Informationen zu IKEA Build-in Espressomaschine

Diskutiere Informationen zu IKEA Build-in Espressomaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, noch recht neu im Espressogeschäft habe ich bereits einige Erfahrungsberichte in Sachen Maschine bis 400 € sowie externe...

  1. #1 geraldinio, 03.02.2007
    geraldinio

    geraldinio Gast

    Hallo zusammen,

    noch recht neu im Espressogeschäft habe ich bereits einige Erfahrungsberichte in Sachen Maschine bis 400 € sowie externe Kaffeemühle gelesen. Da ich gerade meine Küche plane, bin ich über die integrierte Espressomaschine (Formfaktor einer Mikrowelle) von ikea gestolpert.

    Leider ist außer der Information "15 bar" Druck im Web nichts weiter recherchierbar - hat von Euch jemand weitere Details bzw. Erfahrungsberichte zu dieser Maschine?

    Ansonsten hatte ich die Lelit PL041/046 bzw. Nemox-Pendant sowie die DEMOKA M-203 im Auge.

    Über Input würde ich mich freuen!! (Primär zu der Ikea-Maschine aber natürlich auch über weitere Tipps im 'Einsteigersegment')

    Besten Dank und viele Grüße aus Hamburg!
    Geraldinio :lol:
     
  2. #2 meister eder, 03.02.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    hallo und willkommen geraldinio!
    konnte die ikea-maschine nicht finden, aber wenn da nur der "tolle" pumpendruck angegeben ist, kann sie nicht wirklich gut sein. diese 15 bar haben etwa die gleiche bedeutung wie die pmpo-leistungsangabe von lautsprechern: 15 bar sind zu viel und würden außerdem nur erreicht, wenn man die maschine komplett "zuschrauben" würde. der normale brühdruck liegt bei etwa 8-10 bar.
    außerdem würde ich mir keine maschine fest in die küche einbauen wollen, denk nur mal an wartung, reparatur oder künftige upgrades.
    mit der lelit kenn ich mich nicht so aus, aber ich kann dir mal ein paar nette sachen aufzählen, die eine maschine haben sollte: ein kessel, je größer, desto stabilder die temperatur; ein einstellbares expansionsventil, damit kann man den brühdruck begrenzen; ein magnetventil, welches nach dem brühvorgang den restdruck ablässt, damit keine sauerei entstehen kann.
    das alles hat zb die gaggia cc, neu liegt sie wohl über deinem preisrahmen, aber ich hab vor ein paar wochen eine unbenutzte für 150euro ersteigert. ein echter glückstreffer, aber möglich.
    lies dir am besten mal den artikel aus meiner sig durch, der sollte noch etwas licht ins dunkel bringen :wink: ...
    gruß, max
     
  3. #3 gunnar0815, 03.02.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Kenne die Ikea Maschine auch nicht. Wird aber bestimmt nichts Gutes sein. Kauf dir zum einstig eine Gaggia CC + Demoka Mühle. Das ist die typische Einsteiger Kombi. Kann man auch recht gut ohne große Verluste wieder verkaufen.
    Gunnar
     
  4. #4 erich4fun, 03.02.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Hättest du mal einen Link zur Ikea Espressomaschiene, konnte im Web gar nichts finden außer die Kanne fürn Herd. :?

    Mfg Eric
     
  5. #5 timdelbeck, 04.02.2007
    timdelbeck

    timdelbeck Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe sie gerade auch mal auf ikea.de gesucht, sie ist dort unter den Mikrowellen abgelegt. Sieht nicht gerade hochwertig aus, eher wie eine <150€-Maschine in einem 200€-Einbaurahmen :wink:
     
  6. #6 danielp, 04.02.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Ob dann wenigstens der Kaffee ordentlich heiß ist?! ;-)

    Im Ernst: Viel würde ich von der Maschine nicht erwarten. Eher so ein 100 EUR-Krups-Teil, mit dem man mit viel Liebe und externer Mühle vielleicht ein bißchen Crema rauskriegt. Aber größere Ambitionen wird man bei dem Teil nicht an den Tag legen dürfen...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  7. #7 erich4fun, 04.02.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Nee, nee also so nem Design Ikea Maschienchen würde ich ja auch nicht trauen, ich tippe da auch auf übele Thermoblock Technik, hatte ich auch schon Geld für verschwendet.

    Die Nemox geräte wären von der Form her zwar top zum einbauen, jedoch mußt du die komplette Maschiene zum Befüllen von Wasser und Bohnen herausnehmen.

    Oder du baust ein Fach mit Tür über der Maschiene ein, das keinen Boden hat. Hattest du dir das so vorgestellt?

    Es bieten sich natürlich auch Gastrogeräte mit Festwasseranschluss an :twisted:
     
  8. #8 geraldinio, 04.02.2007
    geraldinio

    geraldinio Gast

    Hallo zusammen,

    danke fürs Feedback... hatte schon vermutet, dass die Maschine keinen einfachen Start haben wird :lol:

    Mit hat sie optisch eben recht gut gefallen und ich dachte, vielleicht überrascht sie ja noch mit einem guten Ergebnis...

    Generell liegt mir nicht so viel am Einbau, wenn ich mich nun für eine Einsteigermaschine ala Gaggia CC entscheide, habe ich auch keine Ambitionen diese noch einzubauen...

    Ansonsten feue ich mich (nach einem Besuch in der Hamburger Speicherstadt) schon auf das durchprobieren verschiedener Kaffeesorten :)

    Falls jemand die Maschine getestet hat, würde ich mich trotzdem über ein Statement freuen... nur interessehalber..

    Vielen Dank,

    Cheers - geraldinio
     
  9. #9 erich4fun, 04.02.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Geraldinio,

    ich habe mal Oldwood über PN angeschrieben, der eine Demoka 203, eine Gaggia CC und ne Nemox Fenice alias L'elit pl041 hat, somit hat er einen hervorragende Vergleichsmöglichkeit.

    Er hat folgendes geschrieben:

    noch hast du die Wahl. Für die Gaggias spricht Service, Verbreitung und das 58er Sieb, für die Lelitas der Kessel aus Messing, das Boilervolumen (250ml Netto), die höhere Dampfpower für Cappus, weniger Ärger mit Kalk und der Preis.
    :D
     
  10. #10 geraldinio, 04.02.2007
    geraldinio

    geraldinio Gast

    Klasse, genau vor der Überlegung stand ich, da die Gaggia schon fast Mainstream-Charakter hat, dachte ich an die Lelit/Nemox...

    Dieses Statement lässt mich ja eigentlich zur letzteren Tendieren (wenn man sie so einfach bekommen würde....) Habe in einem anderen Thread gelesen, dass eine kleine Grußße eine Sammelbestellung losgetreten hat bzw, einen eBay Händler bis zur 'Lieferunfähigkeit' gebracht hat :)

    Falls also jemand noch einen guten Tipp zum Bezug dieser Maschine hat, werd ich demnächst agieren...

    Danke nochmals!!!

    Cheers!
     
  11. #11 erich4fun, 04.02.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Genau, Mainstream rules. Zumindest wenns tatsächlich schöne Alternativen gibt.
    Mußt, denke ich, dich schon an Mondo wenden, da Lelit noch einen offizienen Deutschlandimporteur sucht. Er importiert direkt aus Italien.

    Wenn diese Maschinen im Forum fertig gemacht werden liegt das an zwei Läden in Berlin (Espressopapst Maschke) und Saarbrücken(?) wo Sie unter dem Namen Domota vertrieben werden, die diese völlig überteuert und mit völlig überzogener Gewinnspanne über eine Rancilio und hochwertigere Zweikreiser loben. Das ist natürlich nicht richtig und nicht fair.

    Ich denke für den Mondo-Preis kann man gegen die Maschinen nichts sagen und bekommt einen hohen Messing-Boilerkapzität-Edelstahlfinish-Gegenwert fürs Geld. 8)

    Der Thread "Meine neue Kombi" läuft auch noch. Hab dort auch mal neue Erfahrungen reingeschrieben.

    Hier noch ein paar schöne Links über die innerlich bauähnlichen Napoletanas(gleicher Boiler/Gruppe/Siebträger und mit Mühle)

    http://www.coffeegeek.com/reviews/consumer/napoletana

    http://www.coffeeco.com.au/articles/july2002.html

    http://www.coffeeco.com.au/articles/comparison.html

    Über die pl046:
    http://www.coffee-forum.net/coffee/LELIT__LElit__Lelit_PL046_Initial_Review_very_long_284114.html

    Gegen die eingebaute Mühle spricht die Erhitzung und für eine sepparate das stets gefährliche Upgrading Fieber Laughing
    Bei Fragen, stets zu Diensten,

    Eric
     
  12. pat

    pat Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Also ich war dieses Wochenende bei Ikea und habe zufällig die Maschine dort gesehen. Obwohl ich ganz gerne bei Ikea kaufe, würde ich von der Espresso-Maschine abraten. Die Maschine sieht nicht so aus, als ob sie von einem Espressoliebhaber konstruiert wurde. Der Siebträger ist ein federleichtes Teil, das sicher kaum Wärme speichert. Sogar die kleinste Gaggia hat einen massiven Messingsiebträger. Der Milchaufschäumer ist ein Plastikpanarello, wie er bei Billigst-Maschinen üblich ist. Ausprobieren konnte ich das Ding aber natürlich nicht :wink:
     
  13. #13 beginner, 06.02.2007
    beginner

    beginner Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    [​IMG]
    Ich habe hier in einem Möbelhaus eine AEG Siebträgermaschine PE 8038-M gesehen.
    Machte einen wertigen Eindruck. Edelstahlgehäuse, Siebträger.
    Scheinbar handelt es sich hierbei um eine gepimpte Lelit.
    Dampfdüse, Mühlentrichter, Mahlgradeinstellknopf, Kegelmahlwerk usw. sind identisch.
    Allerdings mit einigen elektronischen Gimmicks, wie automatische Dosiermengen für Kaffee, Mühlentimer, Beleuchtung, Tank leer Anzeige. scheint auch mit einem Expansionsventil ausgestattet zu sein, da der Brühdruck mit max. 12 bar angegeben wird.
    Hab sie auch in einem Niederländischen onlineshop für 673.- Euro gefunden. In D mindestens 1150.- Euro :shock:
    Für Leute die unbedingt eine Einbaumaschine wollen sicher eine gute Alternative zu den üblichen VAs.
     
  14. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    die oben abgebildete ist die lelit? wie oft soll denn die selbe maschine unter anderen namen noch angeboten werden? durch die vielen namen ändert sich nichts an der tatsache, dass die maschine von der kaffeequalität auf dem untersten niveau anzusiedeln ist...

    gruß,
    joscha
     
  15. #15 erich4fun, 08.02.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    :!:
     
  16. #16 erich4fun, 10.02.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Hallo bamf,

    Woran machs du das denn fest?
    Ich konnte bisher im Forum nur lesen, das grundsätzlich abgeraten wurde, jedoch fast ausschließlich im Zusammenhang mit Maschke, der die Lelits unter dem Namen Domita vertreibt und Mondpreise dafür verlangt, ist auch richtig, dass er dafür kritisiert wird.

    Man findet im Forum keinerlei Aussagen warum die Maschinen schlecht sein sollen.

    In australischen und amerikanischen Foren werden diese Maschinen jedoch sehr gelobt und aufgrund der Messingelemente (zwar geringer)oft als günstige alternative zu Rancilios empfohlen. Ich möchte diese Maschinen um Gottes Willen nicht über Rancilios heben. Ich finde die bisher hier gefundenen Aussagen im Zusammenhang mit Maschke doch sehr pauschalisierend. Nimmt man die Marktpreise für die L'elits und Nemox, dann sind Sie vom Preisleistungsverhältnis in der 220- 350 EUR Klasse auch eine Alternative.
    Ich habe zwar direkten Geschmacksvergleich, finde meine L'elit pl046 für die Preisklasse sehr ansprechend gestylt und hochwertig in der Anmutung und nem schön großen Kessel (250ml Netto).

    Ich habe mir übbrigens auch die Mühe gemacht, die wenigen Forumsmitglieder anzuschreiben, die sich dennoch getraut haben eine solche Maschine zu kaufen (i.d.R Nemox Fenice). Sie sind alle zufrieden, Oldwood hat sogar auch ne Gaggia CC und empfindet den Café der Nemox als leckerer. In meinem "Meine neue Kombi" Thread hat
    Milkyway

    Die anderen beiden, die ich anschrieb haben Ihre Maschine nun auch drei Jahre und noch keine ernsthaften Probleme gehabt.

    Nach deinen Aussagen muss ne Rancilio und ne Gaggia auch auf diesem schlechten Niveau sein :evil:

    Bis bald,

    Eric
     
  17. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    http://www.kaffee-netz.de/board/vie...days=0&postorder=asc&highlight=quaha&start=10

    hallo erich,

    ich würde in erster linie die mühle bemängeln, desweiteren die imo schlechte ttemperaturstabilität und die haptik der maschine. vom ergebnis ist sie aus eigener erfahrung nicht mit einer gaggia zu vergleichen. ich habe seinerzeit für die baugleiche quaha napoletana 150.- bezahlt und würde es NICHT wieder tun!
    ich hatte gestern noch ausführlicher geschrieben und dann ausversehen alt+w gedrückt - weg war der text... deswegen diesmal in kurzform! ;)

    viele grüße,
    joscha
     
Thema:

Informationen zu IKEA Build-in Espressomaschine

Die Seite wird geladen...

Informationen zu IKEA Build-in Espressomaschine - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Zuriga E2 Espressomaschine

    Zuriga E2 Espressomaschine: [ATTACH] [ATTACH] Klein. Schnell. Und einfach zu bedienen. In 2 Minuten aufgeheizt. Ich verkaufe die Zuriga im Auftrag für meinen Freund. Sie ist...
  2. [Vorstellung] Bellezza Espressomaschinen

    Bellezza Espressomaschinen: Hallo Ich würde gerne unsere Bellezza Espressmaschinen vorstellen: Als erstes die Chiara Zweikreiser - Edelstahlboiler - Edelstahlheizung -...
  3. [Verkaufe] CUADRA - La Nuova Era - CUADRA - Zweikreiser

    CUADRA - La Nuova Era - CUADRA - Zweikreiser: Hi, verkaufe unsere geliebte Cuadra. Wir nutzen die Maschine einfach leider viel zu wenig. Inkl. des gesamten Zubehörs außer den Tamper und die...
  4. Espressomaschine auf Reisen

    Espressomaschine auf Reisen: Hallo zusammen, habt ihr Vorschläge welche Espressomaschine sich gut eignet ums sie mit auf Reisen zu nehmen Danke schon mal vorab für eure Ideen
  5. ACM Milano Pratika

    ACM Milano Pratika: Hallo zusammen, ich suche eine gebrauchte ACM Milano Pratika. Falls diese Jemand abgeben möchte, würde ich mich freuen, wenn er sich bei mir meldet.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden