Indien - Coffee shops

Diskutiere Indien - Coffee shops im Weltweit Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Das indische Coffee Board betreibt einige "Coffee Shops" in Indien, zum Beispiel in Bangalore und Cochin. Die machen einen ordentlichen Kaffee...

  1. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    40
    Das indische Coffee Board betreibt einige "Coffee Shops" in Indien, zum Beispiel in Bangalore und Cochin. Die machen einen ordentlichen Kaffee sind aber weit von der Idee eines Coffee Shops entfernt, dafür sind die "Ober" aber recht dekoratib gewandet.

    Einen ordentlichen Coffee Shop mit gutem Espresso gibt es in Delhi

    BARISTA betreibt zwei Shops und hat wohl von der SCAA eine Anerkennung für Qualität und Service erhalten. Ein Shop ist in Kailash 1, der andere Nähe Connaught Place.
    Neben den üblichen Espresso Milchgetränken gibt es auch Snacks, die dem europäischen Angebot entsprechen.
     
  2. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    40
    Update aus Bangalore

    Die Situation hat sich deutlich veraendert, das mag an 4 Jahren Zeitdifferenz liegen oder an der suedlichen Position von Bangalore.

    Bangalore beherbergt das Hauptquartier des Coffee Boards und die suedlichen Bundesstaaten sind eher dem Kaffee zugeneigt als im Norden.

    Hier unterscheidet sich die Kaffeekultur deutlich. Neben dem besagten Coffee House des Boards in der MG.Road, gibt es ein weiteres im Hause des Coffee Boards selbst. Hier wird traditioneller indischer Filterkaffee serviert. 100 g Kaffee auf 1 l Wasser, das ganze mit Zucker und gekochter Milch. Wer das alte Indien mag, findet das sicher recht nett. aehnlich ist auch Koshy´s in der St. Marks Road (fast Ecke M.G. Road) und auch als Fruehstueckslokal gern genutzt und deshalb mit Warteraum das M.T.R (in der Naehe von Lalbagh Garden). Preisniveau fuer ein Kaffee etwa 10 Cent (5-7 Rupies).

    Ganz anders die Shops von Barista. Davon gibt es zwischenzeitlich mehrere in Bangalore. Ein grosser Cappuccino fuer 90 Cent (50 Rupies). Der hat ein schoenes ausgewogenes rundes, mild cremiges Aroma mit Latte Art. Das Espresso Aroma geht leider etwas unter, was vielleicht dem traditionellen Kaffeegeschmack (Milch und Zucker) geschuldet ist. Aehnlich ist Cafe Coffee Day (wenig Kaffeearoma, milchig, weich soft und Latte Art). Dafuer mit 60 Cent (36 Rupies) etwas guenstiger. Cafe Coffee Day hat sich zwischenzeitlich zu einer veritablen Kette mit 400 Standorten gemausert.

    Kleinere mehr oder weniger "moderne" und interessante Standorte finden sich vereinzelt dazwischen.

    Was Kaffee betrifft, scheint Indien ein grosses Potential zu verfuegen und es bleibt abzuwarten, wie dieses entwickelt wird. Demnaechst soll auch die erste Starbucks Filiale eroeffnen. Auch kleine "moderne" Ladenroestereien kommen schon vor.

    Jutta
     
    Seepferdchen gefällt das.
  3. #3 St.Frank, 25.08.2008
    St.Frank

    St.Frank Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    AW: Indien - Coffee shops

    Entwarnung: In Delhi gibt es auch leckeren Espresso und Cappu, sowie was sonst jeder Coffeeshop zu bieten hat. Nicht an jeder Ecke, aber doch oft genug. Und in jeder Mall natürlich. Bei "Coffee Day" und "Barista Lavazza" haben mir Espresso und Cappu am besten gemundet. "Coffee Bean & Tea Leaf" hab ich nur einmal probiert, ohne jede Crema und bitter. Hoffentlich war es ein Ausrutscher. Alle drei benutzen auch ST, Astoria oder Cimbali. Preislich sehr attracktiv: Espresso 43 INR (0.68 EUR), Cappu 89 INR (1.41 EUR) bei Coffee Day. Starbucks habe ich noch nicht gesehen.
     
  4. #4 kusi_surfer, 01.08.2011
    kusi_surfer

    kusi_surfer Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    AW: Indien - Coffee shops

    Hallo,

    ich war 1995 schon mal in Bangalore für längere Zeit - allerdings vor meiner Espresso-Liebhaberei. Das erwähnte Coffe-House in der MG Road aber schon damals mein Lieblingscaffee. Leider gibt es das nicht mehr :cry: (den Higgingbothams Buchladen von nebenan aber noch).

    Im Jahr 2011 gibt es in Bangalore jedoch keine Qualiäts-'Lücken' mehr. Ein Netz verschiedener Kaffe-Franchises dringt auch in die letzen Stadteile vor. Die grösste Kette, Coffe-Today, hat Top Maschinen am Start und macht (meistens) auch was sehr vernünftiges draus, meine Empfehlung.

    Gruss aus Bangalore, kusi_surfer
     
  5. #5 Blümchenkaffee, 01.08.2011
    Blümchenkaffee

    Blümchenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    11
    AW: Indien - Coffee shops

    und wann bringst du uns welchen mit?
     
  6. #6 kusi_surfer, 02.08.2011
    kusi_surfer

    kusi_surfer Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    AW: Indien - Coffee shops

    Tja, ich habe in der Tat versucht Kaffebohnen zu ergattern. Im offiziellen Vertrieb der Coffe-Shops gibt es aber nur vorgemahlenen Kaffee. Und im 'inoffiziellen' Vertrieb war nix zu machen, vielleicht versuch ich das nochmal mit dem General Manager ...

    Leider hat mir dieses mal die Zeit auch nicht gerreicht nach Coorg zu reisen (200 km von Bangalore) dort hätte ich mir die Bohnen dann selbst pflücken können ... :-D
     
  7. #7 kusi_surfer, 02.08.2011
    kusi_surfer

    kusi_surfer Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    AW: Indien - Coffee shops

    Hahaha ... hab grad geantwortet, und einen Durscht auf einen Capuccino-Double-Shot bekommen ... und gleich ein paar Fotos für Euch geschossen ... und dabei wollte mir das Shop-Team gleich die abgebildete Espresso-Maschine made in India für INR 6000 verkaufen ...

    kusi_surfer

    (Die Rancilio in der Fotosammlung ist meine bei Go-Life, hab ich noch woanders verlinkt).
     
  8. #8 zaphodB, 29.02.2012
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    40
    AW: Indien - Coffee shops

    Hallo zusammen,

    hat jemand aktuellere Tipps für Kaffee oder Cafés in Bangalore?
    Kann man dort auch irgendwo ordentlichen Rohkaffee bekommen?

    Danke,
    Zaphod
     
  9. #9 bl4ckbird, 22.03.2013
    bl4ckbird

    bl4ckbird Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Indien - Coffee shops

    Preislich attraktiv? Welche Inder sollen sich das denn leisten können? :roll:
     
  10. #10 Seepferdchen, 04.11.2014
    Seepferdchen

    Seepferdchen Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
     
  11. #11 Seepferdchen, 04.11.2014
    Seepferdchen

    Seepferdchen Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, man hat mir ein Päckchen indischen Filterkaffee geschenkt. Gibt es eine Anleitung wie man den mit normalen Haushaltsgeräten authentisch hin bekommt? Ich habe nur die Beschreibung mit dem indischen Kaffeefilter gefunden, den habe ich aber nicht :) Danke schonmal!
     
  12. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    40
    Sorry, für den Kommentar nach 18 Monaten.

    Die Frage ist mal an den Inhaber von Cafe Coffee Day gestellt worden. Er macht sich keine Sorgen. Seine Rechnung ist einfach. 30 % der Inder gehören zur oberen Mittelschicht oder Oberschicht. Die können sich das leisten. Bei 700 Mio Inder hat er 210 Mio potentielle Kunden. Wie viele hat z.B. Starbucks in der EU?

    Gruß Karlheinz
     
  13. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    40
    Ich würde es mit einem Kannenaufguß versuchen. Stark überdosiert also 100g auf 1 l. Ist der Kaffee schon gemahlen? Dann halbe halbe Kaffee und Milch. Die Inder nehmen gerne einen Rundfilter, hat man aber wahrscheinlich nicht zu Hause, weder das Papier noch den Filter. Also am besten Kannenfilter, weil die Filterkaffeemaschine wird es nicht schaffen und überlaufen - denke ich. Zur Not würde auch French Press gehen. Wenn er schon gemahlen ist, die Kontaktzeit anpassen.

    Gruß Karlheinz
     
  14. #14 Seepferdchen, 05.11.2014
    Seepferdchen

    Seepferdchen Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ja er ist staubfein gemahlen und sehr hell geröstet. Siebträger geht nicht einmal ungetampert! Der Geschmack scheint gut, ein wenig wie türkischer Kaffee. Ich wäre versucht den mal kurz aufzukochen....aber erstmal wie du schreibst mit heißer, schaumiger Milch 1:1
     
  15. #15 mmorkel, 30.11.2016
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    231
    Man wieder hochholen: Gibt es Tipps für Mumbai oder Pune?

    Viele Grüße,

    Markus
     
Thema:

Indien - Coffee shops

Die Seite wird geladen...

Indien - Coffee shops - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Neue Kaffeereiseberichte bei Quijote (Indien und Honduras)

    Neue Kaffeereiseberichte bei Quijote (Indien und Honduras): Moinmoin, viele von Euch begleiten unsere Reisen anhand unserer Reiseberichte. Hier sind zwei brandneue: Indien (Schwan kam gerade zurück)...
  2. Indien bis Vietnam mit viel Robusta: Eure Favoriten...?

    Indien bis Vietnam mit viel Robusta: Eure Favoriten...?: Hallo liebe Freunde koffeinhaltiger Heißgetränke (auch eisgekühlt), habt Ihr Lieblingssorten, die in Südostasien aufgewachsen sind? Tolle Farmen...
  3. [Verkaufe] Indien Monsooned Malabar

    Indien Monsooned Malabar: Auch diesen Monat ist wieder ein Kaffee des Monats erhältlich. Diesmal wieder unser Indien Monsooned Malabar. Einfach mal reinschauen...
  4. Reisebericht Bio Canephora aus Indien - Wayanad

    Reisebericht Bio Canephora aus Indien - Wayanad: Hallo Kaffee-Netz user, als eine der Direkt Trade Röstereien in Deutschland war es Anfang Januar für uns soweit - es ging nach Indien, genauer...
  5. Baba Budan und die sieben Wundersamen (über den Kaffeeanbau in Indien)

    Baba Budan und die sieben Wundersamen (über den Kaffeeanbau in Indien): Hallo liebe Kaffeekenner! Nach meinem letzten Besuch beim brasilianischen Kaffee war ich nun vor kurzem für ein paar Tage auf einer indischen...