Irgendetwas „ploppt“ bei Gaggia Classic regelmäßig raus

Diskutiere Irgendetwas „ploppt“ bei Gaggia Classic regelmäßig raus im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich habe ein Problem, dass ich leider nirgendwo beschrieben finde: Wenn ich mit meiner Gaggia Classic Milch aufschäume, also die Temperatur...

  1. #1 Schauspieler, 14.03.2021
    Schauspieler

    Schauspieler Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Problem, dass ich leider nirgendwo beschrieben finde:
    Wenn ich mit meiner Gaggia Classic Milch aufschäume, also die Temperatur anhebe, kommt es immer mal wieder vor, dass nach einiger Zeit ein kurzes lautes Zischen (wie eine kleine Explosion) an der Brühgruppe entsteht. Wenn ich vergessen habe den Siebträger vorher einzuspannen, lässt sich dieser danach nur noch sehr schwer und mit erheblichem Kraftaufwand wieder einspannen.
    Es kommt mir so vor, als würde jedes Mal die Dichtung ein stück rauskatapultiert werden. Kennt das jemand? Ist das normal?
     
  2. #2 vectis, 14.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    4.600
    Hallo, liest sich nicht so.

    Hast Du Dir denn nach diesem Effekt den Sitz der Siebträgerdichtung angesehen bevor Du den Siebträger mit Mühe eingespannt hast?

    Dieser Satz aus der Kaffee-Wiki (siehe unten Wechsel der Brühkopfdichtung) könnte ggf. die Erklärung liefern:
    In den meisten Fällen hat die Dichtung eine flache und eine abgerundete Seite. Die Dichtung wird mit der abgerundeten Seite eingesetzt. Die flache Seite hat dann Kontakt mit dem Siebträger.
    Denn Deinem ersten Thread zufolge hattest Du die Maschine ja zuvor zerlegt und vielleicht nur die Dichtung falsch herum eingesetzt.

    Und wie schaut die Duschenträgerplatte aus? Nicht, dass diese durch die Druckverhältnisse und infolge einer evenuell maroden Schraubverbindung (die zentrale Schraube, die das Teil hält) nach unten gedrückt wird.

    Ansonsten siehe hier die Infos zu der Maschine in der Kaffee-Wiki:
    Gaggia Classic Coffee – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    Da sind einige Tipps quasi verlinkt.
    zum Beispiel hier:
    Wechsel der Brühkopfdichtung an der Gaggia Classic Coffee – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Viel Erfolg
     
    ccce4 gefällt das.
  3. #3 ccce4, 15.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2021
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    1.300
    Ich vermute, dass es beim Bezug Wasser unter die Siebträger-Dichtung drückt und das dann beim Dampfbetrieb wegen >100° verdampft und die ST-Dichtung rausdrückt, dazu passt auch das zischen.

    Wie @vectis gemeint hat: Dichtung evtl umdrehen oder ne andere ST-Dichtung besorgen (achte auf drei oder vier Einkerbungen innen, die sind genau dafür da).
    Edit: alternativ Einkerbungen selbst reinschnitzen

    IMG_20210315_073931_838.jpg
     
    vectis und S.Bresseau gefällt das.
Thema:

Irgendetwas „ploppt“ bei Gaggia Classic regelmäßig raus

Die Seite wird geladen...

Irgendetwas „ploppt“ bei Gaggia Classic regelmäßig raus - Ähnliche Themen

  1. Spricht irgendetwas grundsätzlich gegen den 1,5er Espresso

    Spricht irgendetwas grundsätzlich gegen den 1,5er Espresso: Hallo, das Problem mit den 1er-Sieben ist ja bekannt. Wobei das m.E. kein Problem der Konstruktion des Siebes ist, sondern die Maschinen sind halt...