Integrierte Quickmill Mühle für Handaufguss/Aeropress ???

Diskutiere Integrierte Quickmill Mühle für Handaufguss/Aeropress ??? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allerseits, mich beschäftigt folgende Frage: Die integrierte Mühle meiner Quickmill 0835 (mit 43er Mahlscheiben, wie viele andere Quickmill...

  1. #1 signoreaceto, 02.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    100
    Hallo allerseits,
    mich beschäftigt folgende Frage:
    Die integrierte Mühle meiner Quickmill 0835 (mit 43er Mahlscheiben, wie viele andere Quickmill Mühlen) nutze ich überhaupt nicht mehr, da ich eine viel bessere Bezzera BB005 dazu gekauft habe.
    Nun überlege ich mir, ob ich die Mühle der QM für Filterkaffee Hario V60 oder andere Zubereitungsarten wie Aeropress nutzen könnte. Die Bezzera ist ja zum schnellen Umstellen äußerst ungeeignet und so langsam wächst mein Interesse an weiteren Zubereitungsarten.
    Vermutlich müsste ich dann auf gröbster Stufe mahlen, da die Mühle ja eigentlich für Siebträger gemacht ist. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung oder einen guten Rat.
    Danke und viele Grüße!
    P.S. Falls möglich, Hario V60 oder Aeropress? Was eignet sich besser für die Mühle und für einen Ein-Personen-Haushalt?
     
  2. #2 signoreaceto, 03.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    100
    Hat niemand ne Idee??? :(
     
  3. #3 quick-lu, 03.11.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    9.160
    Die Mühle ist halt eine Espressomühle und auch hier nicht die allerbeste.
    Für Aeropress, da kurze Ziehzeit von 1-1:30 min wird sie sicher besser funktionieren als für V60 o.ä.
    Da kannst du auch feiner mahlen falls die Mühle nicht weit genug verstellt werden kann.
     
    signoreaceto gefällt das.
  4. #4 signoreaceto, 03.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    100
    Ich danke dir!
    Lohnt sich also ein Versuch Deiner Meinung nach?
     
  5. #5 quick-lu, 03.11.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    9.160
    Eine Aeropress lohnt immer:)
    Und eine bessere Mühle noch viel mehr;).
     
  6. #6 signoreaceto, 03.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    100
    Naja, ich möchte eigentlich keine neue Mühle anschaffen. Ich hab ja schon zwei.
    Am liebsten wäre mir ja Handaufguss, weil billiger und nach kurzer Recherche im Netz und ersten Selbstversuchen, geschmacklich der Aeropress etwas voraus.
     
  7. #7 quick-lu, 03.11.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    9.160
    Das kommt auch darauf an, mit welchen Bohnen du vergleichst.
    Wenn du dunklere Röstungen bevorzugst ist die Aeropress in meinen Augen die bessere Alternative, mal unabhängig von der Qualität der Mühle.

    Die Aeropress ist ein Spezialfall, für Filteraufguß ist die Ziehzeit eigentlich zu kurz, für Espresso fehlt der Druck.
    Aber gerade für nicht optimales Mahlgut ist gerade deshalb die Aeropress einiges besser geeignet, die Fines werden nicht so stark überextrahiert wie bei längerer Ziehzeit.

    Wenn du mit dem Testen anfängst, erst mal mit der gröbsten Einstellung beginnen, die Temperatur reduzieren, ich würde mit deutlich unter 90°C beginnen und nicht länger als insg. eine Minute incl. pressen ziehen lassen.
    Und dann schauen wie es sich entwickelt.
    Die Mengen mußt du selber herausfinden, als Start würde ich mal 14 Gramm Pulver zu ca. 180 Gramm Wasser vorschlagen. Aber die Bohnen und dein Geschmack sind hier entscheidend.
     
  8. #8 signoreaceto, 03.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    100
    Ich bevorzuge schon eher helle Röstungen und möchte die gleichen Bohnen trinken, die ich auch mit der Siebträgermaschine mache.
    Aber ich denke, ein Versuch ist es allemal wert, wenn ich für die Mühle grünes Licht bekomme.
     
  9. #9 Sebastiano, 03.11.2017
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    2.471
    Nun, bevor die Mühle ungenutzt einfach so da ist – ich würde meinen hier bietet sich die empirische Methode an, das heißt es wird ausprobiert… ;)

    Die Einstellmöglichkeiten des Mahlgrades der integrierten Mühle sind ja primär auf die Espresso-Zubereitung justiert. Systembedingt ergibt sich daher ein begrenzter Kernbereich der Mahlgradverstellung, der für Filterverfahren selbst in der gröbsten Einstellung in der Regel zu fein sein dürfte. Diesen Kernbereich könntest Du für Deine Anforderungen verändern, indem Du das Mahlwerk öffnest, den Mahlkranz nach gröber verstellst und den Stellhebel entsprechend neu wieder am Mahlkranz verschraubst. So hättest Du zwar erneut einen begrenzten Kernbereich der Mahlgradverstellung, aber in einem gröberen Bereich.
    Eine Anleitung für Arbeiten an der integrierten Mühle findest Du hier:
    Quick Mill 0835: Reinigung der integrierten Mühle

    Wichtig wäre allerdings, die alten Einstellungen vor der Demontage zu dokumentieren. Einmal um den beabsichtigten gröberen Kernbereich treffsicher einzustellen, zum anderen auch um das ganze reversibel zu erhalten, falls Du den alten Zustand wieder herstellen möchtest.
    Zitat aus der oben verlinkten Anleitung:
    • Position des Mahlgradverstellhebels auf dem oberen Mahlscheibenträger festhalten (Foto) .
    • Schrauben vom Mahlgradverstellhebel lösen; Hebel herausnehmen.
    • Unter genauem Mitzählen der Umdrehungen den oberen Mahlscheibenträger bis zum Anschlag festdrehen (im Uhrzeigersinn).
    • Umdrehungsanzahl mindestens viertelumdrehungsgenau notieren.
    • Das ist wichtig um später wieder das gleiche Mahlgradspektrum zu finden.


    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
    signoreaceto gefällt das.
  10. #10 signoreaceto, 03.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    100
    Aeropress ist bestellt, bzw. ich kauf sie lieber morgen beim Röster um die Ecke :)
     
Thema:

Integrierte Quickmill Mühle für Handaufguss/Aeropress ???

Die Seite wird geladen...

Integrierte Quickmill Mühle für Handaufguss/Aeropress ??? - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 3004 Dampfkreislauf zickt rum

    Quickmill 3004 Dampfkreislauf zickt rum: Hallo Zusammen, wir haben seit einigen Jahren eine Quickmill Cassiopeia und lieben sie. Bohnen kommen vom lokalen Röster, wir trinken kaum noch...
  2. QuickMill Pegaso PID vs. ascaso Steel Duo PID

    QuickMill Pegaso PID vs. ascaso Steel Duo PID: Hallo liebe Experten, aktuell benutze ich eine DeLonghi EC 680.R und war eigentlich bisher auch zufrieden. Durch viel rumexperimentieren und Co....
  3. [Zubehör] Suche Bedienknöpfe für Quickmill Andreja

    Suche Bedienknöpfe für Quickmill Andreja: Hallo, ich suche neue (Holz-) Bedienknöpfe für eine Quickmill Andreja (Bezughebel, Drehknöpfe und Siebträgergriff). Idealerweise aus Holz, aber...
  4. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  5. Quickmill 3004 Cassiopea: Schläuche wechseln?

    Quickmill 3004 Cassiopea: Schläuche wechseln?: Hallo liebe Gemeinde, ich habe, nach ergebnislosem Suchen hier, noch eine Frage zur Wartung meiner Quickmill: ich möchte gerne nach 3 Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden