Ionentauscher

Diskutiere Ionentauscher im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, ich habe seit einigen Jahren ein Brita System installiert. Da ich aber von dieser "Locked-IN" Philosophie weg wollte bin ich gerade dabei...

  1. #1 fliegerle, 06.10.2016
    fliegerle

    fliegerle Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich habe seit einigen Jahren ein Brita System installiert. Da ich aber von dieser "Locked-IN" Philosophie weg wollte bin ich gerade dabei auf ein anderes System umzustellen. Eingekauft habe ich eigentlich schon alles bei AFT da ich hier auch schon etwas gelesen hatte.

    Bei dem Stöbern im Internet ist mir aufgefallen das es scheinbar auch Harze gibt welche sich wahlweise mit NaCl oder auch HCL regenerieren lassen. Je nach dem ob man nun Natrium im Wwasser haben will oder nicht.
    Auf nachfrage bei AFT ist dies auch mit diesem Harz was ich gekauft habe möglich:
    http://aft-shop.de/kationenharz-stark-sauer-zur-enthaertung-von-trinkwasser
    Es steht aber dabei Regenerierung mit NaCl und ein Harz für Salzsäure gibt es gesondert.

    Die Frage wäre nun welches Harz das denn jetzt ist. Habe dann versprochen bekommen das ich ein Produktdatenblatt bekomme auch nach 2. Nachfrage habe ich leider jetzt nach 2 Wochen leider kein Datenblatt erhalten.
    Anhand des Datenblattes könnte ich sehen ob das klappen würde es müsste auch die Konzentration der Regenerationslösungen drin stehen und die Strömungsgeschwindigkeiten bzw. Regenerationsdauer. Evtl. hat jemand ein Datenblatt weiß den Hersteller des Harzes oder kann mit Infos geben für die Regeneration mit HCL bei diesem Harz.

    viele Grüße
    Andi
     
    horst freiraum gefällt das.
  2. #2 The Rolling Stone, 06.10.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    1.964
    Du bringst da etwas durcheinander. Ich bin kein Chemiker, ich bin Fachmann im Bereich der Haustechnik und beschäftige mich in dieser Funktion auch mit der Aufbereitung von Trink- und Heizungswasser und den Auswirkungen in der Hausinstallation. Ich hoffe, dass ich die hier anwesenden Chemie-Doktorranden mit meinen Ausführungen nicht zu sehr auf die Palme bringe^^

    Aber soweit ich weiß - sind die Härtebildner im Wasser Calcium und Magnesium als Kationen im Wasser enthalten. Um Wasser zu enthärten wird also ein Kationentauscher benötigt, und die mir bekannten verwenden ausschließlich Natrium-Kationen. Und es ist großer Blödsinn, dass hier "Salz" ins Wasser gelangt - das Salz wird zur Regeneration des Harzes benötigt - also nur die Natrium-Kationen aus dem Salz.

    Es gibt auch Anionen-Tauscher, deren Harz wird mit Salzsäure - HCl - regeneriert. Diese dienen aber nicht der Enthärtung, sondern der Entsalzung des Wassers. Ist in der normalen Hausinstallation unüblich sowas zu verwenden, das gibts in Laboren und Medizintechnik - hinten raus kommt dann Voll- oder Teilentsalztes Wasser.
     
  3. #3 fliegerle, 06.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2016
    fliegerle

    fliegerle Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Muss dir leider etwas widersprechen. ;)

    Kationentauscherharz kann entweder mit Salz oder Säure regeneriert werden.
    Bei Salz gehen Natrium Ionen in das Harz und das Kalzium und Magnesium geht heraus,
    Mit Salzsäure gehen H+ Ionen in das Harz.

    Beim Gebrauch geht bei einem H+ beladenem Harz das H+ in das Wasser. Das Wasser hat keine Kationen mehr also auch kein Natrium (Vollentsalzt).

    Anionentauscher werden mit Natronlauge regeneriert.

    Hier ist das ganze sehr gut verständlich erklärt.
    http://www.wallner-wasser.at/de/downloads/IX_fuer_Laien.pdf

    Hier z.B. ein Datenblatt von einem Harz welches mit Salz als auch Salzsäure regeneriert werden kann.
    Ich vermute das es sich bei mir um in etwa so eins handelt.
    http://lpt.lanxess.de/fileadmin/pdf/ION/56787945-GER.pdf
     
  4. #4 fliegerle, 30.10.2016
    fliegerle

    fliegerle Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    So, habe jetzt den Ionenaustauscher mit Salzsäure regeneriert. Das hat gut geklappt. Das Wasser hat jetzt direkt aus dem Filter 0° Härte, KH wie auch GH.
    Jetzt würde ich das Wasser 60% zu 40% verschneiden, dann erhalte ich einen Härtegrad von ca. 7-8.
    Ab welchem Härtegrad verkalken Heizstäbe?
     
  5. #5 Dirk2/3, 04.11.2016
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    882
    Heizstäbe verkalken nur weniger schnell.
    Verkalken tun sie trotzdem.
    Ich habe bei Härte 7 nach 1 Jahr nachgeschaut, und es war noch akzeptabel. Von einem verkalkten Kessel konnte man bei weitem nicht sprechen. Es war ein schwarzer Belag zu sehen und auf den Wendeln der Heizung ein grauer Belag. Dennoch empfiehlt es sich zu entkalken, da es leichter geht, wenn man es in kürzeren Intervallen macht.
    Gruß
     
Thema:

Ionentauscher

Die Seite wird geladen...

Ionentauscher - Ähnliche Themen

  1. Wirkungsweise von Granulatfilter(Ionentauscher)

    Wirkungsweise von Granulatfilter(Ionentauscher): Hallo in die Runde, Ich bin seit ca 2 Wochen frischgebackener Besitzer einer Siebträger-Espressomaschine und habe in diesem Forum schon vor...
  2. BZ10 Wasserstandsanzeige mit Ionentauscher

    BZ10 Wasserstandsanzeige mit Ionentauscher: Hi, die Wasserstandsanzeige meiner BZ10 funktioniert mit den Aufsteck-Ionentauschern leider nicht zuverlässig. Habe oft das Problem, dass die...
  3. [Erledigt] Harz 8l für Ionentauscher

    Harz 8l für Ionentauscher: Hallo, Ich habe noch ein 8l Paket Harz (Nachfüllpackung) für Ionentauscher hier liegen. Das biete ich für 30€ + Versand an. Wie das Harz...
  4. Ersatztle Ionentauscher / Wasserenthärter

    Ersatztle Ionentauscher / Wasserenthärter: Moin in die Runde, die Suche hilft nicht weiter, daher mal die Frage: Gibt es Ersatzteile, und wenn ja, wo? Der obere Hahn ist abgebrochen. Das...
  5. bwt-Kartuschen wieder befüllen

    bwt-Kartuschen wieder befüllen: Hallo, ich hatte mir vor einiger Zeit von bwt mal diese wiederbefüllbaren Filterkartuschen bestellt:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden