Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

Diskutiere Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !! im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, unter folgendem Link könnt ihr euere Stimme gegen die Kaffeesteuer (2,19 € pro Kilo Röstkaffee !!) abgeben. Wenn 50000 Stimmen gesammelt...

  1. #1 esserden, 09.01.2012
    esserden

    esserden Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unter folgendem Link könnt ihr euere Stimme gegen die Kaffeesteuer (2,19 € pro Kilo Röstkaffee !!) abgeben. Wenn 50000 Stimmen gesammelt sind soll die Sache an den Bundesrat weitergeleitet werden. Also:

    MITMACHEN und WEITERSAGEN !!!!!!!!


    Initiative gegen die Kaffeesteuer
     
  2. #2 KlausMic, 09.01.2012
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
  3. #3 betateilchen, 09.01.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    und wo kann ich FÜR die Kaffeesteuer unterschreiben?

    Kann mir irgendjemand einen sinnvoll greifbaren Grund für die Abschaffung nennen? Für mich sind alle Forderungen nach Steuerabschaffung nichts weiter als parteipolitische und/oder wirtschaftspolitische Propaganda. Natürlich macht es sich gut, dem "Volk" gegenüber eine solche Forderung aufzustellen - wirklich sinnvoll finde ich sie jedoch nicht. Deutschland hat zur Zeit mit Sicherheit andere Probleme, um die man sich vorrangig kümmern sollte. Aber ok - ich bin ja auch ein Vertreter der Ansicht, man solle die Mehrwertsteuer EU-einheitlich auf 25% festlegen.
     
  4. #4 nobbi-4711, 09.01.2012
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.517
    Zustimmungen:
    1.306
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Geht das schon wieder los?

    Greetings \\//

    Marcus
     
  5. #5 Frankhh, 09.01.2012
    Frankhh

    Frankhh Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    schon längst unterschrieben:)

    Dei deutsche Kaffeesteuer st die höchste Weltweit.
    Bei den Großröstern ist diese Steuer wohl auch ca. 40% der Kaffeekosten.

    Man sollte das Problem dieser Steuert EU - Weit regeln, dann würden wohl alle betroffene Länder dagegen Rebellieren und sie wird komplett abgeschafft:)

    lg
    Frank
     
  6. #6 Milchschaum, 09.01.2012
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.879
    Zustimmungen:
    2.398
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    ... und eine andere Steuer dafür eingeführt oder erhöht.

    Der Staat braucht das Geld, davon profitieren alle - ich arbeite selbst in vom Staat unterhaltenen Dienstleistungen und weiß, wie knapp da alles ist.

    Und ganz egoistisch: Ich kaufe nicht so viel Kaffee wie vermutlich die meisten Bundesbürger, dafür guten und teuren. Daher profitiere ich sogar von der Regelung, denn es trifft mich eine feste Steuer pro Kilo Kaffee weniger, als es eine Erhöhung eines Steuersatzes, z.B. bei der Mehrwertsteuer täte.

    Die Kaffeesteuer mag zwar ein Anachronismus sein, aber ich sehe keine Verbesserung, wenn sie abgeschafft würde.

    :) Dirk
     
  7. #7 silverhour, 09.01.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.551
    Zustimmungen:
    6.668
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Für mich gibt es einen einfachen und greifbaren Grund: In der EU leben und wirtschaften wir in einer Wirtschaftsunion. Es wäre m.E. die logische Konsequenz des EU Gedanken, nach und nach Steuermodelle, -regelungen und ähnliches aufeinander abzustimmen und anzupassen: Kaffeesteuer gibt es nur in wenigen EU-Staaten und darf daher wegfallen. Alk-, Tabak-, Benzin- und Märchensteuern gibt es überall und dürfen daher bleiben, müssten aber überall gleich sein.
    Usw. usf....

    Viel interessanter als die Steuerfrage finde ich aber, daß die Kaffeesteuer scheinbar recht wenig Einfluß auf den Endverbraucherpreis hat. Wenn wir uns z.B. den "IZZO Arabica Gold" bei der Kaffeezentrale anschauen:

    NL: 1kg = 23,95€ Izzo Caff - Koffie Centrale Nederland
    BE: 1kg = 23,95€ Izzo Arabica Gold Bonen 1000 g bij Koffiecentrale België
    DE: 1kg = 19,90€ Izzo Espresso - Kaffee Zentrale DE
    LU: 1kg = 23,95€ Izzo Arabica Gold Bonen 1000 g de la Centrale du café Luxembourg

    In DE sollte eigentlich das Kilo Kaffee gut 2€ teuer sein als im europäischen Ausland. BE soll angeblich auch eine Kaffeesteuer haben, ich habe aber noch nicht raus ob das stimmt und wieviel. Und in LUX soll doch der Kaffee immer so supergünstig sein, dachte ich immer?
    Was ist da los?


    Grüße, Olli
     
  8. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Ich finde nicht das der Staat knapp bei Kasse ist. Er ist nur knapp bei seinen eigenen Bürgern;-)...die sollen immer sparen und müssen Einschnitte ertragen, das Geld wird aber gerne und viel in andere "Projekte" gepumpt.
    Komisch, da hört man nicht mehr die Floskeln von "denkt an unsere Kinder".
    Deshalb finde ich es auch ligitim und richtig wenn Bürger Abschaffungen von Steuern fordern, wir sind nicht schlechter als andere, schließlich zahlen wir die Steuern.
     
  9. #9 Frankhh, 09.01.2012
    Frankhh

    Frankhh Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    @ Olli

    In der Tat haben einige Kaffeesorten die gleichen Preise.
    Nur in Deutschland ist der Verdienst an diesem Produkt eben 2,19€ weniger je Verpacktem KG.

    Ich kann da die Grosröster verstehen, wenn einige vorhaben den deutschen Markt zu meiden.

    Es ist schon komisch dass der Kaffee trotz hoher Steuer immer-noch zu Ramschpreisen verscherbelt wird.

    lg
    Frank
     
  10. #10 betateilchen, 09.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Gleiches frage ich mich jedesmal auch beim Sektkauf...
     
  11. #11 Milchschaum, 09.01.2012
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.879
    Zustimmungen:
    2.398
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    ein bissel sehr pauschal, das gibst du selbst zu, oder?

    Selbst wenn deine Annahme stimmt und der Staat genug Geld hat:
    Dann wird doch wohl klar sein, dass die Abschaffung der Kaffeesteuer nur eine Verlagerung der Steuerlast nach sich zieht, oder? Was hier an Einnahmen wegbricht, wird woanders reingeholt.
    Und noch mal: Wir Kaffee-Gourmets müssen noch vergleichsweise wenig Kaffeesteuer zahlen, weil diese bei höherem Kilopreis einen prozentual geringeren Anteil ausmacht. Stärker belastet sind eben die Kunden von Darboven (und Tchibo und co), die den Billigkaffee pötteweise weghauen.

    Sorry, aber ich kann nicht verstehen, was du damit sagen willst. Auch nach mehrmaligem Lesen bekomme ich keine Logik in die Argumentation.

    Mir leuchtet das Argument mit der Steuerharmonisierung in Europa noch am ehesten ein - aber auch diesbezüglich ist die Abschaffung der Kaffeesteuer doch eine ziemlich aussichtslose Forderung, weil dies in einem viel größeren Zusammenhang geschehen müsste.

    :) Dirk
     
  12. #12 betateilchen, 09.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Naja, angesichts der Tatsache, dass nur drei Länder überhaupt Kaffeesteuer erheben, bleibt die Frage, ob man dann im Rahmen der Harmonisierung wirklich die Abschaffung angeht, oder ob nicht die anderen Länder auf die Idee kommen, die Kaffeesteuer (wieder) einzuführen :mrgreen:
     
  13. LuxorN

    LuxorN Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    4
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Mir persönlich gefällt die Kaffeesteuer (genau wie die Tabaksteuer)... :D
     
  14. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Dass bei einer Abschaffung der Kaffeesteuer die Preise dann um diesen Betrag gesenkt werden, wage ich zu bezweifeln... :lol:
     
  15. #15 Bubikopf, 09.01.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Ich fordere einen flächendeckenden und existenzsichernden Mindestlohn für Kaffeepflücker.
    Wo kann ich da unterschreiben?
    Gruss Roger
    Der eh nur Rohkaffee kauft.
     
  16. #16 Frankhh, 10.01.2012
    Frankhh

    Frankhh Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    @Stefan
    Ich bezweifele auch dass die Preise um diese 2,19€ an Steuer sinken würden für die Kilopackung.

    Ich denke die Grosröster würden die Ersparnis dazu nutzen Konkurrenzfähiger zu sein.
    In Frankreich fallen für die Stromkosten nur die 1/2 an als in Deutschland.

    Nur zum Vergleich: Ein kleinen Coffeeshop der im Monat ne Streomrechnung von 600€ hat
    zahlt im Jahr ca. 3000€ mehr an Stromkosten als der franz. Coffeeshopbetreiber.
    Da kann der Franzose ne 400€ Servicekraft für ein halbes Jahr beschäftigen....usw usw

    Das kann man dann mal in die Energierechnung der BigPlayer einrechnen und umrechnen.


    Frank
     
  17. #17 imprezza, 10.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    353
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    und auch das fände ich besser als die momentane Situation.

    Der Markt macht den VK, nicht die kosten...
    von daher bedeutet weniger oder gleiche Preise wie im Ausland weniger Marge für den Verkäufer. (zumindest theoretisch, das ganze läuft ein bisschen anderst...).

    Was mich aber fertig macht, ist die ziemlich fette Bürokratie, und die große Unwissenheit, insbesondere vom Zoll selbst.
    Mal abgesehen davon, dass es manchen Kunden schwierig zu vermitteln ist, dass unsere Produkte ein paar KM richtung Süden (wir sind an der Österreichischen Grenze) billiger zu beziehen sind als bei uns selbst, kommt es immer mal wieder vor, dass ein Gastronom im Rahmen einer gaaanz normalen Umsatzsteuerprüfung erstmals darauf aufmerksam gemacht wird, dass sein in Österreich erworbener Caffè illegal eingeführt wird...

    -> Nachzahlung + Empfindliche Strafe = straucheln evtl. Insolvenz (wenn noch was dazu kommt).

    Anderes Problem das wir haben sind "Eintagsfliegen" in unserer Branche, irgendein Schlauberger kommt auf die Idee mal eben Caffè zu importieren, und über den Preis zu verkaufen. Bis der das mit der Kaffeesteuer mitbekommt ist er schon wieder vom Markt. -> wir verlieren Umsatz. Die Kunden von Ihm haben ein Problem!...

    Mir egal ob mit oder ohne Steuer (der Staat findet schon einen Weg, uns in die Tasche zu greifen) aber eine Harmonisierung wäre hier eindeutig nötig. Je Grenznäher, desto größer ist der Wettbewerbsnachteil... und das hat die EU schon 1999 festgestellt... trotzdem is nix passiert.
     
  18. #18 betateilchen, 10.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    ich auch :)

    Ich habe jahrelang u.a. Wein und Kaffee aus Italien nach Deutschland importiert, Deine Erfahrungen kann ich nur bestätigen...
     
  19. #19 Fritz KaDelle, 10.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2012
    Fritz KaDelle

    Fritz KaDelle Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Wer etwas Zeit mitbringt, sagen wir mal de Zeit, um hier 5 Einträge zu machen, erfährt via Gaggeln, daß man als Privatmensch aus Italien 10 Kg - ohne Probleme mit dem Zoll- nach D mitbringen kann. Andersrum erklären die auch, womit Geschäftleute rechnen müssen.

    Letztes Jahr/Gardassee/nahe Garda/ Supermercato:
    (Wer es genau wissen will, Beleg vom 28.05.2011 habe ich noch)

    Caffe Pellini kg 8,65, bei uns (Espresso Spezial) 12,90

    La Crema Del Cafe (so etwas wie bei uns "Ja", aber eigentlich wieder Caffe Pellini) kg 6,39
    (übrigens mit gleichem Röstdatum und Kürzel wie der Original Pellini)

    Cafe Mauro Prestige kg 9,45 bei uns (Espresso Spezial) 16,90

    Für diese Preise mußte ich nichtlange suchen, aber bitte nicht der erste Supermarkt bei Affi !

    Es kann somit bei dieser Preisschieflage, keine Sache der Steuer sein!

    Solange es keine EU Wirtschaftsregierung gibt, die den Griechen, Spaniern ... und auch uns Deutschen (2000 Milliarden Schulden) bei Staatsschulden auf die Finger haut..... auch ja die große Politik ........bin ich froh im gelobten Land den Kaffee für diese Preise zu bekommen. Mal ein kleiner Vorteil für den Deutschen, der über seine Regierung/Steuern riesen Abgaben an Gott und die Welt spendet..... ach ja ich Spießer.....

    Oh, ich hoffe bin nicht OT ;-)
     
  20. #20 betateilchen, 10.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

    Um das richtigzustellen: ich meinte oben wirklich Import - nämlich mehrere LKW-Ladungen pro Quartal :cool:

    Und in welchem Zusammenhang soll man diese deine Erkenntnis nun betrachten? Mitbringen bedeutet in diesem Zusammenhang übrigens ganz genau "für sich selbst mitbringen" also nicht schicken lassen, und auch nicht "jemand anderes bringt Dir den Kaffee mit".

    Hat das irgendjemand behauptet?

    weiß ich nicht - aber ich kann Dein Posting im Zusammenhang mit diesem Thread beim besten Willen nicht wirklich einordnen.
     
Thema:

Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !!

Die Seite wird geladen...

Initative gegen Kaffeesteuer - MITMACHEN- WEITERSAGEN !! - Ähnliche Themen

  1. Kaffeesteuer, Steuerschuldner bei Drittland?

    Kaffeesteuer, Steuerschuldner bei Drittland?: Hallo, wenn der Versand (per Luftfracht über Fedex, DHL etc.) von Röstkaffe aus einem Drittland erfolgt, wer ist Steuerschuldner...der Importeur...
  2. Import aus Italien nach Deutschland.

    Import aus Italien nach Deutschland.: Hallo, meine Geschäftspartner und ich möchten den Kaffee aus Sizilien, hier in Deutschland bekannter machen und einen Vertrieb aufbauen. Deshalb...
  3. Kaffeesteuer bei gerösteten kaffee aus dem EU-raum..

    Kaffeesteuer bei gerösteten kaffee aus dem EU-raum..: wenn man im eu-ausland gerösteten kaffee kauft/bestellt, muss man dann die kaffeesteuer beim zoll in Deutschland nachbezahlen oder gibt es eine...
  4. Initiative gegen Kaffeesteuer

    Initiative gegen Kaffeesteuer: Sachen gibts - da habe ich auf der Suche nach einer bestimmten SSD diverse Computer-Internetseiten abgeklappert und ausgerechnet auf einer dieser...
  5. Kaffeesteuer bei Verkauf aus Österreich nach Deutschland

    Kaffeesteuer bei Verkauf aus Österreich nach Deutschland: Hab mal interessenshalber eine Frage an die Experten (und die die es gerne sein wollen ;-) )... Wenn ich Kaffee von Österreich nach Deutschland...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden