
  8. #8 Flying Eagle, 01.03.2008
    Flying Eagle

    Flying Eagle Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Illy find ich auch von den Großröstereien noch einen der besten, was aber auch mit dran liegen kann, das meine ersten Gehversuche mit Espresso selber machen mit Illy angefangen haben. Damals die Frage des Verkäufers im Espressoladen, lieber Röstung N (wie Norditalien - etwas softer) oder S (wie Süditalien - kräääftig), habe ich seinerzeit selbstbewußt mit S beantwortet und war dann doch ob der Power erstaunt. Das hat mich echt geschüttelt damals.
    Viel spannender und v.a. frischer sind natürlich die Kleinröster, die entweder in der Nähe sind oder einen guten und schnellen Versand von frisch geröstetem Kaffee bieten können.

    @femto, apropos Athen, habe dort vor nicht allzulanger Zeit in einer Bar in der Innenstadt einen Espresso bestellt und getrunken. Keine Ahnung, welche Marke, aber er war sehr gut, allerdings hatte ich beim Bezahlen zunächst gedacht, mich verhört zu haben, denn der sollte 3.50 EUR kosten . . .(äh und ja, musste dann tatsächlich auch soviel berappen).
    Ja so kann´s gehen.
     
  9. #9 GeorgM_xx, 01.03.2008
    GeorgM_xx

    GeorgM_xx Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Hallo,
    grundsaetzlich stimme ich zu und sage auch Illy ist ein recht guter Espresso. Aber mehr als obere Mittelklasse auch wiederum nicht.

    Wir haben ein Resto uebernommen und somit auch als Kaffe Illy. Die Gaeste sind zufrieden, trotzdem laeuft Illy bei uns jetzt aus. Warum?

    Die Kosten: 250 g fuer min 8,- Euro 9,20 Euro direkt von Illy.

    Die Arroganz: Tassen muss man als Gastronom erbetteln.Die Qualitaet des Geschirr und vor allem das Design sind nicht einmal Lavazza Standard.
    Eine Muehle gibt es nur bei einer sehr hohen Mindestabnahme. diese wiederum zu einem hohen Preis. An eine Maschine, gemietet oder geleast ist nicht zu denken.

    Service: Erreichbarkeit schlecht. Leiferungen nicht termingerecht.

    Andere Kafferoester reissen sich dagegen ein Bein aus und bieten einen super Service.

    Wir haben jetzt zu Richard gewechselt. Der Espresso ist um einiges besser als Illy. Vor allem die Crema ist bedeutend besser!
    Der Vertreter kommt alle zwei Wochen.
    Geschirr super Design und Qualitaet. Muss auch nicht erbettelt werden.
    Neue Muehle wurde mir quasi aufgedraengt. Habe ich doch eine Carimali.
    Maschine waere auch kein Problem gewesen - sogar mehrere zur Auswahl. Wir sind jedoch bei unserer Carimali Eta Beta geblieben.
    Preis inclo. Lieferung frei Haus und ueber 50% guenstiger.

    Letzt Woche ist kostenlos ein Techniker bei uns gewesen und hat sowohl die neue Muehle als auch die Maschine eingestellt.

    Jetzt erzaehle mir einer noch was von Illy.

    Gruss
    Georg
     
  10. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    123
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Rummms. Die Stimme der Erfahrung.
    LG, femto! ;-)
     
  11. #11 Original Andalusien, 02.03.2008
    Original Andalusien

    Original Andalusien Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Stimmt, aber hier bei uns in die Niederlanden passiert auf diesen moment etwas was den trend vielleicht brechen wird. Hier ist der grösste die DE ( Douwe Egberts ) , der schon seit ewig hier den kaffee verkauft. Die marke wurde mit den jahren ( wegen der preis krieg ) immer slechter und billiger und damit war die qualität von eine tasse kaffee genau so wie die tomate :roll:, und am ende stend der nahme gleich mit keine ...qualität. Dan kamen sie mit den senseo :cry:. auch nichts gutes ( meine meinung ) aber eine super erfindung. Die verbraucher bekamen auf eine ganz einfache weise die illusion einen guten kaffee zuhause zu bekommen. Und die DE hatte seine goldgrube gefunden. Aber der tendens in die Niederlanden ist langsam so das mehr leute ein richtig guter kaffee haben wollen.. Und was macht die DE !!!, sie starten einen sogenannte coffee and go laden. Da kan man nicht nur die produkte kaufen aber auch einen richtigen kaffee trinken.. Und ich als liebhaber entdecke dass ich nur da noch einen kaffee trinke, den rest ist jetzt nicht mehr so gut...... Und da sind die marken wie illy, lavazza, segafredo usw allen bei......

    Dan bzw Spanien. In spanien hat mann viel den torrefacto kaffee geröstet, um die weniger gute qualität bohnen einen besseren geschmack zu geben und mehr crema zu bekommen hat man dieses gemacht. Ich habe jetzt kontakt mit viele von den kleineren besseren röster die allen sagen dass sie entweder aufgehört haben oder dabei sind um das torrefacto zu beenden. Den auch da wollen sie den Qualität erhöhen. Den kommerzielen schaden ist leider schon passiert. Viele glauben heut zu tage nicht dass aus Spanien auch guter kaffee komt :-(.

    Da kommen wir wieder zurück bei die ILLY. In meine meinung ist die Illy nicht so slecht, ob die das viele geld pro kilo wert sind..... glaube nicht. es gibt viele andere marken die eine viele bessere Qualität haben als Illy. Aber Illy macht viel werbung , und die muss auch bezahlt werden. Es gibt vielen die rufen dass SIE illy haben und dafür einen guten kaffee :-?. Aber wenn man sieht wie mann ihm macht :cry:, zum heulen.

    Ich glaube das eine bar erst einen guten kaffee hat wenn alles stimmt, und nicht nur eine bestimmte marke..... Er ist erst gut wenn er in die tasse vor die nase des kundes steht, doch ???
     
  12. #12 Original Andalusien, 02.03.2008
    Original Andalusien

    Original Andalusien Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Und dass mit preise die nicht so hoch sind für den lieferanten. eine mühle kostet nicht so viel für den röster dan für einen kunden in einen laden. Das ged verdient man schon wieder zurück....

    Wer liefert der service ?, Illy selber oder einen wiederverkaüfer der die Illy in seinem assorti hatt ?
    Wie es sich gehört
    Wie schon gesagt , die kosten sind nicht so super hoch für deinen lieferanten. Gut, er braucht eine ganze weile vor er seine investierung wieder zurück hat, aber so lange auch wieder nicht [/quote]
    Und wieder wie es sich gehört
     
  13. #13 senseman, 02.03.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Naja der illy ist nicht wirklich schlecht (zu mindestens in einer AEG mit creamsieb) nur leider ist er so teuer, das man direkt beim kleinröster um die ecke kaufen kann
    250g kosten bei uns ca 6,80 illy
    250g langen, Fausto und co. krieg ich ab 4,xx euro
    und die sind um klassen besser. warum soll ich noch illy kaufen und mich mit ner miesen crema rum streiten ???
    ein weiteres manko ist, das man bei uns kaum noch gemahlenen Illy kriegt. was da zu führte das ich ne mühle kaufen wollte. naja gute mühle ohne gute maschine bringt nix, also maschine noch oben drauf und die tage des illy waren gezählt.
     
  14. #14 sarola-0815, 02.03.2008
    sarola-0815

    sarola-0815 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Hallo Georg,

    kannst Du mir einen Link schicken zu Richard. Meine Frau hat auch ein Café übernommen und braucht einen guten Service für die Maschine.

    Gruß
    Andreas
     
  15. #15 koffeinschock, 02.03.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    was für ein bashing soll hier denn stattfinden? genug leute, die hier negativ über illy geschrieben haben, haben den kaffee auch probiert. und sie haben ihn geschmacklich oder von der zubereitung her, nicht so gut gefunden, wie andere kaffees. das drücken sie damit aus. geschmack ist subjektiv - wenn einem ein bestimmter kaffee nicht schmeckt und er/sie das sagt, dann ist das bashing?´

    edith:
    wenn eine firma massiv werbung macht und einen chef hat, der lebensmittelchemiker ist und bücher/wissenschaftliche abhandlungen veröffentlicht, die einem ein 'qualität=alles' und 'qualiät=bester geschmack' suggerieren, dann wird eine erwartungshaltung aufgebaut, die nur allzu leicht verfehlt werden kann. das äußert sich dann ab und an in einer gewissen enttäuschung ;)
     
  16. #16 kunstmilch, 02.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    hallo stefan,

    ein beliebtes argument. man kann es sogar auf deine anmerkung anwenden. da passt es auch prima. ;-)

    scherz beiseite: ich habe das bashing ja nicht nur in ausdrücklichen threads wahrgenommen, sondern auch als seitenhieb in solchen, die sich nicht ursächlich damit auseinandersetzen. für eine verzerrte wahrnehmung meinerseits möchte ich mich hingegen entschuldigen. ich meinte, es wäre mir so aufgefallen. falls sich das empirisch nicht belegen lässt, widerrufe ich, gehe nach canossa und koche dort filterkaffee.

    zumal sich ja in diesem thread tatsächlich ein differenziertes bild ergibt.

    t.
     
  17. #17 kunstmilch, 02.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    eines verspreche ich feierlich:

    sollte ich irgendwann die entscheidungsnot überwunden und mir eine maschine zugelegt haben, dann kauf ich sofort ein illy-gedächtnis-kilo und werde demütig mir eine vollständige eigene meinung bilden.

    die gute nachricht: die mühle habe ich schon gekauft. es kann sich also nur noch um monate handeln.
     
  18. #18 Bubikopf, 02.03.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    Illy Kaffee ist guter Durchschnitt, wenn der Kaffee im Laden ankommt, ist er mir bereits viel zu alt. Für einen guten Durchschnittskaffee der mir viel zu alt ist, bin ich nicht bereit , 6,50€/250g zu bezahlen. In einem hiesigen Delikatessengeschäft hat der Inhaber den Espresso einer nahegelegenen Kleinrösterei ins Programm aufgenommen und verkauft seitdem keine einzige Dose Illy mehr ( will keiner mehr haben ). MHD 3 Jahre nach Rostung wg. Schutzgas, Hr. Illy sollte über endogene Alterungsprozesse beim Kaffee Bescheid wissen, nach 6 Monaten ( hoch gegriffen, ich kaufe keinen Kaffee älter als 6 Wochen ) ist der Illy für die Tonne ( wie jeder andere Kaffee auch ).
    Gruss Roger
     
  19. sQuama

    sQuama Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    @kunstmilch...hehe Voll ins Schwarze!
    Der Thread ist ne prima Sonntagslektüre...in Bezug auf die anderen Foren wie HiFi etc. ein fettes DITO!

    Schönen Sonntag noch

    cucu
     
  20. the-hq

    the-hq Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    5
    AW: Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

    dieser preis für ein restaurant erstaunt mich dann doch - selbst im karstadt feinkost ist der illy für unter 7 EUR zu bekommen (was immernoch ein saftiger kilopreis is, verglichen mit der röstung eines lokalrösters der genau soviel kostet aber wesentlich besser is)
     
Thema:

Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet

Die Seite wird geladen...

Immer alle auf Illy - warum mich Gigantenbashing anödet - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia zieht immer nach Dampfbezug kein Wasser mehr

    Rancilio Silvia zieht immer nach Dampfbezug kein Wasser mehr: Liebe Leute, nachdem ich seit Jahren die Silvia in Betrieb habe - stets brav entkalkt - ist in letzter Zeit immer öfter das Problem aufgetreten,...
  2. DeLonghi Esam 3000.B. Warnleuchte brennt immer!

    DeLonghi Esam 3000.B. Warnleuchte brennt immer!: Hallo zusammen! Habe folgendes Problem. Auf der Rückseite des vorderen Deckels ist ein kleines bewegliches Teil das dazu dient, das der Kaffee vom...
  3. Anfänger: Espresso zu sauer - warum?

    Anfänger: Espresso zu sauer - warum?: Servus miteinander, nachdem ich meine jahrelange nur-Teetrinker-Phase beendet habe und seit ein paar Monaten eine Espressomaschine (Marke...
  4. Illy Kapselsystem austauschen?

    Illy Kapselsystem austauschen?: Hallo, ich habe eine Illy X1 ersteigert. Leider nicht wie erhofft mit einem Siebträger System, sondern einem Kapselsystem. Jetzt stellt sich mir...
  5. Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?

    Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?: Schönen guten Tag allerseits, mich interessiert schon seit geraumer Zeit warum mein Aeropress-Puck so eine dichte feine Schicht ganz oben hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden