Isomac brio problem - Crema

Diskutiere Isomac brio problem - Crema im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; [color=#000000:post_uid12]Hallo Leute, ich hab bei meiner Brio (gleiche Technik wie Giada plus integrierter Mühle) ein Problem. Und zwar...

  1. Driv3r

    Driv3r Gast

    [color=#000000:post_uid12]Hallo Leute,

    ich hab bei meiner Brio (gleiche Technik wie Giada plus integrierter Mühle) ein Problem.

    Und zwar bekomm ich seit einigen Wochen keine Crema mehr zusammen, bzw. das was ausgegeben wird ist max. als braune Suppe zu bezeichnen :(

    Wie soll ich am besten den Fehler eruieren - Maschine wurde täglich gereinigt und monatlich entkalkt. Mir ist aufgefallen dass die Durckanzeige an der Maschine bei Betrieb um ca 5 bar weniger anzeigt als sie vor dem Problem angezeigt hat, allerdings ist in der Beschreibung zu lesen dass dem Manometer keine allzugrosse Bedeutung zukommt und die Anzeige abweichen kann ...? mir kommt das nur merkwürdig vor, da sie ja, wie gesagt VOR dem Problem imm so um die 13-14 angezeigt hat und jetzt sinds so 8- max 10... die Maschine ist ein Jahr alt.

    oh und keine Angst vor techn. Erklärungen, ich habe nicht 2 linke Hände ;)

    Freue mich, falls mir jemand helfen kann,

    Schöne Grüsse, Driver[/color:post_uid12]



    Edited By Driv3r on 1121804161
     
  2. #2 Holger Schmitz, 19.07.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.299
    Zustimmungen:
    1.739
    NA ja die eingebauten Manometer mögen Schätzeisen sein aber 5 bar Differenz zu vorher ist keine Meßungenauigkeit.
    Wobei eigentlich die 8 bis 10 bar für einen Espresso optimal sind, die "Wissenschaftler" sprechen von 9 bar.

    Die monatliche Entkalkung (wie gemacht ? ) scheint mir etwas viel des Guten zu sein, evtl. haben gelöste Ablagerungen für Verstopfungen gesorgt, bzw. wie hast Du die Maschine gereinigt (Kaffeefettlöser, Rückspülen) ?
    Hast Du den Mahlgrad angepasst oder verändert ?

    Gruß
    Holger
     
  3. Driv3r

    Driv3r Gast

    hi Holger - es wurde schon in der Betriebsanleitung aufmerksam gemacht dass das Manometer sehr ungenau ist, soll heissen die 13-4 bar werden wohl etwas übertrieben gewesen sein - allerdings gehts ja um den Unterschied zwischen eben diesem Wert, und dem Wert den es seit den Problemen anzeigt. Die Maschine wurde mit Kaffeefettlöser (Dr. Becher) gereinigt, (ohne Rückspülen, da die Brio keine Magnetventil hat) und mit einer Entkalkungslösung (Ray-Schnellentkalker ohne Einwurkungszeit - bei den ersten malen hatte ich allerdings einen Entkalker den ich 5 min. einwirken lassen musste) entkalkt.

    Mahlgrad wurde schon abgecheckt - ich hab dazu auch den gemahlenen Kaffee aus dem Lokal mitgenommen, und mit dem wird es die gleiche Suppe - also dort dürfte der Fehler nicht liegen...



    Edited By Driv3r on 1121843605
     
  4. #4 Holger Schmitz, 20.07.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.299
    Zustimmungen:
    1.739
    Wie sind denn die Durchlaufzeiten des Kaffees bzw wieviel Wasser fördert die Pumpe ?

    Gruß
    Holger
     
  5. Driv3r

    Driv3r Gast

    Hi,

    Durchlaufzeit für einen Espresso ca. 5 Sekunden - früher warens 8-10 ! Ich werde trotzdem nochmal die Mühle checken - gestern hab ich mit vorgemahlenen Kaffee besagte "Suppe" gebraut, heute wars mit dem gleichen Mahlgrad der selben Mühle (andere Maschine) deutlich besser... :O ...

    Leider kann ich in der Bedienungsanleitung bzgl. Mühlenservice nix finden - gibts da was zum nachjustieren, oder sind da Mahlscheiben zu kaufen..?

    Gruesse, Driver
     
  6. #6 Holger Schmitz, 20.07.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.299
    Zustimmungen:
    1.739
    ?? 8 bis 10 Sekunden ? Das kann aber auch nichts ordentliches geworden sein.

    Klar, die Mahlscheiben oder Kegel verschleißen im Laufe der Zeit, die Mühle muß feiner eingestellt werden, nach 200 bis 400 kg Bohnen sind die meisten guten Mühlen am Ende und dann müssen die Mahlscheiben gewechselt werden.

    Je nach Bohne und Alter der Bohne hast Du auch deutliche unterschiede im Mahlgrad.
    Mahlt die Mühle zu grob baut sich kein Druck auf und das Wasser fließt schnell durch.
    Versuche es mal mit deutlich feiner Mahlen, Kaffeemehl anpressen, dann sollte es auch wieder klappen.

    Gruß
    Holger
     
  7. Driv3r

    Driv3r Gast

    So Holger, das Problem ist jetzt wohl eingegrenzt, ich hab jetzt 3 verschieden "Fremdgemahlene" probiert, und alle 3 waren in Ordnung... da muss wohl beim ersten Test was danebengegangen sein - auf jeden Fall spinnt meine Mühle, das steht fest - allerdings hab ich mit dem Ding erst an die , na ja sagen wir 50 kg Kaffee gemahlen, wenn überhaupt, und auch wenn ich sie jetzt auf die feinste Einstellung ("0") stelle, hab ich das gleiche Ergebnis - eher Schrot wie Pulver....Noch dazu ist die Mühle eingebaut und "leicht" zu erreichen...einige Nieten machen mir da zu schaffen.. :( - ich denke da schon an eine Extra Mühle die ich mir zulege, wenn das Servicieren dieser ach zu kompliziert wird...hast du irgendwelche Tipps wo ich Mahlscheiben bekomme? - bei espressoxxl haben sie keine Isomacs, und dort wo ich sie gekauft habe gibts keine Serviceteile...noch dazu ist die Isomac.it Seite seit Tagen nicht erreichbar - schön langsam bin ich am verzweifeln :(

    werd mal nen Mahlscheibensuchthread eröffnen - vielleicht hab ich ja hier drin Erfolg..

    danke erstmal!
     
  8. #8 Holger Schmitz, 20.07.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.299
    Zustimmungen:
    1.739
    Hi,
    schön daß das ganze eingegrenzt ist.

    Die Mühle kenne ich nicht, aber meist ist irgendwo eine Begrenzungsschraube etc. montiert die man dann weiter in Richtung fein verstellen kann, dabei sollte man wohl beachten daß die Mahlsteine nicht aneinander geraten können.

    Ab einem gewissen Verschleiß nutzt es jedoch nichts nur feiner zu stellen.

    Eine externe Mühle hätte auch noch den Vorteil daß die Bohnen nicht durch die Kaffeemaschinenabwärme warm werden und so massiv an Aroma verlieren.

    Wenn Du aus Deutschland kommst könnte Espresso Perfetto bzw. Inpetto (falls noch existent) in Düsseldorf ggf. die von Dir benötigten Ersatzteile besorgen.

    Gruß
    Holger
     
  9. Driv3r

    Driv3r Gast

    Ich werds mal versuchen - zur Not hab ich noch eine alte Cimbali Mühle rumstehen, hat schon einige Betriebsstunden drauf allerdings bekomm ich für diese 100% neue Scheiben.

    Danke für die Hilfe,

    Grüsse, Driver
     
Thema:

Isomac brio problem - Crema

Die Seite wird geladen...

Isomac brio problem - Crema - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger

    Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger: Hallo Zusammen, ich habe mir kürzlich einen Handhebler mit LSM-Gruppe angeschafft und nun gemerklt, dass die Siebträger mehr oder weniger...
  2. Problem Eureka Atom

    Problem Eureka Atom: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Eureka Atom. Vielleicht weiß ja jemand Rat oder hatte dasselbe Problem. Also: ich schalte die...
  3. [erledigt] Gaggia Classic - Problem (MV?)

    [erledigt] Gaggia Classic - Problem (MV?): Hallo Kaffefreunde, Nach längerem Stillstand meiner Gaggia Classic stellte ich fest, dass kein Wasser mehr aus dem Brühkopf kommt. Nahm an, dass...
  4. Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck

    Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck: Hi Zusammen, nach ca 7 Jahren haben wir bei meinem Bruder die gute 2003er Isomac Zaffiro aufgearbeitet. Eigentlich alles gut. In der Brühgruppe...
  5. Klarstein - Espressionata Gusto

    Klarstein - Espressionata Gusto: Hallo liebe Kaffee-Genießer, Erfahrene, und vor allem hier an die Baristi! Bitte eines Vorweg: Ich bin kein Profi, hatte leider noch nie eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden