Immer noch Channeling

Diskutiere Immer noch Channeling im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, nachdem ich jetzt eine Weile mit meiner ST unterwegs bin, spielt sich alles ganz gut ein. Zwischendurch war ich auch total stolz auf...

  1. #1 FluffyGTX, 22.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2018
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    8
    Hi zusammen,

    nachdem ich jetzt eine Weile mit meiner ST unterwegs bin, spielt sich alles ganz gut ein. Zwischendurch war ich auch total stolz auf sehr konsistenten Espresso. Jetzt habe ich den Emilo Münchner Espresso No2 in der Maschine und kriege konstant seit Öffnen der Packung jede Menge "Micro-Channeling". Der Durchfluss ist einigermaßen konstant, aber die Tasse und Maschine werden von ganz kleinen Spritzern versaut, die sofort wieder aufhören.
    Jetzt bin ich ziemlich verwirrt.
    Der Kaffee ist an sich ziemlich stark, deshalb habe ich auch folgende Frage nach dem Zusammenhang:
    Es gibt ja im Netz genug Hinweise, wie man die richtige Kaffeemenge & den Mahlgrad nach Geschmack einstellt, z.B. Espresso 101: How to Adjust Dose and Grind Setting by Taste
    Aber eigentlich gibts ja auch für jeden Sieb die "korrekte" Kaffeemenge, nicht wahr (z.B. auch der Test, eine Münze auf das Mehl zu legen etc.)? Wenn ich also die Kaffeemenge reduzieren will, sollte ich idealerweise an anderes Sieb anschaffen? Mein Blühdruck liegt bei 10 Bar.
    Oder ist das erstmal unabhängig? Ich habe auch schon mit verschiedenen Mengen (18g,17g etc) gespielt und das Chanelling kriege ich damit nicht weg.
    Ich habe auch viel über Siebe/Tamper gelesen, da kriege ich aber immer wieder widersprüchliche Informationen. Die einen schwören auf VST, die anderen finde die problematisch. Manche sagen, der Rand ist ein Problem, wenn der Tamper zu klein ist. Ich habe den RCM konvexen Tamper, da ist ringsum etwas Platz. Andere sagen, das ist egal...

    Für Tipps wäre ich dankbar :)
     
  2. #2 quick-lu, 22.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.133
    Zustimmungen:
    7.415
    Grundsätzlich gilt, je genauer desto besser. Mehl am Rand kann, in Abhängigkeit der Bohne, des Mahlgrades und der Maschine, Probleme machen.
    Hast du dunkle röstungen braucht es kein genaueres Sieb als die original mitgelieferten, die funktionieren einwandfrei. Sollte es ein 21 Gramm Sieb sein, würde ich das auf alle Fälle gegen ein kleineres tauschen.
    Willst du feiner mahlen, weil durch den helleren Röstgrad die Inhaltsstoffe nicht so leicht gelöst werden können, empfehlen sich VST Siebe.

    Ich würde mir über die Mikrospritzer keine Gedanken machen, die gibt es mal mehr, mal weniger, kommt vor allem auf die Röstung an. Ob du diese mit einem anderen Sieb grundsätztlich wegbekommst, glaube ich nicht. Ich habe die auch, trotz VST Sieben.
    Welches Sieb nutzt du denn gerade? Auf alle Fälle würde ich mal druchrühren vor dem tampen ausprobieren, evtl. verbessert es sich dadurch.
    Übrigens, gegen Mikrospritzer hilt sehr effektiv ein ST mit Zweier- oder Einserauslauf:)
     
  3. #3 FluffyGTX, 22.07.2018
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    8
    Ich benutze die ECM Originalsiebe. Ich habe da ein ca. 12g, ein ca. 18g und ein 21g Sieb. Das 21g Sieb war beim bodenlosen ST dabei.
    Das mit dem ST mit Auslauf habe ich gerade probiert. Krass. Keine Spritzer mehr =P (nicht ernst gemeint ;).
    Der Tamper hat exakt 58mm, der Sieb 85,5 Innendurchmesser. Für welche Kaffeegewichte die Siebe genau ausgelegt, sind weiß ich leider nicht.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. #4 quick-lu, 22.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.133
    Zustimmungen:
    7.415
    Legt das 21g zur Seite und konzentriere dich auf das 18g.
    Das würde ich mit 18g befüllen und den Mahlgrad entsprechend anpassen.
    Ein 58,4mm Tamper empfiehlt sich auf alle Fälle, nicht ganz so teuer z.B. der hier:
    Wenn du das Einser-Sieb verwenden willst, würde sich ein konvexer Tamper empfehlen, kann man etwas weniger einfüllen und trotzdem noch ordentlich anpressen, 10g werden es aber trotzdem mindestens sein dürfen.

    Es sind hier oft widersprüchliche Angaben zu lesen, wieviel in ein Sieb sollen, bis knapp unter die Rille, lieber kleineres Sieb und überfüllen um den Abstand zur Dusche möglichst gering zu halten, einfach komplett befüllen und das überschüssige Mehl abstreifen.
    Da gibt es aber einige Sachen zu beachten.
    Z.B. welche Röstung, wie fein und mit was gemahlen, welche Maschine (also wie weit ragt die Dusche in das Sieb), welcher Brüh-Druck herrscht vor.
    Man kann Tipps geben, letztlich hilft aber nur, sich selber heranzutasten.
    Und manchmal hilft es tatsächlich auch, sich ein neues Sieb zuzulegen:).
     
  5. #5 FluffyGTX, 22.07.2018
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    8
    Das 21g habe ich zwar, ist aber noch nie benutzt worden. Das war nur beim bodenlosen ST dabei. Mit dem kleinen Sieb komme ich mit ca. 11-12g ganz gut klar. Im Moment ist es gerade wieder etwas schwieriger und ich bekomme auch Spritzer, die schon recht ordentlich das Umfeld der Maschine vollsauen. Das würde ich gerne vermeiden.
    Mir ist es vom Prinzip egal, welches Sieb es ist. Ich würde es durchaus mal mit einem anderen 18g Sieb probieren. Aber welches, wenn es kein VST sein muss?
     
Thema:

Immer noch Channeling

Die Seite wird geladen...

Immer noch Channeling - Ähnliche Themen

  1. Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört

    Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört: Hallo zusammen, hat jemand bitte eine Idee, was das sein soll? Ich weiß nicht ob ich deswegen keinen trinkbaren Espresso ziehen kann oder hat es...
  2. Thermoschalter löst immer wieder aus an MiniGastroSiebträger

    Thermoschalter löst immer wieder aus an MiniGastroSiebträger: Schönen Sonntag, Für eine kleine Gastronomie wurde vor einiger Zeit ein rel. neuer (bitte um Nachsicht, ich hab die Bezeichnung grad nicht - heut...
  3. Geht das Sieb im Siebträger immer so schwer raus?

    Geht das Sieb im Siebträger immer so schwer raus?: Hallo zusammen. Ich bin sehr neu hier und hab viele Fragen: hier steht nun eine Bezzera Mitica und ich möchte die Siebe zum Reinigen aus den...
  4. Baratza Sette 270W - Mahlgrad muss immer feiner gestellt werden

    Baratza Sette 270W - Mahlgrad muss immer feiner gestellt werden: Hallo zusammen, seit etwa zwei Jahren betreibe ich nun die Kombination Xenia Siebträger + Baratza Sette 270W befüllt mit dem Fausto Monaco....
  5. Rancilio Silvia zieht immer nach Dampfbezug kein Wasser mehr

    Rancilio Silvia zieht immer nach Dampfbezug kein Wasser mehr: Liebe Leute, nachdem ich seit Jahren die Silvia in Betrieb habe - stets brav entkalkt - ist in letzter Zeit immer öfter das Problem aufgetreten,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden