Instandsetzung alte isomac itala

Diskutiere Instandsetzung alte isomac itala im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Leute. Ich bin kostenlos an diese Maschine gekommen und es ist meine erste Siebträger, da ich bis jetzt nur Filterkaffee getrunken...

  1. #1 Perox, 03.03.2024
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2024
    Perox

    Perox Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute.

    Ich bin kostenlos an diese Maschine gekommen und es ist meine erste Siebträger, da ich bis jetzt nur Filterkaffee getrunken habe.

    Kleine Vorgeschichte, ich habe die Maschine getestet, Druck war zu hoch bei ca. 14 Bar. Ein Einstellen des Espressos gelang mir nicht, die Maschine war sehr unkonstant. Habe dann Entkalker durch die Maschine gelassen, gewartet und gespült. Danach liess sich die Maschine auch einstellen und lief.

    Mir gefiel die Temperatur Konstanz aber nicht. Der Thermostat schaltet viel zu lahm, ich habe oben am Kessel gemessen, da ist vom 97 Grad bis 84 Grad alles möglich, bevor er die Heizung so nach 15-20 endlich wieder anlässt. (Habe am Thermostat eingestellt aber hilft nichts, verschiebt nur das Temperatur Fenster.)

    Temeratur Surfen geht irgendwie auch nicht, weil man da ewig Wasser durchlassen muss bis endlich mal die Heizlampe angeht.

    Ich wollte mir dann ein PID einbauen und habe hier im Forum schon eine Anleitung dafür gefunden. Darum Solls aber nicht gehen. Da ich dafür die Maschine eh auseinander nehmen muss, habe ich die Brühgruppe ausgebaut, auseinander genommen um in Zitronensäure einzulegen und dann zu schauen was man daran erneuern muss.


    Nun zum Problem:
    In der Brühgruppe selbst ist alles Rot der Gruppenpilz und die Schraube oben sind auch komplett Rot, das Chrom ist komplett runter. Jetzt ist meine Frage, den Pilz und die Schraube oben kann man ja ersetzen, Der Kopf selber hat aber auch diese Farbe..

    Ist das schädlich, soll man da gleich den ganzen Kopf wechseln?

    Ich habe Videos davon auf Youtube gesehen, normalerweise ist der Kopf selber da silber glänzt. Der Pilz, wenns ganz schlimm kommt, verbleicht oder Stücke vom Chrom gelöst, aber so wie meiner habe ich nirgendwo gesehen..

    Fotos im Anhang.

    Vielen Dank
    Perot

    tempImageqqATKC.png tempImageFyLB9J.png tempImage2CeYW3.png
     
  2. #2 Espressojung, 03.03.2024
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    3.586
    Die rote Farbe kommt vom Kupferanteil in der Bronze,
    dass Kupfer wird durch die Säure aus der Oberfläche der Bronze herausgelöst
    und setzt sich an der Oberfläche ab.
     
    Perox gefällt das.
  3. #3 florenz-k, 03.03.2024
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    794
    ...und kann ganz leicht wegpoliert werden.
     
    Perox gefällt das.
  4. Perox

    Perox Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ich habe es nun mit Cif versucht weg zu polieren, da tut sich nichts. Ich habe dann an unauffälliger Stelle mit dem Schraubenzieher gekratzt, da kommt kein Silber zum Vorschein..

    Aber verstehe ich euch richtig, es ist nicht schädlich und kann so gelassen werden?

    Weil an manchen Stellen sehe ich noch ganz wenig Silber. Es sieht eher so aus, als das an diesen Stellen das Silber noch da ist und es überall sonst weg ist, nicht nur überdeckt.
     
  5. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    2.760
    Das siehe nach dem Entkalken immer so aus, würde mich da nicht verrückt machen.

    Du hast mit der Isomac Itala ja ne E61-Brühgruppe. Die ist durch den Thermosyphon passiv beheizt und hat wegen ihrer Masse von 4kg schon einen stark positiven Einfluss auf die Temperaturkonstanz. Ich würde das entspannter sehen bzgl. 2-Punkt-Regelungshysterese.
     
    Perox gefällt das.
  6. Perox

    Perox Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Beruhigung:)
    Ich habe gestern Abend noch ca 1,5 Stunden mit Cif und meiner Elektrischen Zahnbürste das versucht zu reinigen. Das Rot wurde jetzt eher zu Kupfer so dass man meinen könnte, der Brühkopf sei aus Kupfer, also unter der Chromschicht. Die Abnutzung unten, unter dem Sieb zeigt jedoch gelb goldenes Messing.

    Eine andere Frage:
    Hat jemand einen Tipp wie ich die Heizung vom Tank löse? Ich habe den Tank heute eingespannt und versucht die Schraube an der Heizung zu lösen. Da tat sich aber rein gar nichts. Ich hab mir da gut ein Bauch in den Tank gedrückt, vom immer fester anziehen, da er immer gerutscht ist im Klemmstock. Das nervt mich jetzt richtig und die Heizung ist immer noch dran..
     

    Anhänge:

  7. #7 Londoner, 04.03.2024
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    3.170
    Anders herum geht es meist besser: Den Sechskant der Heizung in den Schraubstock und dann den Kessel losdrehen.
    Habe dabei (speziell bei schmalen Kesseln) sehr gute Erfahrungen mit Ölfilterschlüsseln/Ölfilterbändern gemacht:

    [​IMG]

    Lässt sich gut um den Kessel legen, festspannen ohne den Kessel einzudrücken und in der Regel reicht die Kraftübertragung aus,
    um die Heizung zu lösen.

    Ansonsten ab in die nächste KFZ-Werkstatt, Kessel einspannen und die Heizung mit Schlagschrauber lösen (klingt brutaler,
    als es tatsächlich ist, da der Kessel durch die kurzen Schläge weniger Belastung ausgesetzt ist, als wenn man zu sehr dran zieht).
     
    ccce4, florenz-k, Espressojung und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 Espressojung, 04.03.2024
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    3.586
    !!! Das Spannband immer an der stabilsten Stelle einspannen.
    [​IMG]
     
    Perox, florenz-k und Londoner gefällt das.
  9. Perox

    Perox Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank.
    Darauf bin ich garnicht gekommen:D Das ist echt eine gute Idee und klingt logisch. Ich habe mir jetzt so ein Spannband bestellt. Bis das PID Set kommt dauert eh noch eine Weile.

    Es gibt eigentlich keinen Grund den Thermostat auszubauen. Es ist nur in meinem Kopf, irgendwas treibt mich an da mal alles auseinander geschraubt zu haben. Nur diese Schraube nicht gelöst zu haben, würde mich am Ende ärgern:D

    So ist es auch mit der Temperaturschwankung im Boiler und dem Wunsch nach einem PID, es nervt mich im Kopf, vom Kaffee Ergebnis völlig unabhängig.

    Liebe Grüsse und guten Kaffee
    Perox
     
  10. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    2.760
    Das obige Band was Londoner gepostet hat, gabs letzte oder vorletzte Woche bei Lidl, vielleicht findest es noch wo.
     
    Perox und Londoner gefällt das.
  11. #11 Londoner, 05.03.2024
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    3.170
    Im BAUHAUS hab ich die auch schon für 5-6€ gesehen. Sind zwar nicht die ganz stabilen Ausführungen, aber sollte reichen.
     
    Perox gefällt das.
Thema:

Instandsetzung alte isomac itala

Die Seite wird geladen...

Instandsetzung alte isomac itala - Ähnliche Themen

  1. Instandsetzung Bezzera Unica

    Instandsetzung Bezzera Unica: Liebe Kaffee-Netz-Community, nach jahrelangem stillem Mitlesens, möchte ich als erstes ganz herzlich für die vielen Hilfestellungen danken, die...
  2. ECM Technika 2 - Instandsetzung

    ECM Technika 2 - Instandsetzung: Diesmal im richtigen Forum gepostet! @admin ursprünglicher Thread bitte löschen. Hallo zusammen, nachdem ich spontan eine ECM Technika 2 bekommen...
  3. Quickmill 05000A - Tipps zur Reinigung und Instandsetzung?

    Quickmill 05000A - Tipps zur Reinigung und Instandsetzung?: Liebes Kaffee-Netz, ich habe eine gebrauchte (und leider defekte) Quickmill 05000A erhalten, die ich nun einmal gründlich reinigen und wieder in...
  4. Gaggia Classic 2002 Instandsetzung

    Gaggia Classic 2002 Instandsetzung: Hallo! mein Schwager hat mir seine alte Gaggia überlassen, da ich mir wieder eine Espressomaschine zulegen wollte. Es sollte nur die Pumpe nicht...
  5. Nuova Simonelli Oscar 1 Instandsetzung

    Nuova Simonelli Oscar 1 Instandsetzung: Guten Abend zusammen, nachdem ich vor 2 Jahren meine ersten Schritte mit der Restaurierung einer Expobar gemacht habe, steht nun ein Projekt für...